Petras Low – Carb - Diet - Gewichthalte - Protokoll

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare" wurde erstellt von Petraea, 31. März 2015.

  1. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 28.5.18
    Gewicht: 60,8kg
    RR: Atacand 16mg, Amlodipin 5mg
    144/90/60
    132/90/58

    Moussaka mit Lammhackfleisch,
    ohne Kartoffeln, ohne Béchamel,
    mit Feta,
    griechischer Salat

    Dienstag, 29.5.18
    Gewicht: 61,5; die Moussaka gestern war zu üppig
    RR: Atacand 16mg, Amlodipin 5mg
    136/95/69
    126/84/68

    Kabeljau, grüner Salat,
    Ratatouille

    Mittwoch, 30.5.18
    Gewicht: 61,0kg
    RR: Atacand 16mg; Amlodipin 5mg
    149/92/57

    Zitronenhähnchen
    grüne Bohnen,Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter
    Guacamole

    Ich nehme immer noch täglich 30g frisch geschroteten
    Leinsamen, streue ihn über Salat oder Gemüse
    oder rühre sie in meinen Frühstücksbrei


    Donnerstag, 31.5.18
    Gewicht: 59,9kg :)
    RR: Atacand 16mg, Amlodipin 5mg
    140/95/60

    Heute 2 Mahlzeiten:
    Morgens möchte ich fasten
    Familientag, Kinder und Kindeskinder kommen,
    es wird gegrillt, ich möchte mich an mein Programm halten:

    Mittags:
    150g Sojajoghurt selbst gemacht,
    30g Leinsamen
    Kalamata Oliven
    Gurke geraspelt
    Knofel, Kräuter
    Avocado
    1 EL Olivenöl
    Es ist der Versuch, ein Müsli mal herzhaft zu machen

    Abends:
    Hähnchenbrust
    grüne Bohnen, Tomaten, Gurke,
    grüner Salat
    Abends Einladung bei den neuen Nachbarn,
    ich will keinen Alkohol trinken
    Nun ja, ein kleines Glas und ein paar Erdnüsse waren es dann doch.

    Seit gestern versuche ich es mit weniger Eiweiß. Die ganze Zeit
    hatte ich ca 1g/Kilo Körpergewicht, jetzt versuche ich es mal mit 0,8g.
    Kein Mensch weiß, was richtig ist.



    Freitag, 1.6.18
    Gewicht: 60,2kg
    RR: Atacand 16mg, Amlodipin 2,5mg
    109/77/66; wie so auf einmal so niedrig?

    Kräuter-Tofu-Frischkäse als Füllung für
    Kichererbsenpfannkuchen, Salat,
    zum Mitnehmen

    Ab morgen Wanderwoche in der Rhön, Quartier in Poppenhausen :giggle:
    Hotel mit Halbpension, Fuldaer Haus, bin mal gespannt, ob was für mich
    dabei ist. Ich werde jedenfalls vorsorgen und mir was mitnehmen.
    Ich habe erfahren, dass es abends ein Salatbuffet gibt,
    (1)
    das ist doch schon mal was, womit ich gut klar komme.
    Avocado werde ich 50g weise mit Zitronensaft einfrieren für
    mein Frühstück, wir fahren ja mit dem Womo, da mache ich Frühstück
    selbst. Leinsamen fülle ich 30g weise in Tütchen, gibt es in der Woche halt
    ungeschrotet, weil wir keinen Strom haben.
    (2)
    Sojajoghurt nehme ich auch mit, wir haben ja einen Kühlschrank.
    Nur abends muss ich im Hotel mit den anderen mitessen.
    Keine Ahnung, ob es Internet gibt und ich hier schreiben kann.

    (1) Leider gab es kein Salatbuffet und die Karte war auch nicht so nach meinem Geschmack.
    Spargelsalat mit Lachs war aus, Heringssalat war aus, Forelle Müllerin war
    ein kümmerliches Forellenfilet, TK Ware, schmeckte nach nichts, der Kellner war
    unverschämt. Also haben wir meistens abends im Womo gekocht.
    Das Fuldaer Haus liegt zwar wunderbar auf der Maulkuppe, tolle Fernsicht mit
    Blick auch die Wasserkuppe, aber die Küche ist eine Katastrophe. Trotzdem
    war jeden Abend die Bude voll.
    (2) Ich hatte den Zauberstab mit Mühle dabei und konnte im Haus, wo die
    anderen wohnten täglich meine Leinsamen schroten und auch die
    Haare fönen, natürlich nicht mit dem Zauberstab ;).


    Samstag, 2.6.18
    Gewicht: 59,4kg :)
    RR: Atacand 16mg, Amlodipin 5mg

    Frühstück nehme ich mir für unterwegs mit: (ich frühstücke jetzt immer relativ spät)
    200g Soja Joghurt, selbst gemacht, ist zur Zeit mein Lieblingsfrühstück
    30g Leinsamen geschrotet
    50g Avocado
    Kann ich mit etwas Salz und Cayenne Pfeffer gut essen

    Salat aus
    Hähnchenbrust, Paprika, Tomate, Gurke, Staudensellerie
    Nüsse, Oliven

    Die kommende Woche habe ich kaum Gelegenheit,
    mein Essen zu tracken. Mal essen wir im Restaurant,
    mal kochen wir selbst. RR messe ich zwar, trage ich
    dann aber auch nicht ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2018
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Seltsamerweise ist mein RR schon gleich von Beginn
    des Wanderurlaubs an massiv runter gegangen. Ich habe das
    Amlodipin abends weggelassen und habe ca. 117/83/61 :)

    Sonntag, 10.6.18
    Gewicht: 58,5kg
    RR: Atacand 16mg
    126/87/55
    102/76/69
    113/77/65
    Vielleicht geht der RR auch durch die Hitze schon massiv runter,
    wir haben 33°C

    Chiasamenpudding aus
    Sojajoghurt, Chiasamen, Erdbeeren

    Gemüsepfanne, Zucchini gelb und grün, Gurke,
    Mangold, Lauch, Zuckererbsen, viele Kräuter,
    großer grüner Salat.
    Mittags Lachs in Olivenöl gebraten,
    abends gebackener Tofu. Den hatte ich mit viel Knoblauch, Chili
    und Kräutern gewürzt.


    Zur Zeit komme ich mit 3 Mahlzeiten besser zurecht
    als mit zwei.
    Ich will jetzt jeden morgen ein Runde Fahrrad fahren, um ein
    bisschen zu trainieren, damit ich in der nächsten Woche
    den anderen nicht immer hinterher strampeln muss.

