pepe schreibt weiter

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von bebepepe, 25. Februar 2015.

  1. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844
    Donnerstag

    Kaffee nackt

    12:30 Massmann Curry wie gestern, mit viel frischen Koriander, 1 kleines Plätzchen (frisch gebacken), kalte Bananenmilch aus 2 kleinen gefrorenen Bananen und ca. 200 ml Mandelmilch

    15:15 KmS (Kaffee mit Sahne), Plätzchen

    19:30 Coleslaw, 1 Mandarine, ein Bröckchen Hähnchenfleisch, KmS
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2017
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844
    Euch Allen ein glückliches und gesundes Neues Jahr!

    Bei mir ist der erste Erfolg zu verzeichnen: ich habe nicht zugenommen! ;-) Tatsächlich wiege ich etwas weniger, die Waage zeigt immer wieder 62 vorm Komma.
    Trotz Advent und Weihnachten. Plätzchen habe ich genascht, nicht wenige, aber entweder ohne Mehl, oder mit Dinkelmehl. Kaum Milch. An Weihnachten selbst viele Süßigkeiten, sonst kaum oder keine. Statt Süßigkeiten: Feigen und Maulbeeren, getrocknet. Sonst vernünftig, einigermaßen basisch und meistens erst um 13:00 gegessen.

    zb. gestern: 2 große Portionen Radicchiosalat mit Zwiebel, Feigen, Pinienkernen und Balsamico, zwischendurch 2 kleine Bananen, am Abend 5 Chicken Wings, 4 Pommes, Erbsen mit Karotten.

    heute:
    13:00 wieder Radicchiosalat, danach mit ganz wenig Fett und Zwiebel gebratene polnische Grützwurst (Blutwurst mit Leberstückchen und Buchweizengrütze, mit wenig Fett drin und viel Majoran)
    Nachmittag: viele getrocknete Maulbeeren
    Abend: wird es Massman Curry fleischlos geben (Kichererbsen, Karotten, Mais, Paprika, Lauch, Kokosmilch, Cashews, Cashewmus, Massmancurrypaste)

    Ich trinke viel Tee, vor allem abends, und esse nichts zwischen 19:00 und 12:00 oder 13:00 Uhr. So möchte ich es eine Weile lassen.

    Aha, noch was: ich habe Kaffee reduziert, auf ca. 3 Becher am Tag, ohne Milch oder mit Nussmilch. Täglich nehme ich 1 El Bentonit, 1 El Flohsamen gemahlen und 1 El Gerstngraspulver zu mir. Natürlich nicht zusammen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Januar 2018
    SonjaLena und blaumeise50 gefällt das.
  4. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844

    Freitag

    Kaffee ohne Milch (nackt ;-) )
    13:45 eine Schale Curry vom Donnerstag
    17:30 1 Weissbier
    19:00 Meeresfrüchterisotto selbstgekocht, mit Fischfond und gemischten Meeresfrüchten, etwas Parmesan dazu
    danach 4 Mandarinen, nach 20:30 nix

    Samstag

    9:30-10:00 diesmal 2 Becher Kaffee mit Milch (KmM)
    12:00 2 Bananen
    13:30 auf der Hütte Debrecziner mit Sauerkraut ohne Brot, 1 Radler
    16:00 daheim selbstgebackener Apfelkuchen, 3 Stück, aber dünn und mit Dinkelmehl, KmSahne
    19:30 Kürbisgnocchi mit Salbeibutter, Rotwein
    nachts: Süßigkeiten, aber es geht von der Menge, und Rotwein, auch nicht viel
     
  5. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844

    Ich habe vergessen zu schreiben und auch aufzuschreiben, dass ich seit Mitte Dezember dem Ingwersirup verfallen bin. Auf einer Hütte habe ich den Sirup "Inge" aufgefüllt mir heißem Wasser getrunken.

    https://www.ehrlichundfein.de/inge-ingwersirup.html

    Vor Weihnachten habe ich eine 0,7 L Flasche gekauft. Jetzt ist sie leer und ich habe mich heute an einem eigeen Sirup versucht. Ich vermeide Zucker, wo es geht, da ich aber nicht in die Ketose will, streiche ich ihn nicht zu 100%. Mein Sirup sollte etwas weniger süß sein, als der gekaufte, ist aber höllenscharf geworden. Ich habe die Ingwerknollen püriert und dann daraus einen Sud gekocht. Beim nächsten Mal werde ich den Ingwer entsaften.
     
