Petras Low – Carb - Diet - Gewichthalte - Protokoll

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare" wurde erstellt von Petraea, 31. März 2015.

  1. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 8.1.18; upps, vergessen abzuschicken gestern Abend :mad:
    54,8kg :)

    30g Haferflocken
    30g Leinsamen geschrotet
    1/2 Avocado
    1 Orange

    Kürbisspaghetti mit
    Gulasch
    grüner Salat

    Heringssalat aus
    Matjes
    Zwiebel
    Gurke
    Sahne

    heute keinen Wein
    alles nach Plan
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2018
    söckchen gefällt das.
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH

    Dienstag, 9.1.18
    Gewicht: 55,1kg

    Ich würde mir gerne mal ein Frühstück aussuchen,
    das ich jeden Morgen essen kann. So überlege ich mir immer was
    anderes, ich würde mir gerne weniger Gedanken machen. Aber weiter
    mit bin ich noch nicht gekommen. Quark, Leinsamen, Haferflocken und
    Obst wäre was, was ich jeden Morgen essen könnte. Außerdem brauch ich
    was Faseriges für die Verdauung.

    125g Quark
    30g Haferflocken
    30g Leinsamen
    5g FSS
    10g Weizenkleie
    1 Orange

    Auberginen mit
    Hackfleisch und
    Feta - Käse überbacken, dazu eine
    Tomatensauce

    Bunter Salat aus
    Blattsalaten
    Tomaten
    Avocado
    Oliven
    Zitronensaft
    Olivenöl

    Heute 1 kein Wein
    Freudscher Fehler, nein es gibt keinen Wein!
    und es gab auch keinen

    Ich schreibe immer "heute kein Wein", weil ich die Entscheidung
    immer nur für den einen Tag fälle, heute. Was morgen ist, wird man sehen.
    Für mich ist das leichter als "nie wieder Alkohol", oder auch schon "diese
    Woche keinen Alkohol"

    Auch den Essensplan mache ich nur für diesen einen Tag,
    was danach kommt, wird man sehen.

     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2018
    Sorah und söckchen gefällt das.
  4. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Mittwoch, 9.1.18
    Gewicht: 54,8kg


    Frittata aus
    2 Eiern
    5g FSS
    30g Leinsamen geschrotet, über die Rohkost gestreut
    rote Paprika, teils in der Frittata, teils als Rohkost
    20g Kokosmehl, Trester von Kokosmilchzubereitung, keine Ahnung von den Nährwerten
    20g Mandeln
    1 TL Olivenöl
    :)

    125g Lachs gebraten
    150g Grünkohl
    1 TL Olivenöl

    Kürbissuppe mit
    Kokosmilch

    heute keinen Wein



    Vormerken für morgen:
    Baba Ganousch
    Kürbis ist auch noch da für Krürbisspaghetti und Püree
    Im Garten Pastinaken, Herbstrübchen, Mangold, Grünkohl, Salate, rote Bete, Lauch, Sellerie

    Mehr Hülsenfrüchte, mehr Obst möchte ich gerne,
    krieg ich aber in meinem Kalorienlimit gar nicht unter,
    ich habe den Verdacht, dass ich ab 1000 kcal schon wieder zunehme.
    Seit 4 Wochen bin ich immer nur zwischen 800 und 1300kcal.

    Leinsamen muss sein, wegen der Verdauung und wegen des gesunden Leinöls.
    Leinsamen frisch schroten finde ich besser als Leinöl, weil das Öl so empfindlich ist
    und schnell oxidiert. Im ganzen Samen passiert das nicht.
    Ich glaube sowieso, dass es besser ist, den Fettbedarf mit ganzen Samen und Früchten und Fleisch/Fisch zu decken als mit isolierten Fetten, also Nüsse, Oliven, Avocado, Samen, Fleisch, Fisch....
    Öl verwende ich nur beim Braten, damit das Zeugs nicht in der Pfanne kleben bleibt.
    Aber mit 30g Leinsamen habe ich schon 142 kcal, und Mandeln, Walnüsse und Paranüsse
    will ich ja auch noch essen.