    Eigentlich wollte ich 20km radeln, es sind aber nur 10 geworden,
    allerdings mit vielen Steigungen und auf holperigen Waldwegen,
    und dann war es einfach zu heiß.
    Ich muss morgen früher los, 7:00 wäre gut.


    Montag, 11.6.18
    Gewicht: 58,8kg
    RR: Atacand 16mg
    126/82/73
    117/80/76

    150g Sojajoghurt
    30g Leinsamen geschrotet
    100g Erdbeeren

    Spitzkohl, Curry-Huhn (aus Perditas Salatschüssel hier )
    • Spitzkohl
      grüne, ungarische Paprika
      Gurke
      Zwiebel
    • Huhn
      Schnittkäse
    • Rapsöl, Leinöl, Zitronensaft, Spritzer Sojasoße
    • Salz, Pfeffer, reichlich Curry, Spritzer Chilisoße
    Radtour Richtung Hochstrasse, Steigung Sträßchen rauf musste ich
    2x absteigen

    Dienstag, 12.6.18
    Gewicht: 59,0kg
    RR: Atacand 8mg
    129/86/58 7:30
    109/82/56 7:45
    118/84/66 15:30; perfekt

    150g Sojajoghurt
    30g Leinsamen geschrotet, Prise Salz
    Ich esse nämlich schon seit einer Weile mein Müsli
    mit einer Prise Chilisalz. Das schmeckt mir gut, ich brauche nicht
    irgendwelche Süßungsmittel. 100g Obst esse ich dann hinterher.

    100g Johannisbeeren

    Gemüse:Zucchini, Paprika, Auberbinen
    Salat: Pflücksalat, Tomaten, Gurken, Oliven
    Schafskäse eingelegt in Olivenöl und Knoblauch

    Abends Essen beim Italiener, weiß noch nicht,
    was ich nehme
    Antipasti, Seezunge, Prosecco, Rotwein

    Mit dem Rad Sträßchen rauf musste ich nur noch einmal absteigen.
    Es ist aber auch sehr steil.


    Mittwoch, 13.6.18
    Gewicht: 60,0kg
    RR: Atacand 8mg
    nicht gemessen

    Sojajoghurt, Leinsamen, Heidelbeeren

    Spargelsalat mit Radieschen, Schnittlauch,
    gekochten Eiern
    aber dann noch 2 Pfefferbeißer, Bergkäse und Mandeln

    schon wieder Essen gehen, das ist echt eine harte Woche
    Zander und Garnele; bei Salz und Pfeffer in KL
    Heute viel zu viel Salz im Essen, Mordsdurst, 2 alkoholfreie Weizenbier,

    Mussten Joggen nach 5min abbrechen, es hat zu stark geregnet.
    Dafür zu Hause 20min auf dem Hirsch (Crosstrainer)

    Donnerstag, 14.6.18
    Gewicht:
    RR: Atacand 16mg
    Heute weder gewogen noch Blutdruck gemessen

    morgens wie immer Leinsamen, Sojajoghurt, Erdbeeren, noch 10g Haferkleie.
    mittags Rest vom Spargelsalat, Schafskäse

    Kaffeeklatsch, Erdbeertorte konnte ich nicht ablehnen bei Marianne Regitz
    abends zu Gutzens
    abends Erdnüsse, Chips, Sekt

    Längere Radtour nach KL zum Einkaufen durch den Wald gefahren,
    zum ersten Mal konnte ich die Steigung am Stich ohne Schieben rauffahren

    Freitag, 15.6.18
    Gewicht: heute morgen vergessen zu wiegen
    RR: Atacand 16mg
    132/90/61; 6:30
    134/85/69; 17:30

    Leinsamen, Sojajoghurt, Haferkleie, Mango

    Kabeljau mit Sesamkruste, grüner Salat
    Bratwurst, viele Nüsse

    Eine Stunde Joggen

    Samstag, 16.6.18
    Gewicht: 61kg
    RR: Atacand 16mg
    146/91/68

    Leinsamen, Sojajoghurt, Haferkleie, Heidelbeeren

    Kinder kommen, Dorades gegrillt,
    verschiedene Salate, Gemüseantipasti mit Auberginen, Zucchini
    mit Tofu gefüllte Paprika, Zucchini für die Vegetarier
    Kichererbsensalat

    Nordic Walking mit der Gruppe auch noch zwischen all dem Trubel

    Bei den Ernährungsdocs habe ich gesehen, dass man gegen Sodbrennen
    einen Leinsamentrunk probieren kann: 10g Goldleinsamen geschrotet in einen
    Teefilter füllen, mit kochendem Wasser übergießen, 20 min ziehen lassen,
    in kleinen Schlucken trinken
    .
    Das will ich mal eine Zeit lang ausprobieren und die Säureblocker (Nexium)
    weglassen.
    Außerdem zum Frühstück:
    Drei Esslöffel Magerquark, drei Esslöffel Frischmilch, je einen Esslöffel Bio-Leinöl und Bio-Weizenkeimöl (mit DHA und Vitamin D) mischen, Obst dazu und ein paar Walnüsse als Garnitur.
    Statt Quark möchte ich Seidentofu nehmen


    Hier möchte ich Leinöl und Weizenkeimöl bestellen:
    https://www.mittelzumleben.bz/speiseoele/?p=1
    Habe ich inzwischen bekommen, schmeckt mir nicht so gut, aber ich nehme es.
    Ich möchte zwischen Magerquark und Sojajoghurt abwechseln.


    Sonntag, 17.6.18
    Gewicht: 61,4; 3 Kilo Zunahme in einer Woche, schaff ich doch locker
    RR: Atacand 16mg

    Leinsamen, Sojajoghurt, Haferkleie, Johannisbeeren
    Fahrt zum Kaiserstuhl
    Unterwegs wollen wir Picknick machen mit den Resten von
    gestern:
    Antipasti Gemüse, 2 kalte Doraden sind auch noch da und jede
    Menge Dipps

    17.6. - 24. 6. Radfahren am Kaiserstuhl
    Wohnen in Ferienwohnung mit WLAN
    Frühstück selber machen, also wie immer,
    tagsüber und abends essen gehen

    Um 14:30 geht die erste Tour los.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2018
    söckchen und Sorah gefällt das.
  4. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH

    Von Montag 18.6. bis Sonntag 24.6. keine Eintragungen.
    Radlerurlaub am Kaiserstuhl, nur selten funktionierendes Internet.

    Morgens Müsli mit Sojajoghurt, Früchten, Leinsamen
    Mittags unterwegs eine Kleinigkeit, meist Obst.
    Abends immer essen im Restaurant, meist Salate, und Kaiserstühler Wein.


