pepe schreibt weiter

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von bebepepe, 25. Februar 2015.

  1. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.806
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Nimmst du da Bäckerhefe in Würfelform und löst sie auch oder
    nimmst du Hefeflocken?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.847
    Guter Tipp, danke! Hafer mag ich eh sehr gerne.
     
  4. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.847

    Für das Haarwachstum (sie fallen bei mir nicht aus, nur wachsen sie sehr langsam) werden 50g täglich empfohlen. Ich habe mir 100g-Würfel bringen lassen. Einen halben Würfel verrrühre ich mit lauwarmem Wasser und Melasse, lasse ein Paar Minuten "leben" und übergieße sie mit kochedem Wasser. Schmeckt nicht mal übel durch die Melasse.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2018
  5. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.847

    Donnerstag

    10:30 Quark mit Leinöl und sehr viel Petersilie, eigentlich war es ein Petersiliensalat. Hefe mit Melasse. 3 Becher Ingwerwasser aus selbstgemachtem wenig süßem Sirup.
    15:00 1 Glas 300g Rote Bete mit Kren, KmK (ich habe noch einige Dosen von der Bio Kokosmilch geholt, sie ist nämlich ohne etwas, lediglich Guarkernmehl wurde zum Verdicken hinzugefügt)
    Abend: wird es Asia-Knusperpute mit Erdnuss-Tomatensoße aus "LECKER" geben, für die Familie mit Nudeln, für mich mit viel Koriander und Gerstengraupen als Beilage.

    EDIT: doch keine Gerste, ich habe das Gericht ohne Beilage gegessen, es war schon mächtig genug mit der Erdnussbutter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2018
    blaumeise50 gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.847
    12:00 Calmar auf venezianisch mit Gerstengeraupen, 2 Granatäpfel
    15:00 1,5 kleine Zimtschnecken zum Selberbacken, aus dem Kühlregal
    16:00 Hefe mit Melasse, KmS
    19:30 etwas Fleisch (Reste) mit Gerstengraupen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2018
  8. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.847
    Samstag:

    Kaffee nackt
    13:00 Risotto mit Meeresfrüchten (die letzte Portion aus dem Froster) mit etwas Zitronensaft, 1 TL Parmesan und vieeel Petersilie, Rest vom Rotkohl (ca. 150 g), KmS, Hefe mit Melasse

    HEUTE WERDE ICH ERST WIEDER UM 18:30 ESSEN. AUCH MEINEN KAFFEE TRINKE ICH OHNE ZUSATZ.

    18:30 Kartoffelauflauf "Puttanesca" http://www.lecker.de/kartoffelauflauf-puttanesca-17824.html
     
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.847
  11. Sorah

    Sorah Moderator Moderator

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    10.013
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    73 kg
    Zielgewicht:
    60-62 kg
    Diätart:
    Ketogen & OMAD
    Interessant, was es alles gibt. :)
     
  12. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.970
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    Berichte mal wie die ist, wenn du sie getestet hast.
     
  13. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.806
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Ja das interessiert mich auch, 3 min sind doch ganz schön lang, morgens und abends.
     
  14. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.847
    Meine Sorge ist eher, dass ich nicht an jeder Stelle lange genug verweile.
     
  15. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Naja, 10 Sekunden und alles optimal, das hat doch was.
     
  16. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.847
    Sonntag

    12:30 Porridge aus 50g Haferflocken, Wasser, gutes Salz und 2 TL Olivenöl, KmS, Hefe mit Melasse
    17:00 KmM, 1 Banane
    18:30 gemischter Salat, Grützblutwurst mit Zwiebel, 1 Glas rote Bete mit Kren

    Das waren ca. 500 Kcal, und ich war um 20:00 hungrig und nicht zufrieden und meine Willenskraft war erschöpft. ;-)
    Es gab 380 g polnische Pralinen "Ptasie mleczko" (Vogelmilch, als ich erst kurz in D war, ist mir immer wieder Vögelmilch augerutscht und manche haben vögel mich verstanden) ;-) https://naschtastisch.wordpress.com/2016/06/16/suessigkeiten-aus-polen-em-special/


    Montag

    12:00 KmS, Hefe diesmal ohne Melasse, aber abgekühlt (wg der Honigenzyme) und mich richtig gutem Honig gesüßt
    14:15 Dal selbstgekocht und aufgetaut, ich liebe Dal! Curryblätter habe ich immer in der Gefriertruhe.1 Glas Rote Bete mit Kren (132 kcal)
    18:30 1 Fleischpflanzerl, gem. Salat mit Kürbiskernöl, Lauch-Apfel-Rohkost, Kartoffeln (2 kleine) mit Butter und Petersilie
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2018
    Lolli3000, SonjaLena und Sorah gefällt das.
  17. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.806
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    :rofl::rofl::rofl:
     
    SonjaLena gefällt das.
  18. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Tja, das mit den Vögeln ist eine gefährliche Sache in Deutschland.
    Nicht umsonst haben die Herren der Schöpfung die beliebte Feststellung, dass eine gewisse Dame tierlieb sei. Und meinen damit, sie sei gut zu Vögeln und anderen Tieren... (Man beachte die Groß- und Kleinschreibung.)

