Pixels Topfgucker

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare" wurde erstellt von DasPixel, 29. Juli 2011.

  1. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Ich fand die Idee von Perdita einfach spitze und hab sie gefragt ob ich ihr das nachmachen darf :)
    Mir gelingt auch öfter Mal etwas leckeres, aber ein Rezept kann ich eigentlich nie wirklich aufschreiben. Aber ich fotografiere die Sachen dann oft, um sie später noch einmal nachkochen zu können.

    Kommentare/Fragen dazu gerne in meinem Tagebuch :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2011
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb


    Lachs mit Spinat-Parmesan-Kruste

    [​IMG]

    Ich hab geräucherten Lachs genommen, hab ein bisschen Blattspinat draufgelegt, mit Parmesan überstreut und das ganze dann im Backofen knusprig gebacken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2015
  4. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Hackfleisch im Fetateig

    [​IMG]

    Ich habe mir zwei Bleche Fetaplätzchen gemacht, also als komplette Platte. Ich hab sie so lange im Backofen gelassen, bis sie einigermaßen fest waren.
    Dann habe ich Hackfleisch gewürzt und mit Petersilie und Ei gemischt. Das habe ich auf das eine "Fetaplätzchen" gestrichen und das zweite "Fetaplätzchen" drübergelegt. Das Ganze dann nochmal in den Backofen, bis das Hackfleisch durch ist.
     
  5. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Mikrowellenkuchen, mit heißen Beeren und Schlagsahne

    [​IMG]

    Ein Stück Mikrowellenkuchen und drüber in der Microwelle erhitzte Himbeeren und Erdbeeren. Als Krönung noch Schlagsahne!

    --------------------------------

    Leider ist mir der Rest des Mikrowellenkuchens hart geworden, also hab ich ihn in ein Glas zerbröselt und gefrorene Früchte drüber geschichtet. Das Glas dann in die Mikrowelle und die Kuchenbrösel haben sich dann mit dem Saft der erhitzten Früchte vollgesogen. Wieder Schlagsahne drüber und es war genau so lecker wie zuvor:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2011
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Eier-Fleischpflanzerl mit Brokkoli-Kohlrabi-Pürree

    [​IMG]

    Hartgekochte Eier mit zwei Scheiben Speck umwickeln. Danach gewürztes einen Mantel aus gewürztem Hackfleisch drum herum formen. Diese "Fleischpflanzerl" ganz normal in der Pfanne braten.

    Brokkoli und Kohlrabi ganz weich kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zerstampfen. Mit Sahne verfeinern. Wenn es zu flüssig ist kann man es gut mit Johannisbrotkernmehl binden.
     
  8. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Hackfleisch-Gemüse-Auflauf

    [​IMG]

    Tomaten, Auberginen und Zucchini kleinschneiden. Hackfleisch würzen und anbraten. Mit dem Gemüse vermischen. Ich hab noch ein bisschen Tomatenmark und ein bisschen Brühe mit untergemischt. Alles in eine Auflaufform und mit Käse bestreuen. Im Backofen lassen, bis das Gemüse schön weich ist. Kann aber eine Weile dauern.
     
  9. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb


    Putenkeule mit Kohlrabi-Gemüse

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Ich hab mal Söckchens Tipp mit dem Bratschlauch ausprobiert.
    Einfach die Putenkeulen gewürzt, eine Tomate, eine Karotte und eine Zwiebel geviertelt und mit reingelegt. 5 EL Wasser und bei 200°C im Bratbeutel in den Backofen.

    Für die Beilage ein paar Karotten, einen weißen und einen roten Kohlrabi kleinschnibbeln, mit Meersalz und Pfeffer würzen und in Gemüsebrühe weichkochen. Dann mit offenem Deckel die Flüssigkeit ein bisschen verdampfen lassen. Wer mag noch eine ordentliche Portion Crème fraiche und Sahne drüber. Mit Petersilie und Muskat abschmecken.

