Nahrung beim Fasten

Dieses Thema im Forum "Fasten" wurde erstellt von stelpa, 30. Juli 2014.

  1. stelpa

    stelpa Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2014
    Beiträge:
    1.324
    Ort:
    Mitteleuropa
    Ich habe mitbekommen, dass einige von euch intermittierendes Fasten betreiben.
    Manche mit der 1:0 Diät - jeden zweiten Tag, oder eben anders...
    Ich mache jetzt die 4. Woche 5:2 (5 Tage normal, 2 Tage fasten), wobei an den zwei Fastentagen eine Kalorienaufnahme von ca 500kcal bzw. 600kcal (w/m) vorgesehen ist, die hauptsächlich aus Eiweiß bestehen soll, um einen Abbau von Muskelmasse zu verhindern und sozusagen keine KH beinhalten soll.
    Jetzt mal unabhängig davon, wie ihr die 5 "freien Tage" bewertet:

    Wie ist das bei euch?
    Bedeutet ein Fastentag bei euch absolut "nichts" außer Wasser und ungesüßten Tee? Oder gibt es Suppe? Gibt es eine Fettspeise oder eine Eiweißspeise? Oder gibt es vielleicht einen EW-Shake?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen


    AW: Nahrung beim Fasten

    Soange du nicht in Ketose bist, MUSS für die Erhaltung des lebensnotwendigen Blutzuckers GEWEBE verzuckert, auch fürs Gehirn, das kann nicht von jetzt auf gleich anders.
    Folglich Raubbau am eigene Körper.

    Iss lieber vernünftig und versuch nicht irgendwas mit Gewalt zu erreichen.
     
  4. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    10.308
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nämberch
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    siehe Signatur
    Diätart:
    Sport
    AW: Nahrung beim Fasten

    Ich mache seit einigen Wochen IF.
    Mit Unterstützung der CD von McKenna "Ich mach Dich schlank"

    Mein IF sieht so aus, dass ich ein bis zwei Mahlzeiten am Tag weglasse. Ab und an hab ich dann Tage dabei an denen ich viel esse, und genauso gibt es Tage an denen ich gar nichts esse.
    Seit ich das mache habe ich fast 10 kg verloren.

    An den Tagen an denen ich sehr wenig esse, gibt es viel Tee und Wasser.
     
  5. Fussel reloaded

    Fussel reloaded Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2014
    Beiträge:
    1.288
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    L-Town
    Name:
    Fussel (seit 2007)
    Größe:
    150
    Diätart:
    LC bis ketogen
    AW: Nahrung beim Fasten

    Dann mach halt...
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    10.308
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nämberch
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    siehe Signatur
    Diätart:
    Sport
    AW: Nahrung beim Fasten

    :rotfl::rotfl::rotfl:
     
  8. Ella00

    Ella00 Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2014
    Beiträge:
    9
    Ort:
    hessen
    AW: Nahrung beim Fasten

    Wäre für mich nichts! Will ja nicht verhungern! xD
     
  9. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    10.308
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nämberch
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    siehe Signatur
    Diätart:
    Sport


    AW: Nahrung beim Fasten

    Das ist ja das schöne. Jeder kann für sich entscheiden was er gerne macht.
    Ich habe für mich die Form des IF entdeckt und möchte sie nicht mehr missen. Gerade später in der Haltungsphase wird das für mich eine gut umsetzbare Methode.
     
  10. Hannilein

    Hannilein Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich habe auch mal gefastet und mir hat das wirklich gut getan.
    Eine Alternative zum "gar nichts essen" ist vielleicht eine Saft-Diät? Hierbei isst du auch nichts, sondern trinkst nur Säfte.
     
  11. Yousky

    Yousky Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Genau das habe ich im Sommer auch zum ersten Mal gemacht, für insgesamt 5 Tage. Mir ist das Fasten ebenfalls gut bekommen. Hunger hatte ich nicht, weil die Säfte (zumindest mit Obst) auch einiges an Kalorien haben.

    Das nächste Mal möchte ich ein Smoothie-Fasten ausprobieren. Und zwar mit grünen Smoothies.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Hannilein

    Hannilein Neuling

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    21
    Geschlecht:
    weiblich
    Witzig, Smoothie-Fasten steht auch auf meinem Programm :D
     
  14. Yousky

    Yousky Neuling

    Registriert seit:
    15. November 2015
    Beiträge:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Hast Du Dir schon überlegt, wie Du es angehen willst? Ich dachte an 3 Smoothies je 1-1,5 Liter am Tag. Das Ganze einige Tage. Genaue Dauer habe ich mir noch nicht überlegt. Werde ich sicherlich spontan entscheiden, je nachdem, wie das Fasten anläuft.
     
