Ooch, menno...

Dieses Thema im Forum "Frust Ecke" wurde erstellt von marya, 28. November 2006.

  1. marya

    marya Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Koblenz
    ...jetzt bin ich schon 2,5 Wochen dabei und habe erst 2,5 Kilo abgenommen.
    Hab mich exakt an alles gehalten.
    Dabei verlieren die meisten anderen direkt so viel. Ich dachte auch, man verliert einige Kilo Wasser die erste Woche. Ich wohl nicht, was?

    Liegt es vielleicht wirklich daran, das ich nicht wirklich Übergewicht habe, und es deshalb langsamer geht?

    Dabei war ich beim Sport, habe auf dem Weihnachtsmarkt in die Röhre geguckt (Glühwein, seufz:???:), und habe auf einem Geburtstag jeglicher Kuchenversuchung wiederstanden.

    Ich hab so einen ähnlichen Beitrag schonmal am Anfang geschrieben, nach der ersten Woche. Doch ich dachte, in der zweiten Woche gehts dann richtig los...Pustekuchen.

    Naja, ich wollt nur mal ein bissl Motivation. Nehmt ihr denn alle so viele Kilos ab, oder gibt es da Menschen wie mich?
    Ist das im bereich des "normalen"?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1


    Noch einmal Marya, das ist vollkommen normal. Schau dir ruhig auch mal meine Gewichtsstatistik an, ich war auch nicht gerade ein D-Zug...ich würde dir auch empfehlen dich höchstens einmal die Woche zu wiegen, dann kriegst du auch keine Schwankungen mit die zwischendurch normal sind. Außerdem wie auch schon öfter erwähnt: Du hast kein Übergewicht, dein Körper sieht sicherlich nicht so die Notwendigkeit zum abnehmen wie du. Du hast nicht viel abzunehmen und auch bei denen die so ziemlich am Ende ihrer Abnahme sind und nur noch ein paar Kilos vor sich haben geht es erfahrungsgemäß sehr langsam. Der Körper hat sich das schließlich mühsam angesammelt, also kämpft er auch darum es nicht wieder abgeben zu müssen. Das sind seine letzten Reserven, er weiß ja nicht ob er wirklich regelmäßig in Zukunft genug bekommt, unsere Gene leben immer noch in der Steinzeit und wissen nichts von Supermärkten. Die wollen für die nächste Hungersnot vorsorgen.
    Mach dir bitte nicht so viele Gedanken ob du zu langsam abnimmst, jeder Körper hat sein eigenes Tempo, da nützt auch kein vergleichen. Einfach Kopf Hoch! und weitermachen. Das klappt schon mit etwas Geduld.
     
  4. marya

    marya Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Koblenz
    Vielen Dank nochmal!
    Ja, eigentlich weiß ich das auch...
    Aber es ist einfach schön, das nochmal erneut von Gleichgesinnten schwarz auf weiß zu lesen.
    Mich hast du jedenfalls wieder weiter motiviert!
    Denn es ist immer blöd, wenn man nur liest, wieviele Kilos andere in einer Woche verlieren, zumal man doch selber auch soo eisern war (nicht das ich das den anderen nicht gönne, ihr wißt wie ich das meine!).

    Würd mich auch über Meldungen anderer "LeidensgenossInnen" der "schleichenden Abnehmer" freuen!

    Danke nochmal!
     
  5. Kai

    Kai Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    11.558
    Alben:
    1
    Ich hab gerade ein 4-Wochen-Plateau verlassen, hoffentlich....*beten und nicht sündigen....*