    Kokosmilch mache ich immer selbst, da weiß ich was drin ist.
    Außerdem ist das total billig.
    Den Trester trockne ich und verwende ihn als Kokosmehl.
    Bisher habe ich damit mit Eiweiß und Erythriitol Kokosmakronen gebacken,
    aber weil ich keine Süßstoffe mehr verwende, fällt das weg. Also kommt das
    Zeugs in Omelett und Pfannkuchen. Der Nachteil: Keine Ahnung, wieviel Kalorien
    das noch hat.
    Ausrechnen: Kalorien (Gesamtgewicht Kokosflocken +Wasseer )- Kalorien Gewicht Kokosmilch =
    Kalorien Gewicht Trester vor der Trocknung :sweating:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2018
    söckchen gefällt das.
  5. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH

    Donnerstag, 11.1.18
    Gewicht:54,5kg

    Frühstück fällt heute aus,
    muss zum Blutabnehmen nüchtern sein.
    Ich nehme einen Shake mit, den ich dann auf der
    Heimfahrt im Zug trinken kann.
    30g Eiweißpulver
    30g Leinsamen
    FSS
    Weizenkleie
    Leider muss das sein, sonst funktioniert die Verdauung nicht

    Entenbrust
    Pastinakenpüree mit Kokosmilch
    grüner Salat
    :)

    Auberginen gebraten
    Tomatensauce
    Rührei


    heute ein Glas Sekt
    doch nicht, ich hatte keine Lust, es ist nicht zu fassen, bin
    ich vielleicht krank?



    Mehr Hülsenfrüchte, mehr Obst möchte ich gerne,
    krieg ich aber in meinem Kalorienlimit gar nicht unter,
    ich habe den Verdacht, dass ich ab 1000 kcal schon wieder zunehme.
    Seit 4 Wochen bin ich immer nur zwischen 800 und 1300kcal.

    Leinsamen muss sein, wegen der Verdauung und wegen des gesunden Leinöls.
    Leinsamen frisch schroten finde ich besser als Leinöl, weil das Öl so empfindlich ist
    und schnell oxidiert. Im ganzen Samen passiert das nicht.
    Ich glaube sowieso, dass es besser ist, den Fettbedarf mit ganzen Samen und
    Früchten und Fleisch/Fisch zu decken als mit isolierten Fetten, also Nüsse,
    Oliven, Avocado, Samen, Fleisch, Fisch....
    Öl verwende ich nur beim Braten, damit das Zeugs nicht in der Pfanne kleben bleibt.
    Aber mit 30g Leinsamen habe ich schon 142 kcal, und Mandeln, Walnüsse und Paranüsse
    will ich ja auch noch essen.


    Kokosmilch mache ich immer selbst, da weiß ich was drin ist.
    Außerdem ist das total billig.
    Den Trester trockne ich und verwende ihn als Kokosmehl.
    Bisher habe ich damit mit Eiweiß und Erythriitol Kokosmakronen gebacken,
    aber weil ich keine Süßstoffe mehr verwende, fällt das weg. Also kommt das
    Zeugs in Omelett und Pfannkuchen. Der Nachteil: Keine Ahnung, wieviel Kalorien
    das noch hat.
    Ausrechnen: Kalorien (Gesamtgewicht Kokosflocken +Wasseer )- Kalorien Gewicht Kokosmilch =
    Kalorien Gewicht Trester vor der Trocknung :sweating:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2018
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Freitag, 12.1.18
    Gewicht: 54,3 kg

    Frittata aus
    1 Ei
    Schinken
    Kokosmehl
    Auberginen
    Olivenöl
    darüber 30g geschrotete Leinsamen

    Bratwurst
    Pastinakenpüree, Rest von gestern
    Sprossenkohl (ist auch noch im Garten)

    Südtiroler Speck
    Käse
    heute trinke ich ein Glas Wein
    Nein, doch nicht, hatte keine Lust

    Die Verdauung klappt einfach nicht,
    trotz FSS, Leinsamen, Kleie
    Bin ein wenig ratlos, weil ich sonst damit keine Probleme hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2018
  8. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Samstag, 13.1.18
    Gewicht: 55,0kg

