nach 8 Tagen Gewicht gleich

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von Schlumf, 16. Januar 2015.

  1. Schlumf

    Schlumf Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Stockerau
    Hallo liebe Mitstreiter!

    Ich kann nicht genau sage, welche Form der Kohlehydratarmen Diät/Ernährung ich jetzt genau mache. Habe sehr viel im Forum gelesen und folgendes für mich festgehalten.

    - wenig bis keine Kohlehydrate essen
    - eiweißreich essen
    - mehr Fett als Eiweiß essen
    - nicht zu wenig essen
    - nicht zu viel essen

    Das war so in kurzen Worten die Quintessenz dessen, was ich hier so herausgelesen habe.

    Aus reiner Bequemlichkeit (ja ich gebs ja zu) habe ich den Aussagen vertraut, daß man auf seinen Hunger hören soll und nicht Kalorienzählen darf bzw. muß.

    Ich ernähre mich seit Beginn der Umstellung von folgenden Lebensmitteln:

    - Schinken
    - Fleisch (Schwein + Rind + gem. Hackfleisch)
    - Wurst (sehr wenig)
    - Speck
    - Eier
    - Kohlrabi 1 Stk gesamt in 8 Tagen)
    - Gurken (2 Stk gesamt in 8 Tagen)
    - Paprika (1 Stk gesamt in 8 Tagen)
    - Zuchini (2 Stk gesamt in 8 Tagen)
    - Eisbergsalat (geringe Menge)
    - 250g Frischkäse
    - Majo
    - KH-armer Eiweißshake zum Frühstück

    Alles in Maßen, ich versuche zu essen bis ich satt bin, aber nicht mehr. Ich habe mal versucht mit zu zählen und schätze ich komme auf 1.800 - 2.000 kcal / Tag.

    Man muß dazu sagen, daß ich seit jahren 2-3x / Woche ins Fitnessstudio gehen, jedoch aufgrund von einer Verletzung in letzter Zeit eher bei 50% Leistung.
    Mit Beginn der Diät habe ich das Pensum in Studio deutlich erhöht. Das bedeutet ich war an 7 von 8 Tagen, jeweils 1 - 1,5h trainieren und habe auch das Gewicht deutlich erhöht.

    Ich muß sagen, daß ich in den letzten Tagen essenstechnisch nichts vermisst habe, aber auch nicht übertrieben habe.
    Leider hat sich an meiner Waage aber so absolut überhaupt nichts getan. Dass die Hose weiter geworden wäre kann ich auch nicht behaupten.

    Dass ich so rasch an Muskelmasse zugelegt hätte, daß der Fettverlust ausgeglichen wird kann ich mir auch fast nicht vorstellen.

    Wenn man dem Geschmack in meinem Mund und diesen Sticks vertrauen kann, bin ich seit dem 3. Tag in Ketose.

    Wasse habe ich davor schon 3-4L / Tag getrunken, das ist sicher nicht mein Problem.

    Habt Ihr Tipps, oder soll ich einfach abwarten ob sich etwas ändert?

    danke
    LG
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen


    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    Die Waage sagt doch gar nichts aus, wie soll sie denn die Umbauten IM Koerper erkennen?

    Was sagt denn der Hosenbund - so im sitzen? Hosen werden erst nach laengerer Zeit "weiter" ;-)

    Und was genau soll in so wenigen Tagen eigentlich passieren? Ausser dass Wasser rausgeht...
     
  4. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    1800-2000 kcal als Kerl mit über einer Stunde Sport am Tag?

    Ich glaube ich verbrauche im Wachkoma mehr
     
  5. Schlumf

    Schlumf Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Stockerau
    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    Also wenn ich es mir gaaaanz fest vorsage, dann könnt es vielleicht, aber wirklich nur vielleicht sein, daß die Hose im sitzen ein bißchen weniger "zu eng" ist. Ich kanns echt nicht sagen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Schlumf

    Schlumf Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Stockerau
    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    Du meinst also das ist zu wenig?
    Ich habe jetzt knapp 18 Monate gefressen wie eine Irrer!
    Auf Sparflamme laufe ich daher nicht.

    Kann es sein, daß der Körper so schnell das Sparprogramm startet? Schon nach 8 Tagen.

    Ich habe leider nicht wirklich mitgezählt aber es waren sicher Tage mit 2500kcal und auch welche mit 1400 dabei. Eben je nach Hunger.

    Ist das echt zu wenig?
    Ich habe panische Angst noch mehr zuzunehmen, daher halte ich mich ein wenig zurück.
     
  8. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    Rechnen wir doch mal ein wenig. :)
    Du hast also einen Grundumsatz von 1740 kcal.
    und einen Gesamtumsatz (ich sage lieber Energiebedarf) von 2436 kcal. (ohne Sport).
    Wenn du davon nun 80-90% isst, entspricht das 1950-2200 kcal.

