Merkel im Umfragetief - Kriegt sie noch die Kurve?

Dieses Thema im Forum "Plauderstübchen" wurde erstellt von miri, 9. Februar 2016.

  1. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    Sendung: Anne Will vom 07.02.2016

    Die Sendung kann hier angeschaut werden:

    https://daserste.ndr.de/annewill/Merkel-im-Umfragetief-Kriegt-sie-noch-die-Kurve,annewill4486.html


    Zitat von Oskar Lafontaine:

    "Es ist Frau Merkel leider nicht gelungen in Europa eine Zusammenarbeit zu organisieren, sie hat zu oft allein entschieden und das rächt sich jetzt." Das habe ich gestern Abend bei Anne Will zum Thema Thema: "Merkel im Umfragetief - Kriegt sie noch die Kurve?" gesagt: "Das Gravierendste: Sie hat nicht die Weichen gestellt, dass die Aufnahmebereitschaft hier richtig ist. Denn diejenigen, die nicht in den mittleren Schichten oder Besserverdienende sind, fragen: 'Was ist denn mit uns? Ihr habt uns jahrelang erzählt, für eine Rentenerhöhung ist kein Geld da. Ihr habt uns jahrelang erzählt, es geht nicht, den Mindestlohn zu erhöhen. Ihr habt uns jahrelang erzählt, Hartz-IV: fünf Euro Erhöhung ist aber wirklich genug. Und jetzt auf einmal gibt es keine Grenzen mehr. Jahrelang habt ihr uns erzählt, ihr könnt keine Lehrer einstellen, jetzt auf einmal geht das alles.'

    Die Politik der letzten Jahre, die ich so beschreiben möchte, dass man zugelassen hat, dass über Leiharbeit, Werkverträge und so weiter die Solidarität innerhalb der Gesellschaft massiv beschädigt worden ist, diese Politik hat natürlich auch die Aufnahmebereitschaft erheblich geschwächt. Es hätte zumindest irgendeine Geste jetzt gebraucht, dass man gesagt hätte: Wir heben den Mindestlohn an beispielsweise. Oder wenn jetzt stärkere finanzielle Lasten kommen, dann werden wir auch mal die Milliönäre zur Kasse bitten - das ist ja alles nicht gekommen.

    Merkels Flüchtlingspolitik ist europapolitisch nicht eingebunden, sozialpolitisch nicht abgefedert und außenpolitisch eine Katastrophe. Denn es wird ja immer noch gebombt. Die Menschen fliehen vor diesen Bomben. Wir haben eben seit vielen vielen Jahren Krieg im Vorderen Orient. Und da wäre es eben an der Zeit, dass man eine eigenständige europäische Außenpolitik formuliert, die sagt: Wir machen nicht jeden Rohstoff-Krieg der Amerikaner mit..."
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.953
    Ort:
    Thüringen


    Miri, Oscar ist doch so was von Mega-out.

    Da ist doch wenigstens Sahra schick anzusehen, die macht wenigstens was her, auch wenn sie wie Augstein und Lafonte so Salongsozialistin ist.

    Mit Merkel wissen wir doch wenigstens was wir haben (Hartz Gesetze gehen im Übrigen auf den Sozen Gerd zurück, nicht vergessen!):

    Wenn es ihr nicht gefällt - sind die Mundwinkel unten und sie macht die Raute.

    Wenn es ihr gefällt - sind die Mundwinkel unten und sie macht die Raute.

    .......und trägt in dem Falle einen HELLEN Hosenanzug.

    Das braucht der Deutsche. Verlässlichkeit und Planbarkeit.

    Der Sozen Gerd war das im Übrigen auch mit dem Finanzmarktmodernisierungsgesetz. Beste kapitalistische Erfindung seit dem Krieg. Seitdem sind wieder richtig fette steuerfreie Renditen drin.

    So ein kapitaler Fehler wäre ner Merkel nicht passiert und an so was wie Hartz hätte sich die Schwarzen nie rangetraut....
     
  4. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    Es geht eigentlich nur darum, dass man das Volk, also uns, die Bevölkerung jahrelang verarscht hat. Es wäre angeblich kein Geld für Bildung vorhanden, es könnten nicht mehr Lehrkörper eingesetzt werden, Sanktionen und keine Erhöhung der sozialen Leistungen usw.
     
  5. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.953
    Ort:
    Thüringen
    Miri, ich möchte dich ja nicht desillusionieren.

