Marcus´s - Kontrollierte Raubtierfütterung - Tagebuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Marcus_27, 12. November 2009.

  1. Marcus_27

    Marcus_27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Hallo zusammen,

    ich bin ganz neu hier im Forum und möchte sogleich ein Tagebuch beginnen. Ich lese seit gut 3 Wochen täglich hier im Forum und habe gleich begriffen wie wichtig es ist ein Futterbuch zu führen.

    Kurz zu mir, ich bin 27, 180cm und aktuell 136Kg schwer.
    Ich habe am Dienstag 27.10.2009 mit Atkins begonnen und hatte ein Startgewicht von 143Kg. Bis jetzt lief alles super, Tiefststand war letzten
    Montag als die Waage unglaubliche 134KG angezeigt hat. Das wären dann 9Kg in knapp 2 Wochen. Leider passiert seit dem komisches und ich hoffe
    auf eure Unterstützung.

    Montag: 134 Kg
    Dienstag: 135,7 Kg
    Mittwoch: 136,6Kg
    Donnerstag (heute): 136Kg

    Woran kann sowas liegen?

    Ich ernähre mich prinzipiell immer gleich, auf der Speisekarte steht
    Ei, Speck, Fisch, Fleisch, Wurstsalat, Kräuterbutter, Wurst, Käse und viel Hähnchen/Pute. Hauptsächlich allerdings Fleisch pur..

    Da dies ja ein Futterbuch sein soll, schreibe ich eben meinen Tag zusammen:

    Morgens: 1 Paar Landjäger, 250g Wurstsalat mit Käse
    Mittags: halbes Hähnchen vom Grill
    Abends: Da heute Geschäftsessen angesagt ist wird es für mich 400g Rumpsteak mit Kräuterbutter geben.

    Bin über jede Unterstützung dankbar!

    Viele Grüße
    Marcus

    PS: Zielgewicht unter 100Kg
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Nucki

    Nucki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.318
    Alben:
    1
    Ort:
    Hessen


    Hallo Marcus,

    erst mal herzlich Willkomen hier im Forum!! Schön, dass du hier gelandet bist!

    Also zuerst mal: Gewichtsschwankungen von bis zu 2 kg sind völlig normal, da mach dir mal keinen Kopf drum. Vielleicht wärs für dich besser, dich nicht so häufig zu wiegen, einmal die Woche oder sogar seltener reicht auch aus und das deprimiert nicht so doll wie das tägliche wiegen wenns halt mal nicht vorwärts geht bzw sogar vielleicht mal in die andere Richtung, also nach oben geht.
    Übrigens ist Grünfutter auch bei Atkins nicht unwichtig, versuch also täglich auch davon was zu essen.
    Ausserdem hast du natürlich auch verdammt viel abgenommen für die kurze Zeit, 9kg in knapp 2 Wochen ist der Hammer, da kanns schon sein, dass dein Körper jetzt mal ein paar Tage erst mal wieder seine Wassereserven auffüllt und es dann auch wieder abwärts geht.
    Wieviel trinkst du denn am Tag und vor allem was?

    Liebe Grüße
    Nucki
     
  4. orangina

    orangina Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    192
    Hallo Marcus, erstmal herzlich Willkommen.

    Mach Dir mal keine Sorgen, Gewichtschwankungen- und stillstände sind ganz normal.
    Du hast doch schon recht ordentlich abgenommen in den letzten Tagen.



    Viel Spaß weiterhin wünsche ich Dir.
     
  5. Marcus_27

    Marcus_27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Hallo Nucki,

    danke für die herzliche Begrüßung.

    Ich trinke rund 2-3l Wasser am Tag, Abends meistens noch 2 Tassen Kamillentee. Auf Süßstoff-Produkte verzichte ich komplett.
    Als ich vergangene Woche 2 Abende Tee mit Süßstoff getrunken hatte,
    hatte ich kurz darauf 1 Kg mehr,.. ob das evtl. in Verbindung steht?

    Wie ist es eigentlich mit Kamillen-Tee, geht das? Laut Packung sind auch
    da KH versteckt.