     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2018
  5. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH

    Montag, 25.6.18, wieder zu Hause
    Gewicht: 61,3kg
    RR: Atacand 16mg

    Heute nicht getrackt, mal ein bisschen Räucherlachs,
    mal ein gekochtes Ei, Nüsse, Gruyere.
    Abends noch ein Zucchini-Süppchen.

    Fühle mich voll, kein Wunder, jede Menge Süßkirschen habe ich noch
    gefuttert, lecker, aber viel zu viel.

    Morgen beginnt wieder der Ernst des Lebens, BLE

    Dienstag, 26.6.18
    Gewicht: 61,6kg
    RR: Atacand 16mg
    159/98/56, warum jetzt wieder so hoch? Kopfschmerzen und Schwindel,
    konnte geplante kleine Radtour nicht mitmachen.

    Vor dem Frühstück trinke ich Leinsamenwasser: 10g Leinsamen mit
    kochendem Wasser übergossen, 20min ziehen lassen und abgießen.
    Habe ich bei den Ernährungsdocs gesehen, soll gegen Sodbrennen helfen,
    das will ich testen.

    Kirsch-Smoothie, Rezept von Dany:
    400g Kirschen., entsteint
    1 Avocado
    Saft 1 Zitrone
    2 EL Mandeln
    Etwas flüssige Sahne
    Süsse nach Bedarf

    Zum Frühstück trinke ich immer 2 Tassen Kaffee, habe mir neuerdings
    Milch oder Sahne abgewöhnt und trinke ihn schwarz.


    Zucchinispaghetti, gebratener Kabeljau mit Petersilien-Walnuss-Pesto,
    Cocktailtomaten, Oliven

    Zitronenhähnchen, Mangold, Knoblauchmayo, grüner Salat

    nicht gegessen, es ging mir nicht gut und habe mich ins Bett gelegt

    Mittwoch, 27.6.18
    Gewicht: 60,1kg
    RR: Atacand 16mg
    161/103/53;
    ich muss wohl doch wieder Amlodipin dazu nehmen
    Ich schlafe auch schon eine ganze Weile nicht mehr mit dem Atemgerät,
    die Maske hat mir Hautveränderungen im Gesicht gemacht, die
    nicht wieder weggehen. Vielleicht ist auch dadurch der RR gestiegen
    145/89/69;
    132/86/66;

    Grüner Smoothie, mehr ein Gazpacho, aus
    Grünkohl, Mangold, Kapuzinerkresse,, Petersilie,
    Brennessel, Leinsamen, Haferkleie, Hanfprotein,
    Zucchini, Ingwer, Chilisalz. Das ganze mehr als Suppe zum Löffeln.

    Entenbrust gebraten, Vlita (βλήτα), mache ich heute zum ersten Mal selbst,
    habe ich in Griechenland kennengelernt. Es sind die Blätter vom Amaranth,
    ich habe den Samen aus Griechenland mitgebracht, sind schön aufgegangen und
    ich will jetzt zum ersten mal ernten.
    eingelegte Zucchini

    Zucchinisuppe mit grünem Spargel
    Frittata, grüner Salat
    gab es dann doch nicht, sondern ein Nackensteak gegrillt

    Donnerstag, 28.6.18
    Gewicht: 59,9 kg
    RR: Atacand 16mg; 2,5mg Amlodipin, seit Längerem mal wieder weil der RR einfach
    nicht runtergeht.
    153/97/60
    139/93/67
    121/80/67; nach nur 1/2 Amlodipin, oder liegt es doch an den Chiasamen?
    Muss ich morgen beobachten.

    Smoothie (Grüne Gazpacho) ohne Obst,
    25g Leinsamen, 25g Hanfprotein, 15g Haferkleie, 5g Flohsameschalen
    Grünzeugs Zitrone, Ingwer, Chili,
    habe ich heute für eine Woche vorbereitet, in Tütchen gefüllt und eingefroren,
    die trockenen Zutaten abgewogen und in Gläschen gefüllt,
    brauch ich morgens nur noch in den Vitamix zu werfen,
    Prise Salz, etwas Balsamico und Olivenöl dazu, fertig, lecker

    Ich habe noch ein Stück Zucchini dazu gegeben, aber es war mir zu viel,
    ich konnte gar nicht alles essen.


    150g Entenbrust
    300g Baby Zucchini in Olivenöl und Knoblauch
    50g Vlita

    Chiapudding aus
    150g Sojajoghurt
    125 g Heidelbeeren und schwarze Johannisbeeren
    20g Chisamen

    später dann noch ein bisschen Knabberzeugs bei Freunden,
    aber kein Alkohol!
    Kann einfach nicht schlafen, es ist 3:54 und habe noch nicht geschlafen.
    Obwohl ich keinen Kaffee getrunken habe.


    Freitag, 29.6.18
    Gewicht: 60,1kg
    RR: Atacand 16mg;
    127/83/60; 7:00
    129/82/64; 15:00
    um 16:00 Chiapudding gegessen
    126/87/64; 16:15

    Gazpacho, nur mit 100g Zucchini, erst gegen 10:30

    Entenbrust kalt aufgeschnitten,
    Pesto aus Kapuzinerkresse, Pinienkernen, Parmesan, Knobi, Senf,
    Zitronensaft, grüner Zucchini, Meerrettich, Chilisalz, ohne Öl
    einfach nur lecker, ich war so satt, dass ich gar keinen Salat
    oder Gemüse mehr dazu gemacht habe


    Chiasamenpudding mit Heidelbeeren und Wassermelone,
    vorher und nachher Blutdruck messen,
    Schon morgens zubereitet und in den Kühlschrank gestellt.

    Samstag, 30.6.18
    Gewicht: 59,2kg
    RR: Atacand 16mg
    133/89/62; 7:00
    101/77/67; 15:00; seh rätselhaft, vielleicht wegen der Hitze?
    103/70/77; 1:00 nach dem Ball

    Gazpacho, an Ingwer denken

    Lachs in Ghee gebraten, Kapuzinerkressepesto
    Fenchel fein gehobelt mit Kumquatdressing
    Blumenkohlpüree, grüner Salat

    Chiapudding mit Heidelbeeren
    Abends Ball
    Den ganzen Tag nach Plan aber auf dem Ball gab es
    zunächst Sekt. Dann ein Körbchen mit Laugengebäck und
    dann noch eklig süße Cupcakes, 2 Stück hatte ich davon. Und dazu,
    als Kaffee aus der Kaffeekanne wieder Sekt. Ich habe viel getanzt, morgen
    wird sich zeigen, ob es genug war.


