Paul McKenna-Ich mach dich schlank-Club / EFT

Dieses Thema im Forum "Clubräume" wurde erstellt von miri, 25. September 2010.

  1. einstein

    einstein Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    121
    @Mariama
    Ja, die Beschäftigung mit EFT lohnt sich auf jeden Fall! Und man kann es wirklich für viele Dinge einsetzen, denn im schlimmsten Fall passiert einfach nur nichts. Geht ja auch sehr schnell.

    Zu der PTBS deiner Freundin möchte ich noch anmerken, dass ich so etwas nicht mit einer Selbsthilfemethode angehen würde, nicht mal mit EFT. Da können Dinge hochkommen, die einen überwältigen und in solchen Momenten muss man von einem erfahrenen Therpeuten aufgefangen werden.

    Beste Erfahrungen habe ich da mit Wingwave gemacht!

    Liebe Grüße
    Albert
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Honeylein

    Honeylein Guest



    Ich denke fast dass es immer sinnvoll ist zumindest eine Einführung mit einem Coach zu machen.

    Ich würde mich damit sicher besser fühlen, und es gibt Sicherheit dass es richtig ist.

    Wie gesagt mit Wingwave kam ich garnicht allein zurecht.

    Vielleicht hab ich zuviel "Erfahrung" in solchen Dingen, bin als Yogalehrer auch gegen Selbstbeibringen mit DVD....ich weiß nicht.

    Ich übe mit reto Wyss fühle mich aber wie auf einem zugerfrorenen See in der Mitte bei Tauwetter.
     
  4. einstein

    einstein Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    121
    Hallo Doris,
    hörst du nur die CD oder machst du auch das 21 Tage Programm? Ich werde wohl demnächst mit dem 21 Tage Programm starten, auch wenn mir derzeit gar nichts fehlt.

    Derzeit kann ich festhalten, dass meine 3 Hauptmahlzeiten nur noch so etwa 75 % dessen umfassen, was ich früher gegessen habe. Zwischenmahlzeiten bzw. das berühmte Knabbern vor dem Fernseher finden derzeit praktisch nicht statt. Ich esse langsam und lege tatsächlich das Besteck immer wieder zur Seite. Ich denke, das ist wirklich wichtig, um rechtzeitig ein Sättigungssignal zu spüren. Und das alles selbstverständlich ohne zu hungern! Mittlerweile läuft das Programm schon sehr stark unterbewusst ab und ich muss kaum bewusst gegensteuern, was die Sache letztendlich zum Selbstläufer macht!

    Ich esse allerdings immer noch liebend gerne auch mal so nebenbei, also z.B. beim Fernsehen. Aber ich habe auch hier festgestellt, dass ich trotzdem langsam esse und mich keinesfalls überesse. Also ist das für mich anscheinend halbwegs okay.

    Die Abstinenz von der Waage fällt mir allerdings schwer.

    Und trotzdem habe ich beim Durchlesen des 21 Tage Programms noch viele Baustellen entdeckt, die ich angehen will.

    Liebe Grüße
    Albert
     
  5. Honeylein

    Honeylein Guest

    Ich bin noch nicht durch mit lesen, höre die CD und habe auch schon etwas geübt.

    Ich gehe da wohl besser richtig voran.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mariama

    Mariama Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2008
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    Berlin
    Danke für die Warnung, Einstein. :???:

    @ Doris, die Schreiber des Handbuchs bieten ganz in Deiner Nähe Seminare an. Sind allerdings ziemlich teuer.

    Gestern habe ich meine schon lange andauernden und immer heftiger werdenden Schmerzen im LWS-Bereich mit EFT behandelt. Zu meinem großen Erstaunen waren sie danach tatsächlich erheblich besser, sodass ich zum ersten mal nach langer Zeit wieder in meiner Lieblingsposition im Bett lesen konnte. >:)

    Die McKenna CD höre ich weiterhin täglich, stelle allerdings fest, dass ich nicht immer gleich gut entspannen kann.
     
  8. Honeylein

    Honeylein Guest

    Mariama das ist doch noch gut 2 Stunden Fahrt und tatsächlich teuer, außerdem fehlt mir die Zeit im Moment.
     