    So eine Frittata gefällt mir zum Frühstück ganz gut.
    1 Ei
    FSS
    10g Weizenkleie
    20g Leinsamen geschrotet
    150g Mangold
    1 TL Olivenöl

    Thai-Frikadellen aus
    100g Rinderhack
    50g Garnelen
    1 TL Kokosöl
    Thai-Currypaste, Koriander
    gemischte Salat

    Enkelgeburtstag,
    kein Kuchen für mich, außerhalb meiner Essenszeit,
    deshalb gibt es nichts für mich

    Fleischsalat aus
    100g Putenbrust
    Gewürzgurke
    1 gekochtes Ei
    Zwiebel
    1/2 Apfel
    1 EL Mayo

    1 Glas Sekt

    doch nicht, auch gut








     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2018
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH


    Sonntag, 14.1.18
    Gewicht: 54,5kg

    War gestern Abend nach dem Heimkommen echt zu
    müde, noch einen Futterplan aufzustellen.
    Und jetzt muss ich schon wieder weg, also schreibe
    ich gleich von unterwegs.

    Thaisuppe aus
    Hühnchen
    Pastinaken
    Lauch
    Sellerie
    Chili
    in Kokosmilch mit Thaichili,
    Zitronengras, Limettenblättern, Ingwer, Thaicurrypaste

    Kürbissuppe, pikant gewürzt
    Schweinenackensteak
    Salat aus Zuckerhut, Radicchio, Petersilie, Asiasalaten
    Sojabohnen gekocht
    Parasol (hatte ich eingefroren)

    und das war's,
    für eine dritte Mahlzeit war einfach keine Zeit.




    Unterschied Goldleinsamen - brauner Leinsamen
    "Generell handelt es sich bei allen Leinprodukten um dieselbe Art, Linum usitatissimum. Braune oder goldene Körner stammen von Varietäten. Goldleinsamen und brauner Leinsamen unterscheiden sich in der Fettsäurenzusammensetzung und in Ihrem Quellvermögen. Goldleinsamen enthält mehr Linolsäure (Omega 6-Fettsäure) und weniger alpha-Linolensäure (Omega 3-Fettsäure) als braune Sorten und besitzt ein höheres Quellvermögen." hier
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018
  11. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 15.1.18
    Gewicht: 54,4kg

    20g Proteinpulver
    30g Chiasamen
    90g Joghurt 3,8%
    FSS
    30g Leinsamen

    125g, Lachs gegrillt
    gemischter grüner Salat
    Lauch, Sellerie, Karotten Gemüse
    ich habe nur den Lachs gewogen, Salat und Gemüse nach Gusto

    Kürbissüppchen
    mit Garnelen
    1/2 Avocado mit Zitrone, sonst habe ich zu wenige Kalorien

    heute kein Alkohol
    :angel:

    ich setze Alkohol nicht als bright line so
    wie Zucker und Mehl.
    Ein Glas Rotwein zum Essen, ein Glas Sekt als Aperitif
    möchte ich mir nicht versagen.
    Aber zur Zeit habe ich kein Problem, darauf zu verzichten,
    und so ist es jeden Tag eine neue Entscheidung.
    Ich empfinde es nicht als Verzicht.
    Wenn ich aber merke, dass der Alkohol mich enthemmt und
    mich daran hindert, meine Grenzen einzuhalten, wird er
    gestrichen. Oder wenn ich zunehmen sollte.

    Genau so wenig empfinde ich es als Verzicht Kuchen,
    Süßigkeiten,Brot, Nudeln nicht zu essen. Das ist schon
    mehrere Jahre so. Deshalb backe ich auch kein LC Brot
    oder Pizza oder irgendwelche LC Süßigkeiten. Ich vermisse
    nichts.
    Letzten Samstag, beim Geburtstagskaffee, bog sich der Tisch von
    Torten, bunten cupcakes, Nussecken und wer weiß was alles.
    Ich habe meinen Kaffee getrunken, den anderen beim Essen, ich muss
    schon sagen Stopfen, zugeschaut, für mich war es so, als wären diese
    ganzen Sachen aus Plastik gewesen, überhaupt keine Versuchung.
    Not my food, not my time und gut war's.

