LC Bright Line Eating - Abnehmen mit Köpfchen

Dieses Thema im Forum "Clubräume" wurde erstellt von Petraea, 5. Januar 2018.

  1. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    Thüringen
    Das ist der Grund Kraftsport zu machen (egal ob zu Hause oder im Studio).

    Es reichen drei alternierende Übungen dreimal die Woche oder 6 Übungen zweimal die Woche.

    Sogar alternierendes WKM würde reichen.

    Das ist in 15-20 Minuten abgehandelt wenn man will inklusive Aufwärmen.

    Man kann aber auch drei Stunden trainieren wenn man es mag.

    Dieses mit dem Sport habe ich irgendwo mal geschrieben. Ich habe schonmal ohne Diät mit Sport viel abgenommen, als ich das Programm nicht mehr machen konnte war das Gewicht ganz schnell,wieder drauf.

    Daher mein Rat zum Kraftsport.

    Abnehmen ohne Kraftsport ist suboptimal wegen des Muskelkatabolismus. Man sieht dann richtig ScheiXXe aus.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.332
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH

    Es geht darum, genau einmal und nur einmal abzunehmen.
    Hast du das mit deiner Methode geschafft? Nein!
    Nicht: Abnehmen kann ich ganz gut, ich habe es schon oft gemacht.
    Einmal!
    Danach soll und muss Sport integriert werden in den Alltag,
    ich finde nicht, dass das ein Problem ist.
     
  4. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.097
    Diätart:
    Slow Food
    meine ewigen Worte, benutz´ Dein MTB täglich! ;)
     
  5. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    Thüringen

    Das mit dem EINMAL abnehmen ist ein cooler Plan.

    Abnehmen ist einfach.

    Dauerhaft gut aussehen und gesund sein eine schwierigere Baustelle.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.332
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    wie man in deinem TB sieht ;)
     
  8. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    Thüringen
    Petraea.

    Du übersiehst den Kern der Aussage.

    Ich habe knapp 100kg abgenommen - einfach.

    Das ist aber das Problem, warum ich mich gestern wieder nicht auf der Feier zusammengenommen habe. "Weil man es ja recht einfach wieder abnehmen kann".

    Das war auch meine "zynische" Anmerkung an Sofi.

    Ich kann leicht abnehmen, sie findet leicht Männer.
    Ich halte schwierig ein Gewicht, sie hält schwierig Männer.

    Wenn einem etwas leicht fällt, lässt man es leicht entgleisen.

    Ich arbeite aber an den Muskel und Kraftwerten und liege für diesen Monat völlig im Plan. Der Körperfettanteil soll diesen Monat 1% sinken, das Gewicht soll im Schnitt 2 kg tiefer liegen, die Kraft-Sollwerte sond im Tagebuch.

    Ich glaube auch, du schätzt mein Aussehen falsch ein.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    3.306
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    ewige 120 KG +- ein paar Schwankungen
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    ketogen (zur Abwechslung mal wieder)


    Ich finde ich kann hier iwie mitreden. 200 KG und etwas mehr Startgewicht, ich glaube das nennt man schon übergewichtig :)
    Nach 65 KG Abnahme, fing ich mit Sport an und hatte ehrlich das Gefühl das der Sport meine Abnahme ausbremst.
    Seitdem ich den Sport mache nehme ich weniger ab, vielleicht waren die 140 KG sowieso eine Art "Schwellenpunkt" und es sieht jetzt nur so aus als wäre der Sport schuld.
    Sport in den Alltag zu integrieren fällt aber den Leuten generell schwer, nicht nur weil sie ein paar Kilo oder Zentner zu viel auf den Rippchen haben.
    Ich kenne auch superdürre Menschen die Sportmuffel sind, da sähen ein paar wenige Muskeln auch nicht schlecht aus.

    Regelmäßigkeit ist generell ein Problem dem man sich iwie stellen muss.
    Sehn wir mal das arbeiten. Wie schwer fällt es Leuten die sehr lange krank waren oder Hartz´ler waren sich wieder an einen normalen Arbeitsalltag zu gewöhnen.
    Der Verlust der normalen Schlaf-/Wachzeiten ist ein riesiges Problem bei Langzeitarbeitslosen.