    Das nächste Mal würde ich die Putenkeulen nur nochmal 15min in den Backofen legen nachdem ich sie aus dem Bratbeutel genommen hab (und auf Grillen umschalten), damit die Haut nicht so labbrig ist sondern knusprig wird.
     
  10. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Hühnchen mit Spinat-Frischkäse-Soße und Cocktailtomaten

    [​IMG]

    Gaaanz einfach :) Hühnchen anbraten, mit Wasser und evtl. bisschen Brühe aufgießen. Blattspinat dazu, Frischkäse soviel man mag (und darf) und ein bisschen köcheln lassen. Herd abdrehen, Cocktailtomaten dazu und noch ein bisschen stehen lassen, damit die Tomaten warm werden. Nicht mehr kochen, sonst werden die Tomaten matschig.
     
  11. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    "pro body" Brot mit Butter, Frischkäse und Räucherschinken

    [​IMG]

    Bei der "Müller Bäckerei" hab ich endlich leckeres LC-Brot gefunden. Nennt sich "pro body"-Brot und hat 6,6KH/100g. Pro Scheibe (ca. 40g) also ca. 2,4KH.
    Dick Butter drauf, mit Frischkäse oder Räucherschinken herrlich lecker. Schmeckt wie ganz normales Vollkornbrot, richtig schön körnig!
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Rucola-/Feldsalat mit Tomate und Mozarella

    [​IMG]

    Ich weiß, das ist nichts besonderes, aber mein Topfgucker soll ja durch die Bilder einfach nur den Appetit anregen. Für Kreativität ist die Rezeptecke da ;)

    Also das ist einfach Rucola und Feldsalat, mit Tomate und Mozarella. Dressing aus Kräutersalz, Salata und viel Olivenöl!
     
  14. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Zucchini mit Lachs-Sahne-Soße

    [​IMG]

    Mhhhh das war soooo lecker!

    Ich hab die Zucchini grob geraspelt und nur ganz kurz in kochendes Salzwasser getan. Auf keinen Fall zu lang, sonst werden sie matschig. Am Besten dabei bleiben und probieren.

    Für die Soße hab ich mir ein fertiges Stück geräucherten Lachs gekauft und ein bisschen zerteilt. Kurz in Olivenöl angebraten und dann mit Sahne, aufgegossen. Ich hab für den Geschmack noch Kräuter Craime fraiche und ein bisschen Frischkäse dazu getan. (Verhältnis je nach gewünschter Dicke und Geschmack)
    Gewürzt habe ich nur mit Salz, Pfeffer und Koriander.

    (Meine Mum hatte Nudeln zu der Soße, hat aber meins probiert und meinte, dass es mit Zucchini noch viel besser schmeckt :D)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2012
  15. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Teriyaki Hühnchen mit Grillgemüse

    [​IMG]

    Hähnchenschenkel salzen, aufs Backblech legen.

    Ich hab für mein Grillgemüse eine Zucchini, Champignons und eine kleine Zwiebel kleingeschnitten (Aubergine passt auch noch sehr gut). Das gemüse Salzen und Pfeffern und in Olivenöl "ertränken". Gut durchrühren und neben die Hähnchenschenkel auf dem Backblech verteilen.

    Das Blech bei 220°C (Ober- und Unterhitze / mit Umluft wirds nicht so gut) in den Ofen für 20min.

    Bei mir war das Gemüse dann schon fertig, also hab ich schon rausgeschaufelt. Die Hähnchenschenkel mit Teriyaki einpinseln (ca. 1 EL für 2 Schenkel) und noch drinlassen, bis es dunkelbraun ist - ca. 5-10 Minuten (auf dem Foto sieht es schon fast verbrannt aus, ist es aber nicht, das wird durch die Teriyaki-Soße so dunkel).

