Pummel's Tagebuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Pummel, 13. Oktober 2016.

  1. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    So, jetzt bin ich erst mal gut bei euch angekommen und schreib mal meine Mahlzeiten hier auf.

    Heute hab ich erst ein gekochtes Rippchen gegessen, weil ich von gestern Abend noch pappsatt bin.

    Deshalb nochmals die Frage: wie schafft ihr es, trotz massivem Sättigungsgefühl trotzdem das ganze nötige Essen reinzuscheufeln? Gibt es da einen Trick zur Selbstüberlistung?
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. stolli

    stolli Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    9.960
    Medien:
    14
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bayern
    Größe:
    1,68cm
    Gewicht:
    88kg
    Zielgewicht:
    70kg
    Diätart:
    Weight Watchers


    Hmm....
    Einige trinken morgens einen Bulletproof.

    stolli
     
  4. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Willkommen und Glückwunsch zum eigenen Tagebuch,

    Versuch einfach dein Eiweißziel zu erreichen, der rest ist egal,
    so würde ich es machen, könnte aber auch durchaus 5000kcal essen pro tag :p

    Zu beginn habe ich nur gegessen wenn mir schwindelig wurde.
    Du hast noch viele reserven, dein körper programmiert sich erst einmal neu, der hunger kommt schon wieder,
    wie lang machst du nun schon Keto?

    Lg

    Meine Meinung, keine Angst vor dem einschlafenden Stoffwechsel.
    Habe und esse immernoch 300-500kcal unter grundumsatz, selbst nach 3 Wochen hoher Kalorienzufuhr, führte das lediglich zu wassereinlagerungen,
    waren aber nötig um ein plateau zu überwinden.
    Im endeffekt, würde ich sagen, zwing dich nicht was zu essen, bleib am ball, der Weg ist das ziel.
     
  5. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    @stolli: Muss mich erst mal hier im Forum etwas besser orientieren. Bulletproof hab ich schon oft hier gelesen, weiss aber nicht genau, was da alles rein muss - Kaffee mit Butter?

    @Chibby: Mit Keto angefangen hab ich erst am letzten Samstag. Von Sa. bis Di. gab es immer morgens 3-4 Rühreier mit gek. Schinken in reichlich Butter, abends Rinderhackfrikadellen mit Mayo mit grünem Salat.
    Gestern war ich mal mutiger und hab mit lecker Schweinemedallions in Chanpignonrahmsosse gemacht, wovon ich aber nur die Hälfte gepackt habe. Der Rest wird heute aufgewärmt:).
    Davor hab ich das Problem mit dem an die Wand gefahrenen Stoffwechsel schon reichlich kennenlernen dürfen. Hab bisher über die "übliche" Art des Kalorienreduzierens versucht, abzunehmen. Zum Schluss war ich bei 1200 bis höchstens ausnahmsweise mal 1400 Kcal und ich nahm davon sogar eher noch zu.
    Deshalb versuche ich es mal auf die andere Art. Hab schon mal vor 15-20 Jahren Keto gemacht, hab aber nur 5 kg Abnahme geschafft (war damals auch noch etwas leichter - so ca. 90 kg), konnte aber damit das Gewicht halten.
    Muss dazu sagen, dass ich auch nicht so der Kochfreak bin. Mir sind einfache Sachen, die schnell gehen und die die Küche nicht als ein Schlachtfeld hinterlassen, am liebsten.
    Bisher war ich eher Fan von Pizza & Pasta, da ich weder Reis noch Gemüse mag. Na ja, das Thema stellt sich bei Keto ja eh nicht:):):) - jetzt gibt's nur noch Salat oder Rohkost als Beilage:cool:
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Ich koche auch nur das nötigste, gemüse beschränkt sich bei mir total auf weißkohl, eisberg und grüne Paprika.
    Schon 200gramm gemüse pro mahlzeit und ich bekomme schon nach 2h wieder hunger.

