Petras Low – Carb - Diet - Gewichthalte - Protokoll

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare" wurde erstellt von Petraea, 31. März 2015.

  1. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Samstag, 17.2.18
    Gewicht: 53,5kg
    RR: 16mg Atacand; Tag 5 ZacPac
    126/88/61; 7:30
    108/76/65; 14:00
    116/80/62; 22:00

    Gestern ist mir aufgefallen, dass mein linkes Ohr, das
    seit Jahren "zugefahren" ist, plötzlich frei war, ich konnte
    es durchpusten, was mir vorher nie gelungen war.
    Deshalb war ich schon beim HNO, der hat mich durch zig
    Geräte geschickt, konnte aber nichts feststellen.
    Ich vermute einen chronischen Nasennebenhöhleninfekt,
    der durch die Helicobacter Antibiotika mit bekämpft wurde.
    Wäre toll, wenn das so bliebe.


    Apfelpfannkuchen aus
    geschrotetem Hafer, am Vorabend in Wasser
    eingeweicht im Mixtopf vom TM
    30g Hanfprotein
    1 Eiklar
    Zimt, Kardamom
    Apfel, dazu, 5s/St.5 schreddern
    In beschichteter Pfanne ohne Fett gebacken
    30g Leinsamen geschrotet mit Joghurt
    Ergab 3 Pfannkuchen, von denen ich nur 2 geschafft habe

    Gésiers mit
    Zwiebeln, Knoblauch gebraten
    Sprossenkohl, noch massig viel im Garten
    Es schneit wie's Tier, da mag ich nicht rausgehen
    Sprossenkohl ernten und meinen Schatz will
    ich auch nicht rausjagen. Also gibt es mittags
    schon Rotkohlsalat.
    Nein doch nicht, de Moi hat tatsächlich Sprossenkohl
    reingeholt, sehr lecker.


    Rotkohlsalat mit Orangen und
    Walnüssen
    Papaya
    Falafel, Hummus
    Ich habe mal wieder einen Kopf Rotkohl gekauft,
    da müssen wir jetzt die ganze Woche lang von essen.

    Kochen für die Kinder, die mögen auch Falafel
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2018
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Sonntag, 18.2.18
    Gewicht: 53;7kg
    RR: 16mg Atacand, ab morgen 8mg; 6.Tag ZacPac
    112/75/62; 7:45
    111/84/76; 10:00
    104/81/69; 14:00
    127/92/64; 22:00
    Ich darf nicht vergessen, morgen das Atacand zu halbieren,
    sonst ist mein RR zu niedrig.
    Heute morgen habe ich automatisch eine ganze geschluckt.

    Porridge aus
    30g Hafer geschrotet
    30g Leinsamen
    100g Papaya
    FSS
    Zimt vergessen
    1 EL Weizenkleie
    358 kcal; 13,3 g F; 32,1 g KH; 18,9 g P


    Habe richtig Lust auf Süßkartoffeln,
    als Pommes im Ofen ohne Öl gebacken
    Rotkohlsalat
    Merlanfilet mit Kokosflocken paniert und
    in Kokosöl gebraten-
    Die Süßkartoffeln waren enorm lecker,
    dadurch heute zwar mehr KH, zusammen mit dem Hafer.
    Aber was soll's, solange die Kalorien stimmen.


    Smoothie aus
    30g Wey
    gemischtes Grünzeug
    30g gemischte Nüsse
    Johannisbeeren, hatte ich eingefroren
    Zimt

    Gesamt:
    900 kcal; 31,2 g F; 70,4 g KH; 71,8 g P

     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2018
  4. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH

    Montag, 19.2.18
    Gewicht:53,1kg
    RR: 8mg Atacand; 7. und letzter Tag ZacPac
    118/82/64; 7:00

    Frittata:
    1 Ei
    Mangold
    Karotten
    ...Mangold, Blätter und Stiele, fein schneiden, Karotten reiben,
    ...mit dem Ei mischen, Salz, Pfeffer, Kurkuma, Kumin dazu,

    ...in einen Suppenteller füllen, 8min microwellen, bis das Ei stockt.
    ...So kann ich die Frittata ohne Fett garen.
    30g Leinsamen frisch geschrotet, ich nehme jetzt dazu die kleine Mühle
    ...die zum Esge Zauberstab gehört, in
    1 Joghurt 1,5% einrühren , als Dip zur Frittata geben,
    ...mit Petrasilie, Ruccola, Cocktailtomaten aufpimpen und schön anrichten

    125g Entenbrust, zuerst in einer ofenfesten Pfanne (ich nehme eine Edelstahlpfanne)
    ...bei mittlerer Hitze auf
    der Hautseite braten, so brutzelt das Fett raus
    ...danach in den vorgeheizten Backofen schieben
    Rotkohl, gegart mit Apfel, Apfelessig, Erythrit, Salz
    100g Süßkartoffeln, wie Pommes geschnitten, im Backofen zusammen mit der Ente gegart


    Nachmittags Französischgruppe,

    kein Kuchen! Not my food! Not my time!

