Mausals Tagebuch - Wochenbuch - Monatsbuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Mausal, 1. Juli 2015.

  1. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Mein Gewicht hat sich nun stabil um die 62 kg +- 300 g eingependelt. Diese Marke möchte ich nun erst einmal halten. Ab morgen werde ich auch wieder regelmäßig morgens eine kleine Runde joggen gehen. Hoffentlich wird es nicht ganz so kalt.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren


    Ist doch prima, ich komme da auch noch hin und zwar nächstes Jahr. Das habe ich mir fest vorgenommen. Das letzte mal hatte ich 62kilo vor 25jahren.
     
  4. Dietgirl

    Dietgirl Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    1.507
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    60,1
    Zielgewicht:
    58
    Diätart:
    Juice'n'smooth
    Hört sich super an, Mausal. Wenn Du wieder mit dem Joggen anfängst, wird sich Dein Körper sicher noch etwas verändern... Andererseits wirst Du dann sicher auch mehr Essen - ich hab durch die Rennerei echt viel mehr Hunger.
     
  5. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Hallo Dietgirl,

    bei mir ist es meistens eher so, dass ich weniger Hunger habe, je mehr Sport ich treibe. Jedoch bin ich noch weit von deinen Leistungen entfernt, 1 Stunde Joggen in deiner Geschwindigkeit ist für mich im Moment noch unvorstellbar. :blush:

    An Tagen, an denen ich doch mehr Hunger habe, esse ich dann z.B. Magerquark mit gefrorenen Erdbeeren. Dieser sättigt mich sehr schnell und hat wenig Kalorien (z.B. 200 g Quark und 100 g Erdbeeren können bei mir eine ganze Mahlzeit ersetzen ohne dass ich früher wieder Hunger bekomme). Auch abends wenn ich der Heißhunger doch mal packt ist das eine gute Möglichkeit, um nicht zu anderen Süßigkeiten zu greifen.

    Ich muss zugeben, dass es mir im Moment schwer fällt draußen Sport zu treiben, weil es mittlerweile doch sehr kalt geworden ist. In geschlossenen Räumen bin normalerweise ich diejenige, die noch kurzärmlig herumläuft während die anderen schon in dicke Winterpullover gehüllt sind. Aber draußen wird mir sehr schnell kalt. Beim Joggen und Inlineskaten stört mich am meisten das Einatmen der kalten Luft, denn alles andere kann man dick einpacken. Meine Atemwege fangen dabei richtig zum Brennen an, so macht es im Moment leider keinen Spaß mehr.

    Leider gelangt mir zur Zeit auch die ein oder andere Sünde zwischen die Finger - aber im Großen und Ganzen ist alles ok und mein Gewicht bleibt schön brav bei ~62 kg.

    Liebe Grüße
    Mausal
     
    Dietgirl gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    So, obwohl ich mein low carb auf teilweise bis zu 150 g KH täglich aufgeweicht habe, seit bestimmt 3 Wochen überhaupt gar keinen Sport mehr mache und auch zu den Plätzchen von Mama und den Omas schwer nein sagen kann (bzw. können schon, ich wollte einfach nur nicht), war mein Gewicht heute morgen auf 61,6 kg. Ich bin mal gespannt ob das nach dem Geschlemme an den Fiertagen immer noch so ist :giggle:

    Ich wünsche euch allen schon mal ruhige und besinnliche Feiertage mit viel Freude, Erholung und Zeit mit den Liebsten.
     
  8. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Nachdem der erste Teil der Feiertage nun rum ist, habe ich mich heute morgen wieder auf die Waage getraut. Ergebnis: 61,4 kg :party:
    Ich denke das kann sich sehen lassen. Nun muss ich nur noch das Geschlemme an Sylvester und Neujahr gut überstehen.

    Im Moment mache ich mir immer mal wieder Gedanken um mein Gewicht und meine Maßband-Maße. Die letzten Wochen war mein Essen alles andere als clean und trotzdem habe ich weder an Gewicht noch an "Umfang" zugenommen. Mir ist nicht ganz klar woran das liegt. Nach meinem letzten keto-low-carb-Versuch ist mein Gewicht bis auf 66 kg angestiegen, obwohl ich kalorientechnisch nicht mehr gegessen habe als jetzt im Moment. Nun kann ich aber sogar wieder Reis, Kartoffeln, Obst und Vollkornbrot problemlos jeden Tag essen ohne zuzunehmen und sogar die Plätzchen und Marzipanstollen der letzten Wochen haben nicht zu einer Gewichtszunahme geführt. Hat irgendjemand Ideen, woran das liegen könnte?
     
  9. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb


    Vielleicht bewegst du dich doch mehr, und merkst es einfach gar nicht so?
    Oder du lebst jetzt einfach allgemein bewusster.
    Vielleicht hat auch der LC-Versuch nur deinen Körper wieder auf den richtigen Weg gebracht :D
    Was auch immer es ist, ich hoffe, dass es dir erhalten bleibt!
     
  10. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Danke, das ist lieb von dir :)
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mich nicht mehr bewege als früher. Tendenziell sogar eher weniger, weil ich mindestens 12 Stunden des Tages im Sitzen verbringe.
     
  11. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Ich habe gerade durch Zufall gesehen, dass dieser Post nun mein exakt 500. Beitrag ist, :party: deshalb dachte ich mir, ich schreibe mal wieder in mein Tagebuch.

    Was hat sich verändert seit meinem letzten Eintrag (Dezember 2015)?
    Prinzipiell eigentlich nichts.
    Regelmäßig Sport habe ich noch nicht wieder gemacht und werde ich wohl auch erst mal nicht, weil mir die Lust und die Motivation fehlt. Jetzt zu sagen "morgen fange ich damit bestimmt wieder an" wäre eine Lüge - also lasse ich es und bin realistisch. :)

    Der Großteil meiner täglichen Nahrung besteht aus natürlichen Lebensmitteln. Wie gehabt ca. 2000 kcal trotz 8-14 Stunden täglicher "sitzender Tätigkeit" und abends vor dem Fernseher liegen. Mir ist aufgefallen, dass ich viele Fette in letzter Zeit unterbewusst stark gemieden habe. Meine einzigen Fett-Quellen waren glaube ich Nüsse/Kerne/Samen, Milchprodukte (inklusive Butter und Butterschmalz), Avocado, Olivenöl, Rapsöl, Kokosöl und Fisch/Fleisch. Dazu kommt, dass mein Fleisch-Konsum zurück gegangen ist und ich dafür wieder mehr Fisch und Garnelen esse.

    Mein Gewicht bleibt immer noch konstant, keine Zunahmen, kein Jojo. Wenn ich mir mal Ausnahmen gönne wie z.B. mittags zum Vapiano Pizza/Nudeln essen oder abends all-you-can-eat Chinese/Mongole oder Kuchen bei Oma/Mama/Tante, dann werden diese bewusst in die Gesamt-kcal eingeplant (teilweise mit intermittierendem Fasten). Somit stellen solche Ausnahmen kein Problem mehr für mich da.

    Am meisten freut es mich, dass ich absolut keine Heißhunger-Attacken mehr habe. Womit das genau zusammen hängt weiß ich nicht, aber ich bin froh, dass ich diese Heißhunger-Attacken (vor allem nachts) los bin. Sonstige Probleme oder Wehwehchen hatte ich glaube ich eh nicht oder zumindest erinnere ich mich nicht mehr daran, von daher ist alles positiv gut beim Alten :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2016
    blaumeise50 und kerstin gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Dietgirl

    Dietgirl Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    1.507
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    60,1
    Zielgewicht:
    58
    Diätart:
    Juice'n'smooth
    Das hört sich alles in allem super an - freut mich, dass es so gut für Dich läuft!
    Dass Du keine Heißhungerattacken hast, ist sicherlich zumindest teilweise darauf zurückzuführen, dass Du Dir ja nichts verbietest, sondern Du weißt, dass Du ja eigentlich alles darfst. Und die Herangehensweise mit dem intermittierenden Fasten, wenn Du über die Stränge geschlagen hast, ist auch top!
    Eigentlich hört es sich doch ganz einfach an, wenn Du es so schreibst... wieso klappt es dann nicht einfach bei allen? :wondering:
     
    blaumeise50, Mausal und kerstin gefällt das.
  14. Roterdrachen

    Roterdrachen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2014
    Beiträge:
    2.857
    Medien:
    26
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Nadine
    Diätart:
    Gesund werden!
    Super!
     
  15. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Warum das dann nicht einfach bei allen klappt... hm...

    Also zunächst mal würde ich sagen, weil ich im Moment nicht abnehme, sondern einfach nur mein Gewicht halte. Ich vermute wenn man so wie ich nur wenige Kilogramm abgenommen hat (von 66 kg runter auf 61-62 kg) und sich im Bereich des Normalgewichts befindet, ist Halten viel einfacher als weiter abzunehmen. Körperfett abzunehmen versteht sich. Würde ich nun einfach längere Zeit sehr wenig essen oder gar fasten, würde ich natürlich weiter abnehmen, aber wahrscheinlich mehr Muskelmasse als Fett und das möchte ich nicht.

    Ich bin was das Eintragen der kcal angeht auch ziemlich konsequent. Heißt jedes Lebensmittel, jeder Snack und jedes Getränk wird eingetragen. Nur bei Gemüse oder generell Lebensmittel mit geringer Energiedichte schätze ich das Gewicht oft nur noch, weil es völlig egal ist, ob ich nun 200 oder 300 g Salat/Gurke/Paprika/Tomate/Apfel/Erdbeeren esse oder ob diese eine Banane nun 80/100/120 g wiegt. Gerade wenn man unterwegs ist kann man die Mengen sowieso nur schätzen. Nachdem man aber eh nicht jeden Tag den gleichen Energiebedarf hat, ist es nicht so wichtig wie viele kcal es am einzelnen Tag sind. Nur im Schnitt möchte ich bei ~ 2000 kcal täglich liegen, denn das ist anscheinend genau die Grenze, bei der ich mein Gewicht nun über mehrere Monate halten konnte.

    Deshalb glaube ich auch, dass ich gerade noch so die Kurve gekriegt habe mir nicht wieder den Stoffwechsel zu versauen. Hätte ich wie früher nämlich wieder einfach drastisch weniger gegessen um abzunehmen, hätte ich bestimmt auch wieder zugenommen. Früher war das nämlich genau so: 4 kg abnehmen durch weniger essen und etwas Sport, dann langsam wieder 5 kg zunehmen, dann wieder 4 kg abnehmen, dann wieder 5 kg zunehmen. Abgenommen habe ich immer innerhalb von 2-4 Wochen, zugenommen dann schleichend über mehrere Monate. Nachdem ich nun aber mein Gewicht absolut konstant halten kann, ist das glaube ich ein großer Fortschritt. Ich bin aber gespannt wie es weiter geht, wenn ich mich wieder regelmäßig zum Sport motivieren kann - auch wenn es dann vielleicht manchmal nur 10 Minuten täglich sind. Entweder nehme ich dann vielleicht nochmal 1-2 kg Fett ab oder ich bleibe auf dieser Gewichtsstufe stehen. Was für mich eigentlich auch kein Problem wäre, außer ich kriege irgendwann mal nen Rappel und bilde mir ein ich brauche einen Modelkörper. :giggle:
     
    blaumeise50, Dietgirl und kerstin gefällt das.
  16. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Als mir meine Weisheitszähne raus operiert wurden, habe ich meine Liebe zu Suppen neu entdeckt. Dabei ist ein besonders tolles Rezept entstanden, dass ich euch nicht vorenthalten will:

    Paprika-Cremesuppe
    1 EL Ölivenöl
    10-20 g Butter
    1 Schalotte oder Lauch
    3 rote Paprika
    ca. 20 g Sellerie
    --> in Stücke schneiden, kurz anbraten

    200 g gehackte Tomaten (ich habe welche aus der Dose verwendet)
    300 ml Gemüsebrühe
    Salz, Pfeffer, 1-2 Zweige Thymian, 5-10 Blätter Basilikum, eine Prise Rosmarin, 1 Lorbeerblatt, 2 Wacholderbeeren
    --> 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln

    Lorbeerblatt und Wacholderbeeren entfernen, Rest zusammen mit 30-50 ml Sahne in den Standmixer geben, gegebenenfalls noch etwas Wasser falls die Konsistenz zu dickflüssig ist --> fertig!

    Das gleiche Rezept ohne Tomaten schmeckt auch als Karottencremesuppe sehr lecker. Karotte und Paprika lässt sich geschmacklich auch super kombinieren.
     
  17. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Gestern habe ich mich mal bei einer Freundin gewogen. Ergebnis: 58 kg :rofl:

    Also entweder zeigt meine Waage oder ihre Waage ein falsches Erfebnis an. Ich tippe ganz stark auf ihre Waage, weil man bei ihrer durch Gewichtsverlagerung das Ergebnis verfälschen kann. Hab dann zwischen 54 kg bis 61 kg gewogen :giggle: Hab ich aber erst raus gefunden, als ich nach dem Essen plötzlich 1 kg leichter war als vor dem Essen. Schade, dass das nicht wirklich so funktioniert. Abnehmen durch Essen wäre eine feine Sache :giggle:
     
    Roterdrachen, Sandydoo, stolli und 2 anderen gefällt das.
  18. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Mein Beitrag zum Thema "Es muss nicht immer ein Hochleistungsmixer sein":
    Ich selbst besitze nur einen normalen Haushaltsmixer und zwar einen Philips HR 2195. Wunderschön cremige Suppen, Eis aus gefrorenen Früchten und Smoothies funktionieren damit wunderbar. Als Beispiel gab es bei mir heute einen Smoothie aus:

    100 g Blattspinat (gefroren)
    ein paar Blätter von Erdbeere, Brombeere, Zitronenmelisse und Minze
    1 Banane
    Saft 1/2 Zitrone
    50 ml Orangensaft
    150 ml Wasser

    Das Blattgrün habe ich erst kurz alleine mit der Flüssigkeit gemixt und erst im Anschluss die Banane dazu gegeben. Ergebnis ist ein wunderschön cremiger Smoothie.
    gS1.jpg gS2.jpg
     
  19. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Ich hatte zu Anfang genau den gleichen Mixer wie du und war auch sehr zufrieden damit.
    Nachdem er dann durchgerostet war und ich eines Tages Metall im Smoothie hatte, musste ein neuer her und da wurde es dann der Vitamix.^^
     
  20. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Ui ui, durchgerostet und Metall im Smoothie hört sich gar nicht gut an. Danke für den Hinweis, da muss ich verstärkt darauf achten.
    Ich benutze den Mixer recht unregelmäßig. Phasenweise jeden Tag zwei Mal für Smoothies und Beereneis, aber dann auch mal wieder wochenlang gar nicht. Deshalb lohnt sich für mich so ein teurer Mixer (noch?) nicht.
     
  21. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Mal wieder ein kurzer Zwischenbericht von mir:

    Im August 2015 hatte ich mit 66 kg mein absolutes Höchstgewicht erreicht. Ende 2015 habe ich es dann wieder geschafft unter die 62-kg-Marke zu gelangen. Diesen Wert konnte ich seitdem relativ konstant halten.
    Im August und September 2016 lag ich an einzelnen Tagen leicht über 62 kg (z.B. 62,2 kg am 04.08. und 62,4 kg am 24.09.). Das war aber wohl nur eine kurze Abweichung nach oben, die letzten Tage waren es wieder unter 62 kg.

    Gewicht heute morgen: 61,6 kg.

    Trotzdem möchte ich natürlich einer Gewichtstendenz nach oben früh genug entgegen wirken. Ich achte wieder ein bisschen mehr auf die Auswahl meiner Lebensmittel und nehme es in Angriff wieder regelmäßig Sport zu treiben. Im Moment klappt es ganz gut, ich bin jetzt mal vorsichtig optimistisch.

    Zusätzlich war ich jetzt zum ersten Mal seit dem Jugend-Checkup vor ca. 12-15 Jahren beim Blutabnehmen. Ich habe ein großes Problem mit Nadeln und nachdem ich nie Beschwerden hatte, habe ich mich immer vor der Blutabnahme gedrückt. Dazu kommt, dass ich den stark verallgemeinerten Richtwerten eher skeptisch gegenüber stehe. Natürlich bin ich aber trotzdem gespannt, ob bei meinen Blutwerten alles "in Ordnung" ist, denn in meiner Familie sind Schilddrüsenerkrankungen sehr häufig. In letzter Zeit bin ich oft sehr müde und würde dann am liebsten den ganzen Tag einfach nur schlafen. Das kann aber auch am Wetter- und Jahreszeitenwechsel liegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2016
    Dietgirl, Sandydoo und stolli gefällt das.
  22. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Die letzten Tage hab ich ein bisschen viel gegessen und Nervennahrung gebraucht. Gestern bin ich sogar mitten in der Nacht vor Hunger aufgewacht, obwohl ich tagsüber eigentlich genug gegessen hatte. Hab mir dann einen Mitternachtssnack gegönnt, mit Hunger oder Appetit kann ich nur sehr schlecht schlafen. Gewichtstechnisch scheint aber trotzdem weiterhin alles ok zu sein.

    Gewicht heute: 61,3 kg
     
    Sandydoo und Dietgirl gefällt das.
  23. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Mir ist heute wieder richtig bewusst geworden, dass viele der angeblichen "Dickmacher" gar keine sind.

    Ich hab heute mittag z.B. Schweinekrustenbraten gemacht. Für mich mit Sauerkraut, Kartoffeln, Zwiebeln und Karotten sowie für die anderen zusätzlich mit Knödeln. Abends haben mein Freund und ich den Rest davon vernichtet. Mengenmäßig war ich beide Male pappsatt. Trotzdem bin ich heute nicht mal ansatzweise bei meinen eigentlich 2000 kcal gelandet, sondern nur bei ca. 1600 kcal - und darin sind sogar 1 kleiner Smoothie (250 ml), 40 g Studentenfutter, 15 g Zartbitterschokolade, 2 Kaffee mit Milch und 200 ml Orangensaft enthalten.

    Naja gut, die wenigen kcal liegen auch daran, dass ich die knusprige Kruste zwar sehr gerne esse, man mich mit dem wabbeligen Fett darunter aber jagen kann. Da ist mir das pure saftige Fleisch tausendmal lieber.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mein "bleib-am-Ball"-Tagebuch Statistik / Tagebücher 13. November 2017
Tagebuch von Martina Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. August 2017
Tagebuch 2017 Statistik / Tagebücher 1. Juni 2017
RedBulls Tagebuch Statistik / Tagebücher 30. Mai 2017
Ein neuer Anfang Bella Tagebuch Statistik / Tagebücher 17. Mai 2017