Pummel's Tagebuch

Dieses Thema im Forum "Statistik / Tagebücher" wurde erstellt von Pummel, 13. Oktober 2016.

  1. blaumeise50

    blaumeise50 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Tirol
    na frag mich mal .:rofl:
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF


    Jaja, wir Katzenmuttis eben :rofl: ...

    So, das Tagwerk ist vollbracht. Allerdings kam mir beim Putzen eine Abschlussleiste der Holzdecke entgegen, so dass ich auch noch zwischendurch leimen musste :rolleyes:.
    Aber jetzt hab ich die Arbeitsklamotten gegen ein viel zu grosses, luftiges Sommerkleidchen vom letzten Jahr getauscht und geniesse noch ein paar Sonnenstrahlen auf Balkonien bei einem KH- und Kcal-freien Wassereis.
     
    blaumeise50 gefällt das.
  4. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Die Katzen haben die frisch gewaschenen Überzüge wieder ganz gut angenommen - ähem, sogar besser als vorher, als sie noch dreckig waren :wasntme:.
    [​IMG]
    Nachher hab ich wieder Rehasport im Wasser, zum letzten Mal vor den Osterferien.
    Das Gewicht stagniert weiterhin, obwohl ich ja eigentlich durch die Putzaktionen mehr Bewegung als normal hatte und auch mit dem Essen soweit brav (< 20 g KH) war. Hatte halt in letzter Zeit etwas viel Kcal (meist so zw. 1500 - 1800), und Abnehmen scheint erst ab <1300 zu klappen.
    Ich übe mich halt weiterhin in Geduld, irgendwann geht's auch wieder weiter nach unten ...
     
    PerditaX und blaumeise50 gefällt das.
  5. blaumeise50

    blaumeise50 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2015
    Beiträge:
    3.479
    Ort:
    Tirol
    So eine Süße Maus !!!
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.558
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    :rofl: ... und was sagt uns das?
     
    blaumeise50 gefällt das.
  8. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Hihi, zum Beispiel dass Katzen durchaus reinliche Tierchen sind und Sauberkeit zu schätzen wissen ?

    Das auf dem Foto ist übrigens mein geliebter Kater Leon.
     
  9. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF


    Mal wieder kurz was von mir:
    Hatte auch einen Osterausrutscher mit 3 Tagen Schoko-Nugateier & Co. kurz vor Ostern. Einerseits war das ein Frustkauf nach einem weniger erfreulichen Arztgespräch mit meinem Hausarzt, andererseits wollte ich auch mal testen, wie mein Körper inzwischen auf KHs reagiert, nachdem ich ja seit Anfang Oktober letzten Jahres "brav" war.
    Na ja, die zu erwartende Quittung folgte auf dem Fuße: am ersten Tag +200g, am 2. Tag nochmals +400 g und am dritten Tag nochmals +600 g (also insgesamt +1,2 kg), worauf ich dann noch Samstag vor Ostern die Notbremse gezogen habe und mich wieder brav keto ernährt habe. Sogar am Tag nach Wiedereinstieg gings nochmals rauf, so dass ich wieder auf einen Höchststand von 91,5 kg kam. Heute hatte ich wieder 89,4 kg, da ich essensmäßig wieder in der Spur bin und hoffe auf mehr.

    Bei der Katzenfamilienplanung hat sich auch was getan. Ich war gestern in der tiefsten Oberpfalz (ca. 300 km Entfernung von mir aus), um ein Main Coon-Katzenbaby kennenzulernen, dessen Züchter-Kontaktdaten mir Renate noch vor Ostern übermittelt hat (DANKE, DANKE,DANKE an Renate, die sich trotz gesundheitlicher Probleme echt toll bzgl. Katzensuche gekümmert hat:inlove::inlove::inlove:).
    Ja, was soll ich sagen - es war beiderseits Liebe auf den ersten Blick :h::h::h::h::h: und ich hab viele Fotos gemacht, um die Wartezeit zu überstehen. Das kleine Mädchen ist aktuell 4 Wochen alt, ist nach Anzahlung für mich reserviert und kann im Juni dann zu mir umziehen. Bin gerade noch ganz im Glück, so dass erst mal der Hunger vergessen ist und statt dessen hab ich Schmetterlinge im Bauch :D.
     