    Smoothie:
    30g Wey
    Gemischtes Grünzeug: Salat, Grünkohl, Mangold, Petrasilie, hatte ich alles
    ...portionsweise eingefroren, kommt gefroren in den Smoothie
    30g Cashew
    100g Johannisbeeren

    Alkohol schreibe ich nicht extra auf, ist zur Zeit kein Problem

    Chronische Nebenhöhlenentzündung
    Meerrettich und Kapuzinerkresse sollen bei Infekten helfen,
    besonders bei Nebenhöhlen und Blase. Wäre toll, wenn ich
    damit 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen könnte.
    Meerrettichwurzel habe ich da, Kapuzinekresse wächst zur Zeit natürlich
    nicht.
    Ich werde jetzt mal ein bisschen Meerrettich über mein Essen reiben.
    Dann experimentiere ich mal, ob ich so was ähnliches wie eine Wasabi-
    paste selbst herstellen kann mit Meerrettich

    Kortisonhaltige Nasensprays
    Bromelain

    Ich habe dazu schon mal was in den Fundstücken #25 geschrieben,
    das werde ich überarbeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Februar 2018
  5. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH

    Dienstag, 20.1.18
    Gewicht: 52,8kg
    RR: Atacand 8mg
    118/83/57; 7:00
    115/81/65; 13:30

    30g Leinsamen
    30g Haferkleie
    1 Joghurt
    50g Apfel
    8g Weizenkleie
    5g Flohsamenschalen
    Soll für die nächsten Tage mein Standard Frühstück sein,
    damit funktioniert das Gekröse super.


    85g dicke Bohnen (Pälzer Blummebohne)
    100g Topinambur
    Lauch, Karotte, Zwiebel, Knoblauch
    gewürzt mit Thaichilipaste, Limettenblättern, Thaichili, Ingwer
    frisch geriebener Meerrettich
    War ein leckerer Eintopf

    Smoothie
    30g Wey
    35g Mix aus Salat, Mangold, Grünkohl
    50g Obst, mal sehen, was noch da ist
    Ingwer
    Zimt
    30g Nüssse
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2018
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Mittwoch, 21.2.18
    Gewicht: 52,4kg; -
    RR: 8mg Atacand
    123/78/55; 7:30
    127/89/65; 23:00

    Müsli wie gestern:
    Mehr KH als früher, schadet mir aber gar nicht
    30g Leinsamen
    30g Haferkleie
    1 Joghurt
    50g Apfel
    10g Weizenkleie
    5g Flohsamenschalen

    Topinambur wie Bratkartoffeln gebraten in
    1 EL Olovenöl
    Rotkohl
    Entenbrust
    nochmal, weil Besuch vom Kind, hat sich
    Entenbrust gewünscht

    Smoothie aus
    30g Wey
    50g grüner Blätter quer durch den Garten
    100g Mango
    30g Nüsse
    Den Smoothie abends statt morgens zu nehmen
    gefällt mir viel besser. Oft bin ich unterwegs,
    komme gegen 7 zurück, dann habe ich alles schnell
    in den Mixer geworfen.
    Vielleicht werde ich ja doch noch zum Smoothie-Fan
    Ist ausgefallen, habe mich spontan entschlossen heute
    Abend zu fasten, nachdem ich ein paar Videos zum
    Thema Fasten angeschaut habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2018
  8. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Donnerstag, 21.2.18
    Gewicht: 52,7kg; +
    RR: 8mg Atacand
    126/84/59; 7:00

    Heute bin ich den ganzen Tag unterwegs,
    Frühstück noch zu Hause:

    Müsli
    30g Leinsamen
    15g Haferkleie
    1EL Weizenkleie
    1 Joghurt
    50g Orange
    30g Nüsse

    Abends wieder zu Hause:
    Vorbereiten und im Glas mitnehmen:
    Thunfischsalat
    100g Thunfisch aus der Dose, in Wasser
    saure Gurke
    Kräuter
    Kapern, Meerrettich
    rote Bete, Oliven,
    geriebene Karotte
    10g Sesam
    150g Joghurt
    gut geeignet zum Mitnehmen