    VG
    Marcus
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Nucki

    Nucki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.318
    Alben:
    1
    Ort:
    Hessen
    Au, was Tee angeht musst du die Teespezialisten hier fragen...ich bin so gar kein Teetrinker.
    Süßstoff teilen sich die Meinungen, den einen machts was, den anderen nicht. Ich in so das Beispiel für macht was, weil eigentlich hab ich an meinem Essen nicht so wirklich viel verändert, ich trink nur kein Pepsi light und kein Red Bull light mehr (beides mit Aspartam - Atkins rät auch davon ab) und hatte in den 3 Wochen echt noch nie Hunger zwischen den Mahlzeiten. Bei normalem Süßstoff erlaubt er glaub ich 2 Päckchen am Tag und verrechnet die mit jeweils 1 KH/Päckchen. Grüner Tee soll ganz gut sein
    Auf jeden Fall solltest du versuchen noch mehr zu trinken.

    Ich denke heut abend sind einige Teekenner online, die dir da bestimmt weiter helfen können.

    Viele Grüße
    Nucki
     
  8. Sheba23

    Sheba23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.494
    Auch von mir ein herliches Willkommen im Forum :) Du hast recht ein TB ist immer sinnvoll. Bezüglich des Süssstoffes musst du austesten, wie schon gesagt wurde einigen schadets, den anderen (wie auch mir) macht das gar nichts.. Aber zum austesten reichen 2 Tage meiner Meinung nach nicht wirklich, da es immer und immer wieder Gewichtsschwankungen gibt und glaub mir die meisten sind unerklärlich ;)


    Ich wünsche dir auf alle Fälle viel Erfolg :)
     
  9. Marcus_27

    Marcus_27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins


    Guten morgen zusammen,

    als ich heute morgen auf die Waage geklettert bin war ich wieder baff,
    0,4Kg mehr als gestern, nun sind es 136,4Kg...

    Was mache ich falsch?

    Ich versuche nun deutlich mehr zu trinken, sprich min. 4l Wasser am Tag.
    Gegessen habe ich heute noch gar nichts, wobei das sicher falsch ist??

    Komischerweise fühle ich mich seit Atkins blendend, ich schlafe prima, mein Schnarchen ging fast auf null zurück, morgens bin ich nach dem Aufwachen fit wie ein Turnschuh, doch leider habe ich stets ein Hungergefühl.. selbst nach dem Steak von gestern hält die Sättigung nur knapp 2 Stunden an. Was mir noch auffällt ist ein leichtes Durckgefühl in der Leber-Gegend,.. ob das was zu sagen hat? Seit Atkins trinke ich kaum Alkohol, mal ein Glas trockenen, portugiesischen Rotwein, mal zwei, mehr nicht.

    Wie sieht es mit Sport aus? Ich habe zuhause noch einige Gerätschaften aus meinem "früheren Leben" stehen, jedoch möchte ich momentan Gewicht verlieren und nicht in Zusammenhang mit dem vielen Eiweiß Muskeln aufbauen. Bringt es was täglich eine halbe Stunde Rad zu fahren oder den Cross-Trainer zu bemühen?

    Viele Grüße
    Marcus

    EDIT/ Die Ketostix zeigen stets Ketose an, ich war bereits nach dem ersten Tag meiner Diät in Ketose..
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2009
  10. Nucki

    Nucki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.318
    Alben:
    1
    Ort:
    Hessen
    Moin, moin,

    also, n bissl Sport nebenbei solltest du tatsächlich machen.

    Versuch doch mal bitte aufzuschreiben, was und wieviel du an einem Tag isst und auch wann. Ich benutze hierzu den naehrwertrechner.de. Das geht schnell und wie ich finde am einfachsten.

    Wie siehts denn mit Verstopfung....aus?

    Hast du denn deinen Körper vermessen, also Oberschenkel, Hüfte, Brust, Oberarme, Taille? Bei vielen ists nämlich so, dass die in der Zeit wo die Zentimeter weniger werden nicht abnehmen und dann plötzlich wieder 1...2....kg weniger haben, aber dafür die cm nicht mehr weniger werden.

    Das mit dem mehr trinken ist sehr gut!!!

    Ein Druckgefühl in der Lebergegend kann ein Hinweis auf eine Überfettung der Leber sein, das wäre weniger schön....Wenn du drauf drückst auf die Leber, hast du dann richtige Schmerzen?

    Liebe Grüße
    Nucki
     
  11. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.932
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    Wenn du Hunger hast, solltest du essen, nur bitte Atkinslike, wenn es einen Tag mal etwas mehr ist, gleicht sich das am nächsten wieder aus.

