Körper auf Sparflamme überhaupt möglich in Ketose?

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von fluffy1008, 21. März 2012.

  1. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.898
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Aber ganz identisch ist sie nicht. Er hat das Coaching mit seiner Partnerin gemacht.
    Bei der kam bei der Atemanalyse was ganz anderes raus als bei ihm und die beiden haben dann unterschiedliche Menupläne bekommen.
    Von Suppentagen hat er nix erzählt.
    Aber ich frag ihn mal wenn ich ihn wieder sehe, der hat grade Urlaub, ich hab da immer nur halb hingehört nachdem ich den Preis wusste :)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto


    Diese Atemmessung dort heißt wohl E-Scan.
    Das scheint nix anderes zu sein als eine VO2/ VCO2 Messung zu sein. (Sauerstoff eingeatmet vs CO2 ausgeatmet)
    Das macht man im Sportbereich. Daraus ergibt sich der RQ respiratory quotient. Aus dem kann man in der Tat bestimmen wieviel KH oder wieviel Fett man oxidiert. Ein high carb Sportler hat einen anderen als jemand der sich Low-Carb ernährt. Aber dann zu sagen das eine wäre besser als das andere und danach dann Nahrungsmittel festzulegen (auszuwürfeln) halte ich dann für pseudo. Aber man kann ja unterschiedlicher Meinung sein, ich halte davon nix, aber vielleicht liege ich ja falsch.
    Ich würde aber vermuten das beide Menüpläne eine Reduktion der Kalorien beinhaltet haben.
     
  4. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.142
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Er brauch da so 10 - 15 Minuten zu...
    Fressmaschiene wäre der passende ausdruck für ihn :rofl:
     
  5. Quante

    Quante Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2015
    Beiträge:
    49
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178cm
    Gewicht:
    113KG
    Zielgewicht:
    90KG
    Diätart:
    Kohlenhydrate Mittags, Abends Kette Carbs
    Ich wollte nur mitteilen, dass ich aufgehört habe zu rauchen :D!

    Am 21.4 vorletzte Woche ging ich mit einem Kollegen heftigst trinken. Da wog ich mit vollem Speicher 14.6Kg.

    Nachdem trinken einen Tag später war mir das Rauchen zu wider, also habe ich es abgestellt. Direkt 1 TAG danach und noch Auswirkungen von diesem dummen
    Alkohol habe ich angefangen ein MarathonFressen zu machen. Es beruhigt sich so langsam bis heute, weil ich mein Körper nicht mehr nach einer E Zigarette verlangt
    und das Essen nicht als Ersatz nimmt.

    Ich habe sage und schreibe verdammt nochmal bin ich so verdammt sauer BÖSE von 14,6KG SOOO fett zugenommen, dass ich JETZT auf der Waage 120,8 Wiege!

    in 7 Tagen habe ich SOOOO viel zugenommen!! Ich bin erschüttert gewesen, als ich gestern und vorgestern auf der Waage war.+

    Ich muss aber zugeben, dass es wirklich ein Fressmarathon war, aber dennoch kann ich mir nicht vorstellen, dass ich so viel gegessen habe, dass ich so viel zugenommen habe ich nur einer verdammten Woche. Es gab auch kein nonstop mit dem Essen.

    Aber wie soll man so viele Kilo in der Woche zunehmen können, ich halte das dennoch für unmöglich. Galt die Rechnung nicht 7000Kcal = 1 KG (UNGEFÄHR)

    Na wenigstens bin ich das Rauchen los..
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.898
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ja aber Körpergewicht ist ja nicht gleich Fettmasse.
    Bei nem Fressmarathon ist der Darm halt auch voll.
    Du lagerst ordentlich Wasser ein.
    Das ist nicht alles Fett. Genauso wie schnell Abnahme nicht Fett bedeutet bedeutet viel Zunahme auch nicht Fett.
     
  8. Quante

    Quante Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2015
    Beiträge:
    49
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178cm
    Gewicht:
    113KG
    Zielgewicht:
    90KG
    Diätart:
    Kohlenhydrate Mittags, Abends Kette Carbs
    huhu!

    Aber die Wasserspeicher waren ja schon voll. Bevor ich zugenommen habe. Kann der Körper trotz voller Wasserspeicher NOCH mehr Wasser einlagern?
     
  9. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.898
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Es ist einfach unmöglich in 7 Tagen 7 Kilo Fett zuzunehmen, geschweige denn 7 KG Muskelmasse aufzubauen.
    Ausserdem weiß ich nicht ob man als Nichtraucher auf Nikotinentzug nicht auch noch zulegt.
    Und nein deine Wasserspeicher sind erst voll wenn du annährend ausschaust wie ein Michelinmännchen.
    Die Ketose lagert unheimlich viel Wasser aus.
    Ernährt man sich kohlenhydratlastig sollte das Total Body Water wohl bei 60% liegen.
    In der kohlenhydratarmen Ernährung geht es bei mir teilweise runter auf 45%.
    So könnte es also nun kommen das wenn ich mich nun wieder kohlenhydratlastig ernähre ich 15% mehr Wasser einlagere, was bei meinen 125 KG Körpergewicht dann wohl in etwa 20 KG sein dürften.
     
    Linea und Quante gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wann genau schaltet der Körper auf "Sparflamme"? Alles über die Ketose 20. Oktober 2012
Stoffwechsel auf Sparflamme - kann ich den Körper überlisten Bin neu hier und habe schon Fragen 26. September 2005
Eiweiß pro kg Körpergewicht - aber von welchem? + Zusatzfrage Kalorienbedarf Bin neu hier und habe schon Fragen 18. September 2017
Ketonkörper supplementieren? Nahrungsergänzungen & Supplemente 1. September 2017
Einstellung des Körperfettanteils? Bin neu hier und habe schon Fragen 14. Juni 2017