    Schau dir gerne meine Gewichtsstatistik an..
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. knuffi

    knuffi Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hamburg
    huhu marya
    mir geht es wie dir, bin auch seit 2 wochen dabei und habe nur in den ersten tagen gut abgenommen. seit mittlerweile 8! tagen habe ich ein und das selbe gewicht *seufz* was mich nun allerdings freut ist das ich sehe das ich trotzdem etwas an umfang verloren hab >:)
    finde es auch ziemlich "nervig" das nix weiter geht und wenn es auch nur wenig wäre. ich halte mich genau an die vorgaben und mein essensplan scheint auch ok zu sein mal abgesehn davon das ich zu wenig trinke.
    wenn ich dann noch sehe wieviel mein mann verdrückt und trotzdem langsam aber stetig abnimmt.......:twisted:
    wir haben halt nun mal das "pech" ;) das wir nicht wirklich übergewichtig sind.
    ich bin aber fest entschlossen meine restlichen schwangerschaftskilos los zu werden, also augen zu und durch, irgendwann geht es schon weiter abwärts *hoff*
    grüssli knuffi
     
  8. marya

    marya Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Koblenz
    Ja, wir bleiben auf jeden Fall am Ball! Vielleicht können wir uns ja auch gegenseitig motivieren, also mir hilft das immer.
    Ich esse aber auch echt wenig, weil ich so wenig Hunger hab seit der Diät.
    Kann ja auch sein, das dadurch der Gesamtumsatz zurückgeht.
    Wir werden mal sehen...
    Machst du Sport?
     
  9. knuffi

    knuffi Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hamburg


    mir hilft es auch hier im forum zu lesen und vor allem zu sehen das es noch mehr leute gibt denen es wie mir geht!
    seit ich atkins mache esse ich auch weniger, vll ist das auch ein problem?! habe einfach weniger hunger und oft auch kein appetit.
    sport mache ich gar nicht, hätte ich auch nicht wirklich zeit ausser abends um 8 und da bin ich nicht motiviert noch was zu tun. meine 2 kids sorgen für bewegung ;)
    machst du noch weiter phase 1 oder wechselst du in phase 2? ich mache noch phase 1 bin aber am überlegen ob ich nicht eine mischung aus 1 und 2 machen soll.
     
  10. susilein

    susilein Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2006
    Beiträge:
    7
    Ort:
    hoch im Norden
    :moin::moin:

    bei mir "steht" die Waage nun auch schon die zweite Woche,

    aber da mach ich mir keinen Kopp...

    Ich nehme ja nicht zu, und es ist glaube ich auch total
    normal, wenn es nicht täglich weniger wird.

    Ich glaub schon dran, dass es wieder weiter gehen wird.;)

    Hauptsache es wird nicht mehr!!!

    Hat ja auch einige Jährchen gedauert, bis ich mich so
    rund gefuttert hatte...>:)

    also immer weiter im Takt.

    susi;)
     
  11. Ninotschka

    Ninotschka Guest

    ...wenig Apetit ==> zu wenig essen .... könnte zu Gewichtsstillstand führen, da der Körper den Stoffwechsel zurückschraubt und einspart.

    Sport ==> ... eventuell schneller Muskelzuwachs? Muskeln wiegen mehr als Fett ( das man trotzdem eventuell schon verloren hat) , das merkt man dann aber nicht auf der Waage, sondern nur mit dem Maßband.

    Lass dich nicht entmutigen ... ich find 2,5 kg in der kurzen Zeit total klasse .... weiter so :)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. marya

    marya Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Koblenz
    Knuffi,
    bei mir ist es genauso, ich ess halt echt weniger. Erstens weil ich weniger Appetit habe und zweites aus bequemlichkeit bzw. Zeitmangel. Ein Brötchen etc, hat man sich schnell mal hineingeschoben, aber die Atkins erlaubten Sachen muss man ja doch meistens ein bisschen aufwendiger Zubereiten...

    Wegen dem Sport: Ich geh ab und zu aufs Laufband, hab ich da auch Muskelzuwachs? Ist doch eigentlich nur Ausdauertraining.

    Ich wiege mich jedenfalls nur noch einmal die Woche, Montags, dann bin ich nicht so entmutigt wegen den Schwankungen.
    Macht jemand mit? Vielleicht können wir uns regelmäßig motivieren?

