Plateau durch fasten überwinden?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Pfefferbeisser, 12. Juni 2016.

  1. Rohrpost

    Rohrpost Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bad Schwartau
    Hallo Pfefferbeisser,

    also grundsätzlich funktioniert Fasten in jedem Fall. Aber der beste Weg ist Fasten in Ketose. Wenn du überprüfen kannst, ob du in Ketose bist, wird kein Eiweiß sondern Fett verstoffwechselt und
    durch das Fasten wird noch mehr Fett verarbeitet. Ich bin selbst bei ca. 5g Kohlenhydraten nicht mehr in die Ketose gekommen und brauchte durch Fasten fast 9 Stunden bis sich die Ketosticks verfärbt haben.
    Danach geht es sehr schnell mit abnehmen. Mittlerweile ist es auch wiederlegt, das schnelle Erfolge langfristig schlechter sein sollen. Es hängt einzig mit der weiteren Nahrungszufuhr und Disziplin zusammen.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC


    Hast Du inzwischen irgendeine Form von IF ausprobiert?
    Gibt es Ergebnisse?

    Ich habe von mitte September bis mitte Oktober 2 in 5 gemacht - und das ging richtig gut,
    5kg weg in einem Monat -
    und fange morgen wieder damit an, wahrscheinlich bis Weihnachten.
    Gruß!
     
  4. Pfefferbeisser

    Pfefferbeisser Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Mario
    Größe:
    176 cm
    Gewicht:
    91KG
    Zielgewicht:
    76KG
    Diätart:
    Freestyle Ketogen (max 30g/Tag)
    Ich hatte mal wieder keine Disziplin, und wie es bei mir so oft war und leider noch ist, finde ich immer wieder neue "Methoden" um abzunehmen die leider nix langfristiges sind.
    Ich habe immerhin bis heute meine 90-91 KG gehalten, und versuche grade neue Motivation für die Ketogene Diät zu finden. Leider bleibt bei mir einfach immer das Problem auf, dass ich nach kürzester Zeit kein Fleisch mehr sehen kann. Ich hab im Forum "Erfahrungen" einen neuen Thread erstellt, in dem ich die Ernährungsweise von Dr. Mark Hyman thematisiere, die werde ich jetzt auch mal ausprobieren. Ist eine Art Low Carb. Ich hoffe dass mir das leichter fällt und ich endlich die 8 als erste Ziffe sehe...

    Dir natürlich Herzlichen Glückwunsch für deine Erfolge
     
    runningmaus gefällt das.
  5. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.904
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ja, dann finde du erst mal deinen richtigen Weg. Bevor du den nicht gefunden hast und es nicht durchziehst machste dir nur das Leben schwer.

    Was das Fleisch in der Keto angeht, iss halt einfach keins :) Eier oder Eiweißshakes, Öl und friss Gras. Klappt auch :)
    Nur Obst ist halt schwierig.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Pfefferbeisser

    Pfefferbeisser Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Mario
    Größe:
    176 cm
    Gewicht:
    91KG
    Zielgewicht:
    76KG
    Diätart:
    Freestyle Ketogen (max 30g/Tag)
    Da kommt quasi das nächste Problem: Ich mag einfach keine Eier. Ich habs in allen möglichen Formen probiert, das einzige das mir halbwegs schmeckt, ist Spiegelei. Das Problem ist, dass ich den Zustand der Ketose liebe. Ich liebe die Energie, ich liebe es einfach essen zu können ohne Kalorien zählen zu müssen. Das einzige Problem ist, dass ich leider die Hauptnahrungsmittel der Ketogenen Diät nicht so sehr mag.
    Zum Thema den "richtigen Weg" finden: Das ist ja das schlimme, es scheint einfach keinen zu geben.
    Schon ganz schön frustrierend...
     
  8. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    mhm... das hatte ich gesehen, und mich hatte der vorherige Versuch interessiert.

    In diesen 4 Wochen war ich hochmotiviert.... da ist es einfacher ;) mal sehen, wie es nun weiter geht.

