Miri`s Saftladen

Dieses Thema im Forum "Clubräume" wurde erstellt von miri, 2. März 2013.

  1. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    AW: Miri`s Saftladen

    Hallo Petra, ja die Sonne scheint hier auch ganz toll und ich werde jetzt gleich auf den Markt gehen.

    Jeder muss seine Erfahrungen machen, ich bin mit Atkins schon durch.
    Ich habe viel durch diese Ernährung gelernt und bleibe dabei, dass ich verabeitete Nahrungsmittel, sowie stärkehaltige Lebensmittel nicht mehr zu meiner Ernährung zähle.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995


    AW: Miri`s Saftladen

    über die China Study

    http://www.youtube.com/watch?v=9Y1_k2mtiC0
     
  4. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: Miri`s Saftladen

    Dem kann ich zum Teil zustimmen.

    Ich habe die verarbeiteten Lebensmittel zu einem Großteil aus meiner täglichen Nahrung verbannt, aber nicht so, wie damals bei Atkins, dass ich sie mir verbiete. Verbote lösen bei mir immer noch aus, dass ich mich mit dem Nahrungsmittel beschäftige.

    Bei den stärkehaltigen Lebensmitteln bin ich eher zurückhaltend geworden. Brot löst ein unangenehmes Völlegefühl aus, was ich nicht brauche, aber bei Kartoffeln habe greife ich gerne zu. In der letzten Woche machte ich mir zum Frühstück den Habermus und auch der bekam mir. Haben muss ich den aber nicht jeden Tag.

    So, nun wieder zu den Säften.
    Nachdem ich den Obstanteil stark verringert habe, geht es mir mit den Säften besser als zuvor.
    Heute hatte ich einen Saft aus: 1 großen Karotte, 1 rote Beete, 2 Stängel Sellerie, 1 Birne, 1/2 Zitrone. Das war zum einen sehr lecker, zum anderen putze ich schon seit 2,5 Stunden meine Wohnung ohne jegliches Hungergefühl.

    Heute Mittag mache ich einen grünen Saft aus Spinat, Gurke, Staudensellerie und wahrscheinlich einem Apfel. Sollte das Weizengraspulver heute mit der Post kommen, kommt davon auch rein.

    Den Vitamix habe ich mir mal bei Youtube angesehen. Interessiert mich. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich hierfür so viel Geld berappen will.
    Da muss man schon viel und gerne Smoothies trinken. Ich kaue lieber und mache ab und zu mal einen Saft. >:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2013
  5. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.617
    Diätart:
    Slow Food
    AW: Miri`s Saftladen

    in USA sind Smoothies ja ein fester Bestandteil von
    "AntiAging"

    sie werden morgens anstatt eines Frühstücks auf nüchternen
    Magen
    genommen, ersetzen also das traditionelle breakfast

    die optimalen Smoothies werden nicht im blender gemacht, sondern
    es werden juicer und blender verwendet, kombiniert die
    Vorteile von beidem

    so wie hier bei Jason Vale
    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2013
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald
    AW: Miri`s Saftladen

    Ich habe ja schon längere Zeit morgens nüchtern Obst gegessen, und bis Mittags nichts weiter.

    Aber zuviel Obst da habe ich wieder Angst um meine Zähne.

    Heute hatte ich Saft aus Sellerie, Grünkohl und Salatblättern und ne halbe Stunde danach die köstlichste Mange seit ich in Saudi Arabien war.
     
  8. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: Miri`s Saftladen

    Der Smoothie-Hype ist doch längst über den Teich geschwappt. Ich dachte eigentlich, das wäre schon out. Jedenfalls was die Fertigdinger anbelangt, die ich noch hie und da im Supermarkt stehen sehe. Aber weit gefehlt. Neulich traf ich gleich mehrere Leute, die mir von green smoothies berichteten.

