Neu und auf dem Weg in die Ketose

Dieses Thema im Forum "Vorstellen" wurde erstellt von Bodymaurer, 29. Juni 2017.

  1. Bodymaurer

    Bodymaurer Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Hallo liebe Community,


    Als Kraftsportler bin ich nun auf dem Weg für den Urlaub noch die letzten 2kg bis 3 kg Körperfett loszuwerden.

    Habe meine Kalorien innerhalb der letzten Tage auch immer schön notiert.

    Ich bin 178cm groß, wiege aktuell 74kg (schmale Taille :)) und bin bei ca. 12% Körperfettanteil.

    Seit Tagen warte ich immer neugierig auf das Ergebnis der Ketosticks, konnte bisher aber noch keine Veränderung feststellen.

    Anbei Screenshots meiner Tagesberichte.

    Was ist eure Meinung hierzu?


    LG
    der Maurer
     

    Anhänge:

  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95


    Willkommen,

    Angesichts der drei Tabellen, gehe ich davon aus das "innerhalb der letzten tage" drei meint.

    Eine gut adaptierte Ketose kann unter Umständen 2-4Wochen dauern.

    Bei mir persönlich dauert die Umstellung auch mindestens 4-5Tage, um Ketonenkörper im Urin zu messen. Also Geduld ;)
     
  4. Bodymaurer

    Bodymaurer Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Vielen Dank :)

    Genau, es handelt sich dabei um drei verschiedene Tage.

    Würdest du die Aufteilung denn für Keteose-geeignet einschätzen?
     
  5. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Vom Essen her sehe ich keine probleme,
    Gute Auswahl von "real foods", sprich wenig verarbeitete Lebensmittel.

    Kohlenhydrate unter 20g und fett gramm mäßig über protein *thumbs up*
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Bodymaurer

    Bodymaurer Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Danke :)

    Das freut mich. Ich hatte nur Angst, dass ich dann doch zu viele KH gegessen habe. An dem Kcal ärmsten Tag, war ich bei ca. 6% KH, eigentlich soll man ja unter 5% bleiben.
     
  8. kaiserlich

    kaiserlich Neuling

    Registriert seit:
    14. Mai 2017
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    190
    Gewicht:
    >100
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    Keto
    Hallo Bodymaurer!

    Die Ernährung sieht gut aus, bis auf...

    Ich bin kein Kraftsportler, deshalb kann ich dazu nur bedingt was sagen wie viele Proteine dein Körper tatsächlich für den Muskelaufbau benötigt. Für meine Zwecke wäre es zu viel und mein Körper würde zu viel von den Proteinen in Kohlenhydrate verwandeln (Gluconeogenese) und somit nicht in den "Fett-Verbrennungsmotor" wechseln. Die Gefahr ist, wenn der Körper in den "Protein-Verbrennungsmotor" geht könnte er auch deine Muskeln dafür als Energiequelle "anzapfen" und Du würdest insgesamt an Muskelmasse verlieren.

    Wünsche auf alle Fälle viel Erfolg! Haben die Ketosticks schon Ketonbodies angezeigt?
     
  9. Bodymaurer

    Bodymaurer Neuling

    Registriert seit:
    29. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Geschlecht:
    männlich


    Hi kaiserlich,


    vielen Dank für deine Nachricht.

    Tatsächlich mache ich mehr eine anatole als eine ketogene Diät.

    D.h. 60% bis 70 % Fett, 25% bis 35% Proteine und 5% Kohlenhydrate.

    Mit der hohen Zufuhr von Eiweiss halte ich die Muskulatur beim Abnehmen.

    So die Theorie :)


    Ketosticks nutze ich. Bin auch schon in der Ketose, zwar sind sie nicht ganz dunkelrot, jedoch schon gut im mittleren Bereich.
     
  10. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Wenn sich die Ketostix dunkelrot verfärben, heißt das eigentlich nur das du zu wenig trinkst :p
    Man erzählt sich hier, das Ketose wie Schwangerschaft ist, ein bisschen schwanger geht auch nicht ;)

    Einmal in Ketose, würde ich nicht so große Angst davor haben, das der Körper das zugeführte eiweiß in Energie umwandelt. Das würde er nur machen wenn er unter Hunger leidet, in Ketose ist es viel einfacher fett zu verwerten, als eiweiß unter großen Aufwand in Energie umzuwandeln.
    Jedoch ist eiweiß nur zu 50% keto tauglich, heißt große Mengen erhöhen den Insulin Spiegel, was zum abnehmen hinderlich ist.

    Man muss halt sein persönliches optimum finden :wasntme:
     
  11. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.871
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)

    Wenn ich mir die drei Bilder anschaue denke ich eher etwas zu wenig Fett gegessen wenn man stur nach den Regeln geht.

    Da du aber noch über Körperfett verfügst ist das denke ich nicht so richtig schlimm.

    Aber ansonsten sollte es eigentlich bedeuten das du mehr Fett zu dir nimmst als Eiweiß + Kohlenhydrate zusammen in Gramm gerechnet.

    Ja so heißt es aber so richtig zufrieden bin ich mit dieser Theorie nicht.
    Ich hab das ja ne Weile versucht wirklich viel zu trinken und kam auf 4-5 L am Tag, die Ketostix waren weiterhin dunkel-lila.
    Aber generell kann man ja sagen das man nie zu wenig trinken kann es sei denn es geht mal auf die 10 L am Tag *lacht* was in unserer Klimazone wohl etwas too much ist :)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ketose und Alkohol Alles über die Ketose 18. Oktober 2017
Kohlenhydrate und Sport während Ketose Diabetiker Ecke 27. September 2017
Kam nicht in die Ketose Bin neu hier und habe schon Fragen 25. September 2017
Plasma-Spenden während Ketose Alles über die Ketose 3. September 2017
Blutzucker auch Nüchtern über 100. Komme nicht in die Ketose Bin neu hier und habe schon Fragen 16. August 2017