    Kürbissüppchen
    muss ich nur auftauen
    Rotwein, Erdnüsse

    1427 kcal; 51,6 g F; 68,5 g KH; 90,9 g P; 38,4 g Alk

    Ich habe einen Großangriff auf die chronische Nebenhöhlen-
    entzündung gestartet:
    Die Antibiotika gegen den Helicobacter haben den Anfang gemacht,
    das Ohr ist wieder frei.
    Den Rest möchte ich erledigen mit:
    Sinupret 3x am Tag
    Gelomyrtol forte 3x am Tag
    Bromelain
    Meerrettich, täglich frisch gerieben
    Kapuzinerkresse, noch kaufen
    Kortisonhaltige Nasentropfen für ein Jahr
    heiße Kompressen mit Kamille oder Kartoffelpüree
    Kräutertee...
    Gut ist auch das Einatmen der feuchten, angewärmten,
    staubgefilterten Luft aus dem Atemgerät

    24.2.18
    Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass ich mich voll fühle, wenn
    ich einen eng sitzenden Body trage, und ich mehr Hunger habe und mehr esse,
    wenn ich einen locker sitzenden trage.
    Als ich gestern von Mannheim zurück kam, in einem leichten Body, dacht ich
    zuerst daran, mich umzuziehen, aber dann hatte ich so Hunger, dass ich gleich
    essen wollte und dann habe ich mich nicht mehr an die Vorgaben gehalten.
    Zuerst Topinambur gebraten, mit Rotkohl und Thunfisch,
    später Erdnüsse jede Menge, Cremant und Rotwein.
    Wenigstens keine salzigen Chips und salzige Nüsse, so dass ich
    keine Blutdrucksteigerung zu erwarten haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2018
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH


    Freitag, 23.2.18
    Gewicht: 53,2kg +
    RR: 8mg Atacand
    105/75/63; 9:00
    111/79/68; 12:00

    "Bauernfrühstück"
    150g Topinambur
    1 Ei
    1 EL Olivenöl
    100g Rotkohl
    15g Walnüsse
    30g Zwiebel
    Ich bin nicht mit zur Wanderung gegangen, ist mir zu
    kalt, ist denke ich nicht gut bei meinem NN Infekt.
    Topinambur schon morgens, weil ich heute Abend ins Konzert
    will und hoffe, dass bis dahin die Wirkung vorbei ist.


    Müsli aus
    30g Leinsamen geschrotet
    30g Haferkleie
    100g Orange
    15g Mandeln

    Hatte ziemlich Drücken um Bauch, weil das mit der
    Verdauung einfach nicht klappt.
    Deshalb habe ich ein Joghurt mit Backpflaumen
    gegessen. Trockenobst ist ja normalerweise pfui,
    aber ich dachte, vielleicht hilft es. Hat aber nicht geholfen.

    Vor dem Konzert gab es eine Einführung und eine Ausstellung
    50 Jahre Radiophilhamonie, mit Wein und Brezeln. Ich habe ein
    paar mal am Glas vum Moi genippt, das war ok. Aber der Brezel
    zu widerstehen ist mir sehr schwer gefallen. Die ist zweifach pfui:
    wegen Mehl und wegen Salz. Aber :clap: ich habe den Kampf gewonnen,
    ich habe die ganze Zeit an meinen RR gedacht und dass ich ja
    das Atacand absetzen will. NMF
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2018
  11. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Samstag, 24.2.18
    Gewicht: 52,7kg +15
    RR: Atacand lasse ich heute zum ersten Mal weg
    106/78/64 kg; 8:00
    112/79/70; 10:00
    zum ersten Mal seit langem durchgeschlafen

    30g Leinsamen geschrotet
    Rübchen genudelt in
    1 TL Olivenöl gebraten
    Frikadelle

    Sauerbraten
    Rotkohl

    Shake
    Obst
    Gemüsefrikadelle
    Ernüsse
    100ml Rotwein
    Hatte ziemlichen Hunger nach dem Schwimmen
    So passiert es. Geplant war ein Shake, ich mache
    den Kühlschrank auf, um ein Stück Obst rauszuholen
    sehe die Frikadelle und schwupps schon habe ich sie
    aufgegessen.
    Der Automatismus hat nicht finktioniert, weil
    ich zu großen Hunger hatte. Nächstens muss ich
    den Shake schon zum Schwimmen mitnehmen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2018
  12. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Sonntag, 25.2.18
    Gewicht: 53,2kg
    RR:
    130/84/64;
    118/79/62;
    7:30
    139/85/55; 20:00

    30g Leinsamen geschrotet
    30g Haferflocken frisch gequetscht
    100g Orange
    ich nehme immer Wasser zu meinem Müsli
    und kann es gut ohne Zucker essen

