Nach 5 Wochen kein Erfolg

Dieses Thema im Forum "Atkins-Diät-Gruppe" wurde erstellt von Gohar88, 4. April 2017.

  1. Gohar88

    Gohar88 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Vielleicht kann mir noch einer sagen wie ich dieses berühmte Tagebuch anlege bzw wo ich das finde ??
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.576
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker


    Startseite - Allgemein - Statistik/Tagebücher. Draufklicken, Titel Deines Tagebuchs eingeben.

    Atkins-Bücher: es gibt nur ein Rezeptbuch für 0,01€. Ich habe als Hauptbuch die deutsche Uralt-Version aus 1984 genommen (die ich zu diesem Zeitpunkt bereits seit gut 20 Jahren besaß, aber vom Besitzen eines 'Diät'-Buches alleine ist noch keiner schlank geworden), alles andere sind Neuauflagen.
     
  4. Gohar88

    Gohar88 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Aber kannst du mir auch jetzt schon einige Ideen zum essen geben? Werde aufjedenfall die Bücher bestellen
     
  5. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Rezepte findest du ne menge im Internet.
    Was isst du den gerne?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Gohar88

    Gohar88 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Alles was ungesund ist. Nein Spaß.
    Also alles was ich gerne esse ist ja verboten. Mich interessieren einfache Rezepte die schnell gehen und unkompliziert sind.
     
  8. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    Keto
    Hier gibt es doch auch einen Rezeptteil. Da steht sogar hinter ob es für Phase 1 tauglich ist.
     
  9. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH


    Da gibt es gerade bei Keto jede menge.
    Hühnchenpfanne (Hühnchen kleinschneiden, in Kokosfett oder Öl anbraten, grünes Gemüse (rokolie, Spinat, Grüne Paprika Pilze oder was du halt so magst mit in die Pfanne, mit Curry, Knoblauch Salz, Pfeffer würzen und fertig.
    Steak mit Kräuterbutter ist auch schnell gemacht, Fleischbällchen in Sahnesauce, Braten und vieles mehr.
    Du kannst eigentlich aus fast jedem normalem Gericht ein Ketoessen machen, in dem du die KH haltigen Zutaten weg lässt oder durch was anderes ersetzt. Für Saucen kannst du anstatt Mehl/Stärke zum andicken Johannisbrotkernmehl nehmen.
     
  10. Gohar88

    Gohar88 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    @Chris05 du hast mir den Link zur Phase1 geschickt. Sind denn nur diese Lebensmittel in Phase1 erlaubt?
     
  11. Gohar88

    Gohar88 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    @Linea ja du hast recht ich muss einfach mal etwas ausprobieren und auf die Kohlenhydrate achten. Auch die Frage an dich sind den nur die Lebensmittel erlaubt die in phase1 stehen?
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    Keto
    Ja, alles andere wären Ausnahmen.
    Phase 1 sollte man 2 Wochen machen, danach kann man andere Lebensmittel dazu nehmen.
    Für Phase 2 gibt es auch ein extra Thema.
     
  14. Gohar88

    Gohar88 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    @Chris05 wo finde ich dieses rezeptteil?
     
  15. Gohar88

    Gohar88 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Ok danke. Jetzt so langsam glaube ich finde ich meine bisherigen Fehler.
    Das heißt auch für mich nicht soviel Käse wie ich Lust hab sondern abgewogen. Und keine Milchprodukte was glaub ich mir am schwersten Fällen wird
    Aber ok ist ja nicht für immer...
     
  16. Chris05

    Chris05 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2017
    Beiträge:
    204
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Christina
    Größe:
    1,68
    Gewicht:
    Start 89,0 im Moment 75,6
    Zielgewicht:
    65,0
    Diätart:
    Keto
    Hast du eigentlich schon mal ein wenig im Forum gestöbert?
    Einfach oben auf Forum und dann auf die Unterpunkte schauen.
    Da gibt es Tagebücher, Rezepte, Atkins...
     
