Mehr ist manchmal weniger?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Mosquito, 10. Oktober 2015.

  1. Mosquito

    Mosquito Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    273
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BaWü
    Größe:
    153
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketogen
    Guten morgen zusammen,

    ich bin im Internet auf einen Rechner getroffen, weiss grad nicht ob ich den link posten darf.
    Laut dem soll ich anstatt meinen bisher 1800 kcal in Zukunft 2500 kcal zu mir nehmen damit ich abnehme?
    Versteh ich jetzt nicht so ganz. Wie habt ihr die Erfahrung gemacht?
    Nehmt ihr durch mehr kcal schneller ab?

    Scheinbar soll ich max. 30 g KH, 225 g Fett und 50 g Eiweiss essen, also laut dem Rechner.
    Ich weiss nicht was ich davon halten soll.
    Ich kam auch eher aus Zufall drauf und am meisten hat mich geschockt dass ich laut dem mit Absicht weit aus mehr wie mein bedarf essen soll.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.936
    Ort:
    Thüringen


    Du bist in der -glücklichen- Situation, nur geringes Übergewicht zu haben.

    In der Situation kannst Du mit den "Rechnern" nicht mehr so viel anfangen, da geringe Aktivitätsschwankungen und Tagesablaufsänderungen schon Einfluss haben.

    Grundlegend ist 24xZielgewicht eine Orientierungsgrösse für den Grundumsatz, also 1200 kCL, dazu kommt Aktivität.

    Die Methode, die mE nach zum Ziek führt, ist den 30 Tagesschnitt deines Gewichtes und die Kalorien zu protokollieren.

    Dann kannst Du Gewichts- und Kalorienveränderung gut verfolgen. FDDB ist da hilfreich.

    Bei dem geringen Übergewicht wird das Aussehen mehr durch die Körperzusammensetzung als durch das reine Gewicht beeinflusst.
    Kraftmuskeln haben eine grössere Dichte als Fett.
     
  4. Mosquito

    Mosquito Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    273
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BaWü
    Größe:
    153
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketogen
    Danke Michael für die ausführliche Antwort. Ich fand dass nur äusserst seltsam dass dort 2500 kcal bei meiner grösse und dem aktuellen Gewicht vorgeschlagen werden weil ich auch immer dachte ein kleiner Defizit sollte beachtet werden.

    Ich bin auch fleißig am muskelaufbau und schau momentan auch gern in den Spiegel anstatt auf die Waage. Das heisst ich versuch mich an beidem zu orientieren.

    Laut dem Rechner würde das ja heissen das bei ketogener Ernährung viel kcal gegessen werden sollten.

    Fddb hilft mir zum überblick sehr gut. Mir ist auch aufgefallen dass ich meiner Meinung nach etwas zu wenig fett esse aber das lässt sich ja alles anpassen.
     
  5. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Wenn du nicht einen enorm anstrengenden Beruf hast oder enorm viel Sport machst, halte ich 2500 kcal für unwahrscheinlich. Ich glaub für eine kleine Frau sind deine üblichen 1800 kcal schon sehr gut geschätzt, eventuell auch etwas weniger. Grundsätzlich stimmt das aber schon, dass bei low carb mehr kcal gegessen werden dürfen als bei high carb. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass einfach aufgebaute Kohlenhydrate wie Zucker und Stärke vom Körper fast ohne Energieverlust genutzt werden können, während Fett und vor allem Eiweiß erst aufwendig umgebaut werden müssen. Den genauen Energiebedarf kann man jedoch leider nur ganz grob schätzen, deshalb immer Waage und Spiegelbild im Auge behalten. Eine weitere gute Methode ist es auch deinen Körper zum Beispiel einmal im Monat zu vermessen, um Veränderungen besser verfolgen zu können (z.B. Taille, Hüfte, Oberschenkel, Oberarme).
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mosquito

    Mosquito Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    273
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    BaWü
    Größe:
    153
    Gewicht:
    56
    Zielgewicht:
    50
    Diätart:
    Ketogen
    So mach ich das auch weil meine muskeldichte sich auch gewaltig geändert hat. Passt jetzt nicht ganz ins Thema aber mir ist auch aufgefallen dass ich ein Tag nach dem muskeltraining ein Kilo mehr auf der Waage hab, was sich dann irgendwann wieder vom Acker macht. Ich schätze mal dass die Muskeln dann mehr Wasser einlagern.
    Ich persönlich finde 2500 kcal auch echt viel. Ich lieg selbst momentan immer bei ca 1700 am Tag, ausser ich war im Fitnessstudio da können es durch den Hunger dann auch mal 2000 sein allerdings mit sehr viel fett.
    Ich verstehe allerdings nicht warum dieser Rechner beim eingeben der grösse, alter, Geschlecht, Gewicht und Aktivität so eine Zahl raus knallt.
    Viele die den benutzen können doch dann völlig falsch liegen. Vorallem die die neu anfangen und zu der echt hohen kcal Vorschlag ausversehen sündigen mit zu vielen khs am Tag. Die nehmen dann leider zu und bekommen von der ketogenen diät sofort ein schlechtes Bild oder nicht?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Diskussion mit Kundin... Jetzt auch kein Fleisch mehr? Lebensmittel 30. Juli 2017
Tricks für mehr Trinken Lebensmittel 29. Juli 2017
Ketostix verfärben sich gar nicht mehr Bin neu hier und habe schon Fragen 4. Juli 2017
Mehr Protein = höhere Gluconeogenese? Alles über die Ketose 2. Juni 2017
Jetzt geht gar nichts mehr Frust Ecke 16. Mai 2017