Miri`s Tagebuch 07.02.06

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von miri, 7. Februar 2006.

  1. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606
    Ich schaue um 20:15 Uhr auf One "Zwei an einem Tag". Ich hatte das Buch gelesen und ich bin gespannt, ob der Film mithalten kann. Ich weiß gar nicht mehr, ob das Buch den gleichen Titel hatte.
     
    Lolli3000 gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606
  4. Lolli3000

    Lolli3000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    2.231
    Alben:
    1
    Ort:
    zuhause

    Wie war der Film, Miri? Ich möchte ihn über Instant Video anschauen, möchte mir aber das Buch nicht kaputt "schauen".
     
  5. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606

    Ich fand den Film nicht so gut, das Buch war besser, aber ganz schlecht war er auch nicht.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606
    Wo kauft ihr euer Zeolith?
     
  8. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606


    Ich wollte gerade Zeolith MED Detox Pulver Ultrafein bei Amazon bestellen. Weil ich alle Schadstoffe binden und über den Darm ausscheiden will.
    Da lese ich eine Kundenrezesion:

    "Achtung Blei"
    "Habe mich gewundert warum mein Bleiwert in der Mineralstoffanalyse so sehr hochgegangen ist.
    Nach Recherche könnte es wohl am erhöhten Bleigehalt in Zeolith Med liegen (12mg pro Kg). Der Grenzwert liegt weit darunter (3mg). Nachzulesen auf der Website des NDR, Giftiges Blei in Nahrungsergänzungsmitteln."

    Ich bin jetzt wirklich verunsichert, ob ich das Zeolith noch bestellen soll oder ob ich erstmal mein Bentonit mit Flohsamenschalen, welches ich bereits hier habe, nehme soll.

    Produktbeschreibung
    Zeolith MED– zur Entlastung der Leber durch Entgiftung des Darmtraktes durch Bindung von Quecksilber, Blei, Cadmium, Aluminium, Ammomium und Histamin Zeolith MED kann täglich für die ganze Familie als natürlicher Bioregulator zum Schutz der Gesundheit zur Vorbeugung und Linderung von Symptomen verwendet werden, deren Ursachen auf eine Belastung mit Schadstoffen zurückzuführen sind. Zeolith MED, ein natürliches Medizinprodukt aus dem Naturmineral Zeolith, kann im Magen-Darm-Trakt wie ein Schwamm Schadstoffe binden und auf natürlichem Weg aus dem Körper ausleiten. Das unverdauliche, mit Schadstoffen beladene Zeolith MED wird ohne den Stoffwechsel zu belasten natürlich mit dem Stuhl über den Darm ausgeschieden. Durch die Bindung (Adsorption) von • Schwermetallen (Quecksilber, Blei, Cadmium) • Aluminium • Ammonium • Histamin kann Zeolith MED zur Entlastung der Leber durch Entgiftung des Darmtraktes angewendet werden. Zur Vorbeugung Als Prävention (Vorbeugung) bezeichnet man jede Maßnahme, die eine Beeinträchtigung der Gesundheit (Krankheit, Verletzung) verhindern oder verzögern kann bzw. weniger wahrscheinlich werden lässt. Vorbeugung ist die beste Medizin. Zeolith MED kann unerwünschte Schadstoffe bereits im Verdauungssystem binden noch bevor diese vom Organismus aufgenommen werden und damit helfen, Erkrankungen zu vermeiden, die im Zusammenhang mit erhöhten Schadstoffbelastungen stehen. Zur Linderung Die Anreicherung von toxisch wirkenden Metallen wie Quecksilber, Blei, Cadmium, Aluminium und anderer Stoffe wie Ammonium und Histamin kann Ursache einer Vielzahl chronischer Erkrankungen sein. Die schadstoffbindenen und –ausleitenden Eigenschaften von Zeolith MED können je nach Bedarf insbesondere bei erhöhter Histaminbelastung und Histaminintoleranz wie z. B. bei Allergien, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Leberfunktionsstörungen bzw. erhöhter Leberbelastung durch Ammoniumverbindungen therapeutisch bzw. therapiebegleitend genutzt werden. Zeolith MED ultrafeines Pulver: Inhaltsstoffe: 100% Klinoptilolith-Zeolith ultrafein Falls von Ihrem Arzt nicht anders verordnet, können Sie je nach Bedarf 1 bis 3 mal täglich ½ Teelöffel (1g) Zeolith MED Pulver ultrafein zu den Mahlzeiten in ca. 250 ml Wasser verrühren und unmittelbar trinken, maximal 3g täglich.

    Inhaltsstoffe / Zutaten
     
    blaumeise50 gefällt das.
  11. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.539
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    miri, ich würde es nicht bestellen,
    da treibst du ja den Teufel mit dem Beelzebub aus.
     
    Sorah, miri und Dany2712 gefällt das.
  12. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606
    Ob alle Zeolithpulver Blei enthalten?
     
  13. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.727
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Hier steht, es ist reines Zeolith.

