Mal wieder krank - Essenschaos

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Fleur Sl, 14. März 2017.

  1. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Hallo ihr Lieben,

    in den letzte Wochen hat mein Praxissemester begonnen und wunderbar mein Leben auf den Kopf gestellt. Parallel war ich mal wieder krank und hatte keine Chance mehr, in der Ketose zu bleiben. Ich habe versucht zumindest clean und Low Carb zu essen, was mir auch gelungen ist, allerdings ging es nicht ohne Obst und Smoothies (Eisenmangel u.A.). Dementsprechend bin ich jetzt seit Wochen aus der Ketose raus und traue mich wirklich nicht auf die Waage. Vom Aussehen her habe ich, denke ich, irgendwie trotzdem abgenommen und meine Hose rutscht am Arsch :D Meine Schlüsselbeine gucken auch wesentlich stärker raus, was ich ebenfalls erfreulich finde. Trotzdem traue ich mich nicht so Recht auf die Waage.

    Irgendwelche Tipps, wie ich durch Stress und Krankheit trotzdem zurück in die Ketose finde? Sobald ich wieder richtig gesund bin, wäre das mein nächster Ansatzpunkt. Allerdings bin ich auch jeden Tag von 7 bis 19 Uhr unterwegs und brauche gute Möglichkeiten, um mir Essen mitzunehmen. Heute gab es Dinkelmüsliriegel ohne Zucker - aber trotzdem mit reichlich Carbs.

    Also, bei mir läuft es gerade nicht so gut ... vielleicht fällt euch ja was Schönes ein, um den Tag mit Essen zu überbrücken, wenn man nicht Zuhause ist. In der Schule gibt es gesunde Sachen, aber nicht wirklich Keto (z.B. Wraps und Salate mit Fertigdressing oder Käse-Schinken-Croissants und Obstsalat).
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.159
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH


    Huhu :)

    Bleib doch einfach bei Keto, auch wenn du krank bist. Gemüse bei Eisenmangel funktioniert leider nicht, dafür müsstest du zu viel essen, das schafft kein Magen. In Rindfleisch ist viel mehr Eisen, als in jedem Salat oder Gemüse. Ich habe auch Eisenmangel und mein Arzt hat mir empfohlen mindestens 1 Mal die Woche ein schönes Steak zu essen.

    Salate machen meiner Meinung nach nicht satt. Wraps sind wie u gesagt hast auch eher ungeeignet, also musst du wohl oder übel vorkochen und was mitnehmen :)

    Zum Thema essen zum mitnehmen:
    Wenn ihr ne Mikrowelle habt kannst du abends mehr kochen und dir die Reste fürs Mittagessen aufheben. An sonnsten kannst du dir Sachen einpacken, die man auch kalt essen kann. Hühnersalat, mit Ei und Mayo, das gleiche mit Thunfisch, Wurstwaren, Käse und Gurke in Würfeln usw... die Auswahl ist da echt groß.

    Wenn du Keto Fertiggerichte suchst wird es allerdings echt schwer...

    Viel erfolg beim Praxissemester und gute besserung :)
     
    runningmaus gefällt das.
  4. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.932
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    Ob Salate satt machen, hängt von den Zutaten ab, es gehört auch Eiweiß und Fett rein, sonst ist es keine Mahlzeit.
    vielleicht findest du ja hier was:
    http://www.ketoforum.de/thema/salatschuessel.46304/

    (nach dem Fotos haben alle Salate in der Tupperdose das Haus verlassen und wurden ca. 5 h später gegessen)
     
    Mayestic, Linea und runningmaus gefällt das.
  5. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    Keto
    Bei mir gibt es Mittags auch immer einen Salat.
    Die Soße kommt in einen extra Pot, so das nichts durchmatscht.
    Und für das Fett/Eiweß mit Mozarella, Putenstreifen, Forelle... oder halt eine kalte Hähnchenkeule, Eier, Kabanossi... dazu.
     
    runningmaus gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.932
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ohh YEAH Perditas Salate sehen lecker aus :)

    Aber was das Thema betrifft. Ketose ist ja nicht das Allheilmittel.
    Es mag evtl hier bei uns der Optimalzustand von vielen sein aber es ist nur das i-Tüpfelchen.

    Iss halt weiterhin LowCarb bis du meinst wieder klar zu kommen.
    Warum du genauso wie ich denkst das Obst gesund sein soll wenn man mal krank wird ..... :)
    Mir gingen solche Gedanken Jan/Feb mit meiner Lungenentzündung auch durch den Kopf.
    Aber letztendlich hat Gemüse oftmals mehr Vitamine als viele Obstsorten.

    Aber wie sind halt krank, wir sind etwas leidlich, wir wollen ne Aufmunterung und was wäre da leichter als süßes zuckerdurchtränktes Obst oder Smoothies ?
    Wobei Obst als Frucht doch ne bessere Sättigung hat als ein totgequirlter Smoothie.