    150g Merlanfilet
    Karotten Sellerie Rohkost mit Apfel
    Selleriepüree funktioniert super im TM
    muss heute mal Sellerie Nudeln probieren

    Shake
    isowhey, gemischtes Grünzeug, Avocado
    Eigentlich wollte ich ja die Shakes aufbrauchen
    und nicht mehr nachkaufen. Aber es ist doch eine
    praktische Sache und abends einen Shake zu trinken
    gefällt mir zur Zeit ganz gut. Ich will alles nicht mehr
    so dogmatisch sehen, sondern mehr essen und trinken,
    worauf ich Lust habe im Rahmen meiner Bright Lines.
    Außerdem ist so ein Shake gut geeignet, die Eiweiß
    Aufnahme zu justieren, ohne die Kalorien hochzutreiben.
    Ich nehme grad so viel Pulver, dass die Tagesproteinmenge passt.



    noch im TK, demnächst verbrauchen:
    Bratwurst, Hackbällchen
    Lachs
    Crêpes
    Hummus
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2018
  13. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 26.2.18
    Gewicht: 53,3kg
    RR: kein Atacand
    120/81/58; 8:00
    109/76/69; 13:00
    zu Schmidts

    1 Ei
    1 Scheibe Vollkornbrot
    1 TL Olivenöl
    15g Leinsamen
    10g Paranuss

    Rotkohl, ist immer noch nicht alle,
    Selleriepüree auch nicht
    150g Kammsteak
    15g Leinsamen
    Hab mir ordentlich den Bauch vollgeschlagen
    und bin jetzt satt, zufrieden und müde.


    25g Isowhey
    in Wasser, mehr steht mir nach dem
    üppigen Mittagessen nicht mehr zu
    Ich hatte so Lust auf das restliche Steak,
    also habe ich das auch noch vertilgt und
    25g Erdnüsse dazu

    Aber dann bei Schmidts:
    Zuerst Sekt, dann salzige Cashews,
    das ging ja noch, aber dann Kartoffelchiips,
    die ekligen künstlichen, die ich seit Jahren nicht
    mehr gegessen habe. Und ich war wieder wie ferngesteuert
    ind konnte nicht aufhören.
    Und dann noch der Obatsalat, mit Zucker habe ich noch gefragt,
    und dann nabe ich doch gegessen.
    Dann noch mehr Alkohol, nachts Herzrasen, trockener Mund.
    Zum Glück kommt das nur sehr selten vor, aber so
    schlimm wie heute Abend war es schon lange nicht mehr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2018
  14. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Dienstag, 27.2.18
    Gewicht: 54,5kg
    RR: 8mg Atacand
    112/76/76; 8:00
    119/84/63; 12:00

    30g Haferflocken
    30g Leinsamen

    Enkelgeburtstag
    Ich koche zu Hause und nehme es zur Geburtstagsfeier mit,
    mein Essen wiege ich ab und nehme es in einem extra Gefäß mit
    Markklößchensuppe, Kürbissuppe für die Vegetarier
    Rouladen,
    Zucchinispaghetti für mich, Karottenpüree für die anderen
    Rotkohl, hatten wir schon lange nicht mehr ;)
    Himbeereis, natürlich nicht für mich

    Shake aus 20g Proteinpulver
    100g Orange
    Ich habe abends gefastet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2018
  15. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Mittwoch, 28.2.18
    Gewicht: 53,6kg
    RR: 8mg Atacand
    131/82/55; 7:00
    Doppelkopp

    30g Haferflocken
    30g Leinsamen
    20g Wey

    Schweinesteak
    Herbstrübchen

    Thaisuppe



    Donnerstag, 1.3.18
    Gewicht: müssen schon um 4:00 aus dem Haus
    RR:

    Flug nach El Hierro

    1.3. -8.3. El Hierro
    Botanische Exkursion
    wahrscheinlich kein Protokoll,
    vielleicht gibt es ja wifi,
    dann ja


    Geplant:
    Morgens:
    30g Leinsamen, Mühle nehme ich mit
    30g Haferflocken,
    100g Obst von dort

    Mittags:
    Shake unterwegs bei der Wanderung aus
    30g Whey

    Abends:
    LC vom Buffet,
    es gibt hoffentlich etwas, was ich essen kann

    Tanita muss mit

    Samstag, 17.3.18

    10.3. bis 17.3. auf einer Hütte in den Vogesen zum Wandern.
    Meistens habe ich LC gegessen, aber das Essen war wohl doch zu deftig.
    Mit 58,9kg kam ich heute nach Hause und einem RR von 160/103.