    Sonntag, 1.7.18
    Gewicht: 59,5kg
    RR: Atacand 16mg
    122/86/62; 8:00
    112/78/61; versteh ich überhaupt nicht, wenn das so weitergeht kann ich
    das Atacand wieder halbieren oder weglassen
    121/81/71; 22:00 vor dem Chiapudding
    108/76/70; 22:30 nach dem Chiapudding

    Poll. Sommerfest
    abends Konzert

    Leinsamenwasser
    Gazpacho
    Geflügelfleischsalat mit Zucchini, Gewürzgurke, Ei, Oliven
    Schnittlauch,
    Chiapudding mit schwarzen Johannisbeeren und Heidelbeeren
    So der Plan, aber wie das so ist, wenn man in froher Runde zusammen sitzt:
    Zuerst brav meine Gazpacho gelöffelt, dann hat mich doch das Grillsteak gereizt,
    dann die Schwarzwälder und dann der Rhabarberkuchen und dann der Chardonnay.
    Nun gut, wenn ich heute nichts mehr esse, habe ich meinLimit nur um 148kcal überschritten.


    Hinweis von Irmgard W.: DHEA soll als Antiaging Wunder wirken
    und von Miri: Kollagen gegen Hautalterung
    und nochmal von Miri eine Seite gegen Reflux: https://juicing-for-health.com/acid-reflux-and-stomach-acid
    muss ich noch genauer lesen und werde es dann ausprobieren

    Ich habe jetzt doch noch meinen schon vorbereiteten Chiasamenpudding gegessen, um 22:00
    Das heißt, 1650kcal insgesamt, viel zu viel für mich.



    mal probieren:
    Jackfruit, gibts bei DM, soll vegetarischer Eiweißersatz sein mit
    der Textur von Fleisch, Alternative zu Sojaprotein.

    Endlich habe ich mal über Chiasamen ausführlich nachgelesen.
    Seltsamerweise gibt es kaum Studien, die sich mit diesen Körnern
    befassen.
    Die blutdrucksenkend und blutverdünnende Wirkung scheint aber belegt zu
    sein, nur über die Dosis gibt es unterschiedliche Meinungen.
    In Deutschland werden maximal 15g/Tag empfohlen, in USA 48g,
    das ist schon ein ziemlicher Unterschied.
    Ich hatte 20g genommen, will die nächsten Tage messen, ob ich
    auch mit 15g einen Effekt erziele.
    Mit Leinsamen, denen auch eine RR senkende Wirkung zugeschrieben wird,
    hatte ich diesen Effekt nicht erzielt.

    Frühstücksbrei:
    In Zukunft möchte ich zum Frühstück einen Brei am Vorabend
    ansetzen mit
    15g Leinsamen
    15g Chiasamen
    10g Haferkleie
    5g Flohsamenschalen
    150g Sojajoghurt (oder 25g Proteinpulver, wenn ich keinen Sojajoghurt habe
    100g Beeren
    Beobachten, wie sich damit der RR entwickelt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2018
    söckchen und Sorah gefällt das.
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 2.7.18
    Gewicht: 59,9kg
    RR: Atacand 16mg
    127/84/54; 6:30
    119/76/72;23:00

    Leinsamenwasser
    Gazpacho aus Sprossenkohl, Petersilie, Zucchini,
    Leinsamen, FSS, Kurkuma, Hanfprotein, Knobi, Chilisalz
    Hab nur 1/3 geschafft, bin noch voll von gestern
    Bei Me. Lachs, Forellenfilet, Tomaten, Heringssalat

    Geflügelsalat mit Gemüse, von gestern
    Spitzpaprika mit Tofu gefüllt

    Englisch bei Me.
    Doppelkopp bei Di., erfolgreich Kuchen abgelehnt
    Bei Beiden gibt es Essen, ich muss mich wehren
    Zucchini Spaghetti einwecken
    Weizenkeimöl bei Zimmer bestellt

    Dienstag, 3.7.18
    Gewicht: 59,6kg
    RR: Atacand 16mg
    131/87/55; 6:00
    131/92/61
    Leinsamenwasser
    Rest grüne Gazpacho von gestern,
    15g Chiasamen reinrühren

    Frisör
    zu Gi. und Ra., mit denen gehen wir essen, grrrrr
    Grrr, sie führten uns zu so einem Chinesen-Buffet wo man essen
    kann bis man platzt, was ich dann auch getan habe. Bei uns
    ist auch so einer, den finde ich grottenschlecht, aber der gestern
    war ganz gut. Fleisch, Fisch, Gemüse habe ich genommen, also
    mein ganz normales Essen, aber natürlich viel zu viel.
    Abends hat dann de Moi noch frisches Vollkornbrot gebacken,
    dem Duft konnte ich nicht widerstehen, 2 Scheiben mussten dran glauben, grrr.


    Mittwoch, 4.7.18
    Gewicht: 60,7kg, dieser böse Chinese!
    RR: Atacand 16mg
    132/89/60; 6:00
    104/68/65; 15:00; nach 20g Chiasamen gegen 11:00 in meinem Frühstücksbrei
    Ich muss ausprobieren, jeweils morgens und abends 10g Chiasamen zu essen,
    den Leinsamen auf 15g zu reduzieren, und das Atacand auf 8mg, welchen Effekt das hat.
    Im Moment sind die Blutdruckschwankungen enorm

    130/88/62; 15:30; vielleicht ist mein Messgerät defekt

    Frühstücksbrei
    Vollkornbrot, Ziegenkäse,
    Grünspargelsalat mit Avocado und gekochtem Ei
    Lachsforelle,
    die kommt heute Abend auf den Grill
    gegrillte Auberginen, fettig aber lecker
    insgesamt ein bisschen viel, aber ich habe Hunger schon den ganzen Tag.


    Donnerstag, 5.7.18
    Gewicht: vergessen zu wiegen
    RR: Atacand 16mg
    129/89/60; 9:30

    morgens:
    10g Chiasamen in meinem Frühstücksbrei

    Käsebrötchen, Schinkenbrötchen, Kranzkuchen
    Beerdigung K.V.

    abends Stammtisch im Saigon, ich werde Ente essen
    10g Chiasamen muss ich irgendwie noch unterbringen


    Freitag, 6.7.18
    Gewicht:60,9kg
    RR: Atacand 16mg
    128/88/59; 7:00

    Frühstücksbrei
    Würstchen, Salat, Thunfischsalat

    Treffen in Sobernheim mit C.