    Schreib mal ein paar Tage auf, was du isst, das ist sicher zu wenig, da vertut man sich leicht.
    Lass den Alkohol in den ersten Wochen mal ganz weg, Atkins sagt gar keiner, zumindest am Anfang solle man sich dran halten. Dein Körper ist so schon genug beschäftigt mit der Umstellung.

    Liebe Grüße
    Perdita
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Marcus_27

    Marcus_27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Moin Nucki und Perdita,

    danke für eure Ratschläge.
    Ich werde künftig jeden morgen aufschreiben was ich genau gegessen habe, ich befürchte auch das es zu wenig ist, allerdings kommt es kcal-mässig hin.

    Umfang habe ich leider nicht gemessen, aber habe deutlich an
    Umfang verloren. Mir passen bereits wieder alte Sachen, bzw. ich hab massig Luft in der Jacke sowie in den Jeans. Den Gürtel kann ich schon zwei Löcher enger schnallen und alte T-Shirts passen wieder über den Bauch >:)

    Bei der Leber habe ich keinerlei Schmerzen beim Tasten und Drücken, nur eben dieses pralle Gefühl beim sitzen, stehen und liegen. Wenn was mit der Leber nicht stimmen sollte, merkt man das dann anhand von Schmerzen beim abtasten?

    Verstopfung habe ich seit dem dritten Tag, jedoch seit dieser Woche vermehrt Durchfall, was mich etwas wundert.. meist direkt bzw. unmittelbar nach einer fettigen Mahlzeit.

    Nun gehts voller Elan an den dritten Liter Wasser ;)

    Viele Grüße
    Marcus
     
  14. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.932
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    Habe gerade in deiner Vorstellung gelesen, dass du ja schon 7 kg weg hat und das in 2 Wochen, das ist sehr schnell und eine große Belastung für deinen Körper, dass der nach Energie schreit (Hunger) kann ich mir vorstellen.

    Du solltest etwas langsamer werden. Normal ist eine durchschnittlich Abnahme von 0,5-1 kg pro Woche. Für dich als jüngeren Mann stehen die Chancen gut für eine schnelle Abnahme. Geht es zu schnell, steigt die Chance auf Jojo und für den Körper ist das eine große Belastung.
    Daher könnte auch das Druckgefühl kommen (eine rein laienhafte Vermutung).

    Isst du Gemüse? Durchfall wegen Fett kann passieren, wenn der Körper nicht dran gewöhnt ist. Das dürfte sich legen.
    Hör auf deinen Körper, du willst ja schlank und gesund sein. :)
     
  15. Marcus_27

    Marcus_27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Hallo Perdita,

    wo es geht versuche ich etwas Gemüse/Salat zu essen. Meist etwas Blattsalat mit Sahnesoße zum Fleisch oder mal paar Rößchen Broccoli.
    Aber ansonsten muss ich gestehen das ich überwiegend Fett esse. Ich überlege gerade ob ich nicht evtl. den Eiweis-Spiegel etwas anheben muss? Sprich mehr Fisch etc.?

    VG
    Marcus
     
  16. Nucki

    Nucki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.318
    Alben:
    1
    Ort:
    Hessen

    Naja, also wenn die Leber richtig verfettet ist, hat man Schmerzen beim drauf drücken, das gibt dann normalerweise einen richtig stechenden Schmerz.
    Aber wenn du an den besser passenden Klamotten schon merkst, dass du abgenommen hast, ists doch prima! Ich glaub du bist auf dem richtigen Weg. Am besten du schmeißt die Waage weg ;).
     
  17. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Hallo Marcus, da will ich auch mal bei dir vorbeischauen! Viel Spass im Forum und viel Erfolg!
     
  18. Marcus_27

    Marcus_27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Guten morgen,

    so langsam glaub ich die Waage will mich verar*****.
    Heute 136,7Kg - was mach ich falsch?

    Hier mal eine Auflistung was und wann ich gestern gegessen habe:

    7.00 - Omega3 und Mariendistel Tablette
    14.00 - 4 Spiegeleier, 100g Bacon, 10g Kräuterbutter
    18.30 - Eine Tasse ungesüßten Kamillentee
    19.10 - 1 Würfel Klare Brühe
    20.30 - 350g Hähnchenschnitzel natur, 30g Zwiebeln, 30g Kräuterbutter

    Müsste nach meiner Abschätzung rund 2300Kcal bei 5,5g/KH sein.