    Heute auf der Heimfahrt habe ich schon wenig gegessen,
    heute morgen 16mg Atacand genommen, heute Abend dazu
    noch 10mg Amlodipin. Das müsste morgen schon Wirkung zeigen.

    Ab morgen alles wieder normal:
    3 Mahlzeiten ohne Snacks
    kein Zucker, kein Mehl, Süßungsmittel halt im Shake
    alles abwiegen
    vorher planen
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2018
  16. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Sonntag, 18.3.18
    Gewicht: 58,1kg +10
    RR: 16mg Atacand
    136/86/58; 7:00; RR geht wieder nach unten
    99/76/69; 12:30;
    124/87/67; 20:00
    Das Amlodipin von gestern Abend tut seine Wirkung.
    Heute Abend werde ich es nicht mehr nehmen.

    Heute ein salzloser Tag, um den Blutdruck möglichst
    schnell wieder runter zu kriegen. Mit ca. 800kcal will
    ich auch das Gewicht schnell wieder auf unter 55kg senken.

    Smoothie:
    30g Leinsamen
    100g Sprossenkohl
    50g Ananas
    10g Walnuss
    20g Erbsenprotein
    Alles zugeschneit, wer erntet den Sprossenkohl?
    Der liebe Moi ist raus in die Kälte und hat gleich Grünkohl
    mitgebracht.


    Shake aus
    30g Proteinpulver
    10g Cashew
    1 Karotte

    Smoothie:
    Spinat
    Banane
    Kokosflocken
    20g Hanfprotein

    Heute habe ich gut durchgehalten, gegen Abend kam ein Hüngerchen auf
    aber ich habe ihm nicht nachgegeben. So hoffe ich, morgen wieder die 57 zu sehen.
    Morgen will ich noch einen Tag mit wenig kcal durchstehen, weil am Dienstag der
    erste Restaurantbesuch ansteht, der nächste am Mittwoch und wenn ich mich davon
    erholt habe, dann kommt am Samstag der nächste, Vergnügungsstress eben.


    Ich habe mal recherchiert den Zusammenhang zwischen Bluthochdruck und
    Höhenlage. Es ist erwiesen, dass mit der Höhe der Blutdruck steigt, wegen des
    geringeren Sauerstoffpartialdrucks. Bis 1000m Höhe gilt der Anstieg als
    unproblematisch, wenn der RR gut eingestellt ist. Bis 2500m sollte auf den RR Anstieg
    geachtet werden, eventuell die Medikamenten Dosis erhöht werden. Über 2500m sollte
    sich ein Hypertoniker nur kurz aufhalten, über 3500m möglichst gar nicht.
    In den Vogesen wohnten wir auf 1000m Höhe, die Wanderungen gingen bis knapp 1500m.
    Das alles ist mir neu und noch kein Arzt hat mich bisher darauf hingewiesen. Mir
    ist es nur diesmal aufgefallen, weil ich mein Blutdruckmessgerät dabei hatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2018
  17. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 19.3.18
    Gewicht: 57,6kg
    RR: 16mg Atacand, ab morgen wieder 8mg
    1
    09/75/58; 6:30; :)

    Heute mache ich nochmal einen Smoothie - Tag.
    Viel Gemüse, wenig Obst, ein paar Nüsse, Leinsamen,
    angereichert mit Protein in Form von Hanfprotein
    und Wey.
    Als Gemüse nehme ich Grünkohl, Spinat und Feldsalat,
    als Obst Orange und schwarze Johannisbeeren.
    Zimt, Chili, Zitrone und Ingwer geben dem Ganzen Würze.
    Morgens, mittags und abends jeweils frisch gemixt.

    Ab morgen gibt es dann wieder richtiges Essen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2018
  18. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Dienstag, 20.3.18
    Gewicht: 57,1kg
    Gewicht geht prima runter, ich könnte noch ein paar
    Tage locker so weiter machen, fast bedaure ich, dass ich
    heute Abend essen gehe.

    RR: 8mg Atacand, die halbe Dosis
    110/77/61; 8:00
    116/80/58; 13:00
    121/88/64; 18:00

    Heute versuche ich es mit IF:
    Den ganzen Tag fasten und abends im Restaurant
    lecker essen.
    Falls ich das durchhalte, möchte ich das so an jedem
    Restauranttag machen. Normalerweise schaffe ich es, nichts
    zu essen, wenn ich morgens gar nicht erst anfange.
    Das ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis.
    Ich habe es nur bis 12:30 ausgehalten und habe mir
    dann einen Smoothie gemacht, mit den Zutaten, die ich
    heute morgen eingefroren hatte.
    Jetzt ist auch noch eine Einladung zum Kaffee hinzugekommen,
    das bedeutet, ich muss mich schon wieder unbeliebt machen
    und den Kuchen ablehnen.