    Falls zu schräg, lösch ichs wieder... :*
     
    bebepepe gefällt das.
  19. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.847
    Gewicht heute früh 62,4
     
  20. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.806
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Dal oder Dhal gefällt mir auch gut.
    Was sind diese Curryblätter und wo bekommt man sie?
    Ich kenne nur die Limettenblätter aus der Thaiküche,
    da habe ich ein eigenes Bäumchen, von dem ich immer
    ernten kann.

    Edit: ich habs gegoggelt: Murraya koenigii
    Werde bei meinem Asiaten mal nachfragen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2018
  21. SonjaLena

    SonjaLena Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2009
    Beiträge:
    3.728
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Lena
    Größe:
    165
    Gewicht:
    auf Talfahrt
    Zielgewicht:
    54
    Diätart:
    IF18/6+keto
    Curryblätter gabs auch schonmal in der Asiawoche bei Aldi im Glas. Ist aber auch schon länger her. Meine sind alle.
     
  22. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.847
    Curryblätter frisch schmecken besser, als getrocknete. Mit getrockneten habe ich losgelegt, wollte es dann aber doch wissen. :) Ich mache mein Tarka Dal ganz einfach: Linsen mit Kurkuma und einer Chilischote oder was ich so habe (Chili, Sambal, Harissa usw) kochen, dazu stückige Tomaten aus dem Tetrapack, alles weich kochen. Dann würzen mit:
    -Salz
    -Jaggery oder sonst irgendein Zucker
    -Limette
    Es soll deutlich süß-sauer sein, und salzig und pikant. Sehr ausgewogen. :)

    Dann nach der Tarka-Methode in einer kleinen Pfanne Ghee oder Kokosöl erhitzen, nicht zu sehr, sonst verbrennen die Gewürze. Ins Fett kommen braune Senfkörner (im Rezept 1 TL, ich nehme immer mehr, weil ich die so mag), etwas Asafoetida (das wäre das einzige Gewürz, das ich evtl. weglassen würde, weil es sehr gewöhnungsbedürtig ist und heikel in der Verarbeitugg, wird schnell bitter, darf nur 2-3 Sek. ins Fett) und Curryblätter frisch oder aufgetaut. So wird das Öl aromatisiert und kommt auf die Linsenpampe drauf. Ich liebe es!
     
  23. bebepepe

    bebepepe Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    1.847
    Die letzten Tage war nichts besonderes, wie gehabt wenig Fleisch, jeden Tag eine Banane und Hefe mit Melasse, 2 Mal Porridge mit Olivenöl. Nur gestern habe ich einen Apfelkuchen gebacken und auch 3 Stück gegessen. Am Abend war ich bei Hütten-Yoga und mir ging es gar nicht gut. Schon auf dem Weg habe ich meinen aufgeblähten Bauch gespürt und beim Yoga musste ich ständig den Inhalt unter Kontrolle halten. Verdammt! Es ist nicht überlebensnotwendig, aber ab und zu hätte ich schon gern ein (oder 2 oder 3 ;-) ) Stück selbstgebackenen Apfelkuchen. Den Käsekuchen vertrage ich gut, nur möchte ich möglicht wenig Milchprodukte essen. Das werde ich mir vllt doch noch mal überlegen. Käse wäre ok, nur Frischmilch weglassen?


    EDIT: Vllt war es doch nicht der Kuchen, der war ja mit Dinkelmehl, das ich ja eher gut vertrage. Ich habe mittags 3 Scheiben Eiweissbrot gegessen, mit viel Tomatenmark und etwas Leinöl mit Astaxanthin. Sehr lange hatte ich kein Eiweissbrot und meine mich erinnern zu können, dass ich es schon immer nicht gut vertragen habe. Diesmal habe ich es mir geholt, um etwas einfaches für die Wanderungen mit dem DAV zu haben (ich gehe jetzt oft mit DAV mittwochs in die Berge), was man aus der Hand essen kann. Also noch mal umdenken oder Leinsamenknäcke backen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2018
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Röstfleisch mit Tomaten und Peperoni (Phase 2) Fleisch 7. April 2013
Pepelinchens Tage- und Futterbuch Statistik / Tagebücher 4. April 2011
eingelegte Peperoni - Nährwertangaben ??? Lebensmittel 28. September 2006
peperoni, peperoncini, chilis Lebensmittel 3. September 2005
Kittymaaw schreibt Statistik / Tagebücher 22. Dezember 2013