  15. katti55

    katti55 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2016
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Mit Smoothies habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass das das Fasten deutlich erleichtert. Ich mache im Moment die 5:2-Methode. An den zwei Fastentagen mixe ich mir dann immer Smoothies aus allem möglichen zusammen. Besonders empfehlenswert finde ich dabei Spinat und Chiasamen. Das ist mal was anderes und es kommt kein Hungergefühl auf. Bei mir hat da aber immer bisher circa 1 Liter pro Tag schon gereicht.
    Ich bin auch am Überlegen, das etwas weiter auszubauen und auch mal über die zwei Tage hinauszugehen... macht ihr das denn dauerhaft oder eher so als "Kur"?
     
  16. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    das wird beim Heilfasten ja gemacht...
    Dies dann allerdings während man NICHT arbeitet und innere Einkehr hält...
    denn man hat ohne richtige Nahrung irgendwann deutlich weniger körperliche Energie
    Verkraftet das Dein Job und Deine Hunde-Runden?

    Irgendwie klingt das, als würdest Du gerade süchtig, nach dem NICHT-Essen,
    und dem Traum von der Abnahme...

    Pass auf Dich auf, zumal Du ohnehin schon arg Normalgewichtig bist.
    gruß!
     
  17. katti55

    katti55 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2016
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Nett von dir, aber ich denke nicht, dass man sich da bei mir Sorgen machen muss. Aber es stimmt schon, man sollte es natürlich nicht übertreiben. Mir geht es auch nicht nur ums Abnehmen, sondern vor allem auch einfach um die Entgiftung des Körpers. Ich würde es eben einfach gerne mal ausprobieren. Mir wurden dazu vor allem Chlorella-Algen empfohlen, da sie im Körper Schadstoffe binden und den Darm reinigen. Ich hab nächste Woche ein paar Tage frei und werde mich da mal rantasten und auf jeden Fall Bericht erstatten.
    Grüße :)
     
  18. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Sind diese Detox-Sachen eine Glaubensfrage oder gibts dazu belastbare Studien?
     
    runningmaus gefällt das.
  19. katti55

    katti55 Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2016
    Beiträge:
    12
    Geschlecht:
    weiblich
    Letztenendes muss natürlich jeder für sich entscheiden, ob er daran glaubt oder nicht. Bewährt hat es sich gerade in der indischen Heilkunst (Ayurveda). Dazu gibt es soweit ich weiß auch zahlreiche Studien, gerade in Bezug auf alternative Heilungsmethoden bestimmter Krankheiten. Nur muss man dazu natürlich auch sagen, dass die ayurvedische Ernährungsweise nochmal eine andere ist...
    Ich persönlich würde es aber einfach ausprobieren, habe mich neulich mit einer guten Freundin darüber unterhalten und sie hatte mir empfohlen, mal so eine Entgiftungskur zu machen.
     
  20. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    902
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Hatte mal kurz geschaut, lt Stiftungwarentest sollte man mit dem Algen ehr vorsichtig sein, möglich -zu viel Jod und Schadstoffe, je nach Quelle.
    So rein theoretisch...sagen wir du hast überall im Körper Gifte -wie kommen die dann in den Darm, sodass die Alge die dann herausbefördern könnte -unabhängig davon ob sie das überhaupt tut.
    (nur weil sie vielleicht irgendwelche Metalle unter bestimmten Laborbedingungen in bestimmten Aceton Ethanol- Lösungen bei bestimmten pH Werten vllt binden kann)
    Nachdem was ich bei kurz schauen gesehen habe scheint es mir das schadstofffreie Algen gesund sein können, so in etwa wie unbelastetes Gemüse, aber viel mehr scheint mir nicht da zu sein.
    ...was ja nicht heißt das du das mit dem Fasten nicht trotzdem probieren solltest/könntest.
     
  21. CowLarb

    CowLarb Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.825
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    siehe Ticker
    Zielgewicht:
    75 kg
    Das mit dem Jod nur teilweise richtig, die Spirulina-Alge ist eine Microalgo, die haben wohl wenig Jod.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ketogene Ernährung - Wochenbuch Statistik / Tagebücher 11. November 2017
1,5 Jahre Ketogene Ernährung seit Monaten kein Gewichts Fett Verlust Alles über die Ketose 19. Oktober 2017
Zwei Jahre ketogene Ernährung Vorstellen 24. September 2017
Keto Ernährung bei Fodmap und Pescetarier wie anwenden? Bin neu hier und habe schon Fragen 19. September 2017
Zimt als Blutzuckerhemmer? Förderlich für ketogene Ernährung? Lebensmittel 15. September 2017