    Samstag, 7.7.18
    Gewicht: 60,3kg
    RR: Atacand 16mg, Chia 20g
    134/86/57; 7:00
    126/88/70;11:00

    Frühstücksbrei mit 20g Chiasamen
    Grillfest DÜW: Grillstaek, Salat
    Käse, Mandekn
    zu Sch. Doppelkopp

    Sonntag, 8.7.18
    Gewicht: 60,5kg
    RR: Atacand 16mg; 20g Chia
    125/79/68
    129/87/61

    Frühstücksbrei mit 20g Chiasamen, am Vorabend in 100ml Fruchtsaft eingeweicht
    Seelachs, Tomaten, Gurken, Zucchini
    Grüner Salat

    Hier will ich mal ein bisschen schmökern über Rohkost:
    https://deine-ernaehrung.de/rohkostbrot-mandel-hanf/
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2018
  8. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 9.7.18
    Gewicht: 59,4kg
    RR: Atacand 8mg, seit heute mal wieder nur 8mg, 20g Chiasamen
    133/95/58; 7:00
    111/78/73; 15:00; verstehe nicht, warum ich so große Schwankungen habe.
    Ich messe 3x täglich, um endlich die richtige Einstellung zu finden.

    Leinsamenaufguss
    Frühstücksbrei
    Hähnchenbrust, Zucchini, Salat
    Lachs gegrillt, Salat, Tomate, Gurke,
    Weiß gar nicht, wo ich noch Nüsse unterbringen könnte, bin
    immer an meiner Kaloriengrenze.
    Außerdem sind Mg und K und die Ballaststoffe zu niedrig.
    Mg Soll > 300mg; Ist 240mg
    K Soll > 4,7g; Ist 2,0g
    Ballaststoffe > 30g; Ist 24g
    Keine Ahnung, wie ich das erhöhen könnte, ohne die KH und die Gesamtkalorien zu erhöhen.

    Französisch bei mir

    Dienstag, 10.7.18
    Gewicht: 59,2kg
    RR: Atacand 8mg; 20g Chia
    127/88/53

    Frühstücksbrei
    Tofu, Gemüse, Salat,
    Eier, Gemüse, Salat
    Kränzchen U.
    zu Schm.
    Mittwoch, 11.7.18
    Gewicht: 59,7kg
    RR: Atacand 8mg
    126/90/69; super, obwohl ich wieder nur 8mg Atacand nehme
    119/79/60; 18:00; und das ohne Chiasamen heute, weil ich ja gefastet habe.
    heute mache ich mal IF, weil ich nachmittags zum Kaffeeklatsch muss
    und abends zum Essen eingeladen bin. Es gibt also nichts bis
    heute Nachmittag.
    Ich habe es ohne Essen ausgehalten, und habe tatsächlich dann zum Kaffee je ein halbes
    Stückchen Ananaskuchen und Johannisbeerkuchen gegessen.
    Abends gab es verschieden angemachte Schafskäsedips, Oliven
    Gazpacho, Rinder- und Schweinebäckchen, grüne Bohnen. Karotten, Kartoffelpüree,
    Amarettini Eis mit Beeren.


    Café français
    zu Silke


    Donnerstag, 12.7.18
    Gewicht: 60,3kg
    RR: Atacand 8mg;
    122/78/66; 7:00;
    Heute wieder versuche ich bis abends zu fasten, weil wir da essen gehen.
    Nachteil: ich esse dann auch keine Chiasamen. Aber bis jetzt ist der RR noch nicht hoch gegangen.
    Rinderfilet mit Salat (statt Pommes), 1/4 Weißwein
    Ruppertsberg

    Freitag, 13.7.18
    Gewicht: 59,7kg
    RR: Atacand 8mg
    133/83/51: 6:00

    Fasten bis abends, das hat mir die letzten Tage ganz gefallen und ich konnte
    dann abends essen worauf ich Lust hatte. Heute Abend wird gegrillt,
    Steak mit Salat werde ich essen, passt.
    nach Bi. mit Womo
    abends wird gegrillt, jeder bringt einen Salat
    Samstag, 14.7.18
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg

    Bingen.
    Sonntag, 15.7.18
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg
    Samstag und Sonntag keine Daten, da ich nicht zu Hause war

    Bingen.



    Avocado Pfannkuchen: Ei, Avocado gemixt, in Kokosöl ausbacken
    An eisenhaltige Lebensmittel denken: Blutwurst, rotes Fleisch

    Normwerte:

    • Serumeisen: Frauen: 23 – 165 µg/dl, Männer: 35 – 168 µg/dl
    • Ferritin: Frauen: 25 – 150 µg/l, Männer: 30 – 300 µg/l
    • Transferrin: 2,0 – 3,8 g/l
    • Transferrin-Sättigung: 16 – 45
    • Hämoglobin: Frauen: 7,4 – 9,9 mmol/l, Männer: 8,4 – 10,9 mmol/l
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2018
  9. Werbung

    Werbung




     
  10. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH


    Montag, 16.7.18; heute nicht getrackt
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg
    Leinsamenaufguss
    Frühstücksbrei
    Englisch Theisberg-Stegen

    Dienstag, 17.7.18; heute nicht getrackt
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg
    Leinsamenaufguss
    Frühstücksbrei
    Radtour mit H.
    Mittwoch, 18.7.18
    Gewicht: 60,3kg
    RR: Atacand 8mg
    135/97/59

    Einladung zum Mousssaka-Essen,
    ich mache eine Portion extra für mich

    Donnerstag, 19.7.18
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg
    Leinsamenaufguss
    Frühstücksbrei
    17:00 P.W. Geburtstag
    Freitag, 20.7.18
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg
    Leinsamenaufguss
    Frühstücksbrei
    nach Bad Bergzabern mit Womo
    Treffen mit A.

    Samstag,
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg
    Leinsamenaufguss
    Frühstücksbrei
    Sonntag,
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg
    Leinsamenaufguss
    Frühstücksbrei

    Kopiervorlage
    Montag,
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg

    Dienstag,
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg


    Mittwoch,
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg

    Donnerstag
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg

    Freitag,
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg

    Samstag,
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg

    Sonntag,
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2018
  11. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 30.7.18
    Gewicht: 61,3kg
    RR: Atacand 8mg

    30g Chiasamen
    Zucchini
    Ei
    Wassermelone

    Pute
    grüne Bohnen
    Johannisbeeren

    Hackfleisch
    Lauch
    Tomaten- Gurkensalat

    Ich habe mal den Tagesplan von BLE bei fddb eingegeben und komme auf
    1125kcal, und das, obwohl ich beim Fleisch mit Putenbrust so das kalorienärmste
    gewählt habe. Für mich ist das ein viel zu geringes Kaloriendefizit, wenn ich noch
    abnehmen möchte. Ab 1300kcal nehme ich ja schon wieder zu.


