LOGI - Start nach Ketose!

Dieses Thema im Forum "Logi Methode" wurde erstellt von Perfektionistin, 17. April 2012.

  1. Perfektionistin

    Perfektionistin Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    125
    Hallo liebes Forum!

    Nach Atkins-Erfahrung und ketogener Ernährung für über 2 Monate, steige ich nun auf Logi um!
    Die Ketose hat mir ganz gut geholfen, ich habe mein Essverhalten nun besser im Griff als vorher. Auch mein Bauchumfang ist etwas gesunken (mein Gewicht nicht wirklich), das ist natürlich alles super. Das einzige Problem sind brüchige Nägel und ab und zu Sodbrennen wegen dem vielen Fett. Außerdem habe ich leicht geschwollene Finger- und Zehengelenke, da haben bei mir gleich die Gicht-Alarmglocken geläutet :???:

    Ich kann ketogene Ernährung nicht mein Leben lang so weitermachen, daher füge ich meinem Plan nun auch wieder Gemüse / Milchprodukte und etwas Obst zu, das habe ich schon sehr vermisst! Auf Getreide, Zucker und Stärke etc. verzichte ich jedoch weiterhin!

    Zu Anfang bin ich noch etwas unsicher was Logi angeht. Die Richtlinien sind ja nicht so genau definiert wie bei Atkins o.Ä., daher ist mir noch nicht klar, wie viel KH ich essen "darf"...Ich werde so wenig wie möglich versuchen, vielleicht so <60g KHs pro Tag!?

    Ich hätte das jetzt so gedacht, also pro Tag würde das so aussehen:

    3 Portionen Gemüse, oder mehr (mögl. KH arm)
    1-2 x Obst (KH armes)
    2 Portionen Milch / Milchprodukte (insg. ca. 300-400ml/g)
    1 x Käse (30-60g)
    1 - 2 Portionen Fleisch oder Fisch (mager, je ca. 150g)
    1 x Ei
    20g Nüsse
    etwas Öle / Fette

    Kennt sich jemand mit Logi aus und kann mir sagen, ob das so in Ordnung ist? Oder sollte ich nicht auf die Portionen, sondern nur auf die Zusammensetzung der Mahlzeiten achten? Habe gelesen man kann zu jeder Hauptmahlzeit einen Teil aus Fleisch/Fisch/Milch/Eier/Käse nehmen.
    Das würde ja heißen, dass ich nur Gemüse mit etwas davon essen kann...Also dann halt nicht in einer Mahlzeit Fleisch mit Salat (mit Käse) und danach dann noch nen Quark/Joghurt mit Beeren?! Weil dann wärens ja 3 Dinge aus der Kategorie. :help11:
    Bei mir fällt ja die Getreide-Stufe (und die Süßigkeitenstufe) der Pyramide komplett weg, daher "muss" ich ja von den anderen erlaubten Lebensmitteln mehr essen, oder nicht?!

    Habe etwas Angst vor einer Zunahme, jetzt nach der eher strengen Ketose.Ich wäre also sehr dankbar um ein paar Erfahrungen und / oder Tips zu Logi!
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food


    hast Du das gelesen? ;)
     
  4. beCAREful

    beCAREful Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    2.089
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Dass Deine brüchigen Nägel etc vielleicht davon kommen, dass Du an der Grenze zum Untergewicht bist (und mit Deinem Zielgewicht definitiv im untergewichtigen Bereich), kommt Dir nicht in den Sinn?
     
  5. Perfektionistin

    Perfektionistin Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    125
    Haha ne ne. ;) Das Zielgewicht ist nicht mehr aktuell und mir auch ziemlich egal, mir geht es nur noch um das Bauchfett bzw. den Hüftspeck, den ich loswerden möchte. Von mir aus könnte ich auch nochmal 5 Kilo zunehmen, aber das geht leider nicht, da mein Fett sich immer schlecht verteilt und ungünstig ansetzt. Habe jetzt in Ketose 2 Monate auf meinem Gewicht gehangen und Bauch ist weniger geworden, also genau das was ich wollte!
    (Ich hab auch schonmal weniger gewogen und sah nicht mager aus. Zudem hatte ich noch nie in meinem Leben so brüchige Nägel wie in Ketose.)