    Vielleicht musst Du einen Grund für Dich finden, aus dem Du wirklich etwas ändern willst bei Dir.
    Sobald Dein Herz es wirklich will, wird es auch Dir wieder gelingen -
    und mehr Salat und Gemüse hilft vielen ;)
    :hi:
     
  9. Pfefferbeisser

    Pfefferbeisser Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Mario
    Größe:
    176 cm
    Gewicht:
    91KG
    Zielgewicht:
    76KG
    Diätart:
    Freestyle Ketogen (max 30g/Tag)


    Versteh mich nicht falsch, ich habe die Gründe schon lange. Ich merke, gerade in meinem Alter, wird man ganz anders wahrgenommen wenn man "speckig" ist, und alles ist um ein vielfaches schwerer im Alltag. Ich muss nur irgendeinen Weg finden, am Ball zu bleiben. In meiner Zeit in der ich 15 KG abgenommen habe, hat es geholfen, dass einer meiner Freunde es mit mir durchgezogen hat (er hat 21 KG abgenommen), seitdem diese "Unterstützung" aber fehlt, schaffe ich es irgendwie nicht am Ball zu bleiben...
     
  10. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Inwieweit hast du dich denn schon mit Rezepten beschäftigt die dir vielleicht auch die nötige Abwechslung bringen?
    Es gibt auch Vegetarier die sich ketogen Ernähren. Es gibt Nussmehle zum Backen o.ä. die hohe Proteingehalte haben uvm. Ich sage nicht das das jetzt in 3min erledigt ist, aber es gibt Alternativen.
    Selbst wenn du jetzt mehr Gemüse und Obst essen willst, dann brauchst du doch immer noch Protein?
     
  11. Pfefferbeisser

    Pfefferbeisser Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Mario
    Größe:
    176 cm
    Gewicht:
    91KG
    Zielgewicht:
    76KG
    Diätart:
    Freestyle Ketogen (max 30g/Tag)
    Habe schon viele Rezepte gefunden, dafür müsste man allerdings in den meisten Fällen zumindest ein bisschen Talent in der Küche haben. Da scheitert es leider meist.
    Ich sage ja nicht dass ich überhaupt kein Fleisch mag, mich widert es nur spätestens nach 2 Wochen an, 3 mal am Tag fleisch zu essen. Fisch wie z.B Lachs mag ich aber sehr und ich würde wohl auch hin und wieder Bohnen und Linsen mit einplanen um Protein zuzuführen.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    dann hau auf den Tisch und setz Dich bei Dir durch!


    :cool:

    (ich kenne viele, die ohne Unterstützung und Mitstreiter nicht weiter machen, auch beim Sport... Du bist da nicht allein)
     
  14. Pfefferbeisser

    Pfefferbeisser Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Mario
    Größe:
    176 cm
    Gewicht:
    91KG
    Zielgewicht:
    76KG
    Diätart:
    Freestyle Ketogen (max 30g/Tag)
    Das ist ja eben das Hauptproblem. Habe überlegt hier ein Tagebuch zu eröffnen, vielleicht würde das ja helfen...
     
  15. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.904
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Letztendlich ist es uns egal was du machst, nur mach was :)
    Du hast ein Problem, du hast ein Ziel.
    Der Weg dahin wird steinig sein, du wirst wie der Titel schon sagt Plateaus haben aber langfristig geht es in die richtige Richtung.
    Dein Glück, wir haben Winter, lange Klamotten sind im Trend *lacht*
    Nimm dir nochn paar Wochen Zeit das richtige für dich zu finden und am 01.12. fängste an und ziehst es durch.
    Lass es 6 Monate laufen und mit ein bisschen Glück haste wenn der Sommer kommt deine Strandfigur.

    Was das speckige angeht, tja das trifft die meisten Sportler iwann.
    Ein Kumpel von mir hat nun mit Radsport aufgehört. Jetzt wo er verheiratet ist, ein Kind hat und nen manierlichen Job ist es schwer am Wochenende noch Rennen zu fahren und 5-7x die Woche zu trainieren damit die Sponsoren stolz sind.
    Der hat 15 KG zugenommen, er wurde speckiger aber ist beim besten Willen nicht fett nur weniger definiert.
    Aber es stört ihn so sehr. Nu kann ich ihn auch mal Fettmoppel nennen, er hört sogar drauf und am Ende lachen wir alle nur.

