Leinsamen oder Leinöl?

Dieses Thema im Forum "Atkins-Diät-Gruppe" wurde erstellt von Eldarwen, 18. Januar 2016.

  1. Eldarwen

    Eldarwen Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2016
    Beiträge:
    11
    Geschlecht:
    weiblich
    HAllo Zusammen :)

    habe mal wieder ein paar Fragen...
    Sollte man besser Leinsamen oder Leinöl zu sich nehmen oder beides?
    Wie viel von jedem?
    Und wie sollte man Leinsamen am besten essen? (Kann man geschrotete kaufen oder lieber selbst schroten?)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC


    Hi,
    Man kann gut beides nehmen :)
    z.b. täglich einen Schuß Leinöl (z.b 10 g ) in den Frühstücksquark, das macht eine gute Haut :) ,
    und 3 Teelöffel voll geschrotetem Leinsamen mit rein, um dem Darm bei seiner Arbeit zu helfen :)
    - hilft gegen eventuelle Verstopfung ;) oder zu festen Stuhlgang -
    Selber schroten wäre toll ;) .... ist mir aber zuviel Aufwand.

    Beides kann man auch gut in Salat verstecken ;)
    Gruß!
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Ich habe die kompletten Leinsamen die ich hatte, mit dem Rest (halbe Flasche) Leinöl gemischt und dann alles zusammen weggeworfen.

    Braucht man nicht, schmeckt eklig und sieht noch nicht mal wie Essen aus
     
    zuchtperle gefällt das.
  5. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    @tiga: eine Leinöl-Sorte, die so einen ranzigen Beigeschmack hatte, habe ich auch schon mal gehabt ... :(
    Man kann es dann auf die etwas rostigen Krümmer der Enduro pinseln und einbrennen lassen: das wird wieder fein samtschwarz :cool:

    Das Alnatura-Leinöl, das es auch bei DM gibt, schmeckt OK *winke*
     
    zuchtperle gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Leinsamen und Leinöl Lebensmittel 17. Januar 2014
Leinöl-Quark-Leinsamen Wissenschaft 28. Februar 2009
Backen mit Low Carb Mehlen Temperaturen Leinsamenmehl Chiamehl etc. Lebensmittel Gestern um 20:34 Uhr
Leinsamen erhitzen? was haltet ihr davon Lebensmittel 28. September 2014
Kalorien von ganzen Leinsamen anrechnen? Lebensmittel 24. August 2014