    Und guter: Ja habe ich natürlich, das hat mich das Forum gelehrt :)
    Aber ganz klar steht da halt nichts drin, da Logi ja eher Ernährungsumstellung anstatt Diät ist.. Dennoch verwirren mich dann Dinge wie:
    "Verzehren Sie zu jeder Mahlzeit ein eiweißreiches Lebensmittel."
    Heißt das, ich darf nur EIN eiweißreiches Lebensmittel essen? Also nur 1 Stück Fleisch oder nur Käse oder nur Milchprodukt? Rest Gemüse oder wie seh ich das?! Ansonsten wäre meine Mahlzeit ja praktisch Eiweiß mit 1 Portion Gemüse, wenn ich jetzt z.B. nen Salat mit Käse, Ei und Wurst esse...
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food
    das ist eine empfehlung, um mit kleineren mahlzeiten satt zu
    werden, natürlich kann es mehr sein, z.B. beim frühstück
    1 ei und ein yoghurt ;)

    entscheidender ist der glykämische index einer mahlzeit :cool:
     
  8. Perfektionistin

    Perfektionistin Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    125
    Die Tabelle sagt mir jetz den GI oder? Also kann ich daraus dann überhaupt die GL berechnen ohne genaue Angaben?

    Oder reicht es auch, wenn ich mich an die KH-armen "grünen" Lebensmittel halte? Weiß halt noch nicht so genau wie viel ich wovon einbauen darf...Ansonsten muss ich halt wirklich zu jeder Mahlzeit den GI nachgucken, die GL ausrechnen und dann irgendwann ein Gespür entwickeln?! ;)
     
  9. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food


    der GL ist eher ein anhaltspunkt, genau kann man
    das nicht bestimmen

    guck am anfang in der tabelle nach, das gefühl dafür
    kommt mit der zeit

    die menge ist wie gehabt, zwischen grund- und gesamtumsatz,
    dann auch nach gefühl

    das pendelt sich alles ein, LOGI pyramide, GI und kcal ;)
     
  10. Perfektionistin

    Perfektionistin Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    125
    Ohje so ganz ohne klare Richtlinien ist das jetzt ganz schön schwer :D

    Ich probiere einfach mal rum und bleibe dabei Low Carb (das entspricht ja in etwa dem GI, da habe ich schon ein Grundgefühl für bekommen...und lieber noch etwas auslassen als zu viel dazunehmen).

    Dann halte ich mich erstmal an meinen selbsterdachten Plan (nach der Pyramide) und muss wohl abwarten wie es läuft.
     
  11. Perfektionistin

    Perfektionistin Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    125
    Aaalso ich habe in den letzten 3 Tagen 500g abgenommen (nach der ewigen Ketose-Stagnation), dies liegt vll. auch an den Magenschmerzen, die ich am ersten Tag hatte (habe daher recht wenig gegessen an Tag 1).
    Auch der Bauchumfang ist geschrumpft, evtl. aber auch noch durch die Ketose, habe länger nicht gemessen.

    Nun zu meinem Tagesplan, ist das überhaupt Logi-getreu?! ;) Ich hoffe dass jemand mir Tips oder Ratschläge geben kann, bin noch etwas unsicher in Sachen Logi... Vor allem Eiweißpulver, ist das überhaupt ok bei Logi?!

    Morgens:
    - LC Pfannkuchen (2 Eier, 10g EW-Pulver + Sojamehl, etwas Quark), dazu Quark-Creme mit frischen Erdbeeren

    10g Macadamia

    Mittags:
    - Salat mit Gurke und 1/2 Mozzarella, dazu "Dressing" aus 100g Hüttenkäse mit wenig Majo und Tomatenmark + Gewürze;
    150-200g Hähnchenbrustfilet

    ZD:
    - 10g Macadamia
    - 1 Paprika / 80g Beeren mit (100ml) Milch-schaum /Quark mit 10g EW-Pulver / 150g Naturjoghurt mit Mandelsplittern / Götterspeise mit Süßstoff / etwas Avocado... oder ähnliches

    Abends:
    - 150g Fisch / Hühnchen oder 1 Geflügel-Würstchen, dazu wieder Salat
    - evtl. noch Milchcreme mit Kakaopulver

    Habe etwas Bedenken, dass die Ernährung so zu eiweißlastig wird... Gestern war ich bei etwas > 2g Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Ich trinke vorsichtshalber sehr viel ...
    Ist so eine Überschreitung wirklich so schlimm oder auf Dauer auch in Ordnung?!

