Plasma-Spenden während Ketose

Dieses Thema im Forum "Alles über die Ketose" wurde erstellt von phinxx, 3. September 2017.

  1. phinxx

    phinxx Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2017
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Deutschland
    Name:
    Phine
    Diätart:
    Ketogen
    Guten Abend ihr Lieben :)

    Bin nun seit wenigen Tagen in der Ketose und habe bereits einmal Plasma gespendet.
    Wer es kennt wird aber wissen, dass man sich Eiweißhaltig und FettARM ernähren muss. Außerdem nicht mit nüchternem Magen spenden.

    Das letzte mal hatte ich gebratene Pilze in Kokosöl mit einem Ei.
    Leider sehr fettig für die Spende. Ich glaub bei der nächsten komme ich damit nicht durch. Eigelb ist nicht erlaubt und es soll dazu fettarm sein.

    Habt ihr Ernährungsvorschläge? Irgendwie passt diese Ernährung gar nicht dazu. Will aber beides nicht aufgeben. Ohne Fett habe ich keine Energie. Mit Fett leidet eventuell die Qualität des Plasmas darunter.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.418
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc


    Iss doch einfach normale Nahrung, also z.B. ein Nackensteak mit Kräuterbutter oder etwas in der Art.
    Das sollte keine besonderen Blutwerte zur Folge haben.

    Das ganze setzt natürlich voraus, dass du ordentlich adaptiert bist. Also kann es durchaus sein, dass im ersten 1/4 Jahr die Blutwerte nicht so toll sind
     
  4. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich
    Bei mir hat sich beim Plasmaspenden noch niemnad über die Blutwerte beschwert. Im Gegenteil, die sind immer sehr verwundert, daß ich z.B. sogar während meiner Periode Spitzeneisenwerte habe.
     
  5. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Ich kann mir jetzt Grad auch nicht vorstellen warum ketogene Ernährung ein Problem beim Plasmaspenden ist.
    Meine Blutwerte sind super. Aber ich habe nie Plasma gespendet und weiß nicht worauf da geachtet wird.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. phinxx

    phinxx Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2017
    Beiträge:
    19
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Deutschland
    Name:
    Phine
    Diätart:
    Ketogen
    Ich habe einen speziellen Ernährungsplan mit günstigen und ungünstigen Lebensmitteln bekommen. Die günstigen haben alle unglaublich viel Eiweiß. Ich habe allerdings laut meinen Makros nicht so viel Platz dafür. Fett beeinflusst die Qualität des gewonnenen Plasmas. Dieses wird dann nutzlos, da es im Labor angeblich nicht ordentlich getestet werden kann.
     
  8. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Und wie lange vor der Spende musst du fettarm essen? Wenn es nur ein paar Stunden sind, sollte das ja kein Problem sein.
     
  9. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich


    Hm, das verstehe ich nicht. Wie ich schon mal geschrieben habe, werden mir regelmäßig 30 Blutwerte genommen für eine Studie ... nichts, aber auch gar nichts an irgendeinem Wert ist auffällig. Im Gegenteil, seit der Ernährungsumstellung sind die besser denn je.
     
  10. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.020
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Ich gehe seit einigen Jahren regelmäßig zum Spenden.

    Man sieht beim Plasmaspenden schon, ob zuviel Fett im Plasma ist. Es ist dann trübe. Bei mir ist das nur ein einziges Mal vorgekommen, aber auch nicht so schlimm, das die Spende hätte abgebrochen werden müssen. Da hatte ich aber auch kurz vorher sehr fettreich gegessen. (Fleischsalat mit Majo)
     
    phinxx gefällt das.
  11. Raupe Nimmersatt

    Raupe Nimmersatt Neuling

    Registriert seit:
    16. August 2017
    Beiträge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Appelwoitown
    Größe:
    183
    Gewicht:
    93
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogen
    Also bei mir hat sich der Blutspendedienst noch nie über Blutwerte beschwert, eher gestaunt... Bin seit ein paar Jahren zu Thrombozyten Spende gewechselt... hab scheinbar sehr gefragt werte.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Man muss schon zwischen Blut und Plasma unterscheiden.
    Aber es sollte reichen am Abend vor der Spende nicht zu fettig zu essen und natürlich auch direkt davor nicht.
    Sehe da das Problem immer noch nicht.
     
  14. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.871
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Also ich hab meine Ärztin gefragt ob ich Blut spenden könnte. Nein darf ich nicht.

    Von meinen Blutwerten allerdings gibt es keine Beanstandungen.
    Ich vermute da bei dir immer noch etwas antike Ansichten was Fett und Cholesterin angeht.
    Als ich noch auf KH fixiert war und fettarm gegessen habe waren meine Blutwerte und vor allem die Blutfette viel viel schlimmer als heute.

    Ich tendiere eher dazu zu sagen ohne es zu wissen das du nach deiner Adaptierung zur Ketose, sprich nach ein paar Wochen ohne Pausen problemlos dein Blut spenden kannst.
    Mach dir nicht solche Gedanken, geh hin spende es, sie werden es testen und dir dann bescheid geben ob es qualitativ tauglich ist oder nicht.
    Zum Start der Ketose spielen die Blutfette manchmal etwas verrückt, sind erhöht aber das legt sich mit der Zeit.