    Getrunken habe ich 5l Wasser und um 22 Uhr noch zwei viertele trockenen Rotwein, der 1g/L Restzucker hat.

    Das ist doch echt komisch, am Montag hatte ich 134Kg und seit dem geht es kontinuierlich Berg auf. Ich bin mit meinem Latain am Ende, ich habe nichts an der Ernährung oder sonstigem geändert. Auch fängt das Schnarchen langsam wieder an, was die ersten 2 Wochen komplett weg war (meint meine bessere Hälfte ;) )

    So nun gehts erstmal einkaufen, mit der Hoffnung das die nächste Woche erfolgreicher sein wird.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Marcus
     
  19. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Den Wein würde ich weglassen, solang du abnehmen willst!
     
  20. Nucki

    Nucki Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.318
    Alben:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hmmm, eigentlich hört sich das ganz gut an, ausser der Wein und eventuell die Klare Brühe (da ist oft Zucker drin, muss aber nicht) - sonst - hmmmm - bin ich da etwas ratlos...
     
  21. Marcus_27

    Marcus_27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Guten morgen,

    endlich gabs heute wieder ein Erfolgserlebnis, 135,5Kg
    Es geht wieder in die richtige Richtung.

    Gestern gabs allerdings auch sehr wenig:
    12.00 - Omega3 und Mariendistel Tablette
    14.30 - 4 Stück Bifi
    18.00 - 300g Hackfleisch gemischt
    1 Eigelb
    50g Feta
    50g Zwiebeln
    80g Gouda

    Müsste zusammen rund 1500Kcal bei 3g/KH ergeben.
    Getrunken habe ich 4 l Wasser und 3 viertele Rotwein am Abend, hab leider Matthias Tip erst heute gelesen. Werde nächstes Wochenende den Wein mal ganz weg lassen, unter der Woche gibts den ohnehin nicht.

    Meint ihr ich mach das so richtig oder sollte ich mehr essen, oder was anderes essen? Hab diesmal versucht bisschen auf das Fett/Eiweiß Verhältnis zu achten, was mir nicht ganz gelang.

    Viele Grüße
    Marcus
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2009
  22. Matthias

    Matthias Sergeant Moderator

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    5.200
    Medien:
    105
    Alben:
    1
    Der Wein ist ja was gutes, aber nicht zum Speck verlieren! Die Leber hat beim Abnehmen wichtigeres zu tun als Alkohol, 2 viertele sind 500 ml, also 50 ml Alkohol, das sind zudem 350 kcal. da 1 g Alkohol 7 kcal hat.
    Aber schlimmer ist, dass es die Abnahme hemmt.
     
  23. Marcus_27

    Marcus_27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2009
    Beiträge:
    1.160
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    98
    Diätart:
    Atkins
    Guten morgen,

    der Alkohol machte sich heute wohl bemerkbar,.. evtl. wars aber auch der Kaffee gestern. Die Waage sagt 136,2Kg.

    Mach ich irgendwas falsch? Sobald ich nahe an meinen Grundumsatz komme geht das Gewicht wieder hoch. Dabei dachte ich ich kann mich bei Atkins richtig satt essen. Komisch ist nur das ich kurz nach einer Mahlzeit wieder Hunger habe.

    Kurz zusammengefasst was es gestern bei mir gab:

    10.00 - Omega3 und Mariendistel Tabletten

    12.00 - 200g Fleischkäse
    50g Parmesan
    3Stk. Eier
    1 El. Mayo

    14.00 - 200g Minutensteaks, Schwein
    20g Kräuterbutter
    80g Karotten

    15.00 - Ein Kaffee mit 50ml Sahne

    20.30 - halbes Hähnchen

    Wenn ich richtig überschlagen habe müssten das in etwa 2700Kcal bei 6,5g/KH sein. Getrunken habe ich 4l Wasser. Das Fett Eiweiß Verhältnis ist ungefähr gleich, 190g zu 190g.

    Jetzt wird es wohl Zeit den Hometrainer zu benutzen :confused:

    Mein Essensplan für heute steht schon fest und wenn alles klappt liege ich unter 1800Kcal, ist das zuwenig?

    Viele Grüße
    Marcus