    Bei mir ist es ja schon "schwer" täglich meine Tabletten zu nehmen. Das klappte mein ganzes Leben lang nicht und das obwohl ich weiß was passieren kann wenn ich sie längere Zeit vergesse.
    Stichwort: Lungenembolie, die mich am 21.08.2008 fast das Leben gekostet hätte. Den Tag vergesse ich nie mehr, die Tabletten regelmäßig.
    Wenn ich meine Medis nicht in son Wochendöschen lege weiß ich manchmal mittags nicht mehr ob ich morgens wirklich ne Tablette genommen habe. Die Information ist einfach nicht abgespeichert.

    Lassen sie mMn nicht. Sie kommen einem nur viel zu gering vor.
    Man denkt man sieht in 6 Monaten übersportlch muskulös aus und könnte auf der Titelseite der Men's Health posieren. Tja, falsch gedacht.
    Sport ist generell, für die meisten von uns schwierig. Wenn man dann merkt wie viel man selbst tun muss um dem aktuellen Zeitgeist von "geil" zu entsprechen hat man einfach schnell keine Lust mehr, setzt andere Prioritäten.
    Was ich besonders schwierig finde sind nicht zu zu hohe Erwartungen sondern auch zu viel Einsatz zum Start.
    Wie viele haben extrem motiviert angefangen, viel zu viel trainiert, haben sich heftig verletzt und sind dann über Wochen oder Monate ausgefallen ?
    Das trifft uns aber alle. Ich höre unsere Basketballer immer jammern wie viel Muskelmasse sie doch verloren haben weil sie die letzten 6 Monate krank geschrieben waren.
    Manche gehen sogar gegen den ärztlichen Rat trainieren während sie krank geschrieben sind denn sie haben ja Verträge, Sport ist die Haupteinnahmequelle und sie riskieren es weiterhin wenigstens ein wenig am Ball zu bleiben weil der Verlust nach mehreren Wochen/Monaten Zwangspause halt enorm sein kann.

    Motivation ? Also ich hab ehrlich gesagt aus meiner Sicht keine echte Motivation für Sport.
    Trotzdem wird es immer mehr, letztes Jahr waren es zwei lächerliche Stunden pro Woche, ich denke die schafft jeder.
    Aktuell sind es drei lächerliche Stunden in der Woche und ich denke schon an fünf Stunden pro Woche.
    Ich muss mich aber rantasten, ich jammer halt gerne und mit Muskelkater fällt mir das jammern viel leichter :)
    Nur dieser Muskelkater kommt aktuell nicht immer. Also denke ich ich könnte auch etwas mehr Sport machen.

    Erfolge sind da, ist nur schwer sie als solche zu akzeptieren wenn man nur das (vielleicht total unrealistische) Endziel vor Augen hat.
    Ich werde wohl nie alles können was man im Crossfit so macht aber ich sehe Erfolge, wenn auch nur kleine.
    Ich habe keinen wirklichen Ehrgeiz, ich wähle meine Gewichte stets weit unter meinem Maximum. Andere gehn die Sache ganz anders an, die trainieren bis zum umfallen, teilweise mit erheblich besseren Ergebnissen aber sie verletzen sich auch oft. Mein Trainingspartner von Dienstag war nun 12 Monate ausgefallen, hatte sich die Schulter so stark ausgekugelt bei nem Wettkampf das keine Langhantel- oder Kettlebellübung die letzten 12 Monate mehr möglich war. Mittlerweile darf er wieder ran aber die Schulter schmerzt immer noch. Aus meiner Sicht ein Horrorunfall.

    Stellt euch vor ihr steht in dieser Position...