    Als untere Grenze für mein Gewicht habe ich mir 53kg gesetzt, weniger will
    ich auf keinen Fall. Das habe ich zwar schon mal bei 60kg gesagt,
    aber jetzt, wo es so leicht erscheint, kann ich mir auch 53kg vorstellen.
    Wir werden sehen.

    Besser gar nichts essen als das Falsche
    Besser gar nicht essen als zur falschen Zeit
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2018
  12. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Dienstag, 16.1.18
    Gewicht: 54,2kg

    Frittata mit
    1Ei
    100g rote Paprika
    100g Grünkohl, super Kombination
    1 TL FSS
    20g Leinsamen
    1 TL Olivenöl
    3 Paranüsse
    ohne FSS, vergessen,
    ohne Paranüsse, schmecken ranzig, muss neue kaufen, welche?


    Thunfischsalat mit
    100g Dosenthunfisch
    50g Zwiebeln
    50g Gewürzgurken
    1 TL Olivenöl
    1/2 Avocado
    Radicchio, Zuckerhut
    Petrasilie
    eingetupppert zum Mitnehmen

    100g Rinderfilet
    150g grüne Bohnen
    100g Kürbispüree
    1Tl Olivenöl

    1 Glas Sekt in der Theaterpause
    war lecker

    vormerken für morgen:
    Pizzarolle, noch Nährwerte ausrechnen

    Seelachs
    Mangold
    Rest vom Thunfisch

    Zucchini
    Hähnchenbrust
    eingelegte Tomaten
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2018
  13. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Mittwoch, 17.1.18
    Gewicht: 54,0kg

    125g Quark
    30g Leinsamen geschrotet
    FSS
    Weizenkleie
    1 Orange
    3 Paranüsse

    150g Seelachs, gebraten
    1 TL Olivenöl
    150g Mangold gedünstet
    Pinienkerne
    100g Topinambur

    Pizzarolle nach Harlis Rezept
    Die Pizzarolle ist wirklich genial, aber durch den Käse
    auch kalorienreich.


    heute kein Wein




    BMI Rechner behaupten 21,6; mein Idealgewicht läge
    zwischen 47kg und 61 kg :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2018
  14. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Donnerstag, 18.1.18
    Gewicht: 53,8kg

    Heute große Herausforderung:
    Neujahrsempfang von unserem Verein, es
    gibt neben Reden auch Häppchen, keine Ahnung, was.
    Wie werde ich das überstehen?
    Ich werde nochmal Susans Video anschauen, das sie
    über BLE an Feiertagen wie Thanksgiving, Weihnachten, Geburtstage
    gedreht hat.
    Als ich das Video zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich, sie spinnt.
    Was soll mann essen wenn man nachmittags eingeladen ist? nothing, just nothing
    Warum an Feiertagen anders essen als sonst, es gibt überhaupt keinen Grund dafür.
    Essen wie immer, Frühstück, Mittagessen, Abendessen, sonst nichts.
    Niemals werde ich das machen, wozu gibt es Feste?
    Aber sie spricht so suggestiv, so überzeugend, dass ich anfing darüber nachzudenken.
    Was hat es für einen Sinn, dass man so viel isst und trinkt, dass man sich schlecht fühlt und
    dann ewig damit zu tun hat, die angefressenen Pfunde sich wieder runter zu quälen.
    Warum nicht das Fest genießen, die Gesellschaft, die Unterhaltung und auch das Essen.
    Aber die Portionen abschätzen, sich auf den Teller füllen und nichts nachnehmen.
    Absolut nichts mit Zucker und Mehl und wenn die Party außerhalb der normalen Essenszeiten
    stattfindet, dann eben nichts, einfach nichts.

    Genau so werde ich es morgen machen.
    My food? My time?