    Ich glaube aber das du auch ohne Keto weiterhin abnehmen kannst.
    Lass halt das WeißMehl und die größten Zuckerfallen weg.
    Das alles muss ja auch iwie noch Spaß machen.

    Oder du versuchst wie ich dein intermittierendes Fasten zu verändern.
    Ich komme heute wunderbar damit klar nur alle 12 Stunden zu essen.
    Das hatte ich Ende letzten Jahres eingeführt weil ich Mittags auf der Arbeit geblieben bin.
    Wenns noch nicht so richtig warm ist kann man sich ja gut was mitnehmen von zuhause aber wenns mal 20+ Grad durchgehend ist kippt ja so manches direkt ohne Kühlung.
    Alternativ gäbe es natürlich noch die Kühltaschen mit Stromanschluß und eigener Kühlung. Ist halt die Frage wie laut die sind.
    Aber die gut alte Kühltasche mit Kühlakkus im Auto gelassen was im Schatten oder besser im Parkhaus / Tiefgarage geparkt wurde sollte auch gehn es sei denn es wird 30+Grad warm aber bei der Hitze will man ja oft freiwillig nix mehr essen :)
     
    runningmaus gefällt das.
  8. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Ich bin halt einfach so ein Obstmensch und möchte auch nicht den Rest meines Lebens auf Obst verzichten. Mein "Low Carb" hatte übrigens 60-70 g KH pro Tag - ich habe aber auch Erdbeeren gegessen. Die waren die Carbs fast Wert :D

    Wenn mein Schnupfen wieder weg ist, fange ich wieder mit meinen 30g an.

    Die Salate sehen wirklich richtig gut aus. Danke für den Link! Eine Mikrowelle habe ich in der Schule leider nicht und die längste Pause geht auch nur 20 Minuten - bis ich aus dem Klassenzimmer im Lehrerzimmer bin und wieder zurück sind das bestenfalls 10 Minuten.

    Und was macht ihr mit Frühstück? Ich gehe um 7 los - da mache ich mir beim besten Willen vorher kein Rührei mehr.
     
  9. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.932
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Was hindert dich daran das Rührei abends zuzubereiten ?
    Okay, nicht jeder mag kaltes Rührei :) mir ist das mittlerweile wurscht.

    Aber bei 60-70g Carbs am Tag kannste dir doch auch zwei Scheiben Eiweißbrot mit Aufschnitt ( ich weiß, is oldschool ) mitnehmen :)
    Ne janz normale Stulle halt.
     
  10. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    Keto
    Ich verlasse das Haus um 6.15, da habe ich noch genug Zeit vorher zu Frühstücken. Wer so früh nicht Frühstücken mag kann doch alles was wir genannt haben auch schon zum Frühstück mit nehmen und essen. Wenn es Eier sein sollen bieten sich doch gekochte an. Ordentlich eingepackt kann man die dann auch noch warm genießen.
     
  11. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Ich mag grundsätzlich nicht gern Eier. Aber ich versuche es Mal mit Salaten ;)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.159
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Ich frühstücke auch erst auf der Arbeit. Bei mir gibt es Morgens auch was "schnelles", ein Paar Kabernossi oä, Thnfischsalat, gekochte Eier oder Reste vom Abendessen. Manchmal auch eine Scheibe Eiweißbrot mit Leberwurst, aber das eher selten.
     
  14. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    Eine Ernährung soll ja auch Spass machen. Obst im Rahmen von Low Carb ist doch vieeel besser als Pizza und Burger :) aber das mit dem Intermittierendem Fasten kann ich bestätigen. Nach einer kleinen Weile gewöhnt sich der Körper dran. Ich habe tagsüber gar keinen Hunger mehr. Der kommt nur noch Abends wenn ich dann tatsächlich was esse.
     
    Straßenbauer gefällt das.
  15. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Hab vorgestern wieder mit Keto angefangen und es geht mir erstaunlich gut! Ich hab zwar noch etwas Schmacht auf Süßigkeiten (hab ich immer, wenn ich aus der Ketose raus bin), aber es wird weniger. Wenn mein Schokoschmacht weg geht ist das immer so das Zeichen für mich, dass die Ketose sich nähert ;) wird also wieder. Wenn ich intermittierend faste, komme ich leider nicht auf meine Kalorienbilanz! Ich finde Lebensmittel, denen künstlich fett zugesetzt wurde (zB Bulletproof Coffee) fürchterlich widerlich.
     
  16. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.932
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Von wie viel Kalorien reden wir denn hier ? Hab ich das mit 1500 Kcal nicht richtig in Erinnerung ?

    Ich esse aktuell gerne Maccadamia, 125g haben iwas um die 900 Kcal.
    Natürlich kann man die nicht jeden Tag futtern sonst wächst einem iwann ein Mäuseschwanz :)

    Aber auffetten mit ganz normalen fettigen Lebensmitteln ist für mich kein Problem.