    [​IMG]

    ...und plötzlich kugeln sich beide Schultern nach hinten aus weil man das Gleichgewicht verloren und nicht losgelassen hat. Er hatte dabei noch Glück das nicht mehr passiert ist. Ich hoffe das wird mir nie passieren.
    Das erinnert mich auch an ein ekliges Video wo ein dünnes Mädel an der Beinpresse sitzt und sich plötzlich ihre Knie in die entgegengesetzte Richtung auskugeln. Ich habs nicht gespeichert daher kann ichs nicht zeigen, ich fand das super eklig. Das muss man nicht gesehn haben. Ich werde beim Kettlebell auch immer gewarnt, lieber leichtere Kugeln zu nehmen bei manchen Übungen. Wir hatten schon ein Mädel in der Boxx die hat sich beim Snatch die Schulter ausgekugelt hat.

    Meine Trainer haben sich oft Mühe gegeben mir zu erklären warum ich nicht ab Start direkt Vollgas geben soll.
    Ich muss auch immer meine Pausenzeiten einhalten was ich anfangs für totalen Bullshit hielt. Warum nicht einfach trainieren bis man umfällt ?
    Ich dachte echt die wollten nur nicht das ich ordentliche Erfolge habe, sie daher länger buchen muss, sie mehr verdienen.
    Na gut ich wurde eines besseren belehrt.


    Meinst du damit JoJo also ein ewiges auf und ab auf der Waage oder in einem Rutsch alles abnehmen was zu viel war und dann einfach aufgehört ?
    Ich finde da ist ein Unterschied ob sich jemand im Winter nen Speckmantel anfrisst und im Frühling wieder abtrainiert um im Sommer "geil" auszusehn. Was auch immer das für den einzelnen bedeutet.
    Ich hab zumindest bisher keinen JoJo hingelegt, soweit so gut. Ich finde es aus meiner Sicht zwar unpraktisch aber nicht verwerflich während der "Diät" Pausen einzulegen wenn die Motivation stagniert.
    Besser als verbissen weiter zu machen, sich wieder selbst zu belügen und keinerlei Erfolge zu erzielen weil man nicht 100%ig dahinter steht. Im Moment.
    Wenn jemand stetig abnimmt und seinem Zielgewicht immer näher kommt und dazwischen Pausen einlegt ohne großartig Gewicht zuzulegen, finde ich das okay. Wünschenswert wäre natürlich der direkt Weg zum Ziel.
    Bei extrem dicken Menschen sieht das Endergebnis nämlich nicht unbedingt "geil" aus das muss man auch bedenken. Das realisiert man aber erst später.
    Du nimmst in ersten Linie ab um weniger "scheiße" auszusehn aber von "geil" bist du auch nach der Abnahme, mit Normalgewicht oftmals weit entfernt. Hier hilft evtl Sport.
    Die Haut braucht bei mir auch deutlich länger sich zu straffen als ich zum abnehmen. Wobei ich sagen muss es sieht ja nicht so arg schlimm aus bzw es könnte schlimmer aussehn.
     
    Petraea, SonjaLena und Sorah gefällt das.
  11. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.225
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF/Atkins1
    Na dann lass halt mal n Foto rüberwachsen, dann klären sich viele Fragen schlagartig.
     
    Petraea gefällt das.
  12. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    Thüringen
    Ich hatte eines mit 17% schon veröffentlicht. Schau in meinen Thread.

    Wenn du auf alte Säcke stehst, muss ich die Kamera noch mal anwerfen. Aber Nacktfoto gibt es noch nicht. Dazu bin ich erst bereit wenn ich bei 10-12% kfa bin und beim Fotografen war.

    Gestern hat wieder eine der Bedienungen ihre weiblichen Teile an mir gerieben und mir zugeflüstert dass sie um 23:00 Schluss hat.
    Dachte die, ich habe meine Schwester am Tisch neben mir sitzen gehabt?
    Vielleicht liegt es am Kraftsport selber und den Pheromenen, ich hatte so was noch nicht wieder erwartet. Bei 17% passiert es mir öfter.

    Aber wahrscheinlich ist auf dem Dorf "die Not gross".
    Wenn alle "Bierplauzen" und Spargelbeine haben, oder abgehagert blassgelb anämisch nach Rauch und Alk riechen, ist man wahrscheinlich selbst mit 106cm (sind wieder 3 weniger) Tallie und flachem Bauch auf 187cm als Selterstrinker der "King".