    Harli und SonjaLena gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844
    heute:

    früh 2 Kn (Kaffee nackt)

    13:00 1 KmM
    14:00 eine große Portion Kürbisgnocchi von gestern, 1 Mandarine
    dazwischen viel Tee und wenig Ingwersirup
    18:45 Gyros mit Tzatziki, wenig, weil mir der Ingwersud gereicht hat
    1 Glas Rotwein
     
    SonjaLena gefällt das.
  8. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    27.457
    Wolltest du dich im neuen Jahr nicht basisch ernähren?!
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844


    Doch, zu 80%. Nichts, was ich mit Verbissenheit mache, klappt. Lieber zu 80% gelungen, als 100% gescheitert. :)
    Ich reduziere Kaffee, Alkohol und Fleisch, vermeide Mehl und esse viele basenbildende Lebensmittel, ohne den Anspruch, vollkommen zu sein. :)

    Montag:
    Kaffee nackt

    10:00 Radicchio-Salat wie immer (mit Schalotten, Pinienkernen und Feigen, Olivenöl und Balsamico, etwas Balsamico-Crema mit Datteln gesüsst, diesmal viel Kresse drauf)

    13:00 wieder Radicchio-Salat, 2 Mandarinen

    16:00 1 Rippe Ritter-Sport zartbitter, KmS

    18:30 Erbsensuppe mit ca. 30 g Rohpolnische, ca. 20 g chinesische Knabbereien (3 verschiedene, mein Mann hat sie zum probieren gebracht)

    wie immer sehr viel Tee, bis 19:48 kein Ingwersirup, vllt später ein Becher von dem selbstgemachten, mit wenig Zucker.
     
    SonjaLena und blaumeise50 gefällt das.
  11. Harli

    Harli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    10.689
    Medien:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Nämberch
    Name:
    Andrea
    Größe:
    1,78 m
    Gewicht:
    siehe Signatur
    Diätart:
    Sport
    Das finde ich gut.
     
    bebepepe, söckchen und blaumeise50 gefällt das.
  12. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844
    Wenn ich nicht sofort aufschreibe, was ich gegessen habe, vergesse ich es. Also ab heute wieder täglich! Immerhin ist mein Gewicht stabil unter 63 kg. In den letzten Tagen gab es weniger Obst, kaum Fleisch, stattdessen Salate, Risotto und leider auch 2 Tüten Tortillachips.i

    Montag:
    9:30 - eine große Portion Radicchiosalat wie immer: mit Balsamicocrema, Schalotten, 3 Feigen, 1 EL Rosinen, 50g Pinienkerne, 2 EL Olivenöl

    11:00 50g Hefe, 1 EL Melasse mit heißem Wasser übergossen (ein Tipp für schöne Haare aus einem polnischen Hautpflege-Forum)

    Dazwischen nur Kaffee pur und Tee.

    18:15 Gemüsebrühe mit Gemüse drin, Meeresfrüchterisotto (2 habe ich noch eingefroren), 1 große Banane, etwas Kokosmilch

    20:00 25g Rohschokolade-Nibs
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2018
    Sorah gefällt das.
  13. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844
    Ich will euch von meinem Kocherfolg erzählen. Gestern war ich arbeiten (eine Klinikaufnahme für eine OP heute) und wollte nicht schon morgens Fleisch anbraten. Geplant war Gulasch aus dem Slow Cooker. Ich habe zwar gelesen, dass das Fleisch nicht angebraten werden muss, konnte es aber nicht so recht glauben. Habe es trotzdem NICHT angebraten. Im Einatz habe ich 1,5 kg Rindergulasch mit 150 g Röstzwiebeln aus dem Asia Markt vermischt. Dazu Salz, viel Pfeffer, Paprika edelsüß und geräuchert, 2 Loorbeerblätter, 3 Piementkörner. Mit 0,5 l Rotwein drauf, eingeschaltet und aus dem Haus. Als ich 4,5 Std später heim kam, roch es schon wunderbar. Am Abend war die Soße sämig und aromatisch, das Fleisch butterzart. Die Röstzwiebeln bestehen aus 76% Zwiebeln, Palmöl und Mehl. Also unter 12 % Mehl, bei 150 g also ca. 15g auf 8 Portionen. Dadurch war die Soße so schön eingedickt und das Röstaroma war sehr gut.
     