    Mit dem Smoothie konnte ich gut durchhalten
    und auch den Kuchen ablehnen.
    5 Gänge + Wein + diverse Grüße aus der Küche werden
    gewichtsmäßig zu Buche schlagen, aber das ist es wert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2018
    söckchen und Linea gefällt das.
  19. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Mittwoch, 21.3.18
    Gewicht: 58,4kg
    RR: 8mg Atacand
    108/75/79; 6:00

    Essen und Weine gestern Abend waren richtig gut.
    Heute Abend geht es deftiger zu, ich werde

    Rumpsteak und
    Salat essen.

    Fasten über Tag ist wieder der Plan, falls ich es nicht
    aushalte, werde ich mittags einen gemüselastigen
    Smoothie trinken. Ein Gemüsesaft wäre auch gut,
    aber ich bin zu faul, den Entsafter anzuwerfen.
    Alles in den Vitamix schmeißen geht schon schneller
    und man hat nicht den Trester, um den es mir immer
    leid tut.
     
    Linea und söckchen gefällt das.
  20. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Donnerstag, 29.3.18
    Gewicht: 60,3kg
    RR: 8mg Atacand
    142/92/63
    134/91/65; 7:30

    Nach einer Woche Pause möchte ich wieder in den Tritt kommen.
    In der Zeit hatte ich die Grippe, zuerst konnte ich gar nichts
    essen, dann Süppchen und Breichen, auch mal mehr KH.
    Die letzten 2 Tage hatte ich einen unstillbaren Hunger und
    habe ziemlich viel in mich hineingestopft.
    Ab heute also wieder:
    3 Mahlzeiten
    alles aufschreiben, im Voraus
    auf fddb tracken

    Morgens:
    Müsli aus
    Leinsamen, Haferflocken, Mango, Avocado,
    Walnüsse

    Mittags:
    Seelachs
    Sprossenkohl
    Rohkostsalat

    Abends:
    Thaisuppe mit Hühnchen, Kokosmilch,
    Gemüse weiß ich noch nicht

    Hat überhaupt nicht funktioniert, ich habe mich an gar nichts
    gehalten.
    Heute Abend waren wir noch bei Freunden, es gab
    Lachs, anderer Räucherfisch, Käse und die Platte stand die ganze Zeit
    vor mir und da habe ich mal wieder wie ferngesteuert zugeschlagen.
    Es ist tatsächlich genau so wie SPT beschreibt: Wenn man der Sucht
    einmal nachgibt, dann ist kein Halten mehr.
    Und dann ist es so schwer, wieder reinzufinden, das Verlangen
    zu essen wird immer stärker.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2018
    Linea gefällt das.
  21. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Samstag, 31.3.18, Ostersamstag
    Gewicht: 61,1kg
    RR: 8mg Atacand
    133/87/63; 7:30
    121/80/72; 13:30
    131/88/77; 17:00

    Es ist unglaublich, wie schnell mein Gewicht raufgeht,

    wenn ich mich nicht an den Plan halte.
    Deshalb mache ich heute einen Smoothietag.
    Morgen gibt es ja für Kinder und Kindeskinder wieder
    sehr viel zu essen, am Montag kommt auch Besuch.
    Aber bei mir zu Hause habe ich alles besser unter Kontrolle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2018
  22. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 14.5.18
    Gewicht: 60,7kg
    RR: 16mg Atacand, 16mg Amlodipin
    151/98/56

    Es war mir gar nicht bewusst, dass ich schon den
    ganzen April und den halben Mai nichts mehr hier geschrieben habe.
    Am Samstag habe ich gefastet, gestern gesaftet nach eigenem Gusto.
    Heute möchte 7 Tage nach Jason Vale fasten, ich habe mich dafür
    angemeldet. Leider finde ich die Rezepte nur als Videos, und
    ich habe keine Lust, die alle anzuschauen. Einfach nur die Zutaten
    als Liste würde mir besser gefallen.

    Mit einem Ginger Shot habe ich den Tag begonnen.

    Sonntag, 20.5.18;
    Gewicht: vergessen, zu wiegen
    RR: 149/97/57
    16mg Atacand; Amlodipin

    Nach einer Woche Saften esse ich heute wieder "normal".
    Das Saften bekommt mir gut, kann ich aber nicht lange machen,
    aus sozialen Gründen.

