Kohlrabi-Lasagne

Dieses Thema im Forum "Fleisch" wurde erstellt von Sorah, 2. Juli 2013.

  1. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Die folgenden Mengen ergaben eine große Auflaufform, die bei uns für 4 Personen gereicht hat.

    Zutaten

    4 Kohlrabi (mittelgroß)
    1 Zwiebel
    ca. 800g Hackfleisch (gemischt oder nur Rind bzw. Schwein, je nach Gusto)
    2 Becher Sahne (500 ml)
    ca. 2 EL Creme fraiche
    ca. 1 gestr. TL Guarkernmehl zum Anbinden
    1 kl. Dose Tomaten oder 1 Glas fertige Tomatensauce ca. 300 ml (z.b. von Alnatura)
    300-400 g Käse zum Überbacken
    Salz, Pfeffer, Knoblauch und ggf. etwas Muskat zum Würzen

    [​IMG]

    Zubereitung

    Das Hackfleisch krümmelig braten, die klein geschnittene Zwiebel mitdünsten und alles mit Gewürzen abschmecken. Danach entweder 1 Glas Tomatensauce unterheben oder 1 Dose Tomaten, die dann jedoch separat mit Gewürzen nochmal abgeschmeckt werden müssen. Ggf. alles solange einkochen lassen, dass die Flüssigkeit fast verdunstet ist.

    In der Zwischenzeit Kohlrabi gründlich schälen und auf dem Gurkenhobel in Scheiben schneiden. Den Backofen auf 200 °C Ober-Unterhitze vorheizen.

    Von der Sahne ein paar EL abnehmen und mit dem Guarkernmehl gründlich verrühren. Die restiche Sahne kurz aufkochen, Creme fraiche und die angedickte kalte Sahne hinzufügen und mit den Gewürzen abschmecken.

    Eine große Auflaufform einbuttern und als erstes den Boden der Form mit der Sahnesauce benetzen. Darauf die ersten Kohlrabischeiben dachziegelförmig auslegen und ein wenig Salzen und Pfeffern. Als nächstes die Hackfleischmasse gleichmäßig verteilen und darauf erneut eine Lage Kohlrabi schichten. Diese auch wieder etwas Salzen und Pfeffern, wer mag, kann auch etwas Muskat drüber reiben. Dann die restliche Sahnesauce über den Kohlrabi verteilen und ggf. noch ein paar Butterflöckchen darauf geben (ist nicht unbedingt erforderlich, wenn noch Käse drauf kommt).

    Bei 200 °C für ca. 40 Minuten garen. Mit einem scharfen Messer kann man ganz gut testen, ob der Kohlrabi bereits die gewünschte Konsistenz hat. Sobald er gar ist, noch eine Lage geriebenen Käse darüber verteilen und das Ganze goldbraun backen.

    Uns hat es ganz wunderbar geschmeckt. :)

    Guten Appetit und viel Erfolg beim Nachkochen!
     
    Karamella gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Janchen

    Janchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2013
    Beiträge:
    1.439
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Den Haag
    Größe:
    174
    Gewicht:
    62
    Zielgewicht:
    erreicht:-)


    AW: Kohlrabi-Lasagne

    Danke für das tolle Rezept ! Das hört sich richtig lecker an ! Wird getestet :)
     
  4. Cryssia

    Cryssia Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2013
    Beiträge:
    358
    Medien:
    1
    Ort:
    Wien
    AW: Kohlrabi-Lasagne

    Oh, das klingt toll! Ich habe zwei Kohlrabiköpfe im Kühlschrank und etwas Rinderhack im Gefriefach! Das passt doch perfekt! Wird am Wochenende getestet!
     
  5. Pippihendl

    Pippihendl Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2014
    Beiträge:
    28
    Medien:
    1
    Ort:
    Österreich
    AW: Kohlrabi-Lasagne

    Hey, hört sich recht lecker an, hab allerdings eine Frage dazu. Weiß jemand ob ich statt Guarkernmehl zum binden auch Gluten verwenden kann?