    Manche Dinge sind ihm aber jetzt wichtiger und er sieht ja nicht aus wie ich. Wenn wir nebeneinander stehn kann er immer noch glänzen :)

    Was das Tagebuch angeht, das kann sicherlich helfen.
    Lob und Kritik kann hilfreich sein.
    Und wenn du alles für den Anfang mal genau aufschreibst kann evtl jemand Logikfehler erkennen oder zumindest mal Vermutungen anstellen wieso es nicht so klappt wie gewollt.

    Was die Plateaus angeht, ich denke die meisten hier haben immer mal wieder eins.
    Ich z.B. hatte mal wieder eins, ich hab aufgehört sie zu zählen aber ich bin auch nicht so der konsequente Typ. Ich nehm mir öfter mal Auszeiten.
    Im Mai/Juni klebte ich noch auf der 164 KG Marke, Ende Juli durchbrach ich die 160er Marke stand aber lange Zeit mehr oder weniger auf der 161.
    Es ist iwie immer so bei mir. Am 24.07. stand ich bei 161,1 KG und am 01.08. bei 155 KG. Am 05.09. hatte ich 153 KG nachdem ich zwischendurch sogar fast die 158 erreicht hatte.
    Das lässt einen dann ein wenig verzweifeln und es brach auch mehrmals meine Standhaftigkeit was die Sache dann wieder verschlimmerte.
    Danach kamen wieder 14 Tage Plateau mit 151/152 KG am 24.09. dann mein scheitern und ich nahm in 3 Tagen 5 KG zu.
    Aber das war schnell wieder runter. Am 05.11. hab ich dann erstmalig die 149 gesehn und heute sind es 144,5 KG.
    Dieser Monat könnte also, nach dem Desaster des letzten Monats mit 1,7 KG Zunahme, was aber okay war in Anbetracht der ganzen Auszeiten, wieder ein guter Monat werden mit 5-6 KG Abnahme.
    Das nächste Plateau wartet schon und meine Motivation rauscht wieder in den Keller.

    Aber ....... LANGFRISTIG ....... geht alles in die richtige Richtung. So rede ich mir das zumindest schön.
    Ich denke aber auch wenn ich mehr dahinter stehn würde wäre ich evtl noch erfolgreicher auch wenn mir hier immer mal wieder welche einreden wollen das meine Abnahmen schon fantastisch sind.
    Zugegeben ich hab mir das alles mal leichter vorgestellt aber keto erlebe ich ja auch nicht als Diät, es ist ne ganz eigenständige Ernährung.
    Obs nun ne Trendernährung ist oder nicht spielt keine Rolle, vielleicht wissen wir in ein paar Jahren aber auch das es der letzte Scheiß war sowas durchzuziehn. :)
    Aber das interessiert mich ja heute nicht.

    Zu meinem Glück kann ich aktuell immer noch den Luxus aufweisen das ich meinen Körper ein klein wenig besser verstehe auch wenn ich nur an der Oberfläche kratze. Einen Tag daneben zu liegen ist okay, ein zweiter Tag in Folge auch. Da verabschiedet sich zwar die Ketose und ich nehm zu aber das ist ja alles nur Wasser. Häng ich mich danach wieder rein geht es auch flott wieder runter. Zumindest bisher.

    Speziell bei mir ist Wasser wegen der Lymphödeme aber ein Thema für sich und da beiß ich noch auf Granit, da blicke ich nicht durch, das ist immer ein Risiko, immer ein Motivationshemmer. Aber ich glaube noch hab ichs gut weil es sich nicht rächt wenn ich mal daneben lange.
     
    Nonna, zuchtperle und runningmaus gefällt das.
  16. runningmaus

    runningmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2011
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Größe:
    164 cm
    Gewicht:
    111 ---> 80 --> 67
    Diätart:
    LC
    zuchtperle gefällt das.
  17. Laxx

    Laxx Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2016
    Beiträge:
    904
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    1,80
    Gewicht:
    84,5
    Zielgewicht:
    75
    Diätart:
    keto
    Übungssache. Nur wenn du es machst, wirst du darin besser.
     