    stolli gefällt das.
  10. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.140
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Hey Glückwunsch :)
    Kleine Coonies sind echt süß mit ihren Fledermausohren:h: mein Simba ist ja auch einer^^
    hat sie bei dir den gesellschaft (also andere Katzen zum Spielen)? Coonies sind nicht gerne alleine und ein Mensch hat ja auch nicht immer Zeit
     
  11. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Klar doch, hab ja schon 2 Katzen (Geschwisterpärchen), die auch sehr verspielt sind und sich bestimmt über den Familienzuwachs freuen werden.
    Ich bin auch der Meinung, dass man Katzen nur in Katzengesellschaft halten soll, schließlich haben sie ja auch ein Recht auf Umgang mit Artgenossen;). v.a. dann, wenn man sie ausschließlich in der Wohnung hält.
     
    Linea gefällt das.
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.140
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Das sehe ich auch so, ich habe ja auch 2 Fellnasen, die haben zwar Ausgang und beschäftigen sich jetzt nicht so viel miteinander, aber als unser Moses alleine war, weil seine Ziehmama von uns gegangen ist war er so traurig, das er allene war, das Simba dazu gekommen ist :)

    Viele meinen ja stur, das Katzen am liebsten alleine sind, was ich totalen Quatsch finde....
     
  14. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.024
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    Meine Tochter hat zum Geburtstag ein Kätzchen bekommen. In fünf Wochen kann sie es holen. Ich freue mich schon drauf. Ich bin gespannt, wie der Enkelhund auf das neue Familienmitglied reagiert.
     
  15. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Meine Glückssträhne scheint anzuhalten - erst letzte Woche mein Traumkätzchen gefunden und heute ein überaus positiver Kardiologentermin.
    Heute morgen durfte ich mal wieder zum Belastungs-EKG anrücken. Das letzte im Dezember war ja "unter aller S.." und ich musste schon nach 2 Belastungsstufen wegen Luftnot abbrechen. Heute hingegen hab ich die vollen Belastungsstufen (100%) geschafft, bis die Sprechstundenhilfe mich zum Aufhören aufforderte. Der Arzt war auch von der Verbesserung sehr angetan, es hat sich also GsD wieder so einiges gebessert. Allerdings ist mir beim Gespräch mit dem Kardiologen ein medizinischer Widerspruch meinen Fall betreffend aufgefallen, den ich dringend bei den Spezialistenterminen im Mai (Lungenhochdruckzentrum) und Juni (Transplantationszentrum) im ureigensten Interesse aufklären muss.:rolleyes:
    Heute Nachmittag hatte ich dann wieder meinen Reha-Sport im Wasser, der mit Wissen um die deutliche Verbesserung nochmals doppelt so viel Spass gemacht hat.;)
    Vom Gewicht her stehe ich gerade nach wie vor im 89,x-Bereich, heute 89,2 kg, ernähre mich nach wie vor ketogen (< 20g KH) und harre der Dinge. Momentan find ich den Stillstand aber auch nicht sooo schlimm, es ist vielleicht auch gut, wenn sich mein Körper erst mal an das neue Gewichtsniveau gewöhnt und dieses erst mal stabilisiert. Ich denke, dass sich da derzeit schon so manches im Körper umverteilt, auch wenn sich auf der Waage nicht viel tut. Jedenfalls fühle ich mich im knappen Tankini (statt früher Badeanzug mit Brustpanzer) schon sehr wohl und finde, dass ich mich so ruhig in der Öffentlichkeit zeigen kann.:)
     
    Chibby und Linea gefällt das.
  16. Rehmoppel

    Rehmoppel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    9.024
    Medien:
    2
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Erzgebirge
    Name:
    Ute
    Größe:
    1,63
    Gewicht:
    68,4
    Zielgewicht:
    67
    Diätart:
    Atkins
    :clap: Ich freue mich mit dir!
     
