Leicht gefrustet :/

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Peffel, 21. November 2016.

  1. Peffel

    Peffel Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt
    Name:
    Stefan
    Größe:
    172
    Gewicht:
    72
    Zielgewicht:
    -
    Diätart:
    Keto
    Hey Leute.

    First of all die Basics: 1,72 , 72kg, 26 Jahre, laut Fat Caliper einen KFA von 12%. 4x Kraftsport, 3x Fussball die Woche. Ich bin in der 6. Woche Keto. 8 Stunden Schlaf, täglich. Kein Stress, eher im Gegenteil :)

    Kalorien: Kcal-Cycling mit 2000-2600, alle 2-3 Wochen einen sauberen Refeed-Tag, bisher 1 Ladetag, KH max. 20g, eher aber 10g/Tag. Eiweiß-Fett-Verteilung 30/70.

    komme super zurecht, in Ketose bin ich auch, also eigentlich alles super, es ging bisher auch sehr gut was weg.

    Das große aber: Seit 2 Wochen Stillstand :( Fortschritte verfolge ich nur übers Spiegelbild, vom Wiegen halte ich rein gar nichts (spiegelt kein Verhältnis von Muskelmasse und Fett wieder)
    Ansätze vom 4-Pack sind zu sehen, das wars aber auch schon -.- Die letzen Gramm am unteren Bauch wollen auch nicht weg..liegt vielleicht daran, dass ich als Jugendlicher über 90 Kilo wog -> stoffwechsel-träges Körperfett?
    Für Anregungen und Tipps bin ich offen :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2016
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Leider gibt es überhaupt kein Verfahren um den Körperfettgehalt auch nur halbwegs genau zu bestimmen.
    Das kann keine Waage, die Körperimpedanzmessung ist grundsätzlich sehr ungenau und mit den Kaliper-Messungen erfasst man nur das harmlose (gesunde) Unterhautfett.
    Von dem dürfte man aber ruhig einiges mehr haben
     
  4. Peffel

    Peffel Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt
    Name:
    Stefan
    Größe:
    172
    Gewicht:
    72
    Zielgewicht:
    -
    Diätart:
    Keto
    Naja, der Caliper ist bei der 7-Falten-M. schon ein guter Anhaltspunkt.. wobei das ja auch gar nicht das Kernproblem ist ;D Die Stagnation ist ja der Punkt :mad:
     
  5. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2016
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Das ist so einfach mal nicht richtig. Du kannst am ganzen Körper eine Haut wie Pergament haben und trotzdem an Leberverfettung eingehen.
    Wie will man auch bei einer Hautdickenmessung das Fett zwischen den Organen erfassen?
    Das ist in etwa so, als wolltest du beim Auto mit einem Blick auf die Reifen, den Tankinhalt ermitteln :wasntme:
     
  8. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
    Caliper ist ok, besonders zur Verlaufskontrolle,

    Das Thema ist es, dass vom 4 Pack zum 6 Pack das Problem des "stubborn fat" auftritt.

    Lesen: Lyle Mc Donald "stubborn fat protokol"
     
  9. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH


    Was machst du den für deine Unteren Bauchmuskeln? Das ist eine Partie, die schwer zu Trainieren ist.
    Und was du auch nicht vergessen darfst, ist das manche menschen einfach kein Six Pack kriegen können, andere aber sogar ein Eight oder Ten Pack. Das hängt damit zusammen, wo wlche Sehnen über den Bauch laufen. Diese Teilen die Bereiche des Packs ab. Das ist bei Jedem etwas anders.
    Ich habe im Studio auch schon leute mit einem One Pack gesehen. Die waren nicht Fett am bauch, aber die Sehnen, die den Muskel Teilen hatte er nicht.

    Das ist vollkommen Richtig. Das Fett um die Organe lässt sich nur im MRT oder CT bestimmen. Sogar "Spargel" können Fetteinlagerungen um die Organe haben und nichts davon wissen.
     
    zuchtperle gefällt das.
  10. Peffel

    Peffel Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt
    Name:
    Stefan
    Größe:
    172
    Gewicht:
    72
    Zielgewicht:
    -
    Diätart:
    Keto
    Tiga du hast Recht und ich weiß was du meinst :) Aber ich denke für Sportler auf "Amateurniveau", wie die meisten von uns sind, ist der Caliper aber doch eine günstige, schnelle und relative gute Methode?:nod:

    Danke Michael, #backtotopic

     
  11. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    @Peffel ob das Muskeln oder "Schwabbelmasse" ist kannst du doch recht leicht selber feststellen :)

    Bei einer Übung gut anspannen und mal drauf rum drücken. Wenns hartnäckiges Fett ist ist es weich(er), wenns ein angespannter Muskel ist ist es hart. Bei Irgendwass dazwischen musst du die Übung mal in Ausführung und Nutzen Prüfen. Das geht auch am einfachsten, wenn du eine Hand auf den gewünschten bereich legst und dich bewegst. Dann merkst du selber, bei Welcher Bewegung der Muskel benutzt wird.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Peffel

    Peffel Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt
    Name:
    Stefan
    Größe:
    172
    Gewicht:
    72
    Zielgewicht:
    -
    Diätart:
    Keto
    @Linea, habe ich schon gemacht :D Das ist so ein Mittelding. Oberen Bauchmuskeln sind steinhart, nichts mit Schwabbel, an den Seiten ebenfalls ziemlich fest. Und unten, nun ja.. sowohl als auch:D:D; den Muskel spürt man schon gut, aber halt nicht so krass wie oben :banghead::banghead:
     
  14. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.944
    Ort:
    Thüringen
    Ob du ein sixpack onepack eightpack oder was auch immer hast, sei mal dahingestellt, ich vermute, es geht dir um freiliegende untere Bauchmuskeln.

    Wie man Bauchmuskeln isoliert trainiert weisst du sicher, aber das hat keinen grossen Sinn.
    Käfer, Legrises, usw.

    Die Hardcoreübungen für die Bauchmuskeln sind andere.

    Richtig schweres rumänisches Kreuzheben dabei Sätze zwischen 20-30 bis MV, Rudern mit parallel zum Boden vorgebeugttem Oberkörper, Umsetzen und rausdrücken (die wichtigste überhaupt) englisch Clean and Press dabei 5-8 und 4 Sätze, und das statische Halten des Gewichtes für die Frontkniebeuge, so schwer wie gerade noch rausnehmbar ist, Zeit ist massgeblich.

    Google mal "Kernkraft" das sind die Übungen die du brauchst.


    Um die Kernmuskekn mit Isos bearbeiten zu müssen müsstest du Steroidjunkie sein mit hoher Nettomasse.

    Die unteren Bauchmuskeln legst du frei, indem du Training extrem zurückschraubst, und LISS Cardio 40 Minuten machst, morgens im nüchternen.

    An 1-2 Tagen kannst du das "Stubborn Fat Protokol" von Mc Donald fahren, aber denk dran du brauchst einen Tag danach, wo di exht keine Belastungen hast, so fertig bist du da.

    Das ist alles nur here Theorie und Recherche, ich bin noch bei 16%
     
  15. Peffel

    Peffel Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt
    Name:
    Stefan
    Größe:
    172
    Gewicht:
    72
    Zielgewicht:
    -
    Diätart:
    Keto
    Puh, die Antwort sitzt, erstmal danke dafür :) Dass Grundübungen starken Einfluss darauf haben war mir echt klar, aber das die o.g. quasi die non plus ultas sind; hätte ich never ever gedacht, merci! Trotzdem ergeben sich schon gleich ein paar Fragen :) Umsetzen und rausdrücken? Damit meinst du folgende?
    Das mit dem Rudern und Front-KB probier ich mal aus. Gerade das Rudern stelle ich mir hart vor.
    Das Kernkraft-Thema ist mir völlig neu :/ Wenn ich es googlen will kommt nur was zu Kernkraftwerk etc :tmi:
     
  16. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
  17. Peffel

    Peffel Neuling

    Registriert seit:
    8. August 2013
    Beiträge:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Frankfurt
    Name:
    Stefan
    Größe:
    172
    Gewicht:
    72
    Zielgewicht:
    -
    Diätart:
    Keto
    Also quasi Grundübungen?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Leicht erhöhte Leberwerte? Alles über die Ketose 4. Juni 2017
4 Wochen in Ketose: leichte Dauer-Kopfschmerzen Alles über die Ketose 19. April 2016
Stillzeit leichte Ketose 50KH? Bin neu hier und habe schon Fragen 11. November 2015
Petra's Start in ein leichtes Leben Statistik / Tagebücher 30. März 2015
Warum Lebensmittel vielleicht doch keine sind... Lebensmittel 19. März 2015