kotzübelschlecht

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von bellamarie, 17. Juli 2010.

  1. Axel K

    Axel K Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2015
    Beiträge:
    30
    AW: kotzübelschlecht

    Hallo ,

    der Zustand , in dem sich die Leber am Beginn einer kohlehydratlosen /bzw. KH-reduzierten Ernährung befindet , ist oft die Fettleber !
    Entstanden ist sie nicht durch exzessiven Fettgenuß , sondern durch massive ,exzessive Kohlenhydratzufuhr !
    Es gibt Leute , die haben sogar Leberzirrhose , ohne je Alkohol getrunken zu haben . Schuld ist hier die nicht artgerechte kohlehydratreiche Ernährung !
    Das Organ muß sich dann auch erstmal regenerieren und das dauert ein wenig .
    Zum Braten würde ich nur Butterschmalz , Schweineschmalz,Palm-und Kokosfett verwenden .

    Gruß !
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb


    AW: kotzübelschlecht

    @ tiga: "Gesund gegessen" bedeutet in dem Fall brav und ordentlich Low Carb, mit ausreichend Gemüse und eigentlich einem wie ich dachte ganz gut ausgewogenen Eiweiß-Fett-Verhältnis.
    Und zur Gewöhnung, eigentlich dachte ich, dass ich da durch wäre.
    Ich glaube, ich könnte löffelweise Öl und Fett futtern, ohne, dass es mir irgendwie schlecht geht, nur mit fettigem Schwein hab ich irgendwie die Probleme.
    Kein Schimmer, wieso!
    Wüsste ich nämlich auch gern...