Kurzfristiger Ernährungswechsel

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von edu1401, 14. September 2017.

  1. edu1401

    edu1401 Neuling

    Registriert seit:
    14. September 2017
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Guten Tag,
    Ich habe vor einem Monat die Ketogene Diät ausprobiert und extrem gute Ergebnisse erziehlt. Nach 3 Wochen war ich mehr als zu Frieden und habe gemerkt, dass ich so gut wie alles an möglicher Abnahme erreicht habe, also entschloss ich mich meine Ernährung wieder umzustellen, jedoch habe ich den langsamen Anstieg der KH nicht beachtet und wie erwartet innerhalb von einer Woche wieder ordentlich an fett zugelegt. Jedoch fliege ich in einer Woche in den Urlaub und hier beginnt auch meine eigentliche Frage, ist es möglich nun erneut für eine Woche die Ketogene Diät zu beginnen und anschließend 2 Wochen KH reich zu ernähren ohne große Nebenwirkungen? Würde mein Körper dies mitmachen oder wäre mein Stoffwechsel überfordert?
    Laut einem Bericht über den Stoffwechsel auf Ketose hieß es nach einmaligem Beginn der Ketose wäre die erneute Umstellung auf die Ketose innerhalb von einem Tag möglich, stimmt dies?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich


    Ich denke, es hängt davon ab, wie schnell dein Körper umstellen kann. Das ist bei jedem anders.
     
  4. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Am Anfang von Low Carb nimmt man oft schnell einige Kilo ab weil man viel Wasser verliert.
    Dieses Gewicht ist dann auch genauso schnell wieder drauf, wenn man damit aufhört.
    Ein kg Körperfett hat ca 7000kcal, das nimmt man nicht mal eben in ein paar Tagen ab oder zu.
    Ketose kann einem langfristig helfen etwas weniger zu essen und damit abzunehmen.
     
  5. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Das Wasser, was du in der Ketose verloren hast kommt sobald ud wieder KH ist auch schnell zurück, da KH Wasser im Körper binden. Ich glaube 1g KH bindet 4g Wasser. Wenn du also deine KH Speicher wieder auffüllst mit sagen wir mal 400g KH hast du zusätzlich 1,6 L Wasser eingelagert. Das wird immer passieren, sobald du wieder KH isst. Genau so schnell ist das aber auch wieder weg, wenn du dich Ketogen ernährst.
    Die Ketogene Ernährung ist aber keine Crashdiät, sondern eher für eine dauerhafte Umstellung gedacht.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    Zwei Wochen KH-Reiche Ernährung im Trainingslager,
    so mit 20 h Sport pro Woche,
    also lockeren oder strammen 3h am Tag ist überhaupt kein Problem,
    und es hat nur einen Fitness-Zuwachs im Urlaub zufolge...
    Du darfst auch manchmal 5 stündige Touren dort machen, gerne hüglig ....
    Viel Spaß!

    :angel::hi:
     
    söckchen gefällt das.
  8. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.875
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)

    Ich glaube hier liegen ein paar Irrtümer vor. Du baust nicht einfach so Fett auf und ab.
    Du hast also 3 Wochen keto gemacht, hast ein paar Kilo WASSER verloren und als du mit keto aufgehört hast kam das WASSER wieder.
    Eigentlich hättest du dir die 3 Wochen auch sparen können denn erreicht hast du nicht viel. Dein Fett ist geblieben, das Wasser war mal im Urlaub.

    mMn ist Keto auch nix für mal eben ne Woche oder zwei oder drei.
    Dein Körper kann zwar wenn die Glycogenspeicher in den Organen und Muskeln (und vergessen wir nicht den Darm) leer sind innerhalb eines Tages in Ketose fallen.
    Nur passiert das eher den Leuten die schon lange in Ketose sind, denen fällt es leichter in die Ketose zu kommen.

    Dein Körper geht zwar direkt wenn die KH weg sind in die Ketose.
    Das bedeutet aber nicht das die Ketose sofort anfängt wie wild Fett zu verbrennen.
    Dein Körper braucht einige Wochen um sich einigermaßen mit den Ketonen anzufreunden und diese als Energie zu akzeptieren.
    Ich brauche wenn ich die Ketose neustarte etwa 1-2 Tage dann zeigen die sonst nutzlosen Ketostix Ketone im Urin an.
    Dann brauche ich aber weitere 3 Wochen um einigermaßen stabil in Ketose zu kommen.
    Man sagt das man nach 3 Monaten als ziemlich gut adaptiert gilt und erst dann alle Vorteile zu spüren.

    Für alle diejenigen die nur mal eben ein paar Kilo verlieren wollen würde ich von keto abraten.
    Ihr werft euren Körper ins Chaos für ein paar Liter Wasser, fühlt euch gut weils auf der Waage bergab geht aber erreicht habt ihr nix.
    Dann mach lieber langfristig keto oder wenn dir das zu hart ist LowCarb. Wir sind aber keine Crashdiät.
     
    söckchen gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kurzfristiger Ausstieg! Atkins-Diät-Gruppe 30. März 2009