MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft" wurde erstellt von JBC08, 3. Mai 2013.

  1. JBC08

    JBC08 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    1.182
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Ich habe bei mir einen kleinen Schöpflöffel dabei. Der hat 1g.
    Ich muss kurz etwas erwähnen, was ich schon früher hätte erwähnen sollen.
    Ich hatte Entgiftungserscheinungen, evtl. weil ich zwischendurch auch DMSO eingenommen habe. Jedenfalls würde ich mehr als 3-4g DMSO in der Anfangszeit nicht mehr zu mir nehmen.
    Entschuldige nochmal, dass ich so lange nicht geantwortet habe
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. JBC08

    JBC08 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2009
    Beiträge:
    1.182


    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Mein Bruder hat auch so schlimme Verspannungen an Nacken und Rücken, dass der Heilpraktiker nur ganz kurz Linderung verschaffen kann. Mit DMSO und MMS (nicht verwechseln mit MSM) bekommt er es in den Griff.
    Ich nehme weiter mein MSM, bei meinen Rückenproblemen genügt das. Ich musste das aberige Tage absetzen und hatte direkt wieder Rückenschmerzen...
     
  4. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Hab gerade mal gegooglet. DMSO ist ein Schmerzmittel. MMS schreckt mich etwas ab, wenn ich das hier lese:
    Ich habe jetzt einen Termin bei einem Orthopäden und werde mich über MSM, DMSO und MMS erkundigen.

    Gestern musste ich mich im Bus schnell festhalten, weil der bremste. Leider mit dem schlimmen Arm. Ich dachte, mir sticht jemand mit dem Messer den Arm ab. Ist also höchste Zeit etwas dagegen zu unternehmen.
     
  5. Katzi

    Katzi Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    926
    Medien:
    1
    Ort:
    Odenwald
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    GuteMine hast Du dich bei einem Therapeuten der Shiatsubehandlung (nicht Massage) kann und die Meridiane bearbeitet behandeln lassen?

    Ich bin ja leider ein Kompendium unnützer Aua-Baustellen aber das hilft immer sehr schnell.

    Ich hatte am Sonntag "plötzlich" eine dicke Beule (genauso dick wie die Brust darüber) am Rippenbogen kurz unter der Narbe.

    Es hatte mich ein wenig beunruhigt weil es so nah am Geschehen war, aber dann sagte ich mir ein neuer tumor kann ja nicht innerhalb paar Tagen wachsen.

    Gestern war ich mit dem schmerzenden Ding bei meiner Physio und sie hat erst mal die Meridiane wieder "verbunden" und mir dann an gestörte Narben und diese Beule Gitterpflaster geklebt, die sollen draufbleiben bis sie abfallen.

    Schmerz weg!!

    Machst Du Basenbäder?

    Ich habe neulich die Eimer verwechselt und hatte einen Eimer mit Magnesium mit dem Natron versehentlich gepantscht.
    Ich bade in der Mischung jetzt, da kenne ich nix und siehe da, ich habe auch nach dem Sport keinen Muskelkater obwohl ich in meinen Einzelstunden ganz schön an die Schmerzbaustellen gehe.

    Magnesium ist also auch eine wichtige Sache.

    MMS klingt für mich auch nicht so erstrebenswert, da bleibe ich lieber bei meinem MSM.

    Gute Besserung für die Schmerzen, das braucht kein Mensch!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Komme gerade vom Orthopäden und bin mit rosa Tape und Akupunkturnadeln verziert.:???:
    Diagnose: Schleimbeutelentzündung, Kalkschulter und schiefe Wirbelsäule.
    Sie meinte, dass da Massage kontraproduktiv ist und eher verschlechtert.
    Ich soll keine Medikamente einnehmen, täglich 1 Std spazieren gehen und einen Akupunkturpunkt an der Hand drücken. Und für weitere Stoßwellen wiederkommen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2013
  8. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Basenbäder mache ich keine mehr. Ich weiß nicht warum, aber immer, wenn ich in der Badewanne war, hatte ich danach Kreislaufprobleme und musste mich sofort hinlegen. Erst dachte ich, dass es an der Wassertemperatur liegt, aber auch das ist es nicht. Duschen vertrage ich besser.

