Questbar, Low Carb Süßigkeiten - FIBRE SUGGARS ???

Dieses Thema im Forum "Atkins-Diät-Gruppe" wurde erstellt von heavyweightman, 21. Oktober 2015.

  1. heavyweightman

    heavyweightman Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2011
    Beiträge:
    309
    Hallo,

    wie ist das wirklich mit diesen "Fibre Suggars" ? Z.B. in den Questbars und was es da alles gibt, wo nur 4 oder 5g "anrechenbare" Kohlehydrate pro Riegel drinnen sind....?

    Was sind dann diese anderen Fibre Carbs...? Dietary Fieber....? Oder die Atkins Peanutbutter Cups mit 2g netto Carbs... was heißt das genau?

    Sind die restlichen Fibre Carbs egal für die Ketose? Ich meine, werfen einen die nicht aus der Ketose raus? Was passiert mit denen im Körper?

    THX!
    Heavy
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen


    Richtig. Die übrigen Carbs sind entweder Ballaststoffe (fibre) oder Polyole. Das sind Zuckeralkohole, die nicht insulinabhängig verstoffwechselt werden und sich auch nicht auf den Blutzucker auswirken. Sie werden entweder im Darm aufgespalten - was bei übermäßigem Verzehr zu Problemen führen kann :blush: - oder unverdaut ausgeschieden.
     
    Mausal gefällt das.
  4. heavyweightman

    heavyweightman Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2011
    Beiträge:
    309
    Das heißt, so lange ich mit den "netto carbs" bzw. anrechenbaren kohlehydraten insgesamt unter 20-30g am tag bleibe, falle ich trotzdem ich in summe evtl. 100g fibrecarbs ect. gegessen habe nicht aus der Ketose?
     
  5. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Das musst du selbst ausprobieren. Ich habe hier im Forum schon von mehreren Mitgliedern gelesen, dass bei ihnen der Verzehr von Zuckerersatzstoffen (wie eben z.B. Polyole) die Abnahme gehemmt hat. Andere scheinen dagegen auch mit diesen Süßstoffen keine Probleme zu haben.

    Du hast doch nun schon so viel abgenommen (39 kg laut deiner Signatur und das ist eine super Leistung) - wieso willst du wieder in alte Verhaltensmuster zurückfallen und solche ungesunden Lebensmittel verzehren?
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen
    Ich esse diese Riegel täglich und benutze teilweise auch Erythrit in rauchen Mengen und es wirkt sich nicht negativ aus. Mein Blutzucker bleibt absolut stabil. Ich bekomme auch keinen Heißhunger auf mehr, dass gilt aber nur für mich. Du musst selber ausprobieren, wie du damit klar kommst, angeblich sollen Süßsstoffe ja dazu führen, dass man mehr isst und folglich mehr Kalorien als benötigt aufnimmt.
    Man sollte es daher nicht übertreiben und kontrolliert damit umgehen, ein Freifahrtschein für ausschweifendenden Carbgenuss ist es nicht! ;)
     
  8. Kasuga

    Kasuga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    235
    Medien:
    1
    Ort:
    Ostallgäu
    Name:
    Robert
    Größe:
    173
    Zielgewicht:
    85
    @Banshee , Wo kaufst Du den ? Mir gefällt der Stoff auch sehr gut
     
  9. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen


    Welchen Stoff meinst du genau? Das Erythrit, die Questbars im Speziellen oder Riegel im Allgemeinen? Habe da diverse unterschiedliche Quellen und Favoriten :wasntme:
     
  10. Kasuga

    Kasuga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    235
    Medien:
    1
    Ort:
    Ostallgäu
    Name:
    Robert
    Größe:
    173
    Zielgewicht:
    85
    Das Erythrit
     
  11. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Kasuga

    Kasuga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Februar 2015
    Beiträge:
    235
    Medien:
    1
    Ort:
    Ostallgäu
    Name:
    Robert
    Größe:
    173
    Zielgewicht:
    85
    Danke, den kauf ich mir nächstes mal auch.
     
  14. LowCarbFan

    LowCarbFan Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2015
    Beiträge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ich würde grundsätzlich immer auf natürliche Naschereien zurückgreifen. Du kannst Dir auch ganz einfach deine Protein Bars oder Kekse selber machen. Mit Peanutbutter, Zartbitterschokolade und gemahlenen Mandeln zum Beispiel. Dieses ist eines meiner Lieblingsrezepte. http://www.twinfit-low-carb.de/rezepte/snacks/peanutbutter-cookies/ Die bieten unglaublich viele Proteine und haben wenige Kalorien und sehen aus wie ganz normale Cookies.
     
