kurze Vorsteolung neu hier + ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von Pebbels, 20. Februar 2018.

  1. Pebbels

    Pebbels Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2018
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo hallo alle zusammen,

    mein erster Forum versuch und ich freu mich drauf.
    Ich befinde mich in den ersten Tagen meiner Ketoe Ernährung ( Atkins), hab jetzt viel gelesen und mich mit meiner Mama unterhalten die dies vor 40 Jahren mal gemacht hat nun tauchen bei mir schon mehere Fragen auf die ich noch keine wirklichen antworten gefunden habe. Ich möchte das ganze so richtig wie möglich machen damit das ganze auch von Erfolg gekrönt ist. Nun mal zu meine Fragen wie ist das den jetzt mit Käse darf ich den essen oder lieber weniger, Würste wenn ja welche gibt es da Einschränkungen denn lesen tut man das man essen kann so viel wie man mag aber meine Mutti rät eher ab von Wurst. Nunn meine wichtigste frage was esst ihr den so zwischendrin ( Bzw als berufstätige) gerade habe ich den "Luxus" zu Hause zu sein werde aber im März wieder in den Beruf gehen und hab angst das ich Hungre und mich dass schwächt und da ich weis das ich bei Hunger schlechte Laune bekomme kann ich das gar nicht gebrauchen das ich mit Menschen arbeite.
    Ich freu mich auf Tipps und Erfahrungen von euch.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.680
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Bei Atkins sollte man sich an die Regeln im Buch halten. Da gibt es nichts logisches oder vernünftiges, nur Regeln.
    Die Atkinsdiät ist auch nur in der ersten Phase wirklich ketogen.

    Wenn man allgemein eine ketogene Ernährung anstrebt, braucht man nicht viel lesen und auch nur sehr wenige Regeln
    KH unter 20 g/Tag
    Mehr Fett als Eiweiß essen

    Der Rest spielt keine Rolle.

    Möchte man mit einer ketogenen Ernährung Gewicht verlieren, sollte man nach der Umstellung ein wenig auf die Kalorien schauen
     
    wisgard gefällt das.
  4. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.378
    Ort:
    Thüringen

    Noch einfachere Regeln findest du hier:

    https://zerocarbzen.com/
     
  5. Erdbeerschorsch

    Erdbeerschorsch Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    95
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Diätart:
    Low Carb/ Atkins inspiriert

    Ich wünsche dir viel Erfolg. Ich habe vor 4-6 jahren auch mal mit Atkins Phase 1 innerhalb von 2 Wochen fast 6 Kg abgenommen und danach mit Low carb (nicht konsequent) innerhalb von 2 Monaten noch mal 4 Kg.

    Ich versuche auch gerade wieder in die Ketose zu kommen, halte mich aber nicht direkt an irgendein Buch oder Atkins und bin jetzt auch nicht 100% akkurat. Ich esse einfach für 1-2 Wochen ausschließlich Eier, Mayo, Fleisch (unpaniert, nicht marininert), Thunfisch, Lachs, Butter. Ich esse auch mal Käse, wie zum Beispiel Mozarella oder mal ein Stück Quäse. In den Kaffee gebe ich einen Schluck Sahne und Xylit. Gemüse esse ich in Maßen, heute gab es zum Beispiel eine Tomate mit Mayo. Vor einigen Tagen habe ich einen Ofenkäse mit einer roten Paprika gegessen. Viele raten davon ab rotes Gemüse und Süßstoff zu essen, aber was soll´s. Richtig ist, was hilft. Und ich nehme auch so gut ab.

    Früher habe ich dann auch immer Gurke mit Öl gebraten oder Zucchini, aber das schmeckt mir einfach nicht so. Und damit man es langfristig durchzieht, muss es halt auch ein bisschen schmecken. Ich mag eben rote Paprika gerne und deswegen geht das mal. Außerdem trinke ich Wasser, aber nicht über den Durst hinaus und ungesüßten Tee.

    Am schwierigsten finde ich mehr Fett als Eiweiß zu essen, denn ich bin von Haus aus schon nicht der große Fleischfresser, aber alles mit extra Mayo oder Butter ist auch ein bisschen heftig. Man gewöhnt sich aber komischer weise sehr schnell daran.