    Salat aus:
    200g Hähnchenbrust
    200g Spargel
    1 Ei
    60ml Olivenöl
    50g Schnittlauch
    100g Pflück Salat
    30g Leinsamen

    Verteilung der Makros:
    999 kcal; 71,7 g F; 6,6 g KH; 67,9 g P
    Der Salat war sehr lecker, ich habe Basilikum in dem Öl püriert
    als Pesto, und mit Zitrone den Salat angemacht.


    Ich will mal wieder versuchen, das Fett ein wenig zu erhöhen,
    deshalb die 60ml Öl.
    Ca 1000kcal möchte ich essen, mit dem vielen Öl ist das
    ziemlich wenig Volumen, bin gespannt, ob mich der Hunger quälen wird.

    Und dann kam es wie so oft ganz anders.
    Beim Schleifchenturnier gab es Grillsteaks, Würstchen, Salate,
    Sekt, also von allem zu viel gegessen.
    Von meinem Salat habe ich nur eine Portion gegessen,
    also alles anders als geplant, Kalorien kann ich nicht abschätzen.


    Montag, 21.5.18
    Gewicht:
    RR:
    16mg Atacand; Amlodipin

    morgens Spargelsalat

    mittags Weinfest, keine Ahnung, was mich erwartet

    Zunächst war ich ganz brav: geräuchertes Forellenfilet mit Beilagensalat,
    aber, um Alkohol zu vermeiden, 2 Traubensaftschorle, was 500ml Traubensaft
    mit entsprechend viel Zucker bedeutet.
    Und dann aßen alle dicke fette Waffeln mit Erdbeeren und Sahne, ich natürlich auch.
    Auf dem Weg zum Bahnhof, weil ich unbedingt ein Dubbeglas wollte, dann noch eine
    Weißherbstschorle, die hat mich so umgehauen, dass ich erst im Zug und später
    zu Hause erst mal geschlafen habe.
    Später dann noch meinen Spargelsalat, der eigentlich vorgesehen war,
    und doch noch zwei Scheiben Toastbrot und eine Hand voll Mandeln.

    Ein unrühmlicher Tag also heute.

    Wird es morgen besser?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2018
    SonjaLena, Sorah und söckchen gefällt das.
  23. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    3.028
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    58
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Dienstag, 22.5.18
    Gewicht: 61,7kg
    RR: 139/91/61
    Atacand 16mg, Amlodipin 20mg

    Amlodipin habe ich abends vergessen

    Plan für heute:
    Smoothies
    Unkraut und Spinat aus dem Garten,
    Heidelbeeren, Hanfprotein, Leinsamen
    Die Smoothies waren lecker, besonders die Heidelbeeren
    haben mir gut gefallen.
    Ich habe den Tagesbedarf doch nicht auf einmal gemacht,
    frisch zubereitet schmecken sie mir einfach besser.


    Ich möchte einmal ausprobieren, mir täglich ein
    1000 Kalorien Gericht zuzubereiten und das auf drei Mahlzeiten
    zu verteilen. So hatte ich am Sonntag den Spargel -Hähnchensalat,
    das hat mir gut gefallen. Hätte ja auch beinahe geklappt.

    Eintöpfe: Gemüse, Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Tofu
    Suppen: Thai, Broggelbohnesupp, Franzosesupp,
    Salate: Gemüse mit Ei, Geflügel, Fisch, Garnelen,
    Aufläufe: Moussaka,
    Fritata: Spargel, Brokkoli, Pilze,
    Smoothies
    Sticks aus rohem Gemüse mit Dip aus Soja-Frischkäse
    was noch?

    Bei den Makros achte ich, wie die ganze Zeit, nur darauf, dass ich
    auf ca. 60g Eiweiß komme und die KH unter 30g bleiben.

    Vorplanen ist sehr hilfreich. Was gar nicht hilfreich ist:
    Die zahlreichen Aktivitäten, bei denen es Essen gibt, sei es Kaffeeklatsch, mit Sekt (2x im Monat),
    oder Treffen mit Freunden, meist mit Knabberzeugs und Alkohol (1x die Woche)
    Frühstück, mit Sekt, meiner verschiedenen Sprachgruppen (1x die Woche)
    Einladungen zum Essen, natürlich mit Alkohol (oft)
    Da fehlt mir immer noch die richtige Strategie, immer nein sagen ist ungeheuer schwer.