    Währenddessen das Gemüse mit 2 EL gehackter Petersilie vermengen.
     
  16. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Schneller Teller - Brokkoli und Champignons mit Schafskäse

    [​IMG]

    Ich geb zu hier hab ich ein bisschen getrickst, da ich in der Mittagspause nicht die Zeit hab um zu kochen - die Zutaten sind also alle von der REWE Salatbar ;)

    Einfach gekochte Brokkoli und gegrillte Champignons mit Schafskäse vermischen und dann in die Microwelle (locker 3-4 Minuten). Dann wird der Schafskäse so richtig schön weich und das ist megalecker!

    Danach Salz (am Besten natürlich grobes Meersalz) und reichlich Olivenöl drüber. Sieht nicht nur lecker aus, schmeckt auch so!
     
  17. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Schinken-Käse-Sandwich

    [​IMG]

    Ich liebe Sandwiches aus dem Sandwichmaker! Darum hab ich das einfach mal mit dem LC-Brot von der Bäckerei "Müller Brot" getestet.

    4 ganz dünne Scheiben herschneiden. Das Brot ist recht flach, und zwei Scheiben nebeneinander haben die gleiche Breite wie Sandwichbrot und passen genau in den Sandwichmaker.

    Den Sandwichmaker wirklich mit VIEL! Butter einstreichen, sonst wird das Sandwich nicht knusprig. Ich hab reichlich belegt mit Käse-Schinken-Käse-Schinken-Käse ;)

    Es dauert um einiges länger als mit Weißbrot, immer mal wieder nachschaun und ggf. mit Butter nachstreichen.

    Die 4 Scheiben werden tatsächlich "zusammengeschweißt" und nichts fällt auseinander. Das Sandwich wird schön knusprig! Allerdings hätte ich diese Portion (siehe Foto) fast nicht geschafft. Hab das zweite Eck erst später gegessen.
     
  18. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Kakao-Zimt-Creme

    [​IMG]

    Super einfach, super schnell, super lecker!

    1 EL Sahne-Quark, 2 EL Creme fraiche, 1 EL Kakao, Messerspitze Zimt, Süßstoff nach Geschmack. Sahne dazugießen und vermischen, je nach gewünschter Konsistenz mehr oder weniger Sahne.

    Man kann den Quark auch ganz weglassen, oder lieber Schmand verwenden. Zimt ist bei mir immer mehr als eine Messerspitze ;)
    Die "Mengenangaben" sind nur um das Mischverhältnis ungefähr wiederzugeben. Bei mir sind die EL immer bis zum "turmähnlich gehäuft" :D

    Lasst es Euch schmecken!
     
  19. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Krabbenpflanzerl

    [​IMG]

    200g Krabben (ich nehme immer diese hier von Aldi)
    1 EL Teriyaki Sauce
    2 Messerspitzen Chiliflocken (ich zerstampfe einfach 2 getrocknete Chili)
    Koriander (ich nehme 1 EL gemahlenen Koriander)
    1 Ei
    eigentlich Semmelbrösel, aber ich hab sie für die LC Variante mit 1 EL Mandelmehl genommen

    Das Ganze mit einem Pürierstab pürieren. Daraus kann man dann 6 Pflanzerl formen und die dann in viel Butterschmalz ca. 5 Min von jeder Seite rausbacken.

    Als Beilage hab ich in der Zwischenzeit Brokkoli und Blumenkohl mit ein bisschen Flüssigkeit, Kräuterbutter und Soja-Sauce in einer anderen Pfanne zubereitet.
     
  20. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Jägerschnitzel mit Kohlrabi

    [​IMG]

    MEINE ABSOUTE EMPFEHLUNG! Ich hab schon lang nicht mehr so lecker gegessen!

