Mausals Tagebuch - Wochenbuch - Monatsbuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Mausal, 1. Juli 2015.

  1. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Guten Abend liebe Forengemeinde,

    nachdem ich eine Weile nicht mehr hier war, eröffne ich nun mal ein Tage-, Wochen-, Monatsbuch. Zu meiner Geschichte: Ich habe vor ein paar Monaten mit einer vergleichsweise strengen "low carb" Diät angefangen. Ob ich dabei in Ketose war oder nicht weiß ich nicht, weil ich es nie nachgemessen habe. In diesem Zustand hab ich mich allerdings nicht wohl gefühlt, deshalb hab ich meine Ernährung nach ein paar Wochen wieder gelockert und wieder viel Gemüse und Obst in meinen Speiseplan mit aufgenommen. Insgesamt hatte ich so auf etwa 60 kg abgenommen.
    Tja in der Zwischenzeit hatte ich dann sehr viel Stress und habe mich dann mehrere Wochen extrem ungesund ernährt. Viel Zucker, viele Kohlenhydrate, Honig, Schokolade, Kuchen und alles was mir geschmeckt hat und worauf ich Lust hatte. Somit bin ich nun wieder beim Ausgangsgewicht von ca. 64-65 kg (vor ca. 1 Woche gewogen).

    Jetzt ist der Stress bei mir erst mal deutlich reduziert, deshalb werde ich nun wieder mehr auf meine Ernährung achten, um die lästigen Kilo und Fettpölsterchen loszuwerden. Habe mich aber entschlossen nur "normales" low carb zu machen ohne Ketose, weil ich meinen Stoffwechsel nicht zu sehr belasten will. Abnehmen will ich eigentlich eher durch die Erhöhung meines Sportprogramms.

    Insgesamt bin ich ein extrem unsportlicher Mensch. Liegt vor allem daran, dass ich mindestens 12 Stunden täglich am Schreibtisch oder PC sitze. Das wird sich leider auch so schnell nicht ändern. Aber ich möchte nun täglich Sport in meinen Tagesablauf mitaufnehmen. Wie heißt es so schön: "10 Minuten täglich sind besser als 70 Minuten wöchentlich".
    Ziel ist es erst mal an Ausdauer zu gewinnen, weil ich zu den Menschen gehöre, denen sogar schon bei einem kleinen Spaziergang furchtbar warm wird und die dann einen knallroten Kopf bekommen. Ich weiß zwar, dass Krafttraining zum Abnehmen auf Dauer besser ist, aber so kann es nicht weiter gehen, dass ich mich nicht mal ein bisschen bewegen kann ohne gleich zum Schwitzen anzufangen. Aus diesem Grund habe ich gestern mit Joggen angefangen. Schön morgens um halb 8, wenn es noch kühl draußen ist. Insgesamt bin ich zwar nur (nicht lachen) 10 Minuten gelaufen + 15 Minuten zügig gegangen, aber für mich ist das schon mal ein guter Anfang. Ich hab von dem bisschen sogar schon Muskelkater in den Beinen und den Bauchmuskeln. Heute morgen hatte ich keine Zeit zum Joggen, deshalb muss ich nun um ca. 22 Uhr wieder ran. Vielleicht auch schon früher, wenn es nicht mehr so warm draußen ist. Wichtig ist, dass ich das erst mal täglich durchziehe, bis ich längere Zeit am Stück laufen kann. Sobald ich 30 Minuten schaffe, werde ich nur noch jeden zweiten Tag Joggen gehen.

    Achja, meine täglich aufgenommenen Nährstoffe und Wasser überwache ich per Handy-App. Dabei geht es mir aber nicht wirklich um Kalorien- oder um KH-zählen, sondern einfach um einen groben Überblick zu haben. Per Barcode-Scanner oder von mir bereits eingespeicherte Mahlzeiten geht das auch immer ziemlich flott. Wasser und ungesüßten Tee muss ich mir notieren, weil ich sonst nicht auf meine mindestens 2 Liter komme.