    Mittwoch, 23.5.18
    Gewicht: 60,7kg
    RR: 133/84/67
    16mg Atacand; 20mg Amlodipin

    10

    Thunfisch und Gemüse aus dem Wok:
    Chinakohl, grüne Bohnen, Paprika
    dazu grüner Salat, ein paar Blätter sind bei jeder Mahlzeit dabei,
    auch frische Kräuter

    Abends doch noch ein paar Nüsse geknabbert

    Donnerstag, 24.5.18
    Gewicht: 60,7kg
    RR: Atacand 16mg, Amlodipin 20mg,
    132/91/71
    138/93/66
    128/86/64

    Entenbrust und viel Gemüse
    Ich möchte Entenbrust und Gemüse morgens braten
    und eine Portion gleich warm essen.
    2 Portionen dann später kalt mit etwas Mayo
    Kalte Entenbrust mit Mayo war oberlecker,
    ich esse Gemüse auch gerne kalt.


    Freitag, 25.5.18
    Gewicht: 60,9kg
    RR: 16mg Atacand, ASS 100, Amlodipin lass ich heute mal weg
    118/84/59
    124/80/68

    morgens und abends gibt es einen Geflügelsalat:
    Hähnchenbrust, Champignons, Spargel,
    Schnittlauch, gekochtes Ei, Mayo

    mittags:

    Wanderung mit Einkehr auf einer Hütte,
    Ich habe mich für Smoothie entschieden, ist einfach
    zu transportieren und kann ich in der Hütte unauffällig
    trinken.
    Leinsamen geschrotet, Heidelbeeren, Hanfprotein,
    gemixt in Wasser, mit Erythrit gesüßt.
    Hat gut geklappt.

    Aber abends habe ich noch ein wenig im Garten gewühlt
    und danach Ess-Gelüste bekommen, nur ein kleines Hüngerchen.
    Ein Stück Weißkäse in Salzlake, mit Basilikum, Olivenöl,
    Cayaennepfeffer, Bitterorangenmarmelade (mit Xylit)
    habe ich noch mit viel Genuss verzehrt.


    Samstag, 26.5.18
    Gewicht: 60,5kg
    RR: Atacand 16 mg; ASS 100

    138/95/60
    118/81/67
    ganz gute Werte, deshalb heute kein Amlodipin

    Heute endlich fahren wir nach Weißenburg,
    mit dem Zug.
    Morgens werde ich nichts essen, so was wie IF,
    mittags dann im Restaurant der Welt beste Froschschenkel,
    mit viel Knoblauch, da gehört einfach Weißbrot dazu, ganz große Ausnahme,
    und ein Edelzwicker

    abends zu Hause nur ein grüner Salat
    Keine Zeit für Salat, also abends nichts.
    Nur jetzt um 23:00 noch 5 Mandeln


    danach Theater, meine Sitznachbarn müssen meine Knoblauchfahne ertragen

    Ich habe gerade nochmal nachgelesen: Im Februar hatte ich mit
    52,7 kg Tiefstand sowohl beim Gewicht als auch beim Blutdruck, ich
    habe sogar das Atacand kurzfristig abgesetzt. Heute habe ich 8kg mehr.
    Danach kamen dann verschiedene Urlaube, Einladungen, Feste,
    die meine Willenskraft total untergraben haben.
    Ich weiß noch genau, wie es anfing: Ein Kaffeeklatsch bei Marie,
    aus Höflichkeit bin ich von meinen Bright Li
    nes abgewichen,
    habe ein Stück Kuchen gegessen, nur ein ganz kleines, kalorienmäßig
    hat das gar nichts ausgemacht, aber dann hat die Ess-Sucht mich wieder
    voll im Griff. Zwar immer LC aber einfach zu viel.

    Folge: Atacand alleine reicht schon nicht mehr, ich muss

    das Amlodipin dazu nehmen.

    Sonntag, 27.5.18
    Gewicht: 60,4kg
    RR: 133/90/56

    Ganztägiges Praktikum,
    ich nehme Salat mit,

    Brokkoli, Eier, Kräuter
    Könnte mich aber auch für einen Eintopf aus dem
    Warmhaltebehälter entscheiden

    Es kam dann doch anders, es gab einen Brunch,
    ich hatte Lachs, Eier, gegrilltes Gemüse (Zucchini, Auberginen, Paprika)
    gelbe Wassermelone
    Abends bei den Kindern Gemüsepfanne mit Sojahackfleisch


     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2018
    söckchen und Sorah gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
"Frischling"Petras Tagebuch Statistik / Tagebücher 18. März 2016
Petras glückliche Welt Statistik / Tagebücher 12. Februar 2015
Petras glückliche Welt Vorstellen 12. Februar 2015
Es liegt doch nur an den Kalorien... Petras Doku Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 14. Februar 2013
30kg - Low Carb for the Win (Übersicht laufende Entwicklung auf S.1) Statistik / Tagebücher 25. Oktober 2018