  9. sixty

    sixty Guest



    Ich komme aus dem Schlaraffenland, ähm aus einem großen Buchladen und staunte da nicht schlecht, wie viele unterschiedliche Bücher von McKenna derzeit auf dem Markt sind. Der bedient sämtliche Bedürfnisse.

    Die CD höre ich seit 10 Tagen mind. ein Mal pro Tag. Mittlerweile habe ich sogar ein schlankes Bild von mir mit hübschen Lammfellstiefeln. Ob das in dem Winter noch was wird??? :)
     
  10. Honeylein

    Honeylein Guest

    Ich sehe immer meinen Hintern in Jeans und lange schlanke Beine
     
  11. sixty

    sixty Guest

    Im Bücherschlaraffenland habe ich eines entdeckt, was mich vom Titel sofort angesprochen hat: Wie man einen Schokoriegel in Lichtgeschwindigkeit vergisst. :)
    Das kaufte ich sofort und freute mich schon auf die lange zugfahrt, ahhh.

    Dann setzte ich mich in ein Café und zog das Buch und die Brille aus der Tasche. Was war ich enttäuscht. :-( Mit Brille lautete der Titel nämlich so: wie man mit einem Schokoriegel die Lichtgeschwindigkeit misst (und andere nützliche Experiment für den Hausgebrauch). Menno.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    ich lach mich tod
     
  14. Söckchen

    Söckchen Guest

    :rotfl: Köstlich, wirklich. Ja, wer den Schaden hat ....!
    Also, ich könnte Dir ja notfalls noch erzählen, wie man einen Schokoriegel in Lichtgeschwindigkeit ISST :cool: .

    Aber ich könnte da - so von Büchersüchtiger zu Büchersüchtiger - ein paar gute Bücher über Seh-Training empfehlen (ich fange gerade an, meinen grauen Star 'zu bearbeiten' und die beginnende AMD aufzuhalten). War mal ziemlich kurzsichtig (beidseitig 4,5 Dioptrien) und bin auf 1,5 runter. Lesen und Computer ohne Gleitsichtbrille, weil nervig.

    Wo kann man denn Lackmuspapier kaufen? Apotheke? Will mal sehen, wie sauer ich bin. Die Ernährungsempfehlungen bei AMD sind basisch und u. a. fleischlos ...:twisted: .

    Lieben Gruß vom

    Söckchen
     
  15. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.985
    Sixty, du bringst mich schon am Morgen zum Lachen...klasse!

    Söckchen, zum Seh-Training hatte ich mir auch mal einige Seiten im Netz ausgedruckt...aber nie angewandt. Ich drucke sehr vieles aus und nehme mir einfach nicht die Zeit, mich damit zu beschäftigen,dass will ich jetzt ändern.

    Mein Buch von Doris Wolf "Übergewicht und seine seelischen Ursachen" ist angekommen. Es ist sehr überschaulich geschrieben, es umfasst 139 Seiten. Eine gute Lektüre für wenig Geld. Es geht auch um die Natürlich-Schlank-Methode.
     
  16. sixty

    sixty Guest

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Oktober 2010
  17. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.985
    EFT - Anleitung:

    http://www.diplompsychologen.info/eft/eft_anleitung_3.pdf
     
  18. monja70

    monja70 Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Hamburch
    Hallo miri!
    Erst mal vielen Dank das du dieses Buch in diesem Forum vorgestellt hast. Ich bin auch von Heut auf Morgen zu einem McKenna-Jünger geworden! Dies ist glaube ich mein 3ter McKenna Tag in Verbindung mit Atkins Phase II. Und ich staune wie schnell ich meinen "Diätstress" ablegen konnte, ebenfalls meine Zwänge und emotionalen Hunger. Etwas auf dem Teller liegen zu lassen schaffe ich zwar noch nicht, wie auch sehr langsam zu essen, fällt mir sehr schwehr und um daraus auch nicht wieder einen Zwang zu machen, versuche ich es einfach mir beim Essen Ruhe zu gönnen.
    Nun habe ich heute Morgen um 6 Uhr gefrühstückt und bin jetzt um 14 Uhr immer noch auf der Skala von leicht hungrig. Und werde mir wenn ich ein Zeitfenster finde, ganz in ruhe etwas essen. IST das nicht TOLL!!!!!???
    Während ich seit einem 3/4 Jahr schon gleich nach einer Mahlzeit, die nächste im Kopf hatte und immer gedacht habe ich bin ein Vielfrass und muß so viel essen und dabei war es immer nur emotionaler Hunger!!!
    Mit dem EFT kann ich mich noch nicht anfreunden... aber auch so hat mir das Buch so unendlich viel geholfen, das ich nun gleich mein nächstes Problem mit McKenna angehen möchte, nämlich mein mangelndes Selbstbewusstsein! Ich mache Musik und habe ein fast unüberwindbares Lampenfieber das für mich jeder Auftritt zur Qual wird. Ich hoffe McKenna kann mir auch bei diesem Problem helfen und mit seinem Buch "ich mach dich selbstbewusst" genauso gut helfen
     