    Produkt Brennwert Fett Kohlenhydrate Protein

    360 g Putenbrust 1674 KJ 400 kcal 6,1 g 0 g 86,4 g

    360 g Bohnen, grün 511 KJ 122 kcal 0,7 g 18 g 9 g

    360 g Apfel, frisch 813 KJ 194 kcal 0,4 g 51,8 g 1,1 g

    240 g Gemischter grüner Salat 192 KJ 46 kcal 1,2 g 3,8 g 2,2 g

    30 ml Olivenöl nativ extra (bio) 1040 KJ 248 kcal 27,6 g 0 g 0 g

    31 g Haferflocken 483 KJ 115 kcal 2,2 g 18,2 g 4,2 g

    4712 KJ 1125 kcal 38,2 g 91,9 g 102,8 g

    Deshalb werde ich eine Anpassung vornehmen und das Obst streichen,
    das sind immerhin ca. 200kal mit ca 50g KH.
    Statt dem Obst nehme ich ein bisschen mehr Gemüse oder Salat.




    Dienstag, 31.7.18
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg

    30g Chiasamen
    2 Eier
    180g Mangold zu einer Frittata verarbeitet (statt Obst)

    120g Putenfleisch zu Hackbällchen
    60g Oliven
    180g Zucchini
    180g Herbstrübchen als Nudeln gebraten (statt Obst)

    120g Lachs
    240g gemischter Salat
    60g Avocado
    180g Rote Bete gebacken





    Mittwoch, 1.8.18
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg

    Frittata
    Tomaten, Gurken,

    Schäufele
    grüne Bohnen
    rote Bete

    gebratene Zucchini
    Ziegenkäse
    gekochter Schinken
    Mirabellen


    Donnerstag, 2.8.18
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg

    30g Chiasamen
    2 Eier
    Gemüsepfanne (Mangold, Zucchini, Lauch, Rübchen)

    Kabeljau gebraten
    gemischter grüner Salat
    Gurken, Tomaten

    Kürbis gegrillt
    Lauchgemüse
    Hähnchenbrust



    Freitag, 3.8.18
    Gewicht: 59,2kg
    RR: Atacand 8mg

    1 Ei
    180g gemischtes Gemüse
    180g Mirabellen

    es ist zu heiß zum Essen,
    wahrscheinlich ein Quarkeis mit Brombeeren

    Gazpacho

    Samstag, 4.8.18
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg

    Sonntag, 5.8.18
    Gewicht:
    RR: Atacand 8mg

    Bei Söckchen "geklaut":
    "Rezept von Rubin:
    Eine Portion Gnocchi:
    125 g Quark 40%
    1 Ei
    2 Pris. Salz
    gut verrühren mit Schneebesen
    1 Essl Konjakmehl
    dazugeben, schnell umrühren und nach ein paar Sekunden ist der Teig fertig"

    formen wie auch immer
    in leicht kochendem Wasser (gesalzen) ziehen lassen bis sie gut oben schwimmen
    und fertig sind meine Nudeln

    Man kann sie sogar danach auch noch anbraten wenn man will...genial

    Kcal 258
    Fett 19,7
    KHs 5,1
    EW 20,4


    über die vielen unglaublichen Vorteile ketogener Ernährung. gepostet von Sorah
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2018 um 23:48 Uhr
  12. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 10.9.18

    Nach ein paar Tagen mit Grippe im Bett,
    an denen es mir ziemlich schlecht ging und ich deshalb
    nichts essen konnte, nutze ich nun die Gelegenheit zu
    einem Neuanfang.
    Keto? Ich habe nochmal mein kurzes Keto-Tagebuch vom letzten
    Jahr gelesen, ich bin ja nicht lange dabei geblieben.
    Ich glaube nicht, dass ich es dieses Mal besser schaffen würde. Mir leuchtet
    nicht so richtig ein, warum man so viel Fett essen soll. Mit Fett komme ich
    auf viel zu viele Kalorien.

    BLE bekomme ich gut hin, überzeugt mich total, ist auch LC.
    Ich möchte es folgendermaßen für mich anpassen:
    2 Mahlzeiten statt 3 weil es mir sehr leicht fällt, morgens nichts zu essen.
    Erste Mahlzeit dann um ca. 14:00 Uhr, zweite um ca. 19:00Uhr,
    das entspricht IF von 19/5;
    Ansonsten ganz BLE:
    kein Zucker und Mehl;
    Essen nur zu den Mahlzeiten, keine Snacks dazwischen;
    Essen abwiegen;
    Plan am Vorabend machen, spätestens morgens

    Was ich nicht machen möchte, was ich auch vorher nicht gemacht habe,
    ist mich streng an Susans Essenspläne zu halten. Ich habe es ausgerechnet,
    es sind zu viele Kalorien für meinen Bedarf, und mit relativ viel Obst
    auch zu viele KH.

    Auf das Frühstück zu verzichten hat den Vorteil, dass ich mir da schon
    mal keine Gedanken machen muss. Noch praktischer fände ich wie miri
    und Sonja, nur eine Mahlzeit am Tag zu essen. Das schaffe ich wahrscheinlich
    nicht, weil ich mittags für meinen Liebsten koche und dann auch mit ihm
    zusammen am Tisch sitzen möchte. Er isst immer das Gleiche wie ich und
    kriegt noch eine Sättigungsbeilage dazu, also unproblematisch.
    Dann habe ich aber abends wieder Hunger, also versuche ich es
    mit 2 Mahlzeiten.

    KH um die 20g bis maximal 50g als Ausnahme
    Eiweiß so um die 70g
    Fett auch so um die 70g

    Wenn zeitlich möglich, werde ich auch wieder bei fddb tracken.

    So, und nun will ich einen Plan für morgen machen und habe
    nicht die geringste Idee, was ich essen könnte.
    Ein Enkelkind hat Geburtstag, es wird in Familie gefeiert,
    geht ja schon gut los, abends wird gegrillt.

    Mittags:
    Grüner gemischter Salat, Dressing aus Zitrone und Olivenöl,
    Balsamico gefällt mir auch, hat aber viel Zucker. Apfelessig?
    ein Stück Lachs in Butter gebraten

    Abends:
    Grillsteak, bunter Salat

    nachmittags gibt es natürlich die traditionelle Geburtstagstorte,
    Schwarzwälder Kirsch, eine LC Käsekuchen habe ich eben gebacken,
    vielleicht werde ich ein Stück davon essen. Das sprengt aber schon
    wieder die Bright Lines :(
    Gleich mit einer Ausnahme anzufangen ist natürlich nicht so toll.
    Dann könnte ich jeden Tag eine andere Ausrede finden.
    Ich bin selber gespannt, wie es morgen wird.