    Frühstück:
    aus
    1 Ei
    10g Haferkleie
    10g Kokosflocken
    FSS
    Wasser zur richtgen Konsistenz
    1TL Olivenöl einen Pfannkuchen backen
    Brokkoli
    Pilze
    Petrasilie
    als Füllung darauf verteilen
    20g Leinsamen darüber streuen
    Heute habe ich gleich Pfannkuchenteig für 4 Eier zubereitet
    und im Crêpesmaker (von Aldi) gebacken. So habe ich einen kleinen
    Vorrat, ich kann sie auch als Wrap nutzen und beliebig füllen.
    Eigentlich wäre mir ein normales Omelett, Rührei oder Spiegelei lieber,
    aber irgendwie muss ich ja das ganze Kleiezeugs unterbringen


    mittags
    dünne Kürbisscheiben als Pizzaboden in einer Form auslegen
    darauf Tomatensauce, Schinken, Paprikawürfel, Zwiebelringe, Pilze, Käse
    überbacken
    grüner gemischter Salat
    Statt der Kürbisscheiben habe ich einen Pfannkuchen von morgens
    mit dem Pizzazeugs belegt und dann überbacken. War lecker, schmeckte aber
    halt wie gefüllter Pfannkuchen und nicht wie Pizza. Neidisch schielte ich auf
    die Pizza vum Moi, dem ich eine mit Hefeteilg gemacht hatte


    abends
    wenn ich nur wüsste, was es beim Neujahrsempfang gibt?
    Ich werde mir einen Smoothie machen und mitnehmen
    für alle Fälle. Falls es nichts Vernünftiges gibt, kann ich
    rausgehen und den trinken.
    Ich denke Orange, Grünkohl, Avocado ist eine gut Mischung.
    Es gab belegte Brote, also nichts für mich.
    Mein Smoothie war genau das Richtige. Auch wenn SPT von
    Smoothies abrät, in machen Situationen sind sie einfach praktisch.
    Oder auch ein Shake, ich werde doch wieder Eiweißpulver kaufen,
    um für Notfälle was unterwegs zu haben. So einen Drink
    kann man ganz unauffällig zu sich nehmen, gestern ging ich einfach vor
    die Tür, ein mitgebrachter Salat ist schon schwieriger.


    heute keinen Wein und keinen Sekt
    hätte ich vielleicht vorher nochmal lesen sollen.
    Zuerst Wein und dann Sekt, und von allem zu viel.
    Ich muss doch noch eine Bright Line für bzw. gegen
    Alkohol errichten.
    Das Schlimme ist der Wein war schlecht, halbtrocken, igitt,
    ich habe ihn ausschließlich wegen der Wirkung getrunken und
    das ist schon bedenklich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2018
  15. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Freitag, 19.1.18
    Gewicht: 54,4kg

    Rührei
    2 Eier
    20g Katenschinken
    Leinsamen

    Kürbisspaghetti
    Rindergulasch
    gemischter Salat


    Dorade gegrillt
    Grünkohlsalat
    Topinambur






     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2018
  16. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Samstag, 20.1.18
    Gewicht:
    54,2kg

    Dhal
    Leinsamen frisch geschrotet

    Gänsebrust aufgetaut, in Rotwein mariniert,
    kommt bei Niedertemperatur in den Ofen
    Rotkohl
    Topinambur

    Thunfischsalat mit

    roter Bete, Zwiebel, Apfel


    Sellerie und Lauch verarbeiten





     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2018
  17. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Sonntag, 21. 1. 18
    Gewicht:
    53,7kg

    Quark mit Orange und
    Leinsamen

    Seafood
    Zucchinispaghetti (von den Eingeweckten)
    Zuckerhutsalat


    Matjes Heringssalat
    mit Gurke, Zwiebel, Apfel, Sahne



    Die Diskussion über Milchprodukte beschäftigt mich.
    Von Kind auf konnte ich Milch pur nicht trinken, hat mich geekelt.
    Aber weil Kinder ja Milch trinken müssen, hat man sie mir als
    süßen Kakao oder in Grießbrei mit viel Zucker verabreicht.
    Milch mag ich immer noch nicht, aber Käse, Quark, Joghurt, Sahne,
    Butter. Damit halte ich mich ziemlich zurück, aber in letzter Zeit
    dachte ich, Quark und Joghurt wird mir nicht schaden.
    Vielleicht lasse ich das jetzt doch wieder weg.