    PS. Ich war im letzten Jahr auf USA und Canada Rundreise und war entsetzt über das Hochglanz-Obst/Gemüseangebot auf den Märkten. Es hat mich geschüttelt. :rolleyes:
     
  9. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald


    AW: Miri`s Saftladen

    Ich habe schon vor 10 Jahren gesmootht, aber deshalb wirds ja nicht unmodern;)

    Die Amerikaner machens auf ihre Art, groß, laut, bunt, wenn sies anders nicht hinkriegen;)
     
  10. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: Miri`s Saftladen

    Hast ja recht.
    Wenn ich mir die ersten Bücher der Diamonds anschaue, finde ich das ja auch schon. Ich kannte viele Veganer, die tatsächlich ihre Kochtöpfe verschenkten. Das ist allerdings bestimmt 15 bis 20 Jahre her und aus den Veganern wurden später wieder Allesesser.

    Hab gerade mal überlegt... Vor 10 Jahren ernährte ich mich nach Bruker und der hielt nicht viel von Säften.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2013
  11. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald
    AW: Miri`s Saftladen

    Ich habe genau genommen vor 11 Jahren damit angefangen nach der ersten Krebserkrankung.

    Damals hatte David Wolfe noch ein kostenloses Forum in dem ich viele Infos fand.

    Ich habe das einige Jahre durchgezogen 100% Raw, allerdings habe ich einiges nicht beachtet und hatte "Mängel" bin dann über LOGI so langsam in LC eingestiegen.

    Die Art raw zu essen und die vielen früchte waren himmlisch und ich fühlte mich sehr gut damit, aber ich habe es aufgegeben.

    Jetzt denke ich wo ich wieder an der selben Stelle im Spiel stehe, mit weit mehr Wissen und Überzeugung als damals, das muß gut für mich sein.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.617
    Diätart:
    Slow Food
    AW: Miri`s Saftladen

    das sind alles nur verschiedene Möglichkeiten, sich
    gesund und umfassend zu ernähren

    nur Rohkost oder nur ketogen ist alles auf Dauer
    nicht zu empfehlen, die Mischung macht`s

    man sollte sich von allem das Beste aussuchen, es kommt
    vor allem auf die Qualität der Lebensmittel an, wer nur
    auf billig und auf Masse guckt, wird auf Dauer nicht gesund
    bleiben

    auch Wein oder Whisky haben positive Aspekte und das
    gemeinsame Kochen/Essen oder Grillen hält die Familie zusammen ;)
     
  14. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.371
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    AW: Miri`s Saftladen

    Ich stimme Dir in allen Punkten zu, Guter! :jepp:
     
  15. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald
    AW: Miri`s Saftladen

    Weise gesprochen Elder guter.>:)

    Ich finde es faszinierend wenn ich mir vorstelle (und ich denke nach all der Recherche stimmt meine Idee auch) was ich mit Essen alles selber regulieren kann.

    Ich habe den ganzen Tag ein fettes Grinsen im Gesicht und fühle mich wie ein Mops im Haferstroh, seit ich die verhaßten Tabletten nicht mehr nehme und mein "Ersatzprogramm" mir soviel Genuß bringt.

    Ich mache morgen für meine Männer ihre geliebten (Mamas beste) Schnitzel, muß ich nicht haben, ich mache das so vieleseitig mit Gemüsepfanne und Pilzen und Salat und Süßkartoffeln und Kartoffeln, da könnte ich mir komplett die Hucke vollhauen.

    Ich freue mich wenn mal wieder alle da sind.
     
  16. Tabasco2010

    Tabasco2010 Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Bayern
    AW: Miri`s Saftladen

    So, ich safte nun auch voll mit. Mein Philips Entsafter ist vor gut einer Woche gekommen und es gab noch keinen Tag ohne frischen Saft.
    Ich mache Atkins sehr Freestyle und die eine oder andere Oragne bzw. Apfel hat meiner Ketose nicht geschadet.
    Ich liebe Sellerie + Fenchel + Karotte
    Inzwischen verfeinere ich die Säfte auch nocht mit Macha, Maca und Gerstengras.
    Ach ja, und meine Vorräte an Aronia und Super-7-Saft werden auch 50ml-weise mit verwertet.

    Sagt mal, habt ihr schon versucht Rhabarber zu saften? Das soll wohl nicht gehen - wäre schade :( .