    So, mal wieder ein Update bezüglich der Schulterschmerzen. Die sind noch immer vorhanden. Nach dem letzten Arztbesuch noch stärker. Ich hoffe ja sehr, dass dies eine Reaktion auf die Stoßwellentherapie ist und sich die Kalkablagerungen jetzt lösen.

    MSM habe ich in dieser Woche gegen Ibuprofen getauscht. Ein schlechter Tausch! Ich war durchweg müde und habe mich kaum aufraffen können, spazieren zu gehen. Heute nehme ich die letzte der Tabletten, die mir der Arzt in die Hand drückte.

    Was jetzt noch gemacht wird:
    Tapen: Das wurde zwei Mal gemacht, um zu entlasten
    Stoßwellen: um die Kalkablagerungen zu zerstören
    Dauerakkupunkturnadeln: die fallen aber gerne raus :)
    Laser: damit behandelte Sie die Schulter
    Bioresonanzübungen: Schulter hochziehen und loslassen... nach einem Computerprogramm, das ich nicht habe
    Spazieren gehen: habe ich noch viel zu wenig gemacht, weil ich einfach viel zu müde bin
    Spezialeinlagen: bekomme ich in der Woche

    Ich habe mir jetzt noch Retterspitz Muskelsalbe gekauft und nehme ab morgen wieder MSM.

    Hier habe ich gelesen:
    na toll!

    Dieser Satz macht mir Mut:
     
  9. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.983


    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Guten Morgen GuteMine,

    du machst ja wirklich alles erdenkliche, mehr geht wohl kaum. Ich hoffe, für dich, dass sich die Kalkablagerungen ohne OP auflösen.

    Mit Retterspitz habe ich immer gute Erfahrungen gemacht, nur die Retterspitz Muskelsalbe kenne ich nicht.

    Schmerz und Müdigkeit sind katastrophal, das zermürbt einen richtig.
    Musst du damit arbeiten?
     
  10. GuteMine

    GuteMine Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2010
    Beiträge:
    480
    Ort:
    Erde, gleich rechts
    AW: MSM, ein gutes Schmerzmittel. & DMSO

    Ja, klingt schlimm. Aber es ist "nur" die linke Schulter. Damit kann man gut arbeiten gehen. Ich will jetzt auch nicht krank geschrieben werden, weil ich gerade die Firma gewechselt habe. Zum Glück kann ich zuhause arbeiten und mir meine Tätigkeit einteilen. Damit komme ich dann hin.

    Welche Produkte von Retterspitz hast du ausprobiert?
    Die Muskelcreme riecht absolut lecker und kühlt gut. Ich mag die.
     
  11. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.983
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.983
    Heute fiel mir wieder ein, dass es ja noch MSM gibt und dieses sogar bei Asthma hilft. Da ich immer noch diesen chronischen Husten habe, kann es wohl hier auch nicht schaden.

    Es geht mir aber vielmehr um mein Knie. Zum ersten Mal ist mir die linke Kniescheibe mit 14 Jahren im Sportunterricht bei einem Ausfallschritt herausgesprungen. Dann immer Mal wieder im Abstand von 7 Jahren. Beim letzen Mal im Jahr 2010 passierte es auf einmal am rechten Knie, als ich auf der nassen Straße ausgerutscht bin. Es ist nicht mal eben Kniescheibe raus und wieder rein und das war es dann. Es finden um die Kniescheibe herum heftige Verletzungen statt, Bänder, Sehnen usw. werden stark verletzt.
    Beim letzen Mal konnte ich 9 Monate keinen Sport machen und ich musste 3 Monate mit Gehhilfen gehen. Jahre später merke ich immer noch, dass das Knie nicht zu 100 Prozent intakt ist. Besonders merke ich es, wenn ich unsauber esse (z. B. nach Weizen und Stärke), bei mehr Gewicht, nach langem intensiven Laufen und bei fettfreien Diäten.

    Ein Chiropraktiker meinte, dass der Knorpel im Knie mit dem Alter stark abgebaut werden wird.
    Ich möchte jetzt lieber vorsorgen, bevor es zu spät für einen Knorpelaufbau ist, also werde ich mir MSM bestellen.
    MSM wird oft in Zusammenhang mit Glucosamin genannt, ich muss mich hier noch genauer belesen, um das passende Mittel zu finden. Es darf auf keinen Fall ein synthetisch hergestelltes MSM sein.

