Körnerbrötchen

Dieses Thema im Forum "Frühstück" wurde erstellt von IkranMakto, 5. März 2014.

  1. IkranMakto

    IkranMakto Neuling

    Registriert seit:
    26. Januar 2014
    Beiträge:
    13
    Ort:
    my castle
    Hallo zusammen!

    So nun mein 2. Rezept! >:)

    Also in Anlehnung an Käsebrötchen, Kochbrot, div. andere Backrezepte etc hier aus dem Forum habe ich rumgebastelt was ich machen könnte für leckere Körner Brötchen!

    Zutaten:
    - 4 Eier Größe L-XL
    - 90 gr Mascarpone Creme -> ich habe die von Mibell
    - 50 gr. Körner (Sonneblumen o. Leinsamen o. Kürbiskern o. Dinkelsamen)
    - 40 gr. Eiweißpulver -> ich habe Frey Nutrition ISO WHEY - ohne Zusatzstoffe und fast keine KH´s
    - 1,5 TL Natron -> Kaisernatron (Backpulver geht auch, aber ich nehme lieber Natron)
    - Prise Salz
    -Silikonform für große Muffins oder großes Gebäck, Schüssel zum Rühren, hohes Rührgefäß und elektr. Rührgerät

    Zubereitung:
    - Ofen vorheizen auf 140-150 °C entweder Blech oder Gitter - egal!
    - die Ehe eines Eis trennen :lol:
    - Eigelb, Mascarponecreme, Körner, EW-Pulver in einer größeren Schüssel (ich hab 25cm genommen) verrühren mit Hilfe eines Löffels
    - Eiweiß, Salz, Natron Steif schlagen in einer Rührform (die hohen wegen Spritzen)
    - dann das Eiweißgemisch unter die klebrige Masse in der Schüssel unterheben gaaaaaaaanz wenig rühren, sonst zerfällt das Eiweiß
    - ein paar Körner in der Silikonform auslegen (ist später die Oberseite)
    *es können die Kernen auch gemischt werden, z.b. Kürbis in die Form einlegen, aber Sonnenblumenkerne im Teig
    - Mischung in die Silikonbackform für Törtchen, große Muffins,.. etc mit einem EL geben.
    - ich hab da eine Form mit 6 "Rosen" :rotfl: (was anderes gabs net im Laden)
    -22 min bei 140-150 Grad und Umluft backen, 6 min bei 180-190 Grad und Ober/Unterhitze und 2 min Ofen ausschalten aber Türe zu lassen

    Macht zusammen 6 Brötchen bei mir!

    Abkühlen lassen und genießen!

    Als Körner lassen sich viele Sachen verwenden:
    Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen, Dinkelsamen,.....

    Je nach Korn und Eigröße kommen natürlich ein wenig unterschiedliche Nährwertangaben raus.

    Jedenfalls ergibt die ganze Menge bei mir 6 Brötchen! Die reichen für 3. mal Frühstück bei mir (je 2 Stück)!
    Ja die werden nicht schlecht, ich habe die übrigen immer in Gefrierbeutel gepackt und in der Küche liegen. Die bleiben weich ohne Auszutrocknen!
    ggf. nochmal 3 Minuten bei Ober-/Unterhitze aufbacken für knusprig oder überm Toaster (ich habe keinen)


    Nährwerte Laut FDDB bei Verwendung von Ei XL 3x ~ 170 gr.
    Sonnenblumenkernen: 1010 kcal / 66,9 gr Fett / 22,5 gr. Kohlenhydrate / 75,1 gr. Protein -> Pro Brötchen gerade mal 3,75 gr. Kohlenhydrate :lol:
    Kürbiskerne: 1052 kcal / 78,3 gr. Fett / 11,5 gr. Kohlenhydrate / 74,8 gr. Protein -> Pro Brötchen gerade mal 1,91 gr. Kohlenhydrate :lol:
    Leinsamen: 956 kcal / 70,6 gr. Fett / 5,2 gr. Kohlenhydrate / 74,3 gr. Protein -> Pro Brötchen gerade mal 0,86 gr. Kohlenhydrate :lol:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2014