    Was mir innerhalb der ersten tagen Low Carb auffällt ist, dass ich kein Sodbrennen habe und mein Magen sich im allgemeinen weniger zu Wort meldet. ich hatte davor eigentlich täglich und immer nach dem essen starkes Völlegefühl und Übelkeit, Aufstoßen etc. Das ist jetzt weg. Er grummelt nur ein wenig, wenn ich etwas esse, aber das tut nicht weh und macht sonst keine Beschwerden.
     
    wisgard gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.435
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Nüsse finde ich hier sehr angenehm. Sind halt nicht ganz billig.
    Aber 75%+ Fett und mal eben 900+ Kcal pro 125g Packung.
     
  8. Erdbeerschorsch

    Erdbeerschorsch Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    95
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Diätart:
    Low Carb/ Atkins inspiriert
    Vielen Dank für den Tipp @Mayestic. Nüsse hatte ich bisher gar nicht so richtig auf dem Schirm, obwohl ich noch vor kurzem gelesen habe, dass eine Dame sich ständig Nüsse rein gepfiffen.. hat welche Nüsse nimmt man denn da so? Habe eben etwas von Paranüssen gelesen.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.680
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if


    Paranüsse, Pekannüsse und Macadamias sind prima. Mandeln sind ebenfalls prima (Ich röste sie immer in Schmalz und würze sie mit Salz und Rosmarin)
    Achtung! Erdnüsse und Cashews sind keine Nüsse, sondern Hülsenfrüchte und enthalten recht viele KH
     
  11. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.435
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Ich nehme meistens Macadamia, sind halt leider teuer und demletzt erst wieder 20 Cent teurer geworden. Kosten bei uns 3,19€ nun beim Aldi. Trotzdem immer auf die Nährwerte achten ich hatte auch schon Macadamia mit recht vielen KH.
    Andererseits wenn man die Nährwerte betrachtet ist es nicht sooo teuer :) In einer 125g Packung stecken dann

    956 Kcal, 97g Fett, 5g KH und 9g Protein. Achtung Suchtgefahr. :)
     
  12. Erdbeerschorsch

    Erdbeerschorsch Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    95
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Diätart:
    Low Carb/ Atkins inspiriert
    Ok, danke euch. Da muss ich mal nachschauen. Ja, dass sie teuer sind, habe ich schon oft gehört. Dann muss das wohl erst mal ein Zwischensnack bleiben.
     
  13. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.680
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    Gerade Paranüsse hatten auch irgend einen Inhaltsstoff, der Probleme bereiten kann, wenn man es übertreibt.
    Habe das aber nie weiter verfolgt. Nüsse sind Knabberkram und nicht unbedingt Ersatz für ein richtiges Essen
     
  14. Mayestic

    Mayestic Stamm Mitglied Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.435
    Diätart:
    McDonalds, Haribo und Alkohol.
    Ja, die alte Geschichte mit der Selenvergiftung :)
    Um den Tagesbedarf an Selen zu decken sollte man meine ich 3-4 Nüsschen futtern und nicht mehr.
    Ich hab wohl Glück oder ne Resistenz (*lacht*) dagegen oder mein Körper ist so verpeilt das er die Vergiftungserscheinungen nicht bemerkt.

    Symptome
    Als Frühsymptome gelten Übelkeit, Müdigkeit, Muskelschwäche und Durchfall. Im weiteren Verlauf können Parästhesien infolge peripherer Neuropathie, Haarausfall, Hautläsionen, wässriger Durchfall und ein Verlust der Nägel auftreten.

    Ganz ehrlich ? Ein paar dieser Symptome hab ich auch ohne Paranüsse. Woher soll ich Kasper denn wissen wovon jetzt welches Wehwehchen wo seinen Ursprung hat ? :)
     
  15. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.680
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if
    So wirklich akut ist das wohl nicht. Man sollte aber sicher nicht jeden Tag ne Tüte von dem Zeug essen.
     
  16. Erdbeerschorsch

    Erdbeerschorsch Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2013
    Beiträge:
    95
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Diätart:
    Low Carb/ Atkins inspiriert
    Ne Tüte könnte ich eh nicht essen :D Ich mag zwar Nüsse, aber so richtige Suchtgefahr besteht bei mir in dem Falle nicht :giggle:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
eine kurze Vorstellung Vorstellen 24. Oktober 2016
Kurze Vorstellung Vorstellen 7. September 2016
Guten Abend, kurze Vorstellung Vorstellen 26. Dezember 2014
Kurzes Vorstellen Vorstellen 3. Dezember 2014
kurze Vorstellung Vorstellen 28. November 2014