    Heute zum Frühstück und zum Mittagessen gab es bei mir Speisequark mit Himbeeren und Erdbeeren sowie je ein 300 ml Glas Kaffee Crema mit Kaffeesahne. Nachmittags hab ich mir ein Magnum Joghurt Fresh (250 kcal) gegönnt. Zum Abendessen gab es mein momentanes Lieblingsgericht: gemischter grüner Salat mit Schinken oder Hähnchenfleisch, Sahnedressing und Parmesan. Jam jam jam. Kalorien waren es gestern ~1800 und heute erst ~1200. Kann also gut sein, dass ich heute noch ein wenig was esse, wahrscheinlich Magerquark mit Gurke oder Mestemacher Eiweißbrot mit Salami.

    Nochmal: ich will mich nur low carb ernähren, ohne Ketose. Nicht dass gleich die ersten an meinen Lebensmitteln rummeckern, mit denen ich natürlich deutlich über 20 g KH bin :)

    Liebe Grüße
    Mausal
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2015
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. HdH

    HdH Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2015
    Beiträge:
    110
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Peter
    Größe:
    180
    Gewicht:
    85,2
    Zielgewicht:
    82
    Diätart:
    Low Carb


    Auch ,,normales,, LowCarb funktioniert, sehr gut sogar. Wünsche dir viel Erfolg.
     
  4. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Danke dir für das Lesen meines Romans und für die guten Wünsche :)
     
  5. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.068
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    So. Auch von mir gutes Gelingen!
    Woraus besteht denn das Sahnedressing? Du kippst ja bestimmt nicht einfach pure Sahne über den Salat :D
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Dietgirl

    Dietgirl Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    1.507
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    60,1
    Zielgewicht:
    58
    Diätart:
    Juice'n'smooth
    Huhu, wünsche Dir auch viel Erfolg! Diese Gewichtsklasse und auch die Schwankungen kenne ich total gut - komme gerade auch von 64,5 und will auf 58. Bin mal gespannt, wie es bei Dir läuft.

    Ich mache allerdings gerade wirklich <20 g KH und bin seit nunmehr 12 Tagen durchgehend in Ketose. Das will ich auch bis zum Urlaub (geht am 25. Juli los) durchziehen. Im Urlaub mach ich das sicher auch etwas gemäßigter... Und danach schau ich mal weiter, was die Waage sagt. Entweder wieder so wie jetzt oder - wenn der Urlaub nicht allzu schlimm zu Buche schlägt - dann eben Low Carb.

    Freue mich, mehr von Dir zu lesen!
     
  8. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Dankeschön chuchu :) Schlagsahne oder Kaffeesahne (je nachdem was gerade offen im Kühlschrank ist), eine Prise Salz, bunter Pfeffer frisch gemahlen, etwas Öl, ein Schuss Altmeisteressig oder Balsamicoessig, ein Schuss Zitronensaft, Dill, Schnittlauch, Petersilie. Ich liebe es.

    Danke dir auch Dietgirl. Das ist ja witzig, wir sind gleich groß, haben ungefähr das gleiche Anfangsgewicht und das gleiche Zielgewicht - was für ein Zufall :) Drücke dir die Daumen, dass du durch hältst und auch im Urlaub nicht all zu sehr sündigst, damit du dein Traumgewicht erreichst.

    Joggen war ich nun auch gerade. Tag 2: 8 Minuten laufen, 12 Minuten zügiges gehen. Das ist noch ausbaufähig ^^ Aber wenigstens hab ich nun keinen Hunger mehr und fühle mich richtig gut. Ich hab mich früher in der Schule schon immer vor dem 12-Minuten-Lauf ("Cooper-Test") gedrückt, weil ich laufen hasse wie die Pest. Bin immer gelaufen/gegangen bis ich die Note 4 bekommen habe und dann hab ich mich in den Schatten gesetzt, egal wie viel Zeit noch übrig war - zum Ärger meines damaligen Sportlehrers. Der hat mir mal 0 Punkte angedroht wegen "Arbeitsverweigerung" :rolleyes:. In anderen Sportarten war ich aber immer gut, hatte stets 10-15 Punkte.
     
  9. Dietgirl

    Dietgirl Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    1.507
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    60,1
    Zielgewicht:
    58
    Diätart:
    Juice'n'smooth


    Haha, das ist dann der Unterschied zwischen uns - ich liebe Laufen. In einer normalen Woche (also ohne Krankheit, Geschäftsreisen oder sonstige zusätzlichen Termine) laufe ich zwischen 25 und 30 km.
    Habe früher Handball als Leistungssport betrieben, und das geht zeitlich nicht mehr, seitdem ich arbeite. Also hab ich was anderes zum Auspowern gebraucht, und das war das Laufen. Vielleicht kommst Du ja noch auf den Geschmack ;-)
     
  10. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.068
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich hab den Sportunterricht auch immer gehasst xD
    Aber ich hatte auch die völlig falschen Sportklamotten, weil meine Ma mich eiskalt in der 11ten noch die Sportsachen aus der 6ten hat tragen lassen, SportBH war auch nicht drin, geschweigedenn einer, der wenigstens passt, weil der ja 3 Euro mehr hätte kosten können...
    Wenn ich Laufen musste, war ich immer damit beschäftigt, meine BHträger festzuhalten, weil alles entweder kniff oder rutschte xD
    Zwischendurch hab ich mal großzügigerweise einen Schlafanzug von ihr bekommen, bei dem sie meinte, dass ich ja den dafür nehmen soll - einmal gemacht, tierisch ausgelacht worden, nie wieder xD
    Dass meine Turnschuhe hinten und vorne nicht gepasst haben, muss ich wohl nicht sagen :D
     
  11. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    @Dietgirl: Wow 25-30 km - nicht schlecht, von solchen Zahlen bin ich noch weit entfernt. Aber ich hoffe, dass sich meine Ausdauer bald steigert. Im Moment hab ich mit Muskelkater zu kämpfen, weshalb ich heute zur Abwechslung Fahrrad gefahren bin. Allerdings auch nur 10 Minuten, mehr ging nicht und das ist das absolute Minimum, dass ich mir täglich gesetzt habe. Wenn ich das heute wegen dem Muskelkater ausfallen lassen hätte, wäre das schon wieder der erste Schritt richtig "aufgeben" gewesen.

    @chuchu: Puh das hört sich ziemlich schlimm an. Ich muss zugeben ich hab schon hin und wieder in deinem Tagebuch geblättert und von der schwierigen Situation zwischen dir und deiner Mutter gelesen. Aber trotzdem überraschen mich solche Sachen immer wieder aufs Neue. Da kann man nur froh sein, wenn man dann endlich alt genug ist und sein eigenes Geld hat, von dem man sich selbst Sportsachen kaufen kann.

    ---

    Gewicht heute nach dem Mittagessen: 64,8 kg. Morgens wiegen ging leider nicht.

    Zum Essen gabs bei mir heute zum Frühstück 125 g Magerquark mit 1 Nektarine und 1 Banane sowie 1 große Tasse Kaffee Crema mit H-Milch.

    Mittags meine geliebte Battsalatmischung (250 g: Feldsalat, Lollo Bionda, Eisbergsalat) mit Sahnedressing (100 g), mariniertem Hähnchenfleisch (170 g) und Parmesan (30 g). Zusätzlich hab ich heute noch 1/2 Karotte und 1 rote Spitzpaprika (80 g) für den Vitamin A und C Haushalt reingeschnitten. (siehe Foto im Anhang)
    image.jpg

    Nachmittags hab ich gesündigt - 1 Stück Marmorkuchen und Kaffee mit H-Milch mit meiner Mutter. Solange ich aber täglich "etwas" Sport mache, hoffe ich, dass das meinen Stoffwechsel eher ankurbelt.

    Abends wurde gegrillt: 2 marinierte Schweinenackensteaks sowie als Beilage etwas Gurke mit Kräutersalz und Tomate-Mozzarella mit Balsamico.

    Insgesamt waren das ca. 1500 kcal - 84 g KH, 83 g Fett, 110 g Eiweiß - 22 % KH, 49 % Fett, 29 % EW
    Getrunken habe ich heute allerdings zu wenig (mit Kaffee 1,8 L), darauf muss ich morgen besonders achten. Evtl. werde ich morgen auch die KH etwas reduzieren, heute ist es doch ganz schön viel geworden. Ziel als "low carb" ist zwar nur "unter 100 g", aber weniger ist bei KH bekanntlich mehr ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2015
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.068
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Dein Essen klingt ja wieder gut :D
    Ja, ich bin auch ziemlich froh, dass ich meine Ma nicht mehr sehen muss und mein Budget jetzt selbst managen kann.
    Für den Fitnesscenter hatte ich mir als erstes anständiges Sportzeug und vor allem SportBHs gekauft! xD
     
  14. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Gehst du regelmäßig ins Fitness chuchu? Das ist das nächste was ich machen möchte, sobald meine Ausdauer besser ist. Solange es noch so ist, dass ich nicht mal die 30 Minuten Fahrradfahren zum Aufwärmen schaffe, trau ich mich gar nicht erst ins Fitnessstudio zu gehen und bis dahin lohnt es sich auch preislich gar nicht.

    Hier nur eine Kurzzusammenfassung der letzten Tage:
    Freitag 03.07.2015 - 1600 kcal - 66 g KH, 96 g Fett, 115 g EW - 2,2 L Wasser - 10 min Fahrradfahren
    Samstag 04.07.2015 - 1600 kcal - 106 g KH, 96 g Fett, 72 g EW - 2,4 L Wasser - 10 min Fahrradfahren, 10 min Stepper, 30 min Schwimmen - 64,8 kg
    Sonntag 05.06.2015 - 1700 kcal - 175 g KH, 86 g Fett - 59 g EW - 2,3 L Getränke - 10 min Schwimmen

    Ab morgen wieder weniger Zucker/KH. Bin auf das Ergebnis der Waage morgen und in den nächsten Tagen gespannt, durch den vielen Zucker. Das ist leider ein typisches Wochenende, wenn ich bei meinen Eltern bin. Ich muss noch lernen konsequent zu bleiben :cry: :mad: :banghead: Eine andere Alternative wären tolle low-carb-Kuchenrezepte, die wirklich super schmecken und möglichst ohne künstliche Süßstoffe sind. Am besten so, dass man auch ein großes Stück davon essen darf und nicht nur einen kleinen Happen :blush: Hat da jemand was für mich?
     
  15. Kasuga

    Kasuga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    235
    Medien:
    1
    Ort:
    Ostallgäu
    Name:
    Robert
    Größe:
    173
    Zielgewicht:
    85
    Ich schreib Dir morgen mal ein paar meiner Lieblingsrezepte zusammen. Hast Du auch ne Microwelle ?
     
  16. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Danke, dass wäre lieb von dir. Bei mir zu Hause habe ich eine Mikrowelle, bei meinem Freund leider nicht.
     
  17. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.068
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    Ich war lange jeden 2ten Tag für 3 Stunden im Fitnesscenter, das war mir aber zu extrem, hat mir auch nicht wirklich Spaß gemacht und jetzt hab ich Yoga für mich entdeckt :D
    Ich glaube, das ist langfristig deutlich sinnvoller für mich, weil ich trotz des Krafttrainings doch ziemlich unbeweglich war und ich das Gefühl habe, dass es auch besser für meine verkrüppelte Koordination ist.
    Und die Probleme mit der Konsequenz haben am Anfang die meisten :D
    Ich kenne das gut, meine Ma ist strikt gegen LC und versucht immer, mich zu sabotieren, wenn ich oben bin, da hilft es sehr, dass ihre ganzen Süßigkeiten mich schon vor LC wenig angesprochen haben, weil ich eher ein herzhafter Mensch bin und ich eh immer für alle Koche, wenn ich oben bin.
    Früher musste ich das, wenn ich was anständiges essen wollte, mittlerweile mache ich es wieder freiwillig, weil das so mit LC super funktioniert und mein Bruder und mein Vater die Rezepte auch echt gern mögen, allein das Blumenkohl-Pü wird mir immer aus den Händen gerissen und selbst die Haustiere drehen bei dem Zeug durch xD
    Und es ist auch immer bisschen schräg, wenn mein Freund neben mir sitzt und eine Tüte Schokobons futtert, während ich enthaltsam bin, aber er weiß, dass es mir unter LC auch einfach tausendmal besser geht und versucht deshalb nie, mich zu sabotieren.
     
  18. Kasuga

    Kasuga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    235
    Medien:
    1
    Ort:
    Ostallgäu
    Name:
    Robert
    Größe:
    173
    Zielgewicht:
    85
    ich hab in meinem Tagebuch mal was reingeschrieben
     
  19. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Tut mir Leid, dass ich mein Tagebuch nicht mehr weiter geschrieben habe. Das "Sportprogramm" hab ich mehr oder weniger aufgegeben, außer schwimmen. Bei dem heißen Wetter fehlt mir jegliche Motivation, so dass Joggen und Fahrradfahren eher zur Qual werden.
    Ansonsten habe ich meistens ca. 50-80 g KH täglich zu mir genommen bei 1700-2500 kcal. An manchen Tagen habe ich mir auch wirklich heftige Ausnahmen gegönnt, jedoch erstaunlicherweise (toi toi toi - drei Mal auf Holz klopfen) nicht zugenommen. Die Waage steht immer noch bei konstant 64-65 kg. Nächste Woche werd ich 2-3 Tage einlegen, an denen ich nur Fleisch mit Kräuterbutter und Magerquark mit Beeren esse. Ich glaube auch mit meinem Vitaminhaushalt stimmt im Moment etwas nicht, denn ich habe öfter sehr starkes Verlangen nach Obst oder Obstsäften. Es kann natürlich auch ein Verlangen nach Zucker sein, aber dann denke ich würde mein Körper doch eher nach Schokolade und Co gieren als nach Obst - oder?
     
  20. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Nachdem ich gestern mit einem selbst gemachten Bananen-Milchshake, Wassermelone und ein bisschen Grünzeug bei über 100 g KH gelandet bin, hatte ich heute (eigentlich eher ungewollt und unbewusst) nur 12 g KH bei ~1600 kcal. Ich überlege nun das für ein paar Tage beizubehalten, um die Glykogenspeicher mal wieder richtig zu leeren und überschüssiges Wasser loszuwerden. Andererseits ging es mit letztes Mal in Ketose nicht so toll.
     
  21. Katzenmutter74

    Katzenmutter74 Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2015
    Beiträge:
    154
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Größe:
    1,56
    Gewicht:
    78,7
    Zielgewicht:
    56
    Diätart:
    LC-Freestyle, max. 30g KH
    Ich abonniere mal und lese gespannt mit! ;)
     
  22. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Herzlich willkommen Katzenmutter :)
    Ich kann dir nicht versprechen, dass ich hier spannende Sachen schreibe.

    Durch den einen Keto-Food-Tag habe ich übrigens glatt 1 kg Wasser verloren, obwohl ich (wenn man den Kaffee mitrechnet) über 4 Liter getrunken habe. Ist ganz gut das überschüssige Wasser mal wieder loszuwerden. Gestern gabs spät nachts auch noch 50 g Nüsse und Kokosmilch, womit ich gestern ganze 2200 kcal hatte bei unter 20 g KH. Ich liebe meinen Stoffwechsel im Moment :) solange ich nicht zunehme ist alles in Ordnung, abnehmen werde ich nur noch über Sport in Angriff nehmen und nicht dadurch weniger zu essen, sonst ist der Jojo bei mir eh schon vorprogrammiert.
     
    kerstin gefällt das.
  23. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Nachdem ich nun hier in meinem Tagebuch schon eine ganze Weile nichts mehr geschrieben habe, möchte ich mal zum Besten geben, wie ich mich in den letzten Wochen ernährt habe. Grundsätzlich kann man mich nicht als Vorbild nehmen, denn ich habe alles andere als ketogen gegessen. Wer leicht beeinflussbar ist also bitte nicht weiterlesen :)

    Als erstes muss ich sagen, dass ich mich und meinen Körper so angenommen habe wie er ist. Es hat eine ganze Weile an mir genagt, dass ich keine 55-58 kg mehr wiege wie ich sie mit 15 Jahren gewogen habe. Das war aber reine Kopfsache. Ich wiege jetzt (wie eigentlich schon recht lange) ca. 64-65 kg - was auf meine Größe von 1,68 m meiner Meinung nach passt. Auch wenn ich in den Spiegel sehe, sehe ich eine attraktive junge Frau und eben kein dürres junges Mädchen - das will ich auch gar nicht mehr sein. Ich hoffe das nimmt mir jetzt niemand krumm, dass ich mich selbst als attraktiv bezeichne. Fettpölsterchen habe ich eigentlich auch kaum. Vielleicht 2 cm dick am Bauch und 3-4 cm dick an den Oberschenkeln - das liegt aber eher an meiner hauptsächlich sitzenden Tätigkeit sowie an meiner (Achtung: Neologismus) Sportmuffeligkeit. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit mir und da lass ich mir auch gar nichts anderes einreden.

    Selbes gilt nun auch für meine Ernähung. Ich war weder mit keto < 20 g KH noch mit low carb < 100 g KH wirklich glücklich, weil ich mich selbst zu sehr unter Druck gesetzt habe. Dieser Gedanke etwas nicht essen zu dürfen hat das Verlangen danach bis ins Unermessliche gesteigert. Dazu kam, dass ich vor allem Abends richtige Hunger- und Fressanfälle bekommen habe. Die habe ich nun nicht mehr. Meine Ernährung ist aber auch nicht mehr wirklich low carb, denn mit Quark, viel Gemüse, Obst, Kartoffeln und hin und wieder Reis sowie Roggen-/Vollkornbrot kommt man schnell auch mal auf mehr als 100 g KH. Dazu kommt, dass ich mir nun seit ca. 1 Monat auch gar nichts mehr komplett verbiete. Wenn mein Freund neben mir eine Pizza ist, esse ich hin und wieder auch 1 Stück (das sind dann ca. 170 kcal) und bin glücklich damit. Würde ich mir dieses Pizzastück komplett verbieten, würde es nicht lange dauern bis ich eine ganze Pizza in mich reinschlinge. Selbes gilt für alle anderen "ungesunden" Lebensmittel. Die Dosis macht's. Das einzige worauf ich achte ist, dass ich absolut nie unter 1600 kcal esse, aber auch nie mehr als 2200 kcal. Dieses Monitoring ist für mich sehr wichtig, da ich sonst leicht dazu neige viel zu viel oder viel zu wenig zu essen. Dazu kommt ein sehr gemäßigtes Sportprogramm, bestehend aus Inlineskaten, Schwimmen, Radfahren oder Joggen alle paar Tage und nur so viel, wie es mir selbst Spaß macht.

    Grundsätzlich halte ich meine Ernährungsweise zwar für ausgewogen (ich verwende bis auf wenige Ausnahmen nur frische/natürliche Zutaten und meide Fertigprodukte komplett), jedoch würde so manch einer bei Nachahmung meines Essverhaltens wahrscheinlich zunehmen. Deshalb werde ich auch keine Essenspläne oder ähnliches mehr posten, weil ich auch niemanden in Versuchung führen möchte. Dass hier bestimmt viele den Kopf schütteln werden und an meiner Ernährung rumkrisisieren würden juckt mich wenig. Jeder muss seinen eigenen Weg finden und ich denke ich habe meinen gefunden. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mein "bleib-am-Ball"-Tagebuch Statistik / Tagebücher Montag um 11:49 Uhr
Tagebuch von Martina Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. August 2017
Tagebuch 2017 Statistik / Tagebücher 1. Juni 2017
RedBulls Tagebuch Statistik / Tagebücher 30. Mai 2017
Ein neuer Anfang Bella Tagebuch Statistik / Tagebücher 17. Mai 2017