  18. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.904
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Kann ich wohl bestätigen. Ich werfe einfach immer iwas zusammen und schau dann obs mir schmeckt.
    Wenn du Gemüse magst kauf dir ne Dose Kokosmilch und bissle rote Currypaste wenn es scharf werden darf oder gelbe wenns nur pikant/neutral sein soll, werf alles in einen Topf, evtl nochn bissle Salz, Pfeffer, nach Lust frischen Ingwer, schmeckt.
    Egal mit was du es nun kombinierst Fische, Geflügel, Gemüse, Reis (naja LC is der nicht *lacht*) mal abgesehn von Nutella und Gummibärchen evtl aber da bin ich mir nicht 100%ig sicher denn ich habs noch nicht getestet. Vielleicht nicht so gut wie ein Thai-Curry vom Chinaladen aber man kann sich ausprobieren.
     
  19. Pfefferbeisser

    Pfefferbeisser Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Mario
    Größe:
    176 cm
    Gewicht:
    91KG
    Zielgewicht:
    76KG
    Diätart:
    Freestyle Ketogen (max 30g/Tag)
    Ich verstehe natürlich worauf ihr hinaus wollt, und das macht natürlich auch Sinn. Auch Gemüsepfannen hab ich mir schon gemacht und die haben auch gut geschmeckt. Dennoch fehlt mir dann dabei irgendwie die Abwechslung. Gemüsepfannen 24/7 sind auch nicht das Wahre.
    Wie gesagt ich werds wohl mit erhöhter Gemüse und Obstaufnahme probieren, auch wenn das leider den Verlust der Ketose bedeutet.

    Ich bin ein experimentierfreudiger Mensch, also muss ich das wohl einfach mal ausprobieren und dann wird sich zeigen ob das was für mich ist :)

    Danke für eure Hilfe
     
    runningmaus gefällt das.
  20. tiga

    tiga Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2013
    Beiträge:
    6.425
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Emden
    Name:
    Jan
    Größe:
    1,85 m
    Gewicht:
    104 kg
    Zielgewicht:
    90 kg
    Diätart:
    real food lc
    Stimmt, denn da ist mit Abstand zu wenig Fleisch drin :rofl:
     
    zuchtperle gefällt das.
  21. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.904
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Und ich dachte Fleisch wäre dein Gemüse, nun verwirrst du mich.
     
    tiga gefällt das.
  22. Pfefferbeisser

    Pfefferbeisser Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2015
    Beiträge:
    54
    Geschlecht:
    männlich
    Name:
    Mario
    Größe:
    176 cm
    Gewicht:
    91KG
    Zielgewicht:
    76KG
    Diätart:
    Freestyle Ketogen (max 30g/Tag)
    Man man man manchmal bin ich wirklich neidisch auf deine innige liebe zu Fleisch :D Das würde alles um ein vielfaches einfacher gestalten :(
     
    Sandydoo gefällt das.
  23. Boejchen

    Boejchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2016
    Beiträge:
    173
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Breitenbach
    Name:
    Klaus
    Größe:
    174
    Gewicht:
    90
    Zielgewicht:
    80
    Diätart:
    Ketogene Ernährung / Intermittierendes Fasten.
    Ohne Fleisch und Ei wird das Vorhaben schon deutlich schwerer. Wie sieht es denn mit Fisch (Speziell Lachs), Evtl. hilft verarbeitetes Fleisch? (Wurst/Salami/BeegJerky). Die ganze Pallette Käse, Butter, Avocado, Oliven, Salat, Spinat, grünem Gemüse, Tomaten, Radieschen, Pilzen, Nüssen, Samen, Kokos, Fetten und Ölen aus?
    So ganz die Fahnen schwenken müssen wir noch nicht. Muss ja nicht immer Gemüsepanne ähh GemüsepFanne sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nach 5 Wochen Plateau ... Freu Ecke 15. Oktober 2016
Plateaus - Sollte man sie nicht lieber akzeptieren ? Bin neu hier und habe schon Fragen 11. Mai 2015
Gewichtsplateau Hilfe! Vorstellen 26. Februar 2014
Plateau überwunden Erfahrungen 10. Februar 2013
Plateauuuu Frust Ecke 6. Juni 2012