    Wenn ich alleine an mein Frühstück denke. 5 Eier, 100g Bacon, 200g Brokkoli, 25g Butter = ca 800-900 kcal. Aber du magst ja keine Eier :)

    Ansonsten ist mir meine Kalorienbilanz aber auch ziemlich wurscht.
    Keiner kann dir wirklich sagen wie viel du in Wahrheit brauchst.
    Ich esse öfter auch nur solange ich Hunger habe und nicht mehr.
    Nach ein oder zwei Tagen weit unter meinem rechnerischen Grundumsatz hab ich dann meistens richtig Hunger und komme auch mal auf 3000 kcal.

    Dem Gewicht scheint das egal zu sein, ich hab in 14 Monaten nur einen Monat dabei gehabt an dem ich nix abgenommen bzw sogar zugenommen habe aber das war auch kein Ketomonat.

    Bulletproof Coffee wollte ich iwann mal trinken aber ich bin halt kein Kaffeetrinker von daher hatte ich auch noch keinen von der Sorte.

    Mal sehn was die Waage am Sonntag sagt, dann ist wieder ein Monat vorbei :) Ich tippe mal auf 3-5 KG.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2017
    Straßenbauer gefällt das.
  17. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    Der Bulletproof schmeckt tatsächlich ganz ok. Jedenfalls für mich. Wichtig dabei ist die Butter deren Eigengeschmack ziemlich intensiv raus zu schmecken ist. Ich würd mal ne richtig schöne Bio Butter von Weidekühen testen.

    Aber mein Gift sind auch Macadamias. Ich muss heut Aben gleich mal schauen ob da schon ein Mauseschwänzchen wächst :)
     
  18. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    @Fleur Sl : schön, daß Du Dich wieder gesünder fühlst :)

    ähm, das ist doch der Trick dabei ;) ... also, einer davon... ;) ...
    Solange Du nicht täglich unter 800 kcal rauschst ist doch alles gut...
    :hi:
     
  19. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Jaa genau, ich hatte mir 1500 kcal vorgenommen und es sind mittlerweile 1300-1500 kcal. Wobei ich auch mal Tage habe, an denen ich einfach nur Gemüse essen möchte und sonst nichts, dann habe ich halt 900 kcal. Ist mir mittlerweile auch scheiß egal ob ich auf den GU komme. Hab jetzt in den letzten Tagen schon wieder 1,8 kg abgenommen und bin ordentlich stolz auf mich - mein Gefühl sagt ich bin schon wieder in der Ketose.

    Dein Vorteil und Nachteil gleichzeitig Mayestic ist, dass du viel abzunehmen hast (hattest) und daher wahrscheinlich auch immer schnell und gut abnimmst. Ich hab jetzt mit Low Carb NICHTS abgenommen (aber auch nicht zugenommen), nur Keto läuft bei mir wirklich. Das ist natürlich nicht gemein gemeint, ich meine nur, dass deine abzunehmende Menge höher ist als meine bzw war :D

    Macadamias sind geil, aber teuer. Ich lebe zZ am Rande der Existenz was Geld angeht. Mein Praxissemester wird nicht bezahlt aber ich muss jeden Tag in die Schule. Vorher hab ich in Teilzeit gearbeitet, sodass ich gerade ziemlich am Arsch bin ... Das Mäuseschwänzchen sollte mir besser nicht wachsen, ich habe Katzen :D
     
  20. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Achso :D Ja gut, brauche ich aber nicht, hab einfach manchmal so Tage wo ich keinen Hunger habe und dann eh nur 900 kcal zu mir nehme. Wobei es mich immer wieder fasziniert, dass ICH Mal keinen Hunger habe :D ohne Ketose bin ich ein heftig verfressener Mensch!
     
  21. Krebssuppe

    Krebssuppe Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2017
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    60,3
    Zielgewicht:
    ?
    Diätart:
    Keto
    Ich kann dich wirklich gut verstehen, besonders beim Sport macht mir das ewige krank sein auch immer einen Strich durch die Rechnung. Seit heute lieg ich wieder flach, berufsbedingt stecken mich immer viele Kleinkinder an....
     
  22. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.932
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Lass mich raten du bist ein Storch.

     
  23. Krebssuppe

    Krebssuppe Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2017
    Beiträge:
    47
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    165
    Gewicht:
    60,3
    Zielgewicht:
    ?
    Diätart:
    Keto
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wichtige Fragen an Fachmann bezüglich Gesundheit/Krankengeschichte Alles über die Ketose 20. Oktober 2017
Stoffwechselkrankheit\autoimun Erfahrungen 15. April 2017
"Du siehst so krank aus" Frust Ecke 15. Februar 2017
ohne Getreide ich glaub mein Arzt ist krank ;-)) Statistik / Tagebücher 12. Mai 2016
Stand ich kurz vor der Zuckerkrankheit? Bin neu hier und habe schon Fragen 3. März 2016