    Übrigens verwende ich den Trester teilweise für "Gemüseküchle". Ich safte dazu 1/2 Blumenkohl, 1 kleine Zucchini, 2 Karotten. Zum Trester gebe ich ein Ei und eine Hand voll geriebenen Käse. Fladen formen und goldgelb ausbraten - lecker.
    Demnächst möchte ich auch noch meinen geliebten Lowbarb Schokokuchen saftiger kriegen.

    Hat noch jemand Rezepte für die "Abfälle"?
     
  17. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.617
    Diätart:
    Slow Food
    AW: Miri`s Saftladen

    juicing Rhubarb :cool:
     
  18. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald
    AW: Miri`s Saftladen

    Meine Abfälle picken seit jeher die Hühner genüßlich weg.
     
  19. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    AW: Miri`s Saftladen

    Hallo Tabasco, es macht Spaß täglich zu saften, nicht wahr?!
    Wieso sollte man Rhabarber auch nicht entsaften können, er ist doch wie Staudensellerie.
    Den Trester werfe ich immer weg, er ist mir nicht so geheuer...ich weiß auch nicht warum. Deine Idee mit den Gemüseküchlein finde ich eigentlich ganz gut.
    Mir hat noch nicht einmal der Trester der Ananas geschmeckt, schmeckt irgendwie nach nichts.

    Maca und Gersten- und Weizengras sind eine feine Sache. Ich warte immer noch auf meine Vitamineral Greens. Ich meine für fast 100 EUR könnte der Versand auch schneller gehen.

    Es ist richtig, das die heutigen Smoothies aus Entsafter und Mixer entstehen. Man entsaftet zuerst das was geht und später mischt man Gemüse und Obst wie Avocado, Bananen, Beeren, die für den Mixer geeignet sind dazu.

    Was passiert denn mit den Zähnen bei so viel Obst. Ich habe davon mal irgendetwas bei Rohköstlern gehört.
    Nächste Woche hole ich auch ein paar Birnen, damit stelle ich mir den Saft auch abgerundet vor. Ich wollte mal diese japanischen Birnen zum Entsaften nehmen...oder lieber nicht...sind bestimmt verstrahlt. Weiß man`s?!

    Ach ja, ich war im Asia Laden und habe Turmeric Wurzeln (Kurkuma) gefunden. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind. Die 61 jährige Besitzerin, die wie höchstens 50 Jahre alt aussieht, meinte, dass sie Kurkumawurzel schon als Kind bei einem Leberleiden bekommen hätte und der Körper sich gut damit erholt hätte. Ingwer und Aloe Vera seien auch sehr gut für den Körper hat ihr Mutter schon vor 50 Jahren immer in ihrer Nahrung gehabt und sie wurde 92 Jahre alt.
     
  20. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: Miri`s Saftladen

    Ich hatte, nachdem ich hier von Healthforce Vitaminaral gelsen hatte, auch mal gegooglet und fand diese Seite:
    http://www.behealed.de/behealedshop/superfood/supergreens/vitamineral-green-health-force-500g.php
    (Die verschicken aus den Niederlanden. Keine Ahnung, ob das beim Zoll Probleme macht.)

    Nun habe ich mich zunächst für Weizengraspulver entschieden und heute auch noch Bio-Weizen gekauft, den ich keimen lassen will.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2013
  21. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    AW: Miri`s Saftladen

    Danke für die Links, hier hätte ich wirklich Geld sparen können...beim nächsten Mal.
     
  22. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: Miri`s Saftladen

    Einen von den beiden habe ich wieder entfernt, weil ich beim Absenden der Bestellung gesehen habe, dass nach Deutschland nicht verschickt wird.
     
  23. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    AW: Miri`s Saftladen

    Okay, danke für die Info.

    Was ist denn dieser Habemus? Ich bin gerade nicht in Google Laune.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Miri`s Gewichtsstatistik Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 13. Mai 2006
Miri`s Tagebuch 07.02.06 Statistik / Tagebücher 7. Februar 2006