  17. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Vielen Dank fürs Mitfreuen ! Na ja, ein Gesundheitszustand wie vor 20 Jahren wird das zwar nie mehr, aber immerhin stabil und ich kann meinen Alltag und so manche Extras wieder "normal" bewältigen.
    Vom Kätzchen hab ich inzwischen wieder neue Fotos bekommen - die kleine Maus wird immer süßer, knuffeliger und hübscher. Da wird mir die Zeit bis Juni, wenn ich sie abholen kann, doch sehr lange.

    Da sich seit nunmehr 6 Wochen beim Gewicht nix wesentliches mehr tut, hab ich heute mal wieder zum Maßband gegriffen:

    Datum / Brust / Unterbrust / Taille / Hüfte
    22.10.16: 124 cm / 104 cm / 112 cm / 131 cm
    25.11.16: 119 cm / 97 cm / 109 cm / 124 cm
    18.12.16: 116 cm / 96 cm / 104 cm / 122 cm
    26.02.17: 115 cm / 95 cm / 98 cm / 116 cm
    31.03.17: 113 cm / 91 cm / 98 cm / 112 cm
    02.05.17: 110 cm / 91 cm / 95 cm / 110 cm

    Es verteilt sich also doch etwas um, auch wenn das auf der Waage nicht ersichtlich ist.

    Allerdings habe ich, wie woanders schon geschrieben, meine tgl. Kcal-Menge wieder etwas hochgeschraubt, da mir die früheren 1200-1300 Kcal auf Dauer zu wenig waren (hatte immer irgendwie unterschwellig Hunger). Nun bin ich meist bei 1500-1600 Kcal, ich esse aber wie am Anfang eher nach Hunger, so dass es auch schon mal Tage mit 2000 oder auch 1300 Kcal gibt.
    Das finde ich nicht mal so schlecht, weil sich der Körper dann wohl auch nicht so sehr an einen festen, gleichbleibenden Input gewöhnt.
     
    Chibby und Linea gefällt das.
  18. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Heute bin ich wohl der glücklichste Mensch auf diesem Planeten .... komme eben von meinem Termin aus der Ambulanz der Lungenklinik zurück und hatte ein seeeehr positives Arztgespräch und sehr deutlich verbesserte Werte ggü. noch Dez./Jan. Habe mich übers WE mal etwas gründlich auf den Termin vorbereitet, damit ich die richtigen Fragen stellen kann, die mich umtreiben.
    Zunächst mal hat das teure Viagra-Medikament super angeschlagen, eine noch weitere Verbesserung ist lt. Arzt durchaus zu erwarten. Dazu bekomme ich noch ein weiteres Medikament, das noch teurer ist, aber wwenn's offensichtlich hilft, warum nicht. Meine Werte waren heute so deutlich verbessert, dass mir der Arzt auch in Aussicht gestellt hat, dass ich evtl. im Herbst den nächlichen Sauerstoff nicht mehr brauche und das Gerät zurück geben kann. Auch die Sauerstoffsättigung im Blut hat sich wieder verbessert und soll sich mit dem neuen Medi noch weiter bessern.
    Jedenfalls sind lt. Doc Transplantationen aller Art erst mal "Lichtjahre entfernt" (seine Worte), was mir ziemlich viel Psychodruck nimmt. Bin also insgesamt sehr positiv gestimmt und freue mich, dass sich die subjektiv verspürte Verbesserung auch objektiv in den Untersuchungswerten widerspiegelt.