  19. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.985
    Hallo Monja,

    es freut mich immer wieder zu lesen, wenn hier User von den vorgeschlagen Büchern und Methoden profitieren können.

    Gönne dir die Ruhe beim Essen, das vermehrte Kauen folgt von alleine.
    Zu EFT kann ich nur sagen, schau dir doch einfach mal ein paar Videos auf youtube an, es könnte dich auch dabei unterstützen, mehr Selbstbewusstsein in Bezug auf deine Musikauftritte zu bekommen.

    Weiterhin viel Erfolg...
     
  20. monja70

    monja70 Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Hamburch
    Ich danke dir miri! Das werde ich machen, wenn ich mir das Buch und die CD hier wirklich verinnerlicht habe!

    Heute habe ich mal ein bisschen getrikst!
    1 Teller Salat
    1 kleinen Teller mit Resten von heute Morgen und gestern Abend (Rührei und Brokoliepürree).
    1 Teller mit Wurst
    Den Salat und den 1/2 Wurstteller habe ich nicht mehr geschafft
    und den esse ich wenn ich hunger habe heute Abend!
    Also hat das Buch und die CD auch bei mir Langzeitwirkung und wirkt und wirkt.... :)
     
  21. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.985
    Ich habe hier mal einen EFT Club eröffnet, damit hier nicht so viele gute Beiträge, Links und Büchertipps untergehen.

    http://www.ketoforum.de/clubraeume/33737-eft-emotional-freedom-techniques-club.html
     
  22. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.985
    Ich habe jetzt das Buch über Übergewicht und seine seelischen Urasachen beendet und lese jetzt noch einmal das Paul McKenna Buch.

    Im Buch stand, dass das Umdenken einer Gewohnheit zwischen 30 und 60 Tage dauert. Auch dann, wenn ein Verhalten automatisch geworden ist, kann es in schwierigen Situationen noch zu einem Rückfall kommen.

    Ich denke, man sollte sich auch nicht so sehr über Rückfälle ärgern, weil sie einfach normal und menschlich sind.
     
  23. Honeylein

    Honeylein Guest

    Ich habe das Gefühl es wirkt noch besser wenn man keinerlei sonstigen Einschränkungen auferlegt.

    Bei der Beerdigung in der Familie hatte ich wirklich keine Möglichkeit bei 2 Mahlzeiten etwas zu essen was mir paßt.

    Bei der Witwe gab es Brötchen und es wäre mir unpassend vorgekommen nach was anderem zu fragen (es gibt das so diverse zwischenmenschliche Probleme und ich wollte keinen Vulkan zum Ausbruch bringen).

    Da ich ganz wackelig vor Hunger war undnicht noch umkippen wollte habe ich ein Brötchen genommen habs dann aber fast nicht runtergekriegt so satt war ich.

    Gestern im Cafe habe ich mir Sahnetorte gewählt (das kleinste erhältliche Übel) aber so lecker sie war beim ersten Bissen (sensationell) ich konnte das Stück nicht mal halb essen.

    Paul wirkt!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Buch mit CD von Paul McKenna Flohmarkt 22. Oktober 2014
Paula´s Kampf gegen die Pfunde Statistik / Tagebücher 12. Februar 2013
Plautzenpaul's erstes Diättagebuch Statistik / Tagebücher 7. Oktober 2011
Ich mach dich schlank! Paul McKenna Wissenschaft 14. September 2010
Paulette´s TB Statistik / Tagebücher 24. Juni 2010