    Dany2712, blaumeise50, Anna und 2 anderen gefällt das.
  14. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.433
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Das hört sich toll an! :)
    Welchen Slow Cooker verwendest Du?
     
  15. Lolli3000

    Lolli3000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    2.231
    Alben:
    1
    Ort:
    zuhause
    Ich liebe meinen Slow Cooker (nachdem ich mit meinem Ersten richtig Pech hatte) auch sehr und habe alles Mögliche probiert. Bis auf Kuchen und Brot backen:D. Aber das soll auch super funktionieren.
    Das Einzige, was mich stört, weil ich es nachbearbeiten muss, ist eben die dünnflüssige Soße.
    Was sind das für Röstzwiebeln? Das muss ich unbedingt probieren!
     
  16. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844
    Es waren "Fried onions" von der Firma Golden Turtle Brand, 500g Packung
     
  17. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844
    Mittlerweile habe ich schon 2: 3,5 l von Crock Pot, er ist aber doch zu klein für größere Mengen und etwas zu heiß für sehr lange Kochvorgänge, deshalb habe ich mir noch den 6L von Kemar zugelegt.
     
    Sorah gefällt das.
  18. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844
    Oh Gott, ist das schön! ZAZ singt wieder auf Bayern2 !!! Ich liebe sie!
     
    SonjaLena gefällt das.
  19. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844
    Dienstag
    Vormittag: nur 2 Kaffee schwarz
    12:30 beim Türken 6 Medjool Datteln - ich bin so stolz auf mich! Nur 5 gekauft und 1 geschenkt
    bekommen. Seit Wochen habe ich keine gekauft, obwohl ich wöchentlich an ihnen vorbei gehen muss.
    13:30 50g Hefe, 1 EL Melasse, Massman Curry fleischlos mit viel Koriander, KmK
    18:30 1 große Dorade, gemischter Salat (Rapunzel, Chicoree, Radicchio, Olivenöl, Kürbiskernöl, Balsamico)
    später: 350 g!!! getrocknete Maulbeeren
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2018
    Sorah gefällt das.
  20. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844
    Mittwoch

    bis 13:00 nur Kaffee, Tee, Wasser

    13:00 200g Grützblutwurst mit 1 TL Butterschmalz und 1 Zwiebel angebraten, 300g Rote Bete mit Meerrettich (1 Glas = 132 Kcal), 50 g Hefe + 1 geh. EL Melasse überbrüht - alles für mein Eisen :)

    16:00 werde ich Ziegenkäse im Speckmantel essen (300 g = 900 kcal), dazu Feldsalat. Danach fahre ich weg und werde keine Zeit fürs Essen haben. Deshalb gehaltvoll.

    Und als ich aus München kam, mußten um Mitternacht noch 1 Banane und 6 Feigen dran glauben. Schön basisch immerhin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2018
    SonjaLena, Anna und Petraea gefällt das.
  21. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.441
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Beata, welchen Zweck haben Hefe und Melasse?
     
  22. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.844
    Sehr gut für die Haare, Hefe: B-Vitamine, Chrom, Selen usw. Melasse: Eisen, Kupfer, Phosphor, Zink usw. Ich habe immer niedrige Eisenwerte und kriege alle 2 Jahre Ferinject. Jetzt sind sie wieder niedrig, aber nicht niedrig genug. Ich will nicht mehr so viel Fleisch essen. Das schreibe ich nicht immer, aber ich esse viel Petersilie. Die Stängel verkoche ich in meinem Meeresfrüchterisotto, ganze Zwieige in Calmar auf venezianisch und sonst streue ich sie drauf, wo es nur geht.
     
  23. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.433
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    Ich habe gestern gelesen, dass bei gleicher Menge, Hafer genau so viel Eisen enthält wie Fleisch.
    Vielleicht ist das was für dich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Röstfleisch mit Tomaten und Peperoni (Phase 2) Fleisch 7. April 2013
Pepelinchens Tage- und Futterbuch Statistik / Tagebücher 4. April 2011
eingelegte Peperoni - Nährwertangaben ??? Lebensmittel 28. September 2006
peperoni, peperoncini, chilis Lebensmittel 3. September 2005
Kittymaaw schreibt Statistik / Tagebücher 22. Dezember 2013