    Eine Stunde Sport mit Ausdauer oder Hanteltraining bringt nochmal etwa 600-1000 kcal. davon die 80-90% wären also 500-900 kcal., die du noch extra essen darfst und solltest.
    Also grob über den Daumen 2100 kcal an Tagen ohne Sport und 2700 kcal an Tagen mit Sport.
    Wichtig ist nur, dass die KHs so weit wie möglich unten bleiben. Meist sind 12 g kein Problem, aber es sollte unter 20 g bleiben.

    Nun noch ein kleiner Trost: Auch ich habe ganz am Anfang erst mal 1-2 kg zugenommen, bevor es dann kontinuierlich runter ging.

    Als das Training richtig gut lief, habe ich etwa 500 g pro Woche abgenommen. Ich habe aber auch so viel trainiert, dass ich schon fast Probleme hatte, so viel zu essen. (Da will ich auch wieder hin, nur im Moment hält mich diese blöde Grippe vom Training ab). Hatte damals einen 2er-Split + über eine Stunde Ausdauer.
    Das schaffst du auch. Am Anfang hatte ich auch keine Kondition und bin nach 10 Minuten fast vom Crosstrainer gekippt. Am Ende waren es 10 Minuten zum Aufwärmen und nach dem Krafttraining dann nochmal 45+25 Minuten. (In der Pause habe ich mir meist einen Shake gegönnt).

    Fürs Monitoring habe ich übrigens die fddb genutzt. Da habe ich jede Wurstscheibe und jede Nuss eingegeben.
    Oft war ich erstaunt, wie viele KHs in vermeintlich harmlosen Lebensmitteln stecken können
     
  9. Schlumf

    Schlumf Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Stockerau


    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    danke für die Mathematiknachhilfe ;-)
    So genau habe ich mir das noch nicht ausgerechnet, aber so in etwas hab ich mir das schon gedacht.

    Daß ich bei zu wenig kcal irgendwann in den Sparmodus schalte verstehe ich, aber ich meine ich habe ja jetzt wirklich lange Zeit GEFRESSEN.
    Wenn ich dann mal 1-2 Tage unterm Grundumsatz bleibe, verfalle ich doch nicht sofort in diesen Modus, oder?

    Daß das langfristig wichtig ist, das verstehe ich, ABER:

    Wenn ich jetzt NOCH nicht in diesem Notprogramm bin und zu wenig Kalorien zu mir nehme, sollte ich doch logischerweise, zumindest kurzfristig mehr abnehmen.

    Ich habe aber von Anfang an Stillstand. Das ist das was ich nicht verstehe.

    Wie gesagt, ich bin sicher, daß Du langfristig recht hast mit dem was Du sagst, aber warum sehe ich JETZ nichts auf der Wage??

    Hast Du dazu eine Idee?
    danke

     
  10. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    Stimmt soweit.
    Eine genaue Antwort kann ich dir nicht geben.
    Wenn ich aber eins in der Zwischenzeit gelernt habe ist das, dass es sehr wenig lineare Zusammenhänge gibt und wenn etwas schon annähernd linear reagiert, passiert dies meist mit ordentlicher Verzögerung.

    Schönes Beispiel:
    Herrenabend ;)
    Nach dem prima Essen mit viel Fleisch (und ohne lästige Beilagen ;) ) gibt es noch unplanmäßige 5-6 Bier.
    Nach 2-3 l Bier hast du auf jeden Fall genug KH aufgenommen um die Ketose direkt zu beenden und der Alkohol tut ein Übriges.
    Am nächsten Tag auf die Waage: Hurra! Fast 1 kg weniger. :shock:
    Also Bier-Diät?
    Nein, du hast durch das Bier ordentlich Wasser ausgeschieden und bis praktisch leicht dehydriert.
    Am Tag drauf kommt dann die Antwort: Du lagerst ordentlich Wasser ein. 1x um den Verlust auszugleichen und zum 2. weil die KHs auch Wasser binden.
    Es wird also in den folgenden Tagen dein Gewicht steigen und zwar um mehr als das eine kg.
    Nach 3-4 Tagen ist das dann aber auch durch und es geht wieder zügig runter.

    Jetzt haben wir zwar reichlich genaue Waagen, aber leider wiegen wir uns immer brutto, also mit eingelagertem Wasser (das schwankt leicht mal um 0,5 kg nach oben und unten) und in Blase und Darm können wir auch noch Gewicht speichern.
    Alles in allem sind Schwankungen um 2 kg selbst bei uns Kerlen nicht selten.
    Die Mädels können das mit Hormonunterstützung noch besser.

    Trust the system!

    Es funktioniert bei jedem, der es ordentlich macht. Auch wenn es am Anfang evtl. anders scheint.
     
  11. Schlumf

    Schlumf Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Stockerau
    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    Trust the system!
    Der gefällt mir ;-)

    Ich bleibe dran! Die Keto-Sticks sind trotz hohem Wasserkonsums immer im mittleren Bereich, also sooooo falsch kann ich nicht liegen mit meiner Variante.

    Ich fürchte aber ich werde um diesen fddb-Zeugs nicht herumkommen.
    Danke für Deine Motivation!!