    Damit ich nicht allzu sehr vom Thema dieses Forums abweiche, noch kurz mein aktuelles Gewicht: heute morgen 88,8 kg.
    Ich dümple ja nun schon seit mehreren Wochen in diesem Bereich rum, aber ich meine trotzdem, eine leichte Tendenz weiter nach unten ausmachen zu können ...
    Auf jeden Fall bleibe ich am Ball. Ich hatte ja in letzter Zeit schon den Gedanken, von LCHF auf nur noch LC (bis max. 50 g KH) umzusteigen, um den Stoffwechsel evtl. mal etwas zu verwirren. Nach Rücksprache mit meinem Ernährungsdoc, bei dem ich zwischenzeitlich wieder einen Termin hatte, lasse ich das aber lieber, denn er meinte, dass eine Erhöhung der KHs sofort einen Jojo-Effekt zur Folge hätte, was er aus eigener Erfahrung sagen könne. In der Tat hatten wir ja letzten Oktober etwa zusammen begonnen, er ist aber offensichtlich nicht dabei geblieben ... soviel zur Vorbildfunktion eines Arztes ;) :p.
     
    blaumeise50, Rehmoppel und Linea gefällt das.
  19. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Heute hat es endlich den lang ersehnten Rutsch nach unten getan - neuer Tiefstand: 87,4 kg.

    Seit gestern nehme ich das neue Medikament ein und hoffe, dass es gut anschlägt und ich es gut vertrage. Mann, das war aber ein Zirkus. Eigentlich wollte ich am Montag Abend das Rezept dafür in meiner Apo einlösen. Dass die sowas teures und selten benötigtes nicht im Regal stehen haben war mir klar, aber laut Apo-Software war das Medi nicht lieferbar, nicht mal europaweit über internationale Apotheken. War dann Montag Abend ziemlich gefrustet, weil ich mir so viel von dem Medi versprochen hatte und der Doc auch in den höchsten Tönen davon geschwärmt hat, dass ich mir beim Gurke hobeln gleich mal die Daumenkuppe mit abgehobelt habe. Sowas ist natürlich besonders nett, wenn man Blutverdünner einnehmen muss - sprich: Blutbad in der Küche ...:oops:.
    Am Dienstag kam dann der erlösende Anruf von der Apothekerin, dass man das Medi direkt vom Hersteller in der Schweiz beziehen kann und sie es bestellt hat. Puuuuh, war ich erleichtert.
    Aber mich erstaunt die erneute Abnahme schon irgendwie, weil in dem Medi ziemlich Lactose drin ist, Menschen mit Laktoseintoleranz dürfen es gar nicht einnehmen. Bei mir hat sich aber trotz des "pöhsen Laktose-Zuckers" trotzdem was getan. Eine unerwartete Abnahme freut umso mehr :) :blush:.

    War heute auch schon beim Lungensport und kann wieder etwas "rennen" und 6 Minuten ohne Pause stramm gehen, das ist doch schon mal was :). Wenn ich mir da vor Augen halte, dass man mich noch im Januar im KH im Rollstuhl zu den Untersuchungen geschoben hat, weil ich die Wege innerhalb der Klinik zu den Untersuchungsräumlichkeiten nicht geschafft habe, ist das eine enorme Verbesserung.
     