    Mir reicht wenn ich Rezepte für 3-4 Tage habe und dann darf sich der Zyklus ruhig wiederholen :)

    Aber warum essen wenn du keinen Hunger hast?
    Da du noch recht frisch bist, würde ich sagen versuch wirklich zu essen wenn du hungrig bist.
    Keto ist ja schon das sparprogramm und nach der Fett adaption stehen mehr als genug Reserven zu verfügung, so habe ich die erfahrung gemacht.
    So schnell geht der Körper da nicht in sparmodus. Dadurch das der Blutzucker in der Ketose niedrig bleibt, hat der körper "freien" zugriff auf deine depots.
     
  8. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Danke dir für deine Antwort. Das beruhigt mich und macht mir Mut. Hatte nämlich schon Sorge, dass die ganze Ernährungsumstellung nicht funktioniert, wenn ich nicht täglich diese (für mich) immensen Mengen an Fett und Eiweiss zu mir nehme. Ich kenne nämlich seit Jahren schon kein normales Sättigungsgefühl mehr. Bei der "normalen" Ernährung konnte ich immer gut noch irgendwas zwischen die Zähne schieben, auch wenn ich eigentlich satt war. Jetzt bei Keto und dem vielen Fett kostet das fast schon Überwindung. Wahrscheinlich ist das aber nur eine Gewöhnungssache :).
     
  9. blaumeise50

    blaumeise50 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    3.488
    Ort:
    Tirol


    Mach dir nicht so viele Sorgen . Esse wenn du hungrig bist und bis du das Gefühl hast das es passt .
    Solange du das Richtige Isst macht es nichts aus .:nod:
    Ich wünsche dir viel Erfolg und frage ruhig wenn du was wissen willst .
    Liebe Grüße und herzlich Willkommen
    Renate
     
  10. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Wenn ich hier schon ein Tagebuch angelegt habe, will ich doch auch meine heutige Ernährungsstatistik posten:

    Frühstück:
    150 gr. gekochtes Rippchen
    25 gr. Mini-Slami

    Mittag:
    Kaffee mit 30 gr. Sahne
    1 Glas Cola zero

    Abend:
    200 gr. Schweinefilet
    70 gr. Champignons braun
    25 gr. Sahne
    10 gr. Kräuterbutter
    153 gr. Cherry-Rispentomaten

    Das macht zusammen lt. fddb: 763 Kalorien (8,7 g KH, 41,4 g Fett, 87,2 g Protein)

    Ich weiss, das ist reichlich wenig, aber ich hatte einfach heute weder Hunger noch viel Zeit zum Essen. Die voran gegangenen Tage war ich besser:).
    "Erschwerend" kam heute noch Kalorienverbrauch in Form von Aqua-Fitness dazu :rolleyes:.

    Noch ne Frage zu meinem geliebten Cola zero: ich weiss, dass sowas nicht gerade die beste Wahl ist und dass mit diesen Süssstoffen Schweine gemästet werden. Ich finde es aber ab und an sehr erfrischend und hilfreich gegen den Süß-Jieper. Beeinträchtigt das die Gewichtsabnahme irgendwie negativ? Im Original-Atkins-Buch steht ja auch was geschrieben, dass Diät-Limos erlaubt sind, sofern sie 0 KH haben.
    Und zählen diese Diät-Limos und auch Kaffee zur täglichen Flüssigkeitsmenge dazu? Ich trinke zusätzlich noch Wasser, bin aber auch eher die mäßige Trinkerin.