    Nun, eigentlich musste ich gar nicht gespannt sein, ich wusste es schon vorher,
    dass ich schwach werden würde.
    Ein Stück Käsekuchen, viele verschiedene Salate, Steaks und Würstchen
    und ganz schön viel Wein und Sekt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2018
    Linea und Sorah gefällt das.
  13. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Dienstag, 11.9.18
    Gewicht: 61,4kg, 1,3 Kilo mehr als gestern

    Plan: 2 Mahlzeiten,
    mittags Hähnchen mit Gemüse und Salat
    abends nochmal, so muss ich nur 1x kochen

    Das lief heute ganz gut, Hunger hatte ich nicht.
    Hähnchenbrust mit Kokosflocken paniert, im Kokosöl gebraten.
    Dazu Broccoli, grüne Bohnen und abends
    einen großen Blattsalat aus Ruccola, Spinat, Grünkohl, Romana,
    mit vielen frischen Kräutern.

    Getrackt habe ich heute nicht, das möchte ich morgen
    anfangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. September 2018
  14. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Mittwoch, 12.9.18
    61,1kg

    mittags:
    bin heute allein, deshalb heute grüner Smoothie
    aus Grünkohl, Zucchini, Salat, Apfel, verschiedene Beeren, Leinsamen,
    Weizenkeimöl

    abends:
    Zudeln mit Gorgonzola,
    grüner gemischter Salat

    Hunger hatte ich keinen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2018
    Sorah gefällt das.
  15. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Donnerstag, 13.9.18

    Heute Abend kommen ein paar Freunde und ich
    koche ausgiebig mehrere Gänge, damit werde
    ich den ganzen Tag beschäftigt sein.
    Bis auf die Häppchen zum Sekt und das Dessert ist alles LC,
    das esse ich nicht mit.
    Ich möchte versuchen, tagsüber zu fasten.
    Das gibt es:
    mit Schafskäse, Oliven, getrockneten Tomaten gefüllte Minihörnchen
    Kalte Rote Bete Suppe mit Rote Bete Chips
    Variationen von der Erbse: Erbsenpannacotta, Erbsenpesto. Zuckererbsensalat,
    dekoriert mit Erbsenranken und Erbsenblüten
    Geschmorte Ochsenbäckchen auf Grünkohl mit gegrilltem Kürbis
    Himbeereistörtchen mit frischen Beeren
    selbst gemachte Pralinen zum Kaffee

    Allein vom Abschmecken war ich eigentlich schon satt.
    Dann habe ich natürlich mit gegessen und zu den Ochsenbäckchen
    gehört natürlich ein Rotwein.
    Insgesamt zu viel, wenn auch LC
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. September 2018
    Linea und Sorah gefällt das.
  16. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2018 um 09:14 Uhr
  17. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Samstag, 15.9.18
    schon wieder nicht gewogen, aber die Hose sitzt locker

    morgens:
    Heute keine Lust auf IF, ich habe schon gefrühstückt:
    150g Quark, 25g Leinsamen geschrotet, 75g Beeren,
    10g Weizenkeimöl, 2TL Xucker
    340 kcal; 18,7 g Fett; 11,5 g KH; 25,7 g Protein

    mittags:
    Gemüsesüppchen

    abends:
    Rindfleischsalat vom Rest der Ochsenbäckchen
    Avocado

    952 kcal 65,9 Fett; g 20,8 g KH; 58,8 g Protein
    Heute ein paar Kalorien weniger, weil ich am Donnerstag
    geschlemmt habe

    :angel:

    was ich diese Woche noch machen möchte:
    Zudeln mit Gorgonzolasauce *
    Lachs mit Blyta
    Pastinaken
    Rote Bete
    Selleriesalat
    Grüne Sauce zu Gemüse
    Thunfisch
    Thaisuppe
    Geflügelhackbällchen
    Mandelmilch und Kokosmilch machen
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2018 um 08:46 Uhr
  18. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Sonntag, 16.9.18
    61,0kg

    morgens: Quark, Chiasamen, Beeren, Weizenkeimöl

    mittags: Rindfleisch in Rotweinsauce auf der Kerwe in
    Siegelbach, kamen da mit den Rädern vorbei, war lecker


    abends: Zudeln mit Gorgonzolasauce, grüner Salat
    unglaublich lecker und sättigend, werde ich auch mit
    anderen Gemüsenudeln probieren


    abends: Thunfisch, Mangold,
    ist ausgefallen, gibt es morgen
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2018 um 23:53 Uhr
  19. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Montag, 17.9.18

    morgens: Quark, Leinsamen geschrotet, Beeren,
    Xucker, Weizenkeimöl

    mittags: endlich mal die Konjakgnochi von Rubin ausprobieren,
    mit Salbeibutter, grüner Salat
    25 g Quark 40%
    1 Ei
    2 Pris. Salz
    gut verrühren mit Schneebesen1 Essl Konjakmehl dazugeben, schnell umrühren und nach ein paar Sekunden ist der Teig fertig
    formen wie auch immer
    in leicht kochendem Wasser (gesalzen) ziehen lassen bis sie gut oben schwimmen
    Kcal 258
    Fett 19,7
    KHs 5,1
    EW 20,4


    abends: Thunfisch, Mangold, Kürbis

    Das war der Plan, dann kam es aber doch anders. Ich hatte keine Lust
    auf Frühstück, bin gleich los in den nächsten großen Gartenmarkt,
    da habe ich mich ganz lange rumgetrieben. Mein Garten ist zwar
    voller Gemüse, aber ich wollte ein bisschen mehr Blühendes.
    Also habe ich Astern, Echinacea, Rudbeckia, Ballonblumen, Chrysanthemen,
    Stiefmütterchen, Nelken erstanden, ich konnte mich gar nicht mehr bremsen.
    Zuhause musste ich das ganze Zeug gleich einpflanzen,
    fertig war ich um 6,
    nix Gnochi, nein, nur schnell den Thunfisch in die Pfanne, ein bisschen
    Salat dazu, das war's.
    Wenn ich beschäftigt und abgelenkt bin, denk ich gar nicht ans Essen,
    ich war noch nicht mal hungrig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2018 um 20:41 Uhr
    Sorah gefällt das.
  20. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Mittwoch, 10.9.18

    Gestern der Tag ist einfach ausgefallen,
    d.h. ich hatte keine Lust was aufzuschreiben.

    Heute geht es weiter:

    mittags:
    Brokkoli, Seelachs gebraten, in Kokosflocken paniert,
    grüner Salat

    abends:
    Rindfleischsalat
     
    Sorah gefällt das.
  21. Petraea

    Petraea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2015
    Beiträge:
    2.798
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Pfalz
    Name:
    Petra
    Größe:
    162
    Gewicht:
    55
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    LC < 50g KH
    Freitag, 21.9.18

    Was , schon Freitag?
    Die Zeit zerrinnt mir einfach so.