    Danke und LG Pippi
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    AW: Kohlrabi-Lasagne

    Könnte gut sein, dass es klappt, habe es selbst jedoch nicht probiert.
    Johannisbrotkernmehl oder Mandelmus gehen auf jeden Fall auch.
     
  8. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    AW: Kohlrabi-Lasagne

    Mal eine Frage zum Kohlrabischälen:
    Wie genau macht ihr das?
    Irgendwie sind meine immer stahlhart, ich sitze da eine gefühlte halbe Stunde mit dem Sparschäler dran oder zerhacke meine halbe Einrichtung bei dem Versuch, dem Ding mit einem normalen Messer beizukommen.
     
  9. ka tze

    ka tze Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2014
    Beiträge:
    1.308
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Duisburg
    Größe:
    1,67
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    52
    Diätart:
    LC mit ketogenem Einschlag


    AW: Kohlrabi-Lasagne

    schälen mit nem messer und in scheiben schneiden mit ner gemüsereibe... aber vorsicht, ich hab mir da an neujahr quasi den halben daumen weggehobelt :rotfl:
     
  10. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.026
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    AW: Kohlrabi-Lasagne

    Zuerst schneide ich den "Boden" ab. Also eine starke Scheibe dort wo die Wurzel ansetzt. Da ist er meist ein wenig holzig und es ist nicht schade drum. Dann habe ich eine gerade Fläche zum Aufsetzen. Nach dem Schälen halbiere ich ihn von oben nach unten und schneide ihn in Scheiben. Das sind dann sozusagen halbe Scheiben.

    Keine Ahnung ob das einer versteht, wie ich es meine. :rotfl:
     
  11. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    AW: Kohlrabi-Lasagne

    Ute, so mache ich es auch und dabei habe ich mir zuletzt fast die Kuppe abgehackt, weil die Wurzel so fest war.^^

    Chuchu, bei den holzigen Exemplaren schält man, mit dem Sparschäler, tatsächlich eine gefühlte Ewigkeit.
    Da dann lieber mit einem großen Messer von oben nach unten, großzügig die Schale wegnehmen, die sind eh meist ziemlich holzig.

    Die kleinen, zarten Knollen schäle ich meist mit dem Sparschäler, nachdem ich den Boden abgesäbelt habe.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Pippihendl

    Pippihendl Neuling

    Registriert seit:
    7. April 2014
    Beiträge:
    28
    Medien:
    1
    Ort:
    Österreich
    AW: Kohlrabi-Lasagne

    Mandelmus hab ich, dann werde ich es zuerst mal damit versuchen. Danke ;)
     
  14. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    AW: Kohlrabi-Lasagne

    Dann hoffe ich mal, dass ich mit der nächsten Knolle schneller fertig bin, Danke :D
     
  15. kmessthaler

    kmessthaler Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2015
    Beiträge:
    26
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nürnberg
    Größe:
    168
    Gewicht:
    80.8
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Atkins
    Hallo, habe vor, morgen diese Lasagne zu machen. Jetzt sind da aber ziemlich viele Milchproduktion drin. Sahne, Creme Fraiche. Dachte, das ist in Phase 1 nicht erlaubt? Wer kann mir helfen?
     
  16. Karamella

    Karamella Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2012
    Beiträge:
    134
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    nördl. Schleswig-Holstein
    Größe:
    168
    Gewicht:
    Elfe im Speckmantel (Gr. 44)
    Zielgewicht:
    Elfe ohne Speckmantel (Gr.38)
    Diätart:
    Start 06.06.2015 Atkins
    moin sorah,

    habe heute deine lasagne gemacht und sie war oooooberlecker!

    auch meinem kh-junkie von ehemann hat sie super geschmeckt - morgen gibt es die andere hälfte der lasagne.

    tausend dank für dieses geniale gericht - liebe grüsse aus dem hohen norden.

    carmen