refeed funktioniert

Dieses Thema im Forum "Freu Ecke" wurde erstellt von Rockabella80, 5. April 2013.

  1. Rockabella80

    Rockabella80 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Wien
    ach ist das toll. schwanke seit 23 märz mit meinen kilos hoch und runter, bzw. hat sich nichts - nicht viel getan. dann hab ich vom refeed gelesen, und gleich zwei tage meine kalorien erhöht...und schwupps... meine waage hat mich heute angelächelt. gestartet hab ich am 07.03 mit 101.1 und heute 93.6. juppieh >:) endlich wieder meinen früheren gewicht ein stück näher.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Griesu1971

    Griesu1971 Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Allgäu


    AW: refeed funktioniert

    Bei mir geht's auch überhaupt nicht vorwärts. Stehe seit 2 Wochen mehr oder weniger still.
    Refeed? Einfach mal mehr Kalorien essen? Oder wie meinst du das?
     
  4. Rockabella80

    Rockabella80 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Wien
    AW: refeed funktioniert

    Ja, aber alles trotzdem low carb. Also 20g nicht überschreiten dafür ordentlich bei Eiern Mayo Fleisch usw zuschlagen. Hab hier auch was von ner Woche Eier Mayo und Huhn gelesen. Eine Woche nur das. Haben einige 4 Kilo runter in der Woche. Viel Glück :)
     
  5. Griesu1971

    Griesu1971 Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Allgäu
    AW: refeed funktioniert

    aha, dann werde ich mich mal mit der Thematik beschaffen. Dir auch viel Glück ;)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Rockabella80

    Rockabella80 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Wien
    AW: refeed funktioniert

    danke :) aber verwechsel refeed nicht mit ladetag. dieser begriff schwirrt hier auch rum, und ist aber was komplett anderes.
     
  8. Griesu1971

    Griesu1971 Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Allgäu
    AW: refeed funktioniert

    Ja den Ladetag sollte ich, wenn möglich, umgehen. Das hab ich auch schon irgendwo hier gelesen.
     
  9. Griesu1971

    Griesu1971 Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Allgäu


    AW: refeed funktioniert

    Hey hast du gesehen, wir sind nicht mehr neu hier, sondern sind jetzt zu den Einsteigern gestiegen :))
     
  10. Rockabella80

    Rockabella80 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Wien
    AW: refeed funktioniert

    Haha nein hab ich noch nicht bemerkt :D
     
  11. TequilaBabe

    TequilaBabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.357
    Medien:
    4
    Ort:
    München (Bayern)
    AW: refeed funktioniert

    Huhu,

    das freut mich zu hören.

    Mal ne kurze Anmerkung: Wenn man sehr unter-kalorisch ißt, sollte man einmal die Woche einen Refeed machen.
    Refeed bedeutet ca. 100-