  17. Gohar88

    Gohar88 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Nein hab ich noch nicht. Werde ich aber gleich mal machen. Vielen dank für eure Hilfe
     
  18. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.928
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Sagen wir es anders, man sollte rein. Aber Ketose klappt auch nicht bei jedem reibungslos.
    Wir hatten hier die Tage wieder jemanden der bekam Ausschlag wenn er bzw ich glaub es war ne SIE :) naja egal, wenn er in Ketose kommt und schwitzt macht der Schweiß auf der Haut nen Ausschlag.
    Also hilft es nix, ketogen ist nichts für denjenigen weil der Ausschlag muss wohl heftig gewesen sein.
    Also macht man halt was anderes was von der Ideologie aber in etwa gleich ist, sprich LowCarb, Paleo oder sonstwas.
    Immer noch wenig Kohlenhydrate, keinerlei Einfachzucker, schlechte Öle und Fette und son Schiss.

    Ketose wird mMn überbewertet aber da es bei mir gut klappt und ich keine Nebenwirkungen habe versuche ich weiterhin in Ketose zu kommen.
    Ohne Ketose aber ist man etwas gesellschaftstauglicher. Es gibt hier genug Leute die sehr erfolgreich ohne Ketose abnehmen.
    Der "einfache" Verzicht auf verarbeitete Lebensmittel und Zucker hilft schon oft sehr viel weiter.

    Man wird halt sensibler mit der Zeit. Ich hab die Tage noch nen Bericht über Bodychange gelesen.
    Die machen ja auch 6+1, schieben sich also einen Loadday die Woche rein.
    Anfangs sind die Leute noch sehr euphorisch und planen das sie 12 Hamburger, 17 Pizzen, ne 5KG Tonne Chips und ne Wagenladung Haribo am Loadday futtern und das war ja nur das Frühstück ....... *kicher*
    Mit der Zeit aber reift ihr Verständnis und sie werden genügsamer, sie gewöhnen sich daran weniger zu sündigen.
    Die bekommen qausi ein Gewissen und ein Wissen darüber was sie da essen und wie es imKörper wirkt.

    Nach ein paar Wochen haben dann die meisten geschnallt das es am Loadday auch ein kleiner Fruchtjoghurt, eine Hand voll Oreo-Kekse und abends ein kleiner Döner tun.
    Sie laden sich nicht mehr wie anfangs den Teller voll, fressen bis sie kotzen müssen und fressen dann weiter weil jetzt ist ja wieder Platz :)

    Sowas verkauft sich halt besser. 6 Tage fasten und einen Tag schlemmen hört sich besser an als "Du darfst nie wieder alles das essen was du so gerne isst denn es ist böse"
    Mit der Zeit willst du es dann nicht mehr essen. Naja, okay, lern resistente wird es immer geben :)

    Die Ketose ist das i-Pünktchen, der glorifizierte Nexus der positiven Energie, der Mythos der ewigen Glückseeligkeit.
    Es ist gut die Ketose zu erreichen aber es ist keine Pflicht.

    Die Vorteile der Ketose werden dir schnell klar, die Nachteile wenn man sich raushaut auch.
    Man muss dann selber entscheiden wie oft man sich das Elend antun möchte.
    Bei mir ist das immer unterschiedlich. Manchmal merke ich tatsächlich keinen Unterschied, manchmal bin ich total am Arsch, schlapp, gereizt und unausstehlich.

    Und ja bei Atkins aber ich kenne mich da nicht so aus, weil ich mich anfangs quasi dazu entschlossen habe nicht meine kritische Kohlenhydratmenge zu erforschen, um Ketose.
    Man findet in Phase 2 oder 3, weiß nicht mehr so genau raus wie viele Kohlenhydrate man selbst individuell verträgt, nimmt man dann plötzlich nicht mehr ab geht man eine Woche zurück und das ist dann aktuell deine kritische Kohlenhydratmenge. Die ist halt bei vielen verschieden, manche haut es über 20g KH schon raus, andere können 50g fressen und sind noch drin.

    Im Grunde genommen ist ketogen quasi wie Phase 1 nur mit etwas weniger Verboten wie ich finde. Ich kann Milchprodukte essen, ich darf Koffein trinken aber auch nur weil ich keine Anfälligkeiten zeige.
    Würden Milchprodukte die Ketose stören müsste ich sie auch weglassen und ob Koffein oder Teein bei mir ne negative Wirkung haben weiß ich nicht aber ich trinke phasenweise viel Tee und merke keinen Unterschied.