    Ich weiß nicht so recht wegen der Phase. Ich schau halt einfach nur, das ich nicht über 30 Kh komme. (davor die Wochen 20) Manchmal esse ich nur 5g am Tag, dann wieder 20...Ich kann das nicht so genau ausrechnen, das würde mich nerven.
     
  14. knuffi

    knuffi Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hamburg
    ich werde jetzt auch erstmal noch in phase 1 bleiben, habe meist so 10-15g KH. zur zeit bin ich den ganzen tag nur am rechnen und abwiegen damit ich genug zu mir nehme. wenn ich nicht drauf achte habe ich oft nur 500-600 kcal, eindeutig zu wenig.
    würde es nicht schaffen mich nur einmal die woche zu wiegen, für michgehört das tägliche wiegen einfach dazu.
    nach dem ich jetzt langsam wieder ein kilo drauf hatte hab ich jetzt mal käse und tomaten aus meinem essensplan gestrichen, drauf geachtet das ich ca. 1200kcals zu mir nehme und mindestens 2 liter trinke, siehe da es hat geklappt und mein gwicht geht wieder abwärts *freu*

    fehlt dir denn das essen wie z.b. brötchen?!
     
  15. marya

    marya Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Koblenz
    Hab mich heute gewogen, 66,2! Genau wie du!>:)

    Hatte aber am Donnerstag 66,5, also in 4 Tagen nur 300 Gramm abgenommen:( Naja, einfach weiter am Ball bleiben.

    Brötchen fehlen mir sehr, weil ich vorher super viel Brot u Brötchen gegessen habe, halt einfach auch mal schnell zwischendurch. Oder wenn ich mit meinem Sohn in der Stadt bin, schnell mal zu Bäcker...

    Aber es ist alles besser, als Weight Watchers oder so. Da hatte ich ständig Hunger und war mies gelaunt, weil mir das fade Salat gestochere zum Halse raushing...Und gebracht hat es auch nichts.

    Ich hab zwar "erst" 3 Kilo runter, aber irgendwie sieht das viel mehr aus, finde ich. Die Hosen schlabbern schon ganz schön.

    Glühwein finde ich echt schade, bin so gerne auf dem Weihnachtsmarkt.

    Ich habe außerdem kaum Stuhlgang, ich denke, dann kann man ja auch nicht wirklich abnehmen. Das gegessene muss doch auch irgendwie raus. Hab schon 2 mal Abführmittel genommen. Aber das kann ja keine Dauerlösung sein. Geht es dir (euch) auch so?
     
  16. knuffi

    knuffi Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hamburg
    mein ticker ist leider nicht ganz aktuell, habe ja zwischendurch wieder zugenommen und war heute morgen bei 66,4kg. bin sooo froh das es jetzt endlich wieder runter geht.

    brötchen oder brot habe ich vorher schon selten gegessen, eigentlich bin ich mit dem essen jetzt echt zufrieden. fleisch und salat, kann mir nix leckeres vorstellen >:)

    ohja...glühwein das würde ich auch gerne trinken. wir haben freitag den ersten spatensich beim hausbau und da gibts glühwein, mal sehen ob ich mir trotzdem einen gönne. durfte letztes jahr schon nicht weil ich da schwanger war.

    meine hosen schlabbern auch schon ziemlich. hab nur keine lust mir eine neue in einer nummer kleiner zu kaufen weil ich die ja auch nicht behalten möchte. aber wenn ich bei ca. 60kg bin dürfte ich gerade so in meine alten jeans (mit strech ;) ) reinpassen.

    mit dem stuhlgang habe ich auch probleme, nimm jetzt jeden tag ca 1/2 TL leinsamen in mein essen und hoffe das es hilft.
    mein mann hat damit keine probleme, der hat mit nix probleme *neidischbin* nimmt super ab, isst total viel und gestern hat er heftig gesündigt und heute nur ein plus von 400g auf der waage. das ist eben der vorteil der männer....
    wir werden es aber auch noch schaffen >:)
     