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/msm-organischer-schwefel-gegen-arthrose-ia.html

    Auch für Sportler hilfreich

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/msm-organischer-schwefel-im-sport-ia.html
     
  14. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC
    Ich habe mir noch als drittes Präparat Chondroitin bestellt. Alle 3 Pulver gemischt. In jeden Smoothie (wenn ich faules Luder denn mal einen mache) gebe ich einen gehäuften TL der Mischung.

    schönen Nachmittag

    Yvette
     
  15. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Ich habe mir mein Knie verletzt und hatte den gleichen Gedanken wie ihr. :)
    Daher habe ich mir heute bei mypro. MSM Glucosamin-Chondroitin und Mega-Cissus bestellt. (bis 24 Uhr gibt es noch die 25%)

    Yvette, das MSM enthält sämtliche Zusätze und kann als Kapsel genommen werden, da bist du nicht drauf angewiesen, dir einen Smoothie zu machen.
    Miri, wie das MSM gewonnen wird, ist nicht ersichtlich, aber es ist frei von sämtlichen Zusätzen und hat den Hinweis, dass man nicht empfindlich auf Schalentiere reagieren darf.

    Mega Cissus ist rein pflanzlich und wird von Timothy Ferriss sogar zum Abnehmen empfohlen.
    Gegen Gelenkschmerzen wirkt es scheinbar ebenfalls sehr gut.
     
  16. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.020
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Das Chondroitin kommt von Schalentieren. MSM ist eine Schwefelverbindung.

    Ich habe die Mischung, die Yvette beschreibt, längere Zeit genommen und eine starke Verbesserung meiner Knieschmerzen erlebt. Auch meinem Dicken hat es bei den Schmerzen in seinem Ellenbogen geholfen. Man muss es nur langfristig durchhalten.

    Angefangen habe ich mir Kapseln (Gelenk 700 von Doppelherz). Mein Liebling bekommt die aber nicht runter. Deshalb sind wir auf Pulver umgestiegen. An den bitteren Geschmack haben wir uns gewöhnt.
     
  17. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.983
    Mir geht es nicht um Schmerzlinderung, da ich keine Knieschmerzen habe, wenn dann nur kurzzeitig.
    Es geht mir um den Knorpelaufbau, ist die Mischung dafür geeignet?

    Zu schnell geschrieben. Gerade habe ich gelesen:

    MSM Glucosamin-Chondroitin

    • Fördert die Knorpelbildung
    • Für eine höhere Beweglichkeit der Knorpel und für einen langsameren Knorpelabbau
    • Wirkt dank Bildung gesunder, flexibler Zellen gegen Gelenkschmerzen
    Ich werde dann mal die Kapseln von MyProtein bestellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Oktober 2015
  18. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.020
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Ich denke schon, dass die Schmerzen deshalb weniger sind, weil sich der Knorpel regeneriert hat.
     
  19. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Das MSM Kombiprodukt fördert auch die Knorperbildung, das könnte also was für dich sein, miri.
     
  20. yvstol

    yvstol Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    3.260
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    söckchen
    Größe:
    163
    Gewicht:
    91,2 am 26.11.2016
    Zielgewicht:
    85
    Diätart:
    weitestgehend LC
    Ach, Ute, die Zusammensetzung hab ich doch von Dir.
    Es gab irgendeinen Grund, warum es keine Kapseln sein sollten.
     
  21. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.983
    Danke trotzdem für eure Rückmeldungen.

    Sonja, das Mega-Cissus kann ich leider nicht kaufen, da ich unbedingt an der nächten Olympiade teilnehmen möchte.
    Diese Warnung macht mich nachdenklich.

    WARNHINWEIS: Das Produkt ist für Olympiateilnehmer möglicherweise nicht geeignet.
     
  22. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.020
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
  23. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.983
    Jetzt herrscht wieder Verwirrung, soll ich doch keine Kapseln sondern Pulver bestellen? Dann sind es drei Pulver, alle vom selben Anbieter?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gutes Brot - ohne Ei/Quark (Phase 1) Backwaren 15. November 2015
Es gibt nichts gutes außer man tut es! Statistik / Tagebücher 5. Januar 2015
Richtig gutes Brot! Backwaren 27. April 2014
Freue mich, ein gutes deutschsprachiges Forum gefunden zu haben! Vorstellen 8. Oktober 2013
Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es.. Statistik / Tagebücher 27. Juli 2013