  20. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Heute hatte ich wieder Termin bei meiner Leberärztin, wo es auch die Ergebnisse der umfangreichen Blutentnahme von vor einer Woche gab.
    Meine Ärtzin war ganz begeistert, zum Einen über die bisherigen 20 kg-Abnahme, zum Anderen, wie sich sämtliche Blutwerte so super gebessert haben ("fast jungfräulich", so ihre Worte).
    Ultraschall ergab auch keinen Befund, so dass ich mich jetzt erst mal wieder entspannt zurücklehnen kann.
    Ich hatte ja auch darum gebeten, auch wieder ernährungsspezifische Werte zu überprüfen, da ich mich jetzt schon ziemlich lange ketogen ernähre. Daher wurde auch Werte wie Cholesterin, LDH, Vitamin B12, Vitamin D, Kalzium, Glucose, HbA1c, Natrium, Kalium, Harnsäure sowie der Urin untersucht. Alle Werte sind schön im Normbereich, ja der Harnsäurewert hat sich sogar trotz viel Fleischkonsum ggü. den Werten vor der Ernährungsumstellung gebessert (aktuell 5,0 mg/dl) und liegt somit locker im Normbereich. Der Urintest auf Ketone war negativ, deckt sich somit mit der Reaktion meiner Ketostix, die sich schon lange einfach nicht mehr verfärben wollen.
    Auch die Leberwerte sind schön niedrig geblieben, das war ja wichtig, damit ich mein neues Medikament weiterhin einnehmen kann.
    Bin jetzt jedenfalls erst mal erleichtert, auch wenn es momentan mit der Abnahme nicht mehr klappen will. Aber die 20 kg weniger sind doch auch schon mal was, damit habe ich in etwa die Hälfte der Abnahmestrecke erreicht. Der Rest wird wohl ein Projekt über Jahre, aber da ich mich jetzt schon deutlich besser fühle, mache ich mir da keinen Druck, auch wenn es nur ziemlich zäh voran geht und ich schon seit 8 Wochen Stillstand habe. Na ja, der Stillstand ist nicht weiter verwunderlich, da ich in letzter Zeit oft grossen Hunger hatte, mich zwar schon unter 20 g KHs ernährt habe, aber kein Kcal-Defizit mehr zustande gebracht habe. Nun hoffe ich, dass ich hitzebedingt vielleicht den Hunger besser im Griff habe und bei diesen Temperaturen mehr trinke als esse ;).
     
    Linea, stolli und blaumeise50 gefällt das.
  21. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Mein Gewicht dümpelt nach wie vor so vor sich hin, heute Morgen waren es 87,7 kg.
    Deshalb hab ich mal wieder das Maßband gezückt und siehe da, es hat sich wieder ne Kleinigkeit getan ... ;):

    Datum / Brust / Unterbrust / Taille / Hüfte
    22.10.16: 124 cm / 104 cm / 112 cm / 131 cm
    25.11.16: 119 cm / 97 cm / 109 cm / 124 cm
    18.12.16: 116 cm / 96 cm / 104 cm / 122 cm
    26.02.17: 115 cm / 95 cm / 98 cm / 116 cm
    31.03.17: 113 cm / 91 cm / 98 cm / 112 cm
    02.05.17: 110 cm / 91 cm / 95 cm / 110 cm
    05.06.17: 108 cm / 89 cm / 93 cm / 109 cm

    Momentan "schummle" ich allerdings etwas, was das Gewicht angeht, da mir meine Ärztin beim letzten Termin Wassertabletten gegen die Wassereinlagerungen in den Beinen / Knöcheln verschrieben hat. Das ist jetzt wieder etwas besser geworden, bei der grossen Hitze letzte Woche war es noch schlimmer.

    Außerdem habe ich gerade grosse Vorfreude, weil ich Samstag in 1,5 Wochen endlich mein Kätzchen abholen darf. Nur tu ich mich grad immer noch mit der Namensfindung etwas schwer, Favorit ist derzeit (immer noch) "Lena".

    Ansonsten ist alles im grünen Bereich, nur dass in letzter Zeit leider mein Reha-Sport ziemlich oft ausfällt (Abi-Prüfung im Schwimmbad, Ferien, Urlaub der Übungsleiterinnen etc.). Diese Woche hab ich deshalb gar keinen Sport, nächste Woche nur das Schwimmbad.
    Aber ehrlich gesagt passt mir das gerade ganz gut, weil ich ja sonst noch reichlich andere, v.a. Arzttermine habe und so etwas mehr Luft bleibt.
     
