Knäckebrot

Dieses Thema im Forum "Snacks" wurde erstellt von Birgit Schilling, 19. Mai 2016.

  1. Birgit Schilling

    Birgit Schilling Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2016
    Beiträge:
    98
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schildow
    Name:
    Birgit Schilling
    Größe:
    172
    Gewicht:
    119
    Zielgewicht:
    69
    Diätart:
    Low Carb
    Knäckebrot

    Man nehme:

    100 g Leinsamen
    Wasser
    eine Prise Salz

    So gehe man vor:

    Man packe den Leinsamen in ein hohes Gefäß, wie man es z.B. vom Sahne schlagen her kennt, und schrote ihn mit dem Stabmixer ein wenig an. Geht auch im Standmixer.

    Anschließend füge man ein wenig Wasser hinzu und lasse den Leinsamen einige Minuten quellen. Derweil heize man den Backofen auf max. 130°C Umluft vor. Der gequollen Leinsamen sollte eine ziemlich breiige Konsistenz haben, etwa wie... wie... nein, das sage ich jetzt nicht... also wie gerührter Pudding oder so. Hmm... Sollte der gequollene Leinsamen fester sein, so füge man noch ein wenig Wasser bei und lasse ihn wiederum eine Weile quellen. Salz hinzufügen und umrühren.

    Man greife sich einen Bogen Backpapier und verstreiche den Leinsamenbrei dünn darauf. Meiner war etwa 3-4 mm dick und gebe ihn auf ein Backbleck in den Backofen.

    Dort backe man das Heinrichknäcke bis es richtig trocken ist. Achtung... es riecht beim Backen nicht gerade lecker. Aber das täuscht!

    15 Min 170 Grad
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. papipo

    papipo Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2015
    Beiträge:
    20
    Geschlecht:
    weiblich


    Hey das mit dem Knäckebrot ist eine gute Idee :)
    Ich habs auch schon ausprobiert, ich frag mich nur wie du die Dinger in 15 Minuten "knäckig" bekommst. Habe sie fast ne halbe Stunde drin gehabt und ein Tag später waren sie leider nicht mehr knackig :worried:
    Heut hab ich mal bisschen was anderes probiert:

    Leinsamen statt mit Wasser mit Soja aufweichen
    Dann 2-3 Teelöffel Sojamehl dazugeben
    Und ich habe mehr Salz für den Geschmack rein
    Und ein Schuss Olivenöl :blush:

    Sehen dann heller aus und schmecken etwas lieblicher :inlove:

    Grüßli Vanessa
     
    Birgit Schilling gefällt das.
  4. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Ich liebe Kreuzkümmel in den Leinsamenknäckern. Ich geb noch ein Ei dazu. Bei mir werden sie manchmal fest und manchmal labbrig. Wenn sie länger liegen werden sie immer irgendwann fest. Ich hab die auch mind. 30min. im Rohr.
     
  5. Birgit Schilling

    Birgit Schilling Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2016
    Beiträge:
    98
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schildow
    Name:
    Birgit Schilling
    Größe:
    172
    Gewicht:
    119
    Zielgewicht:
    69
    Diätart:
    Low Carb
    Mein Tochter lieb das Knäckebrot. Man kann es ja mit vielen Sachen kombinieren, wie Käse , Sonnenblumenkerne, ich würze es etwas schärfer mit Cayennepfeffer. Ich benutze immer Herzform, man sagt ja das Auge isst mit
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Daisy73

    Daisy73 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,70
    Gewicht:
    59,5 kg
    Zielgewicht:
    56-59; aktuell passt es
    Diätart:
    aktuell möglichst Low Carb
    Huhu,

    ich mache das ähnlich, aber packe zum Leinsamen noch Kerne (z.B. Kürbis) und Parmesan dazu.
    Alles schroten (also Leinsamen, Kerne, Parmesan und Gewürze - da nehme ich meist Salz und Chiliflocken) und vermengen, dann mit warmem Wasser 10 min quellen lassen, noch einmal verrühren und evtl noch etwas Wasser dazu geben, dann lässt es sich besser verstreichen. Das Ganze bleibt bei mir aber etwa 1,5 Std. im Ofen. Nach etwa 30 min mit einem Pizzaschneider einfach kleine Quadrate schneiden und dann eben gut durchbacken.


    LG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
2x Atkins Knäckebrot Archiv 27. Oktober 2013
Noch ein Knäckebrot - Phase 2 Backwaren 4. Mai 2011
neues Sesamknäckebrot Lebensmittel 27. Juni 2009
Knäckebrot oder so ähnlich PHASE II Backwaren 7. November 2008
Knäckebrot Atkins-Diät-Gruppe 25. Februar 2008