mee´s Tagebuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Mee, 6. Januar 2008.

  1. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    hmpf... da waren noch welche im Karton :rolleyes:

    Auf diese Nudeln steh ich nicht so... aber das mit dem Feta werd ich definitiv machen. Das schmeckt super.

    Mariama, Geflügel ist doch auch Fleisch und ich esse keins mehr... da hilft auch der kleine Salat nicht. Und Ei ess ich ja auch im Grunde nicht. Nur, wenn man es nicht mehr als solches erkennt...

    EW-Pfannkuchen wäre aber auch ne Alternative... ich werd schon was finden.

    Nüsse abends geht übrigens auch nicht... wobei Erdnüsse eigentlich immer Grummeln verursachen *seufz* Ich bin ein Wrack ;)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. damoller

    damoller Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.671
    Medien:
    13
    Größe:
    174
    Diätart:
    LCHF


    Vielleicht kannst Du man ne Kur für Deinen Bauch machen. In der Apotherke kannst Du Dir für rund 30 Euro ne Monatspackung Perenterol holen, ich nehm das ja auch gerade.
    Meist haben wir zu viel Koli- und zu wenig Milchsäurebakterien im Bauch Das Verhältnis ist gestört. Da muss Blance reingebracht werden, sonst hat man Blähungen.

    Lies mal, hier ist es ganz gut erklärt (auch, wenn es eine Werbung ist. Das Zeug hab ich jetzt auch schon ne Weile genommen und es wird echt besser mit meinem Bauch):

    http://vitaminvertrieb.com/pdf/Darm-Balance-24.pdf
     
  4. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Dani, ich habs mir mal durchgelesen. Klingt interessant. Aber der Preis...puh... das ist momentan mal gar nicht drin. Hab ne etwas kostengünstigere Alternative gefunden... mal sehen, ob das auch was hilft.

    Frühstück, 7:45: 1 Pfirsich, 2 Milchbrötchen
    Zwischendurch, ca. 11:00: 1 HV Haribos
    Mittags, 13:00: gem. Salat vom Buffett (inkl. Kartoffeln und Couscous), 1 Apfel
    Abends, 19:30: Tomatensalat mit Zwiebeln, 1 gebackener Schafkäse mit Tomatenmark
     
  5. Mariama

    Mariama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    Berlin
    ...und wie stehst du zu Sojaprodukten?

    Da gibt es auch recht leckere Kh-arme Sachen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Soja mag ich gern, auch Tofu etc.... hab auch schonmal ne vegetarische Bolognese mit Soja gegessen, auch lecker. Nur Soja-Wurst mag ich nicht *bäh* das sind auf jeden Fall schonmal ein paar Tipps, die mein eingeschränktes Hirn wieder etwas weiter gemacht haben :) Gestern abend hatte ich gebackenen Schafskäse, total lecker!!
     
  8. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Samstag, 11.06.2011
    Frühstück, ab 10:00: 2 Brötchen mit Schnittkäse, Camembert, Erdbeermarmelade, Nutella, dazu je 1 Stück Feta, Mozarella+Tomate, 1 Schälchen Müsli mit Joghurt
    Nachmittag, ca. 17:00: Couscous-Salat mit Tomate, Paprika,Gurke, Minze, Cranberries
    Abends, ab 21:00: 1 Handvoll Wasabi-Erdnüsse, Prosecco/Aperol, 1 Wo-Lemon

    Sonntag, 12.06.2011
    Frühstück: ausgefallen
    Mittag, 12:00: Couscous-Salat (wie Samstag)
    Nachmittag, 16:30: 2 Schokokekse, Kaffee mit Sojamilch, etwas Couscous Salat
    Abends, 21:00: Sushi (6 Maki, 3 Nigiri), Edamame (gesalzene Bohnen)

    Habe mich heute das erste Mal seit einigen Tagen gewogen: 69,1 kg. :shock: Das wird ja immer mehr!!