    LG
     
  11. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Wie bereitest du denn schweinefilet und rippchen zu? Mein favorite ist das anbraten mit Kokosöl,
    gibt quasi kein besseres öl für die ketogene diät. außerdem lasse 15-20g deine Kalorienzufuhr einfach mal um 1/3 ansteigen ;)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Die gekochten Rippchen hab ich einfach beim Rewe an der Fleischtheke gekauft - keine Zubereitung, nur einfach auspacken und essen:). Das Schweinefilet war vom Aldi (400 gr. mit 6 bereits auf Medallion-Größe geschnittenen Stücken) und ich hab es mit Pfeffer und Paprikapulver gewürzt, scharf in der Pfanne mit Butterschmalz angebraten (hab noch keine so riesige Auswahl toller Keto-Öle im Haus), mit Salz etwas nachgewürzt (nach dem Anbraten, sonst wird's zäh und trocken). Hab aber nur in der Pfanne so lange angebraten, bis es rundherum gut gebräunt war und hab es dann in eine Auflaufform umgefüllt. Die Bratpfanne hab ich dann noch mit dem Bratensatz und den Röstaromen verwendet, um die Champignons darin anzubraten (auch mit Pfeffer und Salz gewürzt). In der Zwischenzeit hab ich die Medallions im vorgeheizten Backofen bei nur 80 Grad vollends für ca. 20 Min. durchgegart (damit bleibt alles schön saftig). Zum Schluss hab ich die flüssige Sahne zu den Champignons gegeben, etwas einkochen lassen, die Medallions aus dem Ofen geholt, mit Kräuterbutter bedeckt und als die geschmolzen war, die Champignon-Sahne-Sauce dezu gegeben. War echt saumäßig lecker, nur die Portion zu groß, so dass ich heute noch was von der 2. Hälfte hatte:).

    Wenn ich wüßte, wie man hier ein Foto hochlädt, würde ich dir das Endergebnis gerne hier einstellen, hab es nämluch fotografiert, weil es so lecker aussah :rolleyes:
     
  14. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Jetzt hab ich's gerafft mit dem Bildchen hochladen :happy:

    2016-10-12 20.39.20.jpg
     
  15. Sandydoo

    Sandydoo Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2016
    Beiträge:
    2.154
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Österreich
    Diätart:
    who knows ;)
    Hallo Pummel, trinken solltest du schon viel. Kaffee zählt nicht zur Flüssigkeitsmenge die du aufnimmst. Ich konnte auch nie viel trinken, habe es mir jetzt aber angewöhnt. Bei mir war es hilfreich eine Trinkflasche zu finden, aus der ich gerne trinke. Diese fasst 3/4 Liter, davon schaffe ich jetzt 3 am Tag, was das Minimum darstellt an dem was man trinken soll.
    Es gibt Handy Apps die einen dran erinnern.
    Ach ja, geholfen hat mir noch der Satz: Wasser transportiert das Fett aus dem Körper ;)
     
    blaumeise50 gefällt das.
  16. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Ich versuche es ! Mit Wasser hab ich es allerdings nicht so, Tee mag ich auch nicht (nur wenn ich krank bin :)). Momentan klebe ich halt noch ziemlich an KH-freiem Cola zero :rolleyes:, damit ich überhaupt so auf 1,5- 2 Liter tgl. komme.

    Meine Mahlzeiten heute waren heute wieder etwas üppiger. Außerdem hab ich mich heute getraut, mal den Ketostick-Test zu machen. Das letzte Mal am Sonntag hatte ich auch schon mal aus Neugier getestet, aber das war nach einem Tag wohl zu früh, da hatte sich noch nix getan. Heute aber ein deutliches lila im mittleren Bereich (++). Das ist doch schon mal was und tut v.a. für die Motivation gut und zeigt mir, dass ich wohl nicht alles verkehrt mache, auch wenn sich bestimmt noch so manches optimieren liesse.

    Frühstück:
    3 Rühreier mit Schinkenspeck in 40 gr. Butter gebraten
    1 Tasse Kaffee mit Mandelmich (bäh, nie wieder, ist nicht so meins)

    Mittag:
    1 Tasse Kaffee mit 0,1 % normaler Milch und 30 g Sahne (diese normale Milch war heute meine Haupt-KH-Quelle, gibt's auch nicht wieder, hab sie nur verwendet, weil ich sie nicht wegschütten wollte :banghead:)
    reichlich (ca. 1,5 l) Cola zero (auch über den Tag verteilt)