  17. marya

    marya Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Koblenz
    Ja, bei meinem Mann genauso...
    Da schiebt er sich Pizza rein und alles was im schmeckt, und nimmt ab...Weil er Stress in der Uni hatte. Streß? Da können meine Fettzellen nur drüber lachen, abgenommen hab ich davon jedenfalls noch nie...
    Was ißt du denn Mittags?
    Ich irgendwie nichts Richtiges, ein paar Nüsse, ein Stückchen Käse. Leinsamen werd ich auch mal ausprobieren, einen Teelöffel. Hab mich da nicht wieder rangetraut, nachdem ich einmal nach 3 Eßlöffeln schlimme Magenbeschwerden hatte, weil ich nicht wußte, wieviel man nur nehmen sollte...

    Hat Glühwein nicht extrem viel Zucker? Machst du dir dann nicht wieder alles kaputt?

    Im Prinzip mag ich das Essen auch sehr, Käse, Fleisch, Salat etc. Ich habe nur nie so viel Lust das zuzubereiten, Nudeln etc. gehen einfach schneller...

    Aber was mecker ich, über so eine Diät bei der man so lecker essen kann, kann man sich doch eigentlich nicht beklagen.

    Komisch, als ich die Diät vor ca. 7 Jahren mal machte, hab ich pro Woche 2 Kilo abgenommen, da hab ich genauso viel gewogen wie jetzt und war hinterher auf 55 kg runter.
    Ob das Alter auch ne Rolle spielt?
     
  18. knuffi

    knuffi Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hamburg
    ich habe keine ahnung wieviel zucker glühwein hat, bin nur der meinung wenn ich mir alles verbiete worauf ich mal extrem lust habe werde ich früher oder später alles hinschmeissen. dann könne ich mir lieber einmal einen glühwein und dann ist wieder gut.

    ich hatte mittags auch immer nur eine kleinigkeit gegessen, wurst, käse oder ähnliches aber so komme ich eben nicht auf meine kalorien und ich habe gemerkt das ich dann auch nicht mehr abgenommen habe. die ersten 3 tage habe ich viel gegessen und viel abgenommen, dann lies der appetitt nach und ich habe nix mehr abgenommen :( seitdem ich drauf achte das ich wenigstens ca.1200 kcals am tag zu mir nehme geht auch das gewicht wieder runter. klingt paradox aber sonst schatet der körper ja auf sparflamme.
    ich ese meist mittags ein schnitzel oder ähnliches, mal mit zwiebeln, mal mit ei und wenn ich nicht zu faul bin auch mit etwas gemüse.
    kannst auch in meinem tagebuch nachlesen was ich so den ganzen tag zu mir nehme.

    wow, 2 kg pro woche, das ist ja echt super! das habe ich eben nur mit hungern und übergeben geschafft :( da war ich dann am ende auch bei 52 kg und hab mehr oder weniger von alkohol und zigaretten gelebt :shock:
    da möchte ich NIE wieder hin, dann lieber langsam abnehmen ;)

    darf ich mal fragen wie alt dein kind ist?!
     
  19. marya

    marya Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Koblenz
    Ich bin total depri, hab mich doch heute gewogen (konnte nicht wiederstehen) und habe 700 Gramm mehr auf die Waage gebracht, 66.9.
    Warum??Ich habe nicht gesündigt!

    Was ich gestern gegessen habe:
    Morgens: Eier mit Schinken u. Käse. Dazu ein koffeinfreier Kaffee mit Süßstoff.

    Mittags: Ein paar Schweineschwarten Chips, ein großes Stück Fleischwurst.

    Abends: Eisbergsalat mit Ei, Käse und Putenbruststreifen mit einem selbstgemachten Dressing aus Mayo, Creme Fraiche, Süßstoff, Spritzer Zitronensaft und Gewürzen.

    Bin ratlos...

