Okonomiyaki Low Carb

Dieses Thema im Forum "Eier" wurde erstellt von nallja, 10. Juli 2013.

  1. nallja

    nallja Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2012
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Ruhrpott :)
    Hey Leute, das ist das erste Rezept - und jaaa es klingt sehr exotisch :)

    Ich hoffe, ich mach hier alles richtig... Also ich bin sehr gerne in Japan und ich liebe Okonomiyaki. Im Grunde heißt es übersetzt "Alles kommt rein". Normalerweise wird es mit einem besonderen Teig gemacht und Nudeln und bla... Aber die Basics sind Low Carb tauglich (wegen Udos Bitte: ich weiß nicht, welche Phase damit gemeint ist, vielleicht kann man mir helfen...).

    Nun zum Rezept... Es ist viel mehr eine Idee, denn "Alles kommt rein", heißt ja auch subjektiv betrachtet "Alles, was XYZ mag, kommt rein". Demnach finde ich Mengenangaben unsinnig, vertraut da eurem Geschmack und Gefühl. ;)
    Lassen wir mal jeden Kohlenhydratbestandteil weg, haben wir folgende

    Basics:
    Chinakohl
    Eier
    Öl für die Pfanne
    Gewürze (je nach Phase und was man will und mag)

    Ich esse meine Okonomiyaki-Version auch gerne nur aus den Basics. Es ist so lecker!! In Japan bestell ich immer Sea Food Okonomiyaki... Freunde meist welche mit Speck und Nudeln. Als Soßen gibt es Mayo, Teriyaki... Und Fischbrösel (keine Ahnung, was das genau ist, aber es schmeckt toll, wenn man mit starkem Fischaroma klarkommt)

    Topings:
    Speck
    Sea Food
    anderes Gemüse, das nicht so viel Wasser verliert beim Erhitzen (da die Eier der einzige wirklich haltende Bestandteil sind aufgrund mangelndem Teiges)
    es geht bestimmt auch was Gulaschartiges oder Corned Beef... Ich probier jeden mist zusammen aus, denn ALLES KOMMT REIN :cool:

    Zubereitung:
    Öl in der Pfanne erhitzen. Chinakohl und diverse andere Zutaten schnibbeln (oder je nach Größe eben nicht... in Japan ist alles, was ohnehin Mundgröße besitzt, nicht noch kleingeschnitten, siehe Sushi, auch wenn ich diese manchmal noch für zu groß empfinde, etc.) und mit dem Ei vermengen. Ruhig etwas länger rühren, bis das Ei schaumig wird. Ist fluffiger ;) Gewürze hinzu uuuund....: Dann rein damit in die Pfanne. Eigentlich sehen Okonomiyaki wie diiiiiiiicke Pfannkuchen aus, aber das Wenden gelingt mir nur in Japan mit einem extra Wender... Hier wird es halt ein Allerlei-Mix ;)
    Soßen kommen nachher drauf, oder fallen eben weg. Ich liebe dieses Gericht! Wenn ich Weihnachten und nächstes Jahr (bin so einmal im Jahr in Japan) wieder dort bin, probier ich weitere Variationen aus ;)
    Ich habe vorhin auch mein Okomiyaki im Backofen gemacht, eben dazu noch:

    Zubereitung im Backofen:
    Ofen vorheizen auf 180°C. Umluft.
    Okonomiyaki wie oben zubereiten und danach nicht in die Pfanne, sondern in Alufolie packen. Ich habe zwei Portionen damit direkt separieren können und dann für 15-20 Minuten höchstens in den Backofen geschoben. Nom nom nom :cool:

    Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren. Ist mein erstes Rezept, also bitte nicht verhauen, ich bin nicht so für genaue Angaben, weil wir dafür viel zu individuell sind :)
    Wenn ihr mal das Original in Japan essen wollt - da natürlich nicht Low Carb XD - dann sagt einfach in einem Okonomiyaki Restaurant "Shii Fuudo Okonomiyakio onegaishimasu~" - und zack, habt ihr meine Empfehlung auf der heißen Platte: Sea Food Okonomiyaki ;)
    Touris helfen die Kellner auch gern beim Zubereiten... Aber eigentlich geht es recht einfach.

    Itadakimasu!
    (Guten Appetit)
    >:)
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. violette

    violette Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    121
    Ort:
    .... FöhnZone


    AW: Okonomiyaki Low Carb

    Danke!

    Für mich ist es immer wieder spannend zu sehen, wie über den Globus verteilt die gleichen Küchenideen existieren. Okonomiyaki hat in Europa seine Entsprechung in der Frittata oder auch in der Tortilla. Und der Ursprung ist bei diesen Gerichten der gleiche, nämlich Resteverwertung, à la ALLES KOMMT REIN!
    Kann man übrigens auch sehr gut kalt essen. Die Frittata wird einfach in der Pfanne zubereitet, noch nicht einmal gewendet, wer mag, kann sie nach dem Garen in der Pfanne nochmal im Ofen überbacken, alles ist möglich.

    Ich liebe das mit vielen frischen Kräutern und Pilzen :cool:
     
  4. The Queen

    The Queen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    1.447
    Ort:
    Odenwald
    AW: Okonomiyaki Low Carb

    Hier nennen sie es "Rum-fort" alles was rumfährt muß fort.;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Backen mit Low Carb Mehlen Temperaturen Leinsamenmehl Chiamehl etc. Lebensmittel Freitag um 20:34 Uhr
Anabole Diät oder Carb cycling? Themen Diäten 29. September 2017
Kein niedriger Blutzucker trotz NoCarb Bin neu hier und habe schon Fragen 10. September 2017
High Carb nimmt vom Fett und von Kohlenhydraten Diät & Abnehmen Methoden die NICHT LowCarb sind 5. September 2017
Hilfe ich bin Übergewichtig aber mit gutem Willen mit Low Carb es zu versuchen . Vorstellen 29. August 2017