Merke ich es, wenn mir etwas fehlt (Vitamine/Mineralien) ?

Dieses Thema im Forum "Nahrungsergänzungen & Supplemente" wurde erstellt von Lynei, 29. Februar 2016.

  1. Ellina

    Ellina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    weiblich
    Glaube ich nicht, dass man den kompletten Nährstoffbedarf decken kann, wenn man einfach so drauflosisst.
    Es ist halt leider so, dass aus eigentlich sehr gesunden Lebensmitteln, die ursprünglich alles nötige enthalten haben durch Züchtungen weniger gesunde entstanden sind (z.b. Kerne weggezüchtet-> ein paar wertvolle Mikronährstoffe mit weggezüchtet)
    Und durch ein paar blöde Gesetze darf man das alte Samengut noch nicht mal mehr kaufen.
    Ein weiteres tun Industriedünger die halt die Hauptnährstoffe NPK enthalten und nicht wie Kuhmist eine Vielzahl von Spurenelementen.
    Viele Böden sind ausgelaugt, da kann kein Gemüse mehr wachsen das alles nötige hat.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. ms176

    ms176 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2018
    Beiträge:
    59
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    163 cm
    Gewicht:
    60 kg
    Zielgewicht:
    50 kg
    Diätart:
    Low Carb
    Ellina, also rätst du zu Nahrungsergänzungsmittel?
     
  4. Ellina

    Ellina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    125
    Geschlecht:
    weiblich

    Auf alle Fälle nicht zu solchen Multivitaminpräparaten, in denen zur Sicherheit einfach mal alles drin ist.
    Meiner Beobachtung nach sind es eh nicht die gängigen Vitamine, an die man zuerst denken würde, sondern eher Spurenelemente oder irgendwelche Mikronährstoffe.
    Sich da durchzuarbeiten ist sehr komplex und zeitaufwändig und einen generellen Rat kann man da wohl eh nicht geben.
    Ich habe allerdings 2 Stoffe gefunden die mir und/oder Familienangehörigen so geholfen haben, dass Krankheiten, die laut Schulmedizin unheilbar sind zumindest ruhen und sich nicht mehr bemerkbar machen.
    Das ist MSM für die Schwefelversorgung und Borax für die Borversorgung.
    Und da ich nicht die einzige bin, die sowas berichtet, glaube ich fest daran, dass da wirklich was dran ist.
    Das muss aber nicht in jedem Körper fehlen und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist das auch noch nicht alles, was mir fehlt.
    Andere Sachen wie Vitamin D3 und K2 waren zb. bei uns kein Problem , aber es gibt viele Leute bei denen sich viele Symptome nach einer Einnahme geben.
    Muss man sich einlesen und es testen (lassen).
     
  5. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    7.811
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    101 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food - keto - if

    Mit einer vernünftigen Ernährung sollte man keinen Mangel an Spurenelementen oder Vitaminen bekommen.
    Gerade Fleisch leistet hier sehr wertvolle Dienste
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. ms176

    ms176 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2018
    Beiträge:
    59
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    163 cm
    Gewicht:
    60 kg
    Zielgewicht:
    50 kg
    Diätart:
    Low Carb
    Im Winter nehm ich Vit D, da ich des öfteren probleme mit Depressionen habe. Ist mir gerade so eingefallen....ist ja glaub ich auch nicht so ganz erwiesen, dass das hilft aber ich machs sicherheitshalber.
     
  8. ketorianer

    ketorianer Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2014
    Beiträge:
    46
    Aber sicher doch ein Mangel an Schwurbelelementen, dazu ein Glas Terpentin zum Fleisch oder ein anderes Schwurbelgetränk deiner Wahl. :rofl:

    Im Ernst: Fetter Fisch sollte auch dazu.
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.440
    Ort:
    Thüringen


    Kann, nicht muss.
     
  11. ketorianer

    ketorianer Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2014
    Beiträge:
    46
    Klar müssen muss man nichts.
     
  12. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    5.440
    Ort:
    Thüringen
    Fetter Fisch ist ja wegen der Omega Geschichte empfohlen.

    Das Thema ist heute etwas komplexer, da der fette Fisch meist ja kein fetter Seefisch sondern Pellet-gefütterter Zuchtlax ist.

    Der schmeckt zwar besser, aber für das Omega ist frisch geschroteter Leinsamen eventuell eine Alternative.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wie bemerke ich die Keto Alles über die Ketose 18. März 2016
Merkel im Umfragetief - Kriegt sie noch die Kurve? Plauderstübchen 9. Februar 2016
Liebe Frau Merkel, Plauderstübchen 17. Februar 2014
Ketose, woran merke ich es? Alles über die Ketose 3. September 2010
12 Kilo und ich merke nix...??? Frust Ecke 8. August 2006