Mohnnudeln

Dieses Thema im Forum "Süßspeisen" wurde erstellt von dino2502, 14. November 2014.

  1. dino2502

    dino2502 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2014
    Beiträge:
    21
    Zutaten:
    1 großes Ei (XL)
    250g Topfen
    1 Priese Salz
    15g Mandelmehl (1 EL)
    15g Flohsamenschalen (2 EL)
    35g Leinsamen gemahlenen (2 1/2 EL)
    1 TL Guarkernmehl
    1 TL Gluten
    Süßstoff
    1/4 TL gemahlene Zitronenschale
    Vanille-Aroma

    50g (mehr oder weniger je nach Geschmack) Mohn
    20g Butter
    Erythrit (Xucker light)

    Zubereitung:
    Topfen mit Ei cremig rühren, dann restliche Zutaten außer Mohn, Butter und Xucker untermischen - wird ein reckt kompakter aber sehr klebriger Teig - und 30 Minuten ruhen lassen.
    Reichlich Salzwasser in einem breiten Topf aufkochen.
    Teig zu einer daumendicken Stange rollen und in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Scheiben zu kurzen, dicken Nudeln "wuzeln".
    Geht am besten, wenn man die Finger zwischendurch immer wieder naß macht, da der Teig sonst zu sehr klebt.
    Nudeln ins kochende Wasser legen und bei schwacher Hitze (soll nicht sprudelnd kochen sondern nur sieden) ca. 10 Min. gar ziehen lassen.
    Inzwischen Mohn und Xucker in Butter anrösten.
    Nudeln aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in der Mohnmischung wälzen.
    Mit Staub-Xucker (gemahlenem Xucker) bestreuen.
    Sofort servieren - kühlt schnell aus.

    Handybild ist leider unscharf und nochmal fotografieren konnte ich nicht, weil keine mehr da waren ;)
    [​IMG]

    Menge reicht für 2 große Portionen (als Hauptmahlzeit) oder 4 kleine als Dessert.

    Bei 2 Portionen pro Portion:
    Brennwert: 521.0 kcal
    KH: 5.7 g
    Fett: 42.2 g
    Protein: 31.4 g
    Ballaststoffe: 22.4 g
    Skaldeman: 1.14
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa


    AW: Mohnnudeln

    Klingt toll!
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Mohnnudeln

    Sieht aber nicht toll aus ;)
     
  5. dino2502

    dino2502 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2014
    Beiträge:
    21
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa
    AW: Mohnnudeln

    Ich könnts mit gelben Leinsamen probieren. Is ned so dunkel.
    und die gluten weiß ich noch nicht
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.427
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: Mohnnudeln

    Naja, Mohnnudeln sehen ja meist wie etwas zu Essen aus, dass einem in die Asche gefallen ist ;)
     
  9. dino2502

    dino2502 Neuling

    Registriert seit:
    12. April 2014
    Beiträge:
    21


    AW: Mohnnudeln

    gelber Leinsamen geht sicher genauso, aber die Nudeln sind eh relativ hell - das dunkle ist der Mohn :rolleyes:

    Wenn Du es ohne Gluten versuchen willst, schmeiß aber erst mal nur eine "Testnudel" ist Wasser.
    Kann sein, dass dann der nötige "Klebstoff" fehlt und sich die Nudeln ohne Gluten mehr oder weniger auflösen beim kochen.

    Habe die Mohnnudeln aber heute zum ersten mal versucht und noch keine Erfahrung mit anderen Mischungen.
     
  10. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa
    AW: Mohnnudeln

    Ich überlege grad dass ich ja Marillenknödel schon gemacht hab. Den Teig könnt ich ja sowieso hernehmen. Ansonsten werde ich mich da mal durchprobieren. Vielleicht geht's irgendwie anders :)
     
  11. cinnamon

    cinnamon Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2014
    Beiträge:
    682
    Ort:
    wien
    AW: Mohnnudeln

    hast du das rezept für den marillenknödelteig noch parat? *neugierigbin :lol:
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa
    AW: Mohnnudeln

    Is hier bei den Süßspeisen glaub ich.
    Es ist ja quasi eine Versuchsanordnung geworden! *g*
     
  14. marion17

    marion17 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2014
    Beiträge:
    3
    AW: Mohnnudeln

    Dein Rezept schmeckt lecker, hab ich vorrige Woche probiert :).
    Ich hab auch noch dieses hier probiert: Rezept für Mohnnudeln mit Topfen

    kann ich auch weiter empfehlen, speziell mit dem Topfen schmeckt es auch sehr lecker :). Einfach probieren...