    Fazit: Versteif dich nicht zu sehr auf die Ketose, es ist mehr "nice to have, but no need". Aber wenn dich mal der Ehrgeiz packt oder du für dich merkst es geht dir mit Ketose besser, du nimmst mehr ab mit Ketose dann willste natürlich den Zustand aufrecht erhalten.
     
  19. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.928
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Wenn du auf http://www.ketoforum.de/ gehst solltest du eigentlich alle Rubriken des Forums finden. Die Rezepte sind ganz unten.
    Du musst dir die aber genau anschaun, die sind nicht alle auf Ketose ausgelegt, da befindet sich das breite Spektrum aller LowCarb-Rezepte drin.
    Aber es sind glaube ich ca. 2000 Rezepte da wird wohl auch für dich was essbares dabei sein :)

    Die Tagebücher findest du auch unter http://www.ketoforum.de/ in der Liste.
    Die einen haben ne Kommentarfunktion, die anderen nicht. Mit Kommentarfunktion würde ich dir erst mal raten dann können die Mitleser direkt Meldung machen wenn Ihnen was komisch vorkommt.

    Die Frust- und Freuecke ist auch ganz interessant. Dann siehste mal welche Probleme andere haben können, meistens findet man da seine eigenen Probleme und Ängste schnell wieder.
    In der Freuecke sieht man halt die Erfolge bzw Verbesserungen des Allgemeinbefinden, was LowCarb-unwillige Ärzte evtl plötzlich für positive Töne ausspucken obwohl sie anfangs mehr Kritik übrig hatten als unterstützende Worte.
    Aber das Blutbild lügt halt nicht, die Waage nicht immer, das Maßband selten :) Da kann sich der Arzt halt schlecht rausreden :)
     
  20. Gohar88

    Gohar88 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich hab noch eine Frage bezüglich meines Grundumsatzes. Ich habe den mir ausgerechnet über einen googlerechner. Es kamen 1759 Kalorien raus, als Tagesbedarf.
    @Linea hatte mir gesagt ich sollte versuchen zwischen 300-500 Kalorien weniger zu mir zu nehmen.
    Jetzt hab ich die App mir eingerichtet FDDB und der rechnet mir 2300 Kalorien aus.
    Welche ist das richtige und ich sollte ich vielleicht versuchen nur 1800 Kalorien zu mir zu nehmen??
     
  21. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Die 300-500 ziehtst du vom Gesamtumsatz ab. Also von Grundumsatz + Leistungsumsatz.
    Die Rechner geben dir alle was anderes aus, nimm 10 verschiedene Rechner und jeder gibt dir ein anderes Ergebnis.
     
  22. Gohar88

    Gohar88 Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2017
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Ok und auf welchen Rechner sollte ich mich verlassen??
     
  23. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.928
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Den Leistungsumsatz zu schätzen ist für mich auch immer sehr schwer, eigentlich unmöglich mMn.
    Grundumsatz ist das was dein Körper mindestens braucht um all seine Grundfunktionen am laufen zu halten.
    Eigentlich sollte man niemals unter Grundumsatz essen, schon gar nicht am Anfang.
    Wenn man etwas länger dabei ist und massives Übergewicht hat wie ich kann man das auch mal unterschreiten weil es sind ja noch ne Million Kalorien im Rettungsring gespeichert :)
    Für den Anfang aber gilt es eigentlich keine Kalorien zu zählen, gewöhn dich erst mal an die Ketose und iss soviel wie du Hunger hast.
    Nicht überfressen aber angenehm satt darfst du sein denn hungern soll hier niemand, wir sind keine FDH-Diät, eigentlich noch nicht mal ne Diät denn wir sparen ja nicht massiv an Kalorien.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nach zwei Wochen kein Erfolg Atkins-Diät-Gruppe 26. Februar 2017
1,5 Wochen Quälerei aber kein Erfolg! warum? Frust Ecke 30. November 2016
Seit 5 Wochen kein Gramm abgenommen - ggggrrrrrrr :(( Frust Ecke 16. September 2016
Kein Kg weniger nach 3 Wochen Einleitungsphase - Was mache ich falsch? Frust Ecke 8. Juli 2016
4 Wochen kein Zucker - Wer macht mit? :) Statistik / Tagebücher 12. März 2015