Milchprodukte?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von Evelyne, 30. August 2014.

  1. Evelyne

    Evelyne Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2014
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Oberösterreich
    Hallo ihr lieben!

    Habe festgestellt, dass wenn ich die Milchprodukte weglasse,viel besser abnehme.
    Bin total erstaunt über die plötzlich rasante Abnahme.

    Werde das mal weiter beobachten!

    Hat von euch auch jemand die Erfahrung gemacht?

    Evelyne
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen


    AW: Milchprodukte?

    Das Forum ist gut gefüllt mit diesen Erfahrungen :)
     
  4. Barni

    Barni Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2014
    Beiträge:
    682
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    154
    Zielgewicht:
    45
    Diätart:
    ketogen
    AW: Milchprodukte?

    Die Erfahrung mache ich immer wieder. Lasse ich den Quark weg (egal, mit welchen Fetten angereichert und die Portion besteht nur aus 4 EL), bin ich nach 3-4 Tagen in Ketose und nehme wieder ab. Der Blutzucker ist dann auch traumhaft. Mascarpone klatsche ich eaber weiter überall dran: 1 TL.
     
  5. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Milchprodukte?

    Ich spüre richtig, wie ich von Milchprodukten verschleime. Also, mein Hals, es fühlt sich an als würde er zuschwellen oder als wäre ich stark erkältet mit dicken Mandeln.

    Seit ich den Zusammenhang erkannt habe lasse ich alle MiPros weg, mal schauen ob es sich auch auf die Abnahme auswirkt ;) Ich denke aber schon.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Milchprodukte?

    Du weißt schon, dass das Symptome einer Allergie bzw. fetten Unverträglichkeit sein?
     
  8. blumblum

    blumblum Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Fürth
    AW: Milchprodukte?

    da würde ich vorsichtig sein, wenn du sowas hast dann würde ich den Arzt konsultieren
     
  9. Honey108

    Honey108 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    2.794
    Medien:
    3
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Hessen
    Name:
    Doris
    Größe:
    179
    Gewicht:
    69
    Diätart:
    Gesund halten


    AW: Milchprodukte?

    Ich lasse bis auf Sahne und Butter alle Mipros Weg seit langem.

    Gestern habe ich einen griechischen Schafyoghurt gegessen und habe seitdem Halsweh, kann durchaus sein dass es davon kommt:shock:
     
  10. Coffeetogo

    Coffeetogo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2011
    Beiträge:
    7.330
    Medien:
    6
    Ort:
    München
    AW: Milchprodukte?

    Ne, ich übertreib es einfach nicht mit den Milchprodukten und gut. KLeine Mengen gehen gut. Was brauch ich nen Arzt, der mir am besten noch erzählt, dass Milch gesund ist für die Knochen? ;)
     
  11. klingon

    klingon Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Lindau
    AW: Milchprodukte?

    Sind wir überhaupt gemacht um Milch von anderen Tieren zu nehmen nach die ersten Jahren des Lebens, fragt sich das jemand?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. klingon

    klingon Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Lindau
    AW: Milchprodukte?

    Ich trinke Milch seit Jahren nicht mehr, sind jetzt fast 20 Jahre oder mehr, und ich vermisse gar nicht, und mir fehlt gar nicht in meinen Körper und Blut
     
  14. LeonC36

    LeonC36 Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2015
    Beiträge:
    66
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    178
    Gewicht:
    102
    Zielgewicht:
    86,6
    Diätart:
    Ketogen
    AW: Milchprodukte?

    Einfach Antwort, da ich aus dem BB komme, kein Wettkampfbodybuilder egal ob Mann oder Frau, würde in der Wettkampfvorbereitung Milchprodukte verwenden um in Form zu kommen
    und hier geht es um einen Körperfettanteil von Teils unter 5%.

    Raus aus der Ernährung mit dem zeug.

    Zudem macht A1 Milch wie sie bei uns üblich ist eh nur Probleme.
     
  15. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Milchprodukte?

    Jup.

    Da ich kein Kalb bin, trinke ich seit Jahren keine Milch mehr.

    Aber ich esse einige Milchprodukte.

    Laktoseintoleranz bei Erwachsenen ist weltweit gesehen ja eher der Normalfall, außer bei uns Mutanten ^^
     
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Milchprodukte?

    Wobei man natürlich auch sagen muss, dass ein Körperfettgehalt von unter 10% als gesundheitsschädlich gilt.

    Aber im Grunde trifft das ja auf den kompletten Leistungsbereich des Bodybuildings zu.
    Da sieht man ja gleich, was diese Ratschläge wert sind
     
  17. chuchu8

    chuchu8 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    4.071
    Medien:
    5
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Niedersachsen
    Name:
    Ginny
    Größe:
    1,66m
    Gewicht:
    ~ 61,5kg
    Zielgewicht:
    Gewicht halten
    Diätart:
    Low Carb
    AW: Milchprodukte?

    Ich kann zum Thema Milchprodukte nichts zu Abnahmeerfahrungen sagen, denn ich meide sie ebenfalls schon seit Jahren: Mein Hals ist eh sehr empfindlich und ich kriege davon schnell Halsschmerzen, außerdem stinke ich schon nach einem Schluck Milch aus dem Mund >_<
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einpaar Fragen über Milchprodukte und Tee Bin neu hier und habe schon Fragen 5. November 2014
Lactosefreie Milchprodukte LowCarb Diät 14. September 2014
Milchprodukte und Créme Fraiche Bin neu hier und habe schon Fragen 27. Februar 2013
Dukan: Frage zu Milchprodukten (Aroma, KHs.. ) LowCarb Diät 3. November 2012
Frage zu Milchprodukten und Wasserkonsum Lebensmittel 30. Oktober 2011