    Die KH sind im Schnitt so bei 50-70g pro Tag, das ist ganz ok finde ich.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food
    das schon, aber der grundgedanke bei LOGI ist wie
    bei jeder gesunden ernährung, möglichst frisch und
    unverarbeitet

    Du würdest Dir doch eine milch auch nicht aus milchpulver
    aufgiessen, oder? ;)
     
  14. Perfektionistin

    Perfektionistin Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2012
    Beiträge:
    125
    Klar ;) Bin irgendwie noch so an Atkins gewöhnt, mit dem ganzen Süßstoff und Aroma. Und das EW-Pulver schmeckt mir halt sehr gut, das dann in Milch mit Bindobin aufschlagen... Ein Traum! :rolleyes:

    Weiß irgendwie nicht, wie ich sonst ein Dessert machen kann, ohne EW-Pulver zum Backen oder sowas alles.
    Die ganzen zuckerfreien Sirups, die man sich im Internet kaufen kann, sind dann auch nichts nehm ich an?! Bin ein ziemlicher "Zuckerjunkie", daher war Atkins Phase 2 auch so schön mit dem ganzen LC-Gebäck ;)

    Der Zucker bei Logi geht also nur über rein natürliche Lebensmittel wie Obst oder Milch? Weil Cola light usw. darf ja eigentlich auch getrunken werden und so natürlich ist das auch nicht ;)
     
  15. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.591
    Diätart:
    Slow Food
  16. marianna

    marianna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    1.666
    Ich kann nicht so richtig abschätzen, wie viel Salat und Gemüse du isst.
    Das Verhältnis Gemüse (also Stufe 1) zu Eiweißträger (Stufe 2) soll so ca. 3:1 sein, manche sagen es geht auch 2:1. [vgl. Logi-Forum]

    Wenn du z.B. 250 g Hähnchen isst, solltest du mindestens 500 g Gemüse dazu essen.

    Ich hab das Buch leider verliehen und kann nicht nachsehen was da genau steht. Ich meine, dass da eine Regel zum Obst gibt: Man sollte zum Obst immer etwas Eiweiß essen. Beispiele sind dann Honigmelone mit Schinken oder Quark mit Apfel usw. Ich bevorzuge aber Beeren in meinem Quark oder ich esse Käse zum Obst.

    Die Leute, die Logi machen, sind ganz unterschiedlich. Manche sagen, man darf keine Süßstoffe benutzen und benutzen Zucker (natürlich sehr sparsam). Wieder andere benutzen aber jeden Tag Süßstoffe. Viele Diabetiker machen Logi, die nehmen meistens lieber Süßstoffe. Die Logianer streiten sich auch alle drum, welches Essen denn nun Logi ist und welches nicht mehr Logi ist. Es ist alles nicht so strickt vorgegeben. Ich hab so das Gefühl, dass für Herrn Worm nur wichtig ist, dass die Menschen länger gesund bleiben oder wieder gesund werden. Im Buch schreibt er auch, dass die Abnahme nur eine Nebenwirkung ist und nicht bei allen auftritt, damit sie wahrscheinlicher auftritt sollte man nur Stufe 1 und 2 essen und wirklich nur, wenn man Hunger hat und das Essen schmeckt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2012
  17. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.923
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    78
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    Hochwertige Nahrung
    Dem kann ich mich nur anschließen. Du kannst dir dein eigenes Logi basteln. Je nachdem, was dir schmeckt oder du bezwecken willst. Essen soll ja Spaß machen und keine radikale Religion sein. ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
BlackCat´s Neustart mit Logi Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 18. April 2006
Normalgewicht...trotzdem abnehmen mit LOGI??? Logi Methode 6. Januar 2015
Bin eigentlich Logianerin Vorstellen 25. Oktober 2014
LOGI in Focus-Diabetes Linksammlung und Presse 9. Juni 2014
V: Das große LOGI Kochbuch Archiv 4. April 2014