    Abend:
    250 gr. Schweineschnitzel natur mit 10 g Kräuterbutter in 2 EL Butterschmalz und 2 EL Rapsöl gebraten
    100 g frische Champignons mit 60 g Sahne
    Kopfsalat angemacht mit 20 ml Leinöl

    macht insgesamt für heute:
    14 g KH, 129,7 g Fett, 95,6 g Protein
     
  17. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Noch so eine Profiköchin, sieht mega lecker aus dein essen :eek:

    Mir wäre das nur zu viel salat :giggle:

    Wasser trinken muss man erst üben, am besten ist du trinkst vor jeder mahlzeit eins.
    Mach doch die Coke zu deinen Belohnungsgetränk, immer wenn du was geschafft und erreicht hast, gibt es ein glas Cola :)

    Leider wird Cola mit Aspartam gesüßt, ohne dir Angst machen zu wollen schau dir bitte dieses Video an.

    Gerade das Ende, das du mit 2 litern cola die empfohlene Tagesmenge überschreitest, bei den möglichen riesiken,
    du sollst uns ja noch ein wenig erhalten bleiben :cry:

    Ich sehe du bist sehr akribisch mit dem aufschreiben, in Ketose bist du auch, wenn du jetzt noch wasser trinkst.
    Ja dann steht dem schlank sein nichts mehr im wege ;)

    lg
     
  18. Starbuck

    Starbuck Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    516
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Starbuck
    Größe:
    168 cm
    Gewicht:
    68,6
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Ketogen
    Hallo Pummel,

    und Willkommen bei uns!
    Dein Essensplan klingt für mich prima....
    Was das Trinken angeht:
    Ich hab das gleiche Problem wie du, ich trinke auch meistens zu wenig.
    Vielleicht helfen dir so "Industrie Water"?
    Z.b. Einen frischen Zweig Minze und das Wasser geben, oder Ingweroder....
    Auf Pinterest gibt es dazu viele Rezepte und Tipps....das kann das langweilige Wasser etwas aufpeppen.

    Ich bin seit Juni dabei, und bin begeistert, habe schon 10kg abgenommen!

    Grüße und weiterhin viel erfolg!
     
  19. Starbuck

    Starbuck Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2016
    Beiträge:
    516
    Geschlecht:
    weiblich
    Name:
    Starbuck
    Größe:
    168 cm
    Gewicht:
    68,6
    Zielgewicht:
    65
    Diätart:
    Ketogen
    P.S. Ich "gönne" mir übrigens ab und zu mal ein Red Bull sugarfree.....:angel:
     
  20. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Ach, die Kcal-Angabe für den gestrigen Tag hatte ich vergessen: 1641 Kcal (69 % des Solls)

    Danke Euch für die Tipps ! Jaaaaaa, ich weiss schon, dass Cola light nicht gerade das Gesündeste ist. Bin aber quasi seit meiner Jugend, Anfang/Mitte der 80er, als zum ersten Mal Cola light auf den Markt kam, ein Cola light-Junkie. Das war bei mir schon seit Jahrzehnten mein Haus- und Hofgetränk :banghead:. Es wird also ein schwieriger "Entzug":) - aber ich versuche, Cola light nach und nach zu reduzieren und Wasser aufzustocken.
    Das zwanghaft tägliche Wiegen kann ich auch noch nicht lassen: heute 106,7 nach gestern 107,0. Da ich ja genau vor einer Woche angefangen habe, ist das dann wohl heute mein offizieller Wiegetag, also 3,3 kg Abnahme in der ersten Woche. Am meisten daran freut nich, dass auch der %-Körperfettanteil gesunken ist. Na ja, inwieweit handelsübliche Billigwaagen das tatsächslich bestimmen können, lass ich mal dahingestellt, aber allein die niedrigere Zahl motiviert schon.