    Ich war auch mal an der Grenze zur Magersucht, allerdings keine Bulimie.
    Das war vor 7 Jahren nach der Atkins Diät. Ich hatte Magan-Darm Grippe und verlor einige Kilos und auch meinen Appetit. Das hat mich irgedwie gepuscht und ich war stolz darauf, das ich jeden Tag dünner wurde. Zum Schluss aß ich ein Knäckebrot u einige Löffel Quark am Tag.
    Verlor nochmal 10 Kilo, hatte dann insgesamt 52 Kilo.
    Glücklicherweise hatte ich liebe Freunde, die das bemerkten und streng mit mir redeten und auf mein Essverhalten achteten.
    Die Magersucht konnte so im Anfangsstadium abgefangen werden.
    Ich möchte da auch nichtmehr hin.

    Aber auf 55 Kilo, ja, da wäre ich schon gerne wieder>:)

    Hast du auch so starke Schwankungen?

    Mein Sohn ist 1,5 Jahre. Man kann ihn ein bisschen auf meinem Foto sehen.
     
  20. marya

    marya Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Koblenz
    Hab das nochmal überschlagen. Also ca. 1800 Kalorien hab ich gestern zu mir genommen. Brate die Eier immer schön fettig, das soll man ja. Im Atkins Buch steht, Fett fördert die Ketose...

    Versteh das nicht...
     
  21. Joey

    Joey Keto-Agentin Moderator

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    4.738
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Liebe Marya,
    dein Körper ist nun mal keine Maschine die kontinuierlich Tag für Tag abnehmen kann. Wir Frauen haben eben auch leider das Pech mit den Schwankungen im Wasserhaushalt. Bitte stell dich nicht jeden Tag auf die Waage und wenns mehr ist frag dich was du falsch gemacht hast. So läuft das eben nicht, dafür muss man nichts falsch machen, das ist ganz normal. Deshalb sollte man sich auch nur einmal wöchtentlich wiegen, damit man die Schwankungen gar nicht erst mitbekommt. Die Psyche kann das abnehmen nämlich auch erschweren! Also Schwankungen sind ganz normal, ignorier das einfach!
     
  22. knuffi

    knuffi Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Hamburg
    huhu marya
    joey hat recht, schwankungen sind (leider) normal. ich weiss das es ärgerlich ist und es wäre auch wirklich besser sich nur einmal die woche zu wiegen, was ich allerdings auch nicht kann. nimm die 700g nicht so ernst, das kann morgen schon wieder verschwunden sein! sieh es immer im ganzen, was du in einer woche abgenommen hast und nicht von tag zu tag.
    es ist frustrierend, hab es ja selbst gerade hinter mir aber gib nicht auf und vor allem esse trotzdem genug! hab da selbst probleme mit aber ich schaue das ich auf meine ca. 1200kcals am tag komme.
     
  23. marya

    marya Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2006
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Koblenz
    Hach,
    ihr baut einen immer so herrlich auf! Also, ich versuche mich jetzt definitiv nur einmal die Woche zu wiegen.

    Trotzdem zwei Fragen: Gibt es Leute (vielleicht sogar aus diesem Forum), die bei Atkins nicht wirklich abnehmen?
    Kann es sein, das ich abnehme, ohne das die Waage das anzeigt? Ich weiß, ist ne komische Frage, aber ich sehe schon wesentlich schlanker aus, das müssen einfach mehr als 2 Kilo sein. Irgendwo im Atkins Buch las ich nämlich, das die Waage nicht so zuverlässig sei, lieber das Zentimetermaß befragen etc. Leider kann ich die Seite nichtmehr finden, sonst würde ich es gerne nochmal nachlesen.

    Ich war gestern wieder beim Sport, ich jogge/walke gerne auf dem Laufband. Das ist doch Ausdauertraining, bekommt man davon auch mehr Muskeln?

    knuffi, wie alt sind deine Kinder?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hallööchen ich bin die neue... Vorstellen 27. August 2012
Carbonara ala Bamboocha Phase 2 Soßen 19. Oktober 2010
Bin daaa, wer noooch... Vorstellen 8. März 2006
BamBoocha´s Statistik....Dies mal schaff ich es!! Statistik / Tagebücher 27. September 2005
Menno, nichts tut sich. Frust Ecke 23. Januar 2013