    Auch vegetarisch habe ich schon versucht, im Atkins Buch sind sogar Vorschläge für
    Vegetatier. Mein Problem war da immer, genügend Eiweiß zu bekommen. Tofu mag ich gar
    nicht.

    Mein Essensplan:
    3 gekochte Mahlzeiten
    zu jeder Mahlzeit Gemüse, Salat, wenig Fleisch, Fisch, Ei
    Nüsse und Samen jeden Tag
    ab und zu Obst
    Hülsenfrüchte würde ich gerne mehr essen
    selten Quark, Joghurt, Käse
    so gut wie nie Wurst und anderes verarbeitetes Fleisch
    nie Zucker, Mehl, (Süßstoffe noch ab und zu, sollen auch weg)
    keine Snacks
    keine "Nachbauten" an Brot, Kuchen, usw.
    ich verwende auch keine supplements außer Vit. D

     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2018
  18. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 22.1.18
    Gewicht:
    53,6kg

    Zum Frühstück bei einer Freundin,
    ich hoffe, ich kriege es geregelt.

    gekochtes Ei
    Räucherlachs
    hoffentlich ein paar Tomaten
    Ich höre schon die Kommentare: Was, kein Croissant? kein
    Brötchen? Und immer wieder kriege ich den Brotkorb vor die
    Nase gehalten.
    Ich habe mir ganz fest vorgenommen, morgen sehr deutliche
    Antworten zu geben. Ich. esse. das. nicht. Punkt.

    Ich habe mich anders entschieden. Bei der Freundin beginnt das um 10,
    es gibt zuerst Sekt und Smalltalk, Essen frühestens um 10:30, not my time.
    Ich werde jetzt gemütlich frühstücken, eine Frittata mit Pilzen und nachher
    nur noch Kaffee trinken. Ich werde Unverständnis ernten, aber da muss ich durch.

    Hat wunderbar geklappt, ich saß dabei, nur mit Kaffee und Wasser, hatte keine
    Probleme und weil alles als Buffet angerichtet war, fiel es auch gar nicht so auf,
    dass ich nichts gegessen habe. Um 13:30 war ich zu Hause und habe mein
    vorgeplantes Mittagessen gehabt.


    Lauchgemüse
    Frikadelle aus Rinderhack
    Topinambur

    Ohne Topinambur, hatte keine Lust, bei dem Sauwetter welchen
    auszugraben.


    Omelette mit
    Ratatouille



     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2018
  19. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Dienstag, 23.1.18
    Gewicht:
    53,3kg


    Dhal mit viel Gemüse
    Leinsamen geschrotet darüber streuen

    Heute brauche ich wieder was für unterwegs, Arzttermin in MA.
    Da weiß ich immer noch nicht so richtig, was ich nehmen soll.
    Vielleicht probiere ich mal einen Smoothie ohne Eiweißpulver?
    Grünkohl, Petersilie, 1/2 Orange, 1/2 Banane, Ingwer, Zitrone,
    Walnüsse, Avocado
    Vielleicht bin ich auch schon schnell fertig und mittags wieder
    zu Hause, dann brauche ich nichts und kann zu Hause normal
    essen.

    So war es, ich brauchte nichts unterwegs

    Thaisuppe mit Garnelen
    Rohkostsalat aus Karotten, Sellerie, Walnüssen, Orange

    Gemüseeintopf mit Hähnchenfleisch


    Das will ich mal wieder machen:
    Hummus
    Kichererbseneintopf
    mal wieder in das indische Kochbuch gucken
    Chiapudding
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2018
  20. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Mittwoch, 24.1.18
    Gewicht: 53,5kg

    Heute gehe ich mit Freundinnen auf Shopping Tour.
    Frühstück zu Hause:
    Dhal
    Ich glaube, das erkläre ich mal für die nächste Zeit zum
    Dauerfrühstück

    Tja, das weiß ich nicht, wir werden irgendwo essen gehen
    und ich weiß nicht was.
    Ich habe einen lauwarmen Meeresfrüchtesalat gegessen

    Abends zu Hause wird es
    Seeteufel und Salat geben

    Immer noch habe ich Verdauungsprobleme,
    obwohl ich jede Menge Ballaststoffe esse,
    in Form von Leinsamen, Haferkleie und Weizenkleie.