    @Chibby: von wegen Profiköchin. Ich hasse kochen und kann eigentlich nur wenige Sachen kochen. Aber wenn ich koche, muss es mir auch schmecken, damit erst gar nicht ein Gefühl des Verzichts aufkommt. Salat ist es bei mir deshalb so eine große Portion (meist 1/2 Kopfsalat), weil ich nur 1x tgl. Salat/Gemüse esse und man im Dressing so schön den einen oder anderen Löffel Öl verschwinden lassen kann:).

    Achso, noch ne Frage in die Runde: was genau vesteht ihr eigentlich unter "Bacon"? Hab bisher in den Supermärkten noch nix abgepacktes mit dieser Bezeichnung gefunden. Lese bei euch aber immer wieder Ei mit Bacon. Hab bisher meine Rühreier mit gekochtem Schinken oder Schinkenspeck gemacht. Ist das auch okay?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2016
  21. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Guten morgen :)

    Esse das Grünzeug ja auch ganz gerne, bekomme aber Mega hunger dadurch.
    IMG-20161008-WA0003~01.jpg zum Thema bacon, das ist der von Real
    IMG-20161008-WA0005~01.jpg das ist der von lidl
    Der von Lidl hat den Vorteil das er geräuchert ist, und somit verzehrfertig.

    Das Gute gegenüber Koch und räucherschinken ist der Fettgehalt, der liegt irgendwie bei 25g, bei 20g Eiweiß auf 100g. Schmeckt einfach lecker :giggle:

    3,3kg in einer woche :inlove:
    Herzlichen Glückwunsch :party::party:
     
  22. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    @Chibby: Danke dir für die Bacon-Erklärung und wo man das her kriegt. Ich hatte halt einfach Bacon mit Schinken übersetzt und mir gedacht, dass alles, was mit Schinken zu tun hat, schon passt. Aber du hast vollkommen Recht - je fetter, desto effektiver;).

    Noch ne Frage in die Runde: Gibt es eigentlich sowas wie ne Keto-Grundausstattung, d.h. Lebensmittel, die man immer im Haus haben sollte, um spontan alles mögliche Keto-taugliche zubereiten zu können (außer Eier, Fleisch, Käse, Öl etc.). Damit meine ich so spezielle Zutaten, über die ich bei manchen Rezepten aus der Rezeptecke hier gestolpert bin (z.B. Proteinpulver, Mandelmehl, Guarkernmehl. Xucker, Mandelmus etc.).
    Hab mir nämlich überlegt, evtl. eine Sammelbestellung in einem Keto-Onlineshop zu machen, damit ich alles nötige vorrätig habe. Bei meinen Einkäufen in normalen Supermärkten bin ich bisher da nicht so recht fündig geworden. Gibt es dafür einen empfehlenswerten Online-Shop? Worauf muss man bei diesen Sachen achten (auch KH-Angaben?)? Gibt es da Qualitätsunterschiede? Welche Produkte bevorzugt ihr dabei so?
     
  23. Chibby

    Chibby Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2016
    Beiträge:
    1.560
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    187
    Gewicht:
    106
    Zielgewicht:
    95
    Ich kaufe eigentlich alles bei Amazon :wasntme:

    -Xucker light
    -Mandelmehl, können aber auch gemahlenen Mandeln aus den Supermarkt sein
    -Mascarpone eventuell, für Soßen und Nachspeisen

    Proteinpullver ist eigentlich nicht notwendig, Eiweiß ist bei mir selten das Problem. Wenn du viel Backst eventuell.

    Mehr hab ich eigentlich nie im haus. Außer die Truhe voller Fleisch und der Kühlschrank voller bacon und Käse.
    Bei mir wurd vieles schlecht deshalb kauf ich nur noch das nötigste.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mein "bleib-am-Ball"-Tagebuch Statistik / Tagebücher 13. November 2017
Tagebuch von Martina Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. August 2017
Tagebuch 2017 Statistik / Tagebücher 1. Juni 2017
RedBulls Tagebuch Statistik / Tagebücher 30. Mai 2017
Ein neuer Anfang Bella Tagebuch Statistik / Tagebücher 17. Mai 2017