    LG
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Humer

    Humer Neuling

    Registriert seit:
    5. November 2014
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Erfurt
    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    Ich lach mich weg, der war echt gut :lol: Oder beim Schreiben dieses Kommentares hier, was da so alles verbrannt ist...
     
  14. Schlumf

    Schlumf Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Stockerau
    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    Die Kernschmelze hat begonnen!

    Heute morgen plötzlich auf einen Schlag -2kg weniger auf der Waage.
    Hoffe das geht jetzt so weiter!
    LG
     
  15. Schlumf

    Schlumf Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Stockerau
    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    Update:
    Nach fast 1 Monat habe ich jetzt genau 2kg verloren.
    Klingt auf den ersten Blick irgendwie nicht so aufregend.

    Die Badezimmerwaage zeigt mittlerweile 37% Körperfett.
    Auf diese Dinger habe ich noch nie recht viel gegeben, aber ich dachte, daß man da zumindest ansatzweise eine Ahnung bekommt wie die Lage aussieht.

    Eher zufällig habe ich erfahren, daß es in meinen Fitnessstudio einen Sportmediziner gibt, der Bioresonanzanalysen inkl. Atemgasmessung usw. anbietet. Hierdurch soll es relativ genaue Infos über die Zusammensetzung des Körpers und (noch viel wichtiger) den ECHTEN Grundumsatz geben.

    Nach dieser Analyse bin ich zwar noch immer nicht leichter ;-) aber auf jeden Fall motivierter als zuvor.

    Die Atemgasanalyse ergab einen Grundumsatz von 2.052kcal(!!)
    Anhand der Muskelmasse wurde ein Grundumsatz von 1.900kcal berechnet.

    Die werte liegen beide deutlich über meinen Erwartungen, das ist schon mal gut.

    Außerdem habe ich einen KFA von ca. 17% was zwar noch nicht sixpackverdächtig ist, aber auch erklärt warum die Kilos nicht so rasant purzeln wie erhofft.

    Was allerdings ein Problem sein dürfte ist ein sehr großer Anteil an extrazellulärem Wasser. Da liegen einige Kilos begraben, die da nicht hingehören.

    Ich beginne daher zusätzlich zu Low Carb noch fleißig Entschlackungstees zu trinken und hab mir eine Foam Rolle gekauft.

    Mal schaun ob sich dadurch mehr Erfolg einstellt.

    Ich werde berichten.

    LG
     
  16. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.420
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    Alle Formen der Ermittlung des Körperfettanteils (außer auskochen :twisted: ) haben Messfehler im Bereich von 5% oder darüber.
    Das klingt jetzt doof, ist aber so.
    Selbst die extrem aufwändigen Verfahren mit MRT usw. sind nicht genauer (aber ganz sicher teurer)

    Was bedeutet das für uns? Ganz einfach: Alle Angaben zum KFA sind grundsätzlich immer falsch und darum einfach zu ignorieren.

    Was bringt mir ein Messwert von 22%, wenn ich nicht mit Gewissheit sagen kann, wo zwischen 17% und 27% ich wirklich liege?

    Nach einer Weile merkt man, dass es einem besser geht, man fitter ist usw.
    Das lässt sich zwar meist nicht so schön digitalisieren, aber es bringt einem viel mehr :)
     
  17. Schlumf

    Schlumf Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Stockerau
    AW: nach 8 Tagen Gewicht gleich

    Ich geb Dir ja recht, aber 17% (+/-5%) sind auf jeden Fall deutlich weniger als 37%. Auch wenn diese Info nicht wirklich hilft, motiviert sie doch ungemein. ;-)

    Ich ernähre mich nun seit 5 Wochen low carb und habe noch immer "nur" 3kg weniger.

    Daher war diese Info für mich wichtig um weiter zu machen und nicht die Hoffnung zu verlieren.

    Was ich mittlerweile selbst festgestellt habe, ist daß Du absolut recht hast Tiga. Die Wage sagt überhaupt nichts aus.
    Im vergleich zu vor 2 Wochen muß ich den Gürtel jetzt schon mal um ein Loch enger schallen um die Hose nicht zu verlieren.
    Das sind immerhin 3cm. Die Wage zeigt aber immer noch exakt den gleichen Wert.

    Warum das mit der Wage und mit den Kilos nicht hinhaut ist mir mittlerweile egal. Der Bauch wird kleiner und nur das zählt.

    LG
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gewichtsverlust in den ersten drei Tagen realistisch? Oder nur Einbildung? Bin neu hier und habe schon Fragen 16. August 2012
Krasser Gewichtsverlust in 84 Tagen Video Sport 18. Juli 2007
Seit 10 Tagen in Keto Herzklopfen stark normal? Atkins Diät 25. September 2017
Keto-Anfänger und Hindernisslauf in 10 Tagen Sport 24. August 2017
Nach 12 Tagen auf der Waage: es funktioniert! Freu Ecke 7. März 2017