    Ein Vorbild bin ich weiß Gott nicht.
    Ich habe schon so oft ab- und wieder zugenommen, dass ich die Gefahren
    kenne. Ich will das nicht mehr mitmachen.
    Aber ich zahle einen hohen Preis dafür. Ich beschäftige mich viel
    zu viel Zeit mit Essen, ich lese, was immer ich finde, ich kann nicht einfach ein Essen genießen, ohne
    an die möglichen Folgen zu denken, ich bin nicht "normal".
    Wie miri schreibt:
    " die permanent alles dafür tut, schlank zu bleiben"

    Und ich frage mich oft, ob die Sache den ganzen Aufwand wert ist.
    Aber wenn ich alles hinschmeiße, und oft ist mir danach, wiege ich in wenigen
    Wochen wieder 85kg.
    Deshalb setze ich ja solche Hoffnungen in BLE.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2018
  21. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Donnerstag, 25.1.18
    Gewicht: 53,5kg

    Dhal

    Wolfsbarsch
    de Moi hat ein schönes Exemplar gekauft, wird gegrillt (äh, der Fisch!)
    Sprossenkohl
    Kürbis

    Gemischter Salat mit
    Ei, Avocado, Ziegenkäse
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2018
  22. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Freitag, 26.1. 18
    Gewicht: 53,4kg

    Thailändische Fischsuppe
    mit Kokosmilch, grünen Bohnen, Thai-Gewürzen

    Heute eine Tageswanderung, d.h.
    ich habe schon wieder Probleme mit dem Essen.
    Keine Ahnung wo eingekehrt wird und was es da
    zu essen gibt. Ich werde vorsichtshalber einen
    Shake mitnehmen, mit Grünkohl, Avocado,
    Walnüssen, Banane, Leinsamen und dann den anderen beim
    Essen zuschauen.
    Ich bin ganz stolz auf mich, Einkehr war beim Italiener. Alle haben
    Pizza gegessen , nur ich saß dabei und kaute an einem Pfefferminztee.
    "Not my food" hat mich gerettet.
    Ich konnte meinen Smoothie trinken, bevor wir ins Lokal gingen.
    Jetzt bin ich müde von der Wanderung mit vielen Steigungen,
    liege in der Badewanne und freue mich richtig auf meine
    Linsensuppe, die ich schon gestern gekocht habe, die es gegen
    18:00 geben wird. Früher hätte ich mich gleich darauf gestürzt,
    aber jetzt kann ich gut abwarten.


    Linsensuppe mit viel Gemüse
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2018
  23. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.344
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Samstag, 27.1.18
    Gewicht: 53,2kg

    Sprossenkohl, rote Bohnen,
    Leinsamen geschrotet darüber streuen

    Flammlachs an der Feuerschale grillen
    Filius und Schwiegertochter kommen,
    grüner Salat, für die anderen noch Kartoffelsalat

    Hähnchenbrust mit Brokkoli

    Ich schreibe nicht mehr, "keinen Wein",
    weil ich das in meine Bright Lines mit aufgenommen haben.
    Funktioniert perfekt und einfach nur denken:
    not my food, not my time, not my drink
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2018
    Chris05 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
"Frischling"Petras Tagebuch Statistik / Tagebücher 18. März 2016
Petras glückliche Welt Statistik / Tagebücher 12. Februar 2015
Petras glückliche Welt Vorstellen 12. Februar 2015
Es liegt doch nur an den Kalorien... Petras Doku Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 14. Februar 2013
von der Keto zu low carb (schwammiges Gesicht) Frust Ecke 7. Februar 2018