    Wenn die Schwarzen regieren wirst du abgezockt.
    Wenn die Roten regieren wirst du abgezockt.
    Wenn die Grünen regieren wirst du auch abgezockt.

    Wenns die AFD machen würde, würden wir.....rate mal.......abgezockt.

    Ein paar Milliarden für irgendeinen Unfug machen doch nix.

    Wer soll das bezahlen...wer hat soviel Geld........
     
    stolli gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    Ja das ist richtig...sehe ich auch so! bin schon längst desillusioniert! :worried:
     
  8. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Dass Jahre oder vielleicht Jahrzehnte lang viel zu wenig Geld in die Bildung investiert wurde, wird sich irgendwann rächen. Bzw es rächt sich doch jetzt auch schon durch den vorherrschenden Fachkräftemangel. Daran wird sich aber auch nichts ändern, nur weil jetzt viele neue junge Flüchtlinge zu uns kommen und deswegen neue Lehrkräfte eingestellt werden. Ich rechne eher mit einer weiteren Zusatzbelastung der Lehrkräfte und insgesamt einer weiterhin viel zu geringen Förderung. Einziger positiver Effekt: Vielleicht können jetzt auch wieder vermehrt Deutsch-Geschichte-Lehrer mit einer Anstellung rechnen. Zeitweise hat man ja nicht mal mehr mit der Bestnote 1,0 eine feste Anstellung bekommen.
     
  9. BayernSeppl

    BayernSeppl Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Aschaffenburg


    Ich fürchte den Rückhalt bei den Wählern hat Merkel durch ihre zweifelhafte Asylpolitik verloren, ich kann mir ehrlich nicht vorstellen dass sie nochmals Kanzlerin wird. Aber: Welche Alternative zu Merkel gibt es, den selbstverliebten Gabriel etwa?
     
  10. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    H.Seehofer?!
     
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.953
    Ort:
    Thüringen
    von der Leyen.

    Wenn die nicht antritt AFD.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Matze

    Matze Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2015
    Beiträge:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Naja wer es letztendlich macht spielt überhaupt keine Rolle...
    vdL ist sicherlich im Rennen (war ja erst beim Bilderbergertreffen, was sozusagen schon ne kleine Vorauswahl war)

    Das Weltgeschehen wird nicht von Politikern, sondern von Leuten und Gruppierungen geleitet die man nicht unbedingt kennt..Die auch nicht gekannt werden wollen..

    Unsere Politiker und vor allem unsere Bundeskanzlerin (ich schreibe und höre Ihren Namen sehr ungern) vertreten Interessen von Lobbyisten und mächtigen Familien. Nicht die Interessen Deutschlands und dessen Bürgern. Dass wurde in den letzten Jahren, vor allem in den letzten Monaten, so offensichtlich dass es mittlerweile jedem klar sein müsste.

    Seehofer ist einer der wenigen Politiker denen man noch zuhören kann ohne dass einem schlecht wird

     
    Zuletzt bearbeitet: 9. April 2016
  14. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Ich hoffe das war ein Scherz? "Alternative für Deutschland" ist definitiv keine Alternative. Nur eine Partei der Rassisten, Hartz4-ler und Protestwähler. Das ist definitiv keine Partei, die auch nur ein einziges Bundesland vertreten sollte.

    PS: Seehofer finde ich auch sehr charismatisch. Leider tritt der bald zurück. Ich bin eh schon gespannt, wer dann letztendlich wirklich sein Nachfolger als Ministerpräsident in Bayern wird. Ich tippe ja eigentlich auf den Söder, der ist mir persönlich aber unsympathisch.
     
  15. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.953
    Ort:
    Thüringen
    Ich werde von keiner der etablierten Parteien in meinen Interessen mehr vertreten.

    Warum soll ich dann nicht Protestwähler spielen?

    Ich wähle seit 35 Jahren die Konservativen, inzwischen reicht es mir aber.
     
  16. JeannyHH

    JeannyHH Neuling

    Registriert seit:
    13. Mai 2016
    Beiträge:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Meiner Meinung nach sollte es auch beim Kanzlern eine zeitliche Begrenzung, wie z.B. beim Bundespräsidenten geben. Irgendwie haben sich alle, die zu lange im Amt waren abgenutzt. Das Problem: Wen haben wir denn als Nachfolger?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Liebe Frau Merkel, Plauderstübchen 17. Februar 2014