    Ich hab Schweineschnitzel (nur gepfeffert, nicht gesalzen) in einer guten Portion Butaris angebraten. In einer anderen Pfanne hab ich frische, geviertelte Champignons mit Lauchzwiebeln, Salz und Pfeffer in Butaris leicht angebraten. Dann die Champignons zu den Schnitzeln geben und mit Brühe und Sahne aufgießen. Danach noch Creme fraiche mit in die Soße rühren und Kochen lassen, damit die Flüssigkeit verdunstet.

    In der anderen Pfanne geraspelten Kohlrabi mit Pfeffer und Salz in Butaris ein wenig anbraten. Aber auf keinen Fall zu lang, der Kohlrabi soll ein bisschen knackig bleiben und Biss behalten (als Reis Ersatz ^^)

    Ich ab die Soße dann noch mit einem halben TL Guarkernmehl eingedickt.
     
  21. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Zucchini Bolognese

    [​IMG]

    Soße:
    Hackfleisch in einer Pfanne anbraten. Kleingeschnittene Lauchzwiebeln dazu und noch ein bisschen braten. Gehackte Tomaten (aus der Dose oder frisch) dazu, mit Salz und Pfeffer (und Knoblauch oder Aliolli) abschmecken. Einen TL scharfen Senf und einen Schluck Balsamico Essig dazu. Mit italienischen Kräutern würzen. Mit Deckel ziehen lassen.

    Zucchini:
    Zucchini vierteln und dann in daumendicke Ecken schneiden. Die Stückchen in Olivenöl anbraten. Grobes Meersalz, Pfeffer und Allioli dazu geben. Mit Deckel so lange dünsten bis die Zucchini durch sind aber noch Biss haben. Zwischendurch schwenken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2012
  22. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    [​IMG]

    200 g Zucchini
    1 Frühlingszwiebel
    1 Knoblauchzehe
    1 Spritzer Zitrone
    1 EL gehackte Petersilie
    4 Eier
    1 El Mineralwasser (mit Kohlensäure)

    Zucchini in sehr dünne Scheiben,die Frühlingszwiebel in dünne Ringe, Knoblauchzehe in feine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken.
    Eier mit Petersilie, Zitrone, Mineralwasser, Salz und Pfeffer verquirlen.

    Zucchini, Frühlingszwiebel und Knoblauch in Olivenöl anbraten. Die Zucchini in eine kleine, ofenfeste Pfanne geben (meine hatte so ca. 20cm Durchmesser). Die Eier darüber gießen, Zucchini sollten ganz bedeckt sein. Deckel drauf und Herd zurückdrehen. 10min ziehen lassen, die Eimasse fängt an fest zu werden.

    Die Pfanne dann ca. 5min in den vorgeheizten Ofen stellen (Ober-/Unterhitze 200 Grad, Gas 3, Umluft 180 Grad)

    Das Ganze hat für mich und meine Mum gereicht. Es ist unglaublich saftig und saulecker! Das Rezept ist ein bisschen abgewandelt: Originalrezept
     
  23. DasPixel

    DasPixel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2011
    Beiträge:
    1.101
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    170
    Zielgewicht:
    <70
    Diätart:
    LowCarb
    Thunfischsteak mit Guacamole

    [​IMG]

    1 Frühlingszwiebeln
    1 Avocado
    1 Limette
    2 Thunfischsteaks
    Koriandergewürz

    Das Fruchtfleisch der Avocado mit einem Löffel entfernen. Limette halbieren und ausdrücken. Avocado mit Limettensaft, Koriander, Salz und Pfeffer fein pürieren. Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und unter die Creme rühren.

    Thunfischsteaks in Olivenöl von jeder Seite 1-2 min anbraten. Dann beide Seiten salze und pfeffern und mit der Guacamole servieren.

    Das Rezept ist ein bisschen abgewandelt: Originalrezept
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Topfgucker II - Logi - LowCarb - Atkins - Hochwertige Nahrung Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 1. Juli 2011
Perdita - Topfgucker 2006 und 2007 Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 28. März 2006