    Heute möchte ich einen Saft - Tag einlegen.
    Hab mich umentschieden:
    Bis jetzt hatte ich nur einen Eiweißkaffee,
    Kaffee mit 25g Weigh Protein gemixt

    Fühle mich total satt, habe sogar ein Völlegefühll


    mittags: Grüner Salat
    abends: Geburtstagseinladung bei Sieglinde

    morgen und übermorgen geht es grad so weiter:
    Samstag Geburtstag Dieter
    Sonntag Geburtstag Franzi
    Plan: Tagsüber wenig, Smoothies oder Säfte
    Bei der Einladung LC, Dessert und Alkohol ablehnen


    https://www.welt.de/gesundheit/article13807867/Die-Sucht-nach-dem-Essen-beginnt-im-Kopf.html
    Auch kleinste Kaloriensünden sind bei ihrer Overeaters-Anonymous-Gruppe verpönt. Die Einsicht, dass ihr Essverhalten eine Sucht ist, bedeute auch, dass sie so konsequent sein müssen wie Alkoholiker, die keinen Schluck mehr trinken dürfen, sagt Patricia W. Ausnahmen und Ausrutscher, etwa mal ein Stück Torte oder auch nur ein Bonbon sind deshalb tabu. "Ich weiß: Ein Ausrutscher - und bald habe ich meine 65 Kilo wieder zugenommen."
    Genau so erlebe ich das auch, ich bin esssüchtig.


    https://jetztgesund.com/fresssucht-...en_kannst_dass_es_das_Opfer_wirklich_wert_ist
    Die wichtigeste Lektion, die alle Suchtkranken lernen müssen, wird als „das Gesetz der Sucht“ bezeichnet: „Die Verabreichung eines Arztneimittels an einen Abhängigen führt zur Wiederherstellung der chemischen Abhängigkeit der Suchtsubstanz“. Ein ehemaliger Raucher, der einen Zug aus einer Zigarette nimmt wir wieder süchtig, sofort! Ein Alkoholiker, der einen Schluck Bier nimmt wird wieder rückfällig werden, mit allen furchtbaren Konsequenzen. Es gibt keine Möglichkeit dies zu umgehen, so funktioniert die Sucht einfach. Ich bin davon überzeugt, dass Esssucht nicht anders funktioniert: Ein Bissen Kuchen, ein Schluck Cola, ein Cheatday… mehr braucht es nicht. Natürlich müssen wir alle etwas Essen sonst verhungern wir, aber niemand braucht Zucker, raffineriertes Weizenmehl oder modernes Junk Food, was Menschen dazu verleitet die Kontrolle zu verlieren. Die meisten Lebensmittelsüchtigen werden nie wieder wie normale Menschen Junk Food essen können, das ist die kalte harte Wahrheit! Wenn sie es jedoch schaffen die „Auslöser“ zu vermeiden, sollten sie in der Lage sein gesund zu essen und ohne Probleme Gewicht zu verlieren. Die Wahrheit ist, dass eine vollständige Abstinenz das einzige zuverlässige Mittel ist um gegen die Sucht zu arbeiten. Je früher der Süchtige dies akzeptiert, umso schneller wird er sich erholen. Obwohl die „Alles in Maßen“- Theorie bei manchen Süchtigen funktioniert kann es bei Lebensmittelsüchtigen zu einer kompletten Katastrophe führen. Wenn es um eine Sucht geht scheitert eine Einschränkung so ziemlich jedes Mal. Die einzige (wenn auch nicht einfachste) Lösung des Suchtprobelms ist ganz klar: Vermeidung der süchtig machenden Substanz zu jeder Zeit.

    Will mich wieder strikt an BLE halten:
    Über 4 Wochen ist es her, dass ich das geschrieben habe,
    aber ich habe es nicht geschafft, mich an den Plan zu halten.
    Warum nicht?
    Weil ich immer noch nicht ganz akzeptiert habe, dass Essen
    für mich eine Sucht ist. Seit Jahren beobachte ich an mir selbst,
    dass ich in bestimmten Situationen nicht aufhören kann zu essen.
    Diese Situationen kenne ich und ich weiß auch, dass ein kleines
    Stück Kuchen oder Scho ko lade oder Weißbrot ausreicht, um mich wieder
    in die Sucht zu treiben, so dass ich tagelang, manchmal sogar wochenlang
    nicht in der Lage bin, den Teufelskreis zu durchbrechen.
    Für mich ist BLE zur Zeit die Methode, die am besten funktioniert,
    ich muss nur wieder den Einstieg finden.

    Immer wieder mein altes Problem: Essen (und Trinken) in Gesellschaft.
    Ich esse bis zum Platzen, meist LC aber manchmal auch alles, was
    gerade da ist.

    Ich lasse mich jetzt nicht mehr davon abbringen: Ich bin esssüchtig, Punkt.
    Das heißt ganz klar, ich muss mich auch so verhalten, so wie ein Alkoholiker
    oder ein Drogenabhängiger auch die geringste Menge seines Suchtmittels
    vermeiden muss, muss ich auch meine Suchtauslöser, Zucker, M ehl, Alkohol,
    Salz vermeiden.
    Warum ist es in Gesellschaft ein größeres Problem für mich?
    1. Die Höflichkeit: Der Gastgeber hat sich Mühe gegeben, man möchte ihn
    nicht brüskieren
    2. Das alte Steinzeiterbe: Wenn es was gibt, sieh zu, dass du nicht zu kurz kommst,
    stopf rein, so viel und so schnell wie nur irgend geht, wer weiß, wann es wieder
    was gibt.

    Für mich ist das so, und deshalb ist für mich BLE ein Ausweg.
    Ich weiß es schon lange. Aber ich werde immer wieder rückfällig.

    Beispiel:
    Knabberzeugs auf dem Tisch bei einer Einladung.
    Vorsatz: ich esse nichts davon, ich esse nichts davon, ich esse nichts davon,
    ach, ich esse nur eine Handvoll Nüsse, nur das, jetzt höre ich wieder auf,
    warum greife ich doch wieder zu, verdammt, warum schaffe ich es nicht, warum
    stecke ich das jetzt in den Mund, ich muss das essen, mir ist schon schlecht,
    mir drückt der Bauch, warum esse ich trotzdem weiter, immer weiter????

     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2018 um 08:32 Uhr
    Liliane gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
"Frischling"Petras Tagebuch Statistik / Tagebücher 18. März 2016
Petras glückliche Welt Statistik / Tagebücher 12. Februar 2015
Petras glückliche Welt Vorstellen 12. Februar 2015
Es liegt doch nur an den Kalorien... Petras Doku Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 14. Februar 2013
Neue Studie zu Low Carb und Mortalität Wissenschaft 4. September 2018