Moin moin

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von Nina77, 24. November 2016.

  1. Nina77

    Nina77 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2016
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    120
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Was mir gut tut ...
    Ich lese hier, und auch in anderen Low Carb-Foren schon seit längerem mit. Hier gefällt mir der Ton aber mit Abstand am besten, weshalb ich mich jetzt angemeldet habe.
    Ich bin 39 Jahre alt, Mutter und verheiratet.
    Schon mein ganzes Leben kämpfe ich mit meinem Gewicht. Ich hatte ca. 14 Jahre Bulimie, bis ich schwanger wurde. Mir wurde klar gemacht, dass ich nun für mein Kind da sein müsse, und ich habe es geschafft mich selbst mit verschiedenen Methoden zu therapieren ( auf einen Therapieplatz wartete ich bereits über ein Jahr ). Leider folgte eine starke Gewichtszunahme, welche in der 2. Schwangerschaft noch massiver wurde.
    Irgendwann entschied ich mich für eine Magenverkleinerung. Dies geschah nicht leichtfertig, für mich gab es keinen anderen Ausweg mehr. Mir war klar, dass ich ohne die OP nicht mehr lange gelebt hätte. Als es endlich soweit war, gab es große Komplikationen, und ich wurde in sechs Wochen Krankenhausaufenthalt fünf mal operiert. Anschließend verlor ich 60 kg Gewicht in einem dreiviertel Jahr. Seit dem ging allerdings nichts mehr. Das Gewicht stagnierte - fünf Jahre lang. Was mich nicht massiv störte, denn ich fühlte mich so viel besser und konnte endlich wieder am Leben teilhaben.
    In den letzten zwei Jahren habe ich viel rumprobiert: vegan, milchfrei usw.
    Leider habe ich starke Wassereinlagerungen entwickelt und bekam in beiden Füßen einen Fersensporn. Mein Orthopäde riet mir dringend Gewicht abzubauen ... aber wie. Mein Stoffwechsel ist derart im Keller, dass ich absolut nicht nach irgendwelchen Formeln gehen kann.
    Ich las von einer Frau die sich ihr eigenes Low Carb-Konzept geschaffen hatte, und damit gut und gesund abgenommen hat. Also versuchte ich es unter 60g KH am Tag zu bleiben. In den ersten Tagen verlor ich literweise Wasser. Super! Und mittlerweile, nach 9 Wochen habe ich 10kg abgenommen, und es geht mir super. Die Medis für den Fersensporn konnte ich schon um die Hälfte reduzieren, und somit auch viel besser laufen.
    So, nun schaue ich mal, wo mich das noch hinbringt.
    Liebe Grüße
    Nina
     
    PerditaX, wisgard und zuchtperle gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF


    Hi Nina,

    erst mal ein herzliches Willkommen im Forum und Glückwunsch, was du schon an Abnahme geschafft hast ! Toll !

    Eine Magenverkleinerung stand bei mir auch Sommer vor 1 1/2 Jahren zur Debatte, wurde aber wegen meines Gesundheitszustandes und des damit verbundenen ziemlich hohen OP-Risikos von insges. 4 Chirurgen abgelehnt. Darüber war ich ehrlich gesagt auch letztlich irgendwie froh, denn wozu ein gesundes Organ unwiederbringlich verstümmeln? Ich hatte damals auch Kontakt zu einer entsprechenden Selbsthilfegruppe, wo ich auch erfahren habe, dass es - ähnlich wie in deinem Fall - nicht immer komplikationslos ausgeht. Seit damals hab ich (oft auch vergeblich) versucht, mein Gewicht auf "normalem" Wege zu reduzieren und bin nun GsD auch bei Low Carb (eigentlich LCHF) gelandet.
    Ich hoffe, die damaligen Komplikationen der Magen-OP haben sich wieder gelegt, so dass du wieder möglichst normal essen kannst.

    Zu dieser Zeit litt ich auch unter einem Fersensporn, der aber mittlerweile dank Einlagen und Radiofrequenztherapie (8 Einheiten a ca. 30 Sek. Bestrahlung) wieder völlig beschwerdefrei ist. Vielleicht sprichst du deinen Orthopäden mal auf diese Therapie an? Sie scheint nicht nur bei mir gut zu funktionieren.

    Wie bist du für dich auf die KH-Grenze von 60 g/Tag gekommen? Ich finde es toll, dass es bei dir so gut funktioniert hat, aber für mich wären das eindeutig zu viele KHs für eine Abnahme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2016
  4. Nina77

    Nina77 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2016
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    120
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Was mir gut tut ...
    Danke, Pummel!
    Ich bin es erstmal etwas lockerer angegangen, und 60g KH waren locker. Dann habe ich mir 50g als Grenze gesetzt, und seit zwei Wochen versuche ich höchstens 20g zu essen. Im Moment klappt es gut, aber ich werde mich nicht unter Druck setzten. Druck, geht bei mir schnell nach hinten los ... Deshalb gehe ich auch nur alle zwei-drei Wochen mal auf die Waage.

    Wegen des Fersensporns hatte ich aich schon angepasste Einlagen, damit wurde es noch schlimmer. Jetzt hab einfache Gel-Einlagen und aktuell Silikonkissen für die Fersen. Mal sehen wie es wirkt. Ich hab mir auch Hekla Lava-Globolis geholt. Die sollen toll helfen. Wenn das nicht anschlägt, werde ich die Radiofrequenztherapie versuchen. Danke, für den Hinweis!
     
  5. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Hallo Nina :)

    Da hast du ja schon wirklich einiges mitgemacht. Das du die Bulimie alleine los geworden bist finde ich super :clap:
    Das danach die große Zuname kommt ist da eher kein Wunder. Dein Körper musste vorher mit nichts klarkommen und lebte dann auf einmal im Schlaraffenland. Aber nun bist du ja hier bei uns :D
    Pass nur auf, das du nicht wieder in alte Muster fällst, wenn du abnimmst :)

    Die 20g KH grenze haben hier fast alle, so schwer ist das gar nicht ein zu halten, wenn man weiß, was man problemlos essen kann. Zählen brauchst du dabei auch nicht Zwingend. (Außer KH).

    Ich wünsche dir weiter viel Erfolg,

    liebe Grüße
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Nina77

    Nina77 Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2016
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    120
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Was mir gut tut ...
    Dankeschön!
    Wie gesagt, momentan läuft es super, und es fällt mir sehr leicht unter 20g zu bleiben.
     
  8. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Herzlich willkommen :)
    Wünsche dir viel Glück und drücke dir die Daumen :nod:
    Lg
     
    Nina77 gefällt das.
  9. Sven1

    Sven1 Neuling

    Registriert seit:
    9. Dezember 2016
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    männlich


    Moin Moin zurück,
    viel Glück mit deinem Vorhaben! :)
     
    Nina77 gefällt das.
  10. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo, na da hast du ja schon viel durch. Ich wünsche dir viel Erfolg und einen fröhlichen Erfahrungsaustausch hier im Forum. :)
     
    Nina77 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Moin Vorstellen 19. Juli 2017
Moinsen Vorstellen 16. Juni 2017
Moin zusammen! Vorstellen 5. März 2017
Moin Moin :) Vorstellen 25. Januar 2017
Moin Vorstellen 6. Januar 2017