    Ich darf kein Blut spenden weil ich Gerinnungshemmer nehme also künstlicher Bluter bin.
    Mein Pradaxa wäre zwar nach 1-2 Tagen aus dem Körper gespült aber das Risiko geh ich nicht ein.
     
  15. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.871
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ich schau mal ein wenig im Netz was die anderen Foren so hergeben.

    Heißt also hier spendet jemand Plasma obwohl er LowCarb macht, haut sich vorher noch einen Eiersalat mit fett Mayo rein und geht dann Spenden.
    Als er aber mal nix vorher gegessen hat ging es ihm nach der Spende nicht so gut.


    Dann hab ich hier im Forum geschaut ( Ja, wir haben eine funktionierende Suchfunktion *lacht* )

    http://ketario.de/viewtopic.php?f=25&t=3671

    Da reden sie eher über die Regeneration nach der Spende aber es hält keinen LowCarbler davon ab nicht Blut zu spenden.

    Was ich sonst so in den Foren lese. Die ganzen Mädels gehn Blut spenden trotz Ketose. Sie haben eher Probleme mit dem Eisen als mit iwas anderem.
    Viele dürfen nicht spenden oder nur grade noch so weil der Eisengehalt zu niedrig ist. Das sie in Ketose sind stört niemandem.
     
  16. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Du vergleichst aber wieder Blut- mit Plasmaspende. Ist halt ein anderes Prinzip.
     
  17. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.020
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Mich hat die Spendeärztin mal fast vorwurfsvoll gefragt, wieso mein Eisen so hoch ist. :D

    Es geht wohl nur um das Fett. Das Plasma ist dann trüb und kann nicht verwendet werden. Das wird aber schon während der Spende festgestellt, weil die Maschine dann eine Fehlermeldung gibt. Ich habe noch nie Probleme nach einer Spende gehabt. Egal ob Blut oder Plasma. Egal ob Ketose oder nicht.
     
    wisgard gefällt das.
  18. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.871
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Das mag sein aber wenn ich lese ...

    Wenn ich also Blut spenden darf, darf ich auch Plasma spenden. Zumindest meistens.


    Was ist vor der Spende zu beachten?
    Bereits 12 Stunden vor Ihrer Plasmaspende sollten Sie besonders auf eine fettarme Ernährung achten, da sich andernfalls Fetttröpfchen im Plasma bilden können, die eine trübe weißliche Färbung zur Folge haben. Beim Auftauen des Plasmas in Vorbereitung einer Transfusion können diese Tröpfchen ausflocken, so dass das Präparat für den Einsatz am Patienten ungeeignet wäre. Empfehlenswert ist daher mageres Fleisch, Fisch, Geflügel, Kartoffeln, Reis, Nudeln, Käse mit weniger als 40 % Fett, Gemüse und Obst. Abgeraten wird von Milch, Salami, Mettwurst, Leberkäse, Fleischsalat, Brat- und Bockwurst, Gans, Bratkartoffeln, Schokolade und Nüssen.


    Wenn ich das lese würde ich sagen es besteht kein Problem das ganze ketogen laufen zu lassen.
    Bzw beim intermittierenden fasten könnte man auch einfach mal ne 12 Stunden-Schicht einlegen :) Passiert ja nicht jedes Tag.




    Ich hab aber mal zur Sicherheit noch ne Mail an ne Plasmaspendezentrale geschickt und denen gesagt was ich morgens so frühstücke.
    35g Fett, 3g KH und 45g Eiweiß hab ich angegeben. Ist quasi einer meiner Proteinshakes und der Fettanteil ist nur so hoch wegen der 20g Kokosöl.
     
  19. Mihelm

    Mihelm Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2017
    Beiträge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo,

    Ich bin seit Anfang Juni in Ketose, ganz selten bin ich aus der Ketose gefallen.

    3 mal war ich jetzt Plasmaspenden und es hat super gepasst...anfänglich war die Ärztin auch skeptisch, da meine Nahrung aus 80% Fett besteht, wobei ich gesunde Fette und Omega 3 bevorzuge. Allerdings esse ich ca. 4 Stunden vorher nichts mehr und habe auch keine Schwäche erlitten.

    Lg Michi
     
    wisgard gefällt das.
  20. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    367
    Geschlecht:
    weiblich
    Huch, 4 Stunden vorher nichts essen? :D
    Ok, ich esse vorher auch nichts, aber das sage ich dort nicht, die würden im Dreieck hüpfen. Ich fahre auch mit dem Rad hin und auch wieder nach Hause. Das einzige, was ich beachte, ist, daß ich mich danach noch ein halbes Stündchen mit nem Buch dort hinsetze, nur falls was sein sollte.
     
    Mihelm gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kohlenhydrate und Sport während Ketose Diabetiker Ecke 27. September 2017
Ständig Appetit Während Keto Alles über die Ketose 20. Februar 2017
Cholesterinsenker nehmen während Atkins? Alles über die Ketose 30. Januar 2017
Atkins während der Schwangerschaft? Bin neu hier und habe schon Fragen 11. Februar 2016
Kaffee schlecht während der Ketose? Alles über die Ketose 13. Juni 2013