    blaumeise50 gefällt das.
  22. söckchen

    söckchen Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2016
    Beiträge:
    1.558
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Unterfranken
    Name:
    Yvette
    Größe:
    1.60
    Gewicht:
    89,7 am 31.10.2017
    Zielgewicht:
    Normal-/Wohlfühlgewicht
    Diätart:
    Normalkost ohne Zucker
    Vermisstenanzeige!
    Ist bei Dir alles in Ordnung? Kätzchen ist mittlerweile auch bei Dir - wie läuft's? Die anderen Familienkatzen akzeptieren die Kleine?
    Vielleicht les ich ja noch eine Antwort, bevor ich am Sonntag wieder unterwegs bin zur Box ...;)
     
  23. Pummel

    Pummel Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2016
    Beiträge:
    620
    Alben:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Größe:
    170 cm
    Gewicht:
    110 --> 85,0
    Zielgewicht:
    65 - 70
    Diätart:
    Atkins / LCHF
    Ja, mich gibt's noch. Bin nur in letzter Zeit ziemlich im Stress, weil mir Samstag vor 2 Wochen beim Einkaufen der Geldbeutel geklaut worden ist mit ALLEN Papieren drin von Personalausweis, Krankenversichertenkarte, Schwerbehindertenausweis, EC-Karte. Kreditkarten, Zahnarztbonusheft, Organspenderausweis, Rentner- und Befreiungsausweis der Krankenkasse, von dem Bargeld darin ganz zu schweigen. Ist halt ne mords Renenrei, das alles wieder neu zu besorgen. Aber mittlerweile hab ich das meiste wieder beisammen, heute kam endlich die Krankenversicherungskarte und der Perso dauert halt noch ...
    Ansonsten hab ich auch volles Programm mit Arztterminen usw.

    Ja, das Kätzchen hab ich am Feiertag (Fronleichnam) abgeholt. Die ersten 2-3 Tage war sie noch ziemlich scheu, hat sich hinter dem Sofa verkrochen und war wohl von der langen Höllenfahrt über die Autobahn noch etwas traumatisiert, so dass sie noch am drauffolgenden Tag am ganzen kleinen Körperlein gezittert hat wie Espenlaub. Hab ihr dann ein paar Notfalltropfen speziell für Katzen/Haustiere ins Fell einmassiert und siehe da, sie hat sich rasch wieder beruhigt.
    Ganz langsam klappt auch die Annäherung mit den anderen beiden Katzen, die kleine Lena ist durchaus interessiert und geht ganz freimütig auf die anderen beiden zu, denen ist aber der Neuankömmling noch etwas suspekt, aber es wird .... erste Küsschen und Köpfchen ablecken hat's auch schon gegeben.

    Nur mit dem Essen tu ich mich grad furchtbar schwer, weil ich bei der Hitze nix Gekochtes oder Fettiges essen kann. Hab auch zwischendrin etwas gesündigt (Pizza essen vor 2 Wochen mit meinem Kumpel) sowie Heisshunger auf Obst bei der Hitze. Tja, so war ich heute morgen wieder bei stolzen 89,8 kg angekommen.
    Am Montag muss ich schon wieder zur Uniklinik und da will ich mir keto-tauglichen Proviant mitnehmen, damit ich erst gar nicht in die Versuchung der Cafeteria/Kiosk komme, denn dort muss man immer eeeewig warten, bis die ganzen Untersuchungen durch sind:rolleyes:.

    Und danke der Nachfrage, sporadisch lese ich nach wie vor hier mit, hatte aber leider in letzter Zeit viel um die Ohren und nix Positives zum Thema Abnahme zu vermelden ... leider, leider ...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Mein "bleib-am-Ball"-Tagebuch Statistik / Tagebücher 13. November 2017
Tagebuch von Martina Statistik / Tagebücher - Ohne Kommentare 23. August 2017
Tagebuch 2017 Statistik / Tagebücher 1. Juni 2017
RedBulls Tagebuch Statistik / Tagebücher 30. Mai 2017
Ein neuer Anfang Bella Tagebuch Statistik / Tagebücher 17. Mai 2017