    Das mit dem flachen Bauch hatte sich aber nach dem vielen Brokkoli und dem Sahnemerrettich erledigt, ich hatte übelste Koliken auf dem Heimweg...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2018
  13. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.225
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF/Atkins1
    Also ich persönlich kann dünne Männer nicht leiden. Da kriegt man ja Angst, man könnt was kaputt machen... Mal ernsthaft, jemand den ich einfach hochheben und durch die Gegend werfen kann?

    Am schlimmsten aber ist groß und dünn, wo alles so rum baumelt, sogar der Kopf. Nee.

    Aber das liegt einfach auch daran, was man aus der Familie so kennt und wie man selber tickt. Tatsächlich muss ich sagen, wenn ich so drüber nachdenke, dass mich auch richtig gut gebaute Fliegengewichte nicht interessieren. Alles was ich kenne, war gut durchtrainiert oder natural durch Arbeit zwischen 80-110 Kilos, Größe zwischen 175-192 - Kraftprotze halt, Männer wie Frauen. Alles andere ist nicht mein Attraktivitäts-Schema.

    Generell wenn ich Menschen sehe, die sehr dünn sind, denk ich eher an Krankheit und Krebs als an was Gutes. Ich kenne eigentlich kaum Menschen, die einfach nur fett sind - die meisten sind sehr aktiv und proper. Meist sind es die sehr dünnen, die nur kraftlos auf der Couch hängen... so ist halt meine Umgebung.
     
    Petraea gefällt das.
  14. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    Thüringen
    Ich finde das Bild nicht mehr. War irgendwo in meinem Tagebuch.
     
  15. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.332
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Ich mag auch keine dürren Schlackrigen,
    und am allerwenigsten mag ich Muskelprotze.
    Ich kenne auch keine anderen Frauen, die auf Muskelprotze stehen.
    Generell kommt Protzen nicht so gut an.
     
  16. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.225
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF/Atkins1
    Oh, ich meinte damit nicht, dass die Person protzt, sondern der Körper selbst protzt und strotz eben. Ich meine nicht die, die vor Kraft nicht laufen können, wenns extrem ist oder aufgepumpt, das ist ja auch nix.

    Ich erinnere mich an den ungläubigen Blick meines Sohnes als er in die Schule kam und so rappeldürr war, weil er gerade einen Wachstumsschub hatte. Er war traurig, weil die anderen schon so schöne sichtbare Muskeln hatten. Da hab ich ihm gesagt, dass er auch ohne dass er groß was dazu tun muss später fast so aussehen wird wie Hulk Hogan. (War gerade seine Lieblingssendung.) Gene setzen sich oft durch. Und ja, was soll ich sagen? Breites Kreuz, dicke Arme, Sixpack, schlanke Fesseln.
     
  17. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.332
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Sonja, das bezog sich nicht auf deine Aussage,
    so Kraftprotze wie du sie beschreibst, sind super.
     
  18. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.225
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF/Atkins1
    Ach Petra, indirektes Austeilen ist nix für mich. Ich mag dann lieber offene Konflikte. Dann weiß jeder wo er dran is. Und man kann dann die Sache neu justieren.
     
  19. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.332
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    ??? Worauf bezieht sich das jetzt?
     
  20. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.225
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF/Atkins1
    Auf Kraftprotze!
    Nur auf Kraftprotze!
    Und wirklich ausschließlich auf Kraftprotze!

    :angel::p:D

    Ah nee - Kraftmeier!
     
  21. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.332
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    hmm, diesen Aussagen wollte ich zustimmen :(
     
    SonjaLena gefällt das.
  22. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    Thüringen
    23% 135 kg 185cm
    Ohne Posing, nicht geflext
     

    Anhänge:

  23. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.225
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF/Atkins1
    Respekt! Masse gut verteilt... ;) Vorbildlich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
neue online lc Bäckerei entdeckt! Lebensmittel 18. Februar 2017
Kauft ihr online Medikamente ? Nahrungsergänzungen & Supplemente 20. Dezember 2016
Kosmetik online kaufen Archiv 22. August 2016
Kokospralinen Süßspeisen 25. Juli 2016
Produktbewertungen - Online Shop MYPROTEIN Erfahrungen 27. August 2015