  15. heavyweightman

    heavyweightman Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2011
    Beiträge:
    309
    Hallo!

    Sorry, dass es so lange gedauert hat. War lange nicht online.

    @Banshee: Danke für deine Antwort! Bist du schon am Ziel oder noch nicht und deine Aussage "wirkt sich nicht negativ aus" bedeutet, du nimmst trotzdem ab?
    @Mausal: Ja ich sag das immer wieder.... hier.... ich würde ein Leben ala long ohne Kohlenhydrate nicht aushalten! Leider... ich gehöre da einfach zur breiten Masse. Für mich ist Atkins genial. Das einzige was wirklich funktioniert. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dauerhaft ohne Carbs zu leben. Es gibt Phasen, da gehts tagelang gut (= keine Gedanken, kein Verlangen nach Kohlehydraten) und dann gibt es Phasen, da kann ich die ganze Zeit an nichts anderes denken. Das sind dann auch die, wo iwann der Wille bricht und ich cheate. Momentan hab ich seit einem Monat keine Carbs gegessen. Bzw. war nie über 30, max 40g am Tag. Also ketogen. Aber z.B. heute hatte ich schon 20 Minuten, wo ich kurz davor war, n EnergyCake zu essen. Und dann wärs dahin gegangen... Ausflug zu Mcd. und Pizzeria... ;-) (Weils dann ja eh schon Wurst ist ;-)) Zum Glück hats dann aber Gott sei dank, der Questbar getan. :) Bei mir wird das einfach nicht für immer ohne Carbs gehen.

    @LowCarbFan : Danke für das Rezept, ich werds mir ansehen. Wobei man bei Atkins ja keine Kalorien, sondern die Carbs zählt. Und sonst so viel isst, wie man braucht um nicht hungrig zu sein und nichts isst, wenn man nicht hungrig ist... ;-) :) Posting edit: ich werd das jetzt gleich probieren! Und dann sagen wie´s schmeckt. Ich glaub es ist ein super Tipp, mit den Peanut Cookies :) Ich versuche 10 stk aus dem Teig zu machen, dann hat ein Cookie 3g Carbs...

    Danke,
    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2015
  16. heavyweightman

    heavyweightman Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2011
    Beiträge:
    309
    @ LowCarbFan: die Cookies sind super!

    Noch ne andere Frage zu dem Thema. Wie ist das bei Riegeln, die mehrwertige Alkohole haben? Wo auch nur 1g Zucker ist, 3g Fibres aber z.B. 19g mehrwertige Alkohole? Wie wirken die?

    Weil z.B. Questbar werfen mich jetzt nicht aus der Ketose, habe ich schon festgestellt. Zumindest einer davon am Tag.... aber wie ist es mit den anderen Low Carbriegeln, wo die Süße nicht mit Fibers sondern diesen Alkoholen gemacht wird?

    Danke,
    LG
     
  17. Mausal

    Mausal Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2015
    Beiträge:
    946
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Weißwurstäquator
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    ~ 61 kg
    Zielgewicht:
    60 - 62 kg
    Diätart:
    Gewicht halten, ca. 2000 kcal
    Mehrwertige Alkohole = Polyole ("Poly-Alkohole")

    Deshalb siehe oben:

     
  18. heavyweightman

    heavyweightman Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2011
    Beiträge:
    309
    Falls das nochmal irgendwer lest, der die selbe Frage hat: ich hab in den letzen zwei Wochen, in denen ich durchschnittlich sicher zwei Riegel mit Fibers oder diesen Mehrwertigen Alkoholen gegessen habe, 2kg abgenommen. Und war dauernd in Ketose.... also es geht. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Backen mit Low Carb Mehlen Temperaturen Leinsamenmehl Chiamehl etc. Lebensmittel Freitag um 20:34 Uhr
Anabole Diät oder Carb cycling? Themen Diäten 29. September 2017
Kein niedriger Blutzucker trotz NoCarb Bin neu hier und habe schon Fragen 10. September 2017
High Carb nimmt vom Fett und von Kohlenhydraten Diät & Abnehmen Methoden die NICHT LowCarb sind 5. September 2017
Hilfe ich bin Übergewichtig aber mit gutem Willen mit Low Carb es zu versuchen . Vorstellen 29. August 2017