    Das bindet das Blei und Quecksilber, das sich in deinem Darm schon befindet - und leitet es in diesem gebundenen Zustand dann aus.

    Das Zeolith selbst ist bleifrei...

    So lese ich das, was du oben gepostet hast. Das ist ja die Funktion von Zeolith, andere Stoffe mechanisch zu binden und aus dem Körper zu schaffen. Diese gebundenen Stoffe können so nicht wieder aufgenommen werden.

    Wenn du zB eine Leberreinigung machst, werden ja Giftstoffe über die Galle ausgeschieden. Nur leider werden die dann im Darm eben wieder aufgenommen im Normalfall ohne Zeolith. Nimmt man aber passend zum Kaffeeeinlauf oder sonstigen Detoxern Zeolith, können die Schwermetalle durch Zeolith und Bentonit o.Ä. gebunden werden und ausgeschieden ohne eine Neuvergiftung oder Retoxikation.
     
  14. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.539
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    ...laut Info des Herstellers! Die Tests von Lebensmittelüberwachung
    und NDR selbst belegen den Bleigehalt.
    Auch Haferflocken z.B. binden im Darm den Gallensaft aus der Leben,
    verhindern die Rückresorption und leiten so giftige Stoffe aus.
     
  15. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.727
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Ich kann Hafer leider gar nicht vertragen, hat zuviel Nickel und Kobalt.
     
  16. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.539
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Nickel und Kobalt in Haferflocken?
    Edit: Sicher nur als Spurenelemente?

    Ich glaube allmählich, ich sollte mich doch mal
    mit Lichtnahrung beschäftigen.
     
    Sorah gefällt das.
  17. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606
    Seitdem ich aus der Ketose bin ist mein Gewicht viel stabiler, es unterliegt nicht mehr diesen ständigen Wasserschwankungen.
    Sogar bei extremen Ausrutschern in die HC Welt bleibt das Gewicht stabil.
    Es kann aber auch an den Steinklee Kapseln liegen, die ich täglich nehme. Am Anfang zwei Stück, jetzt nur noch eine.
    Der Steinklee entwässert sehr und lässt die Lymphe fließen. Des Weiteren mache ich auch die Zitronen Knoblauch Kur.
    Hier trinke ich drei Mal täglich ein kleines Gläschen Wasser mit drei vollen Teelöffeln von der Knoblauch Zitronen Mischung, die nicht erhitzt wurde.
    Das soll ja neben der Aterienreinigung auch mächtig den Stoffwechsel in Gang bringen und im Körper aufräumen, sodass man auch abnehmen kann.
    Es wirken sich wahrscheinlich alle Komponenten gut auf mein Gewicht aus.

    Trotzdem habe ich noch einige Baustellen, an denen ich merke, dass ich übersäuert bin und der Körper nicht im Einklang ist.
    Deshalb kommt jetzt ein passendes reinigendes Programm plus Basenbäder.
     
    Sorah und Petraea gefällt das.
  18. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606
  19. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606
  20. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    374
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Mit dem Steinklee klingt interessant.
    Ich lagere im Moment auch ständig Wasser ein. Mein Gewicht schwankt täglich um ca. 1-1,5 kg.
    Was für ein Produkt hast du da?
     
  21. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606
    Hallo Chris, ja dann probiere sie mal aus, damit kannst du nichts falsch machen, ist ja rein pflanzlich.
    Ich trinke täglich seit Jahren 3 bis 5 Liter und mehr, aber niemals weniger. Deshalb bin ich es gewohnt, alle 10 bis 15 Minuten zur Toilette zu gehen, bei mir in der Arbeit sagt auch keiner was, aber in keiner Firma war das Thema. Durch die Einahme renne ich noch häufiger zum Wasserlassen, das fällt mir wirklich auf.

    Das Produkt heißt:
    Steinklee Melilotus Offincinalis (echter gelber Steinklee) von FürstenMED, 180 vegane Kapseln, glutenfrei, GMO-frei, Laktosefrei
    ohne Füllstoffe, Farbstoffe, Konservierungs- und Geschmacksstoffe
    aus Deutschland, zertifiziert und hochdosiert
    über Amazon bestellt, 24,90€, bei einer Einnahme von 2 Stück, kommt man 3 Monate mit der Dose aus.

    Du kannst ja mal bei Amazon die Kundenrezensionen durchlesen.
     
    Sorah gefällt das.
  22. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    374
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    LC
    Ich bin so bei 3 Liter, ganz so oft muss ich da nicht :giggle:
    Ich werde mal bei Amazon vorbei schauen :)
    Danke.
     
  23. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.606
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Miri`s Saftladen Clubräume 2. März 2013
Miri`s Gewichtsstatistik Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 13. Mai 2006
Liliane - Statistik und Tagebuch Statistik / Tagebücher 9. Juni 2018
Mein liebes Tagebuch, nun sind 2 Monate vergangen und ich.. Statistik / Tagebücher 5. Juni 2018
Tagebuch von Gini, let´s go! Statistik / Tagebücher 19. April 2018