    Analyse: zuviel Gummibärchen... zu kurze Pausen zwischendurch... zu große Portionen?? *seufz*
     
  9. damoller

    damoller Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.671
    Medien:
    13
    Größe:
    174
    Diätart:
    LCHF


    Versuch doch als ersten Schritt mal alles Süsse wegzulassen. Dann wird dann schon!!!
     
  10. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Versuch ich auch... jeden Tag aufs Neue!

    Montag, 13.06.2011
    Frühstück, ca. 12:00: Couscous Salat
    Nachmittag, ca. 15:00: 1 Kaffee mit Sojamilch, zwei VK-Schokokekse
    Nachmittag, 17:00: gegrilltes Gemüse (Aubergine, Zuchini, Tomate, Paprika) mit Feta, Nudelsalat, Gemüsesticks mit Dip (Aioli, Frischkäse-Paprika-Dip), Oliven, gefüllte Kirschpaprika, 1 Mini-Stückchen Brot (ca. 2x2cm), 1 Aperol Sprizz
    Abends, 21:30: 2 Handvoll Nüsse (Mandeln + Macadamia), 2 Martini auf Eis
     
  11. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Dienstag, 13.06.2011
    Frühstück, 6:45: 1 Brötchen mit Marmelade, 1 Kaffee mit Sojamilch
    Mittags, 12:45: Kartoffelecken mit Kräuterquark, gemischter Salat
    Abends, 19:30: EW-Pfannkuchen, 1 Hüttenkäse + 100g getr. Feigen, 2 Handvoll Nüsse
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. damoller

    damoller Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.671
    Medien:
    13
    Größe:
    174
    Diätart:
    LCHF
    Gut gemacht!!!! Und gar nix Süsses!!
     
  14. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Danke *knuddel*

    Mittwoch, 15.06.2011
    Frühstück, 7:00: kl. Portion Müsli mit Sojajoghurt, Sojamilch, 1 Aprikose, 3 EL Cranberries, 2 Scheiben VK-Brot mit Marmelade
    Mittag, 13:00: gem. Salat mit Kartoffel
    Nachmittag, 16:00: 4 Gummibärchen
    Abends, 19:00: Gemüsepfanne mit Tomatensauce und mit Käse überbacken
    Abends, 22:00: 1 Balisto

    Ok, kleine Sünde... aber jetzt ist der Tag vorbei und morgen ist ein neuer!!

    Ich hab das Gefühl, immer weiter aufzublähen... Klo brauch ich momentan nur, um Handtücher drauf abzulegen :-/ muss wohl mal wieder Leinsamen oder Flosamen oder sowas kaufen....
     
  15. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.983
    Zucchini, Brokkoli mit Olivenöl und danach eine Magnesiumtablette hilft auch.;)
     
  16. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Hm, das klingt etwas seltsam aber ich werds mal ausprobieren :)
     
  17. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.983
    Also nicht Zucchini und Brokkoli zusammen...du kannst sie natürlich auch zusammen essen - who cares?! ;)
     
  18. Mariama

    Mariama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    Berlin
    Oder vielleicht einfach mehr trinken?
     
  19. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Häh, miri, wie jetzt? Die wirken zusammen oder beide einzeln ?? Bin verwirrt.

    Mariama, ich trinke momentan ca. 2 Kannen Tee und eine Flasche Wasser, also rund 3 Liter, pro Tag. Das sollte doch eigentlich genug sein.

    Bisschen komisch ist das schon, als ich mit Aktins angefangen habe, war's genauso. Da hieß es, das liegt daran, dass ich komplett auf KH verzichte...in der späteren Phase, wenn ich wieder Gemüse esse, wird's besser. Nun esse ich ganz viel Gemüse und es ist wieder so? Ist mein Körper schon so hinüber???

    Donnerstag, 16.06.2011
    Frühstück, 7:15: 2 Scheiben VK-Brot mit Erdbeermarmelade, 2 Aprikosen
    Zwischendurch, 11:00: 4 Gummibärchen
    Mittags, 12:30: Spagetti "Caprese" mit Peperoni, Tomate, Mozarella, Pinienkernen und Olivenöl
    Zwischendurch: 1 Handvoll Gummibärchen (15:00), 1 Riegel Schokolade (18:00)
    Abends, 19:00: EW-Pfannkuchen mit Erdbeermarmelade und Bananen-Apfel-Mus, Tomaten-Avocado-Salat, 2 Glas Riesling, 2 Riegel Schoki (23:00)

    Ich habe mich gestern abend über jemanden geärgert und deshalb Schokolade gegessen. Sie hat mir mäßig geschmeckt (war Alpenmilch) und ich hab auch schnell keinen Appetit mehr drauf gehabt. Finde das echt faszinierend wie sich mein Geschmack schon wieder verändert, obwohl ich ja gerade nicht drastisch auf KH verzichte. Noch vor kurzem hätte ich locker ne ganze Tafel Vollmichschokolade verdrückt...
     
  20. damoller

    damoller Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.671
    Medien:
    13
    Größe:
    174
    Diätart:
    LCHF
    Jemand hat dich geärgert und Du isst. Wird es davon besser? nein. Fühlst Du dich dadurch besser? nein.
    Wir haben das gerade in meiner Therapie durchgesprochen heute. Warum isst Du, wenn Du sauer bist? Ist das antrainiert oder nur eine dumme Gewohnheit? Hilft es? Wenn ja, wie lange?

    Ich finde Flohsamenschalen einfach grandios, weil sie auch den Hunger so gut stoppen.
     
  21. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Jajaja, ich weiß das auch.... ändert aber jetzt nix mehr. Kann nur in der nächsten Situation versuchen es anders zu lösen!
     
  22. damoller

    damoller Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.671
    Medien:
    13
    Größe:
    174
    Diätart:
    LCHF
    Und wie? Sei mal nicht so genervt, ich versuch Dir zu helfen.


    Vielleicht löst es sich von ganz alleine, wenn Du den wirklichen Grund kennst. Ich z.B. habe Angst, wieder in eine Depression zu rutschen, wie damals nach meiner Scheidung, als ich alles (Mann, Kind, Haus, Job...) verloren hatte. Ich musste erst einmal begreifen, dass so eine Extremsituation wahrscheinlich nicht wieder auftritt in meinem Leben, - und dass ich da doch ganz prima rausgekommen bin.

    Essen ist für uns ein Ersatz, - wofür?
     
  23. Mee

    Mee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    5.111
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Köln
    Größe:
    1,63m
    Gewicht:
    68,8 kg
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    low carb
    Nein, ich bin gar nicht genervt von dir! Aber ich kenn dieses Verhaltensmuster ja... Allerdings habe ich momentan keine Lust Ursachenforschung zu betreiben. Ich finde es toll, dass du dich dessen annimmst und auch den Mut hast, in den tiefen Gräben deiner Psyche zu wühlen aber für mich kommt das nicht in Frage.

    Ich wollte auch nicht jammern, dass ich Schokolade gegessen habe, sondern es der Vollständigkeit halber mit aufschreiben.

    Freitag, 17.6.2001
    Frühstück, 7:30: 1 Milchbrötchen, 1 Schokobrötchen, 0,5l Multivitaminsaft
    Mittag, 12:30: Bagel mit Brie, Tomate + Salat, kl. grüner Salat mit Couscous
    Nachmittags, 17:30: ca. 200g Bananen-Apfel-Mus
    Abend, 19.30: Spargel, 1 Fischfilet, 3 kl. Gläser Wein
    21:30: ca. 50g Krabbenchips, 1 Becks-Lemon

    Heute morgen immer noch 69,1 kg. Klar, dass nach gestern abend keine große Abnahme zu verzeichnen ist. Aber dennoch dürfte sich so langsam was tun....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
mee´s Sport- und Futterstatistik Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 27. Mai 2009
Mee´s neuer Futterplan Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 10. Februar 2008
Mee´s unverblümte Gewichts-Wahrheit Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 9. Januar 2008
Mee´s Thai-Hühnchen / Phase I Fleisch 9. Januar 2008
Mein "bleib-am-Ball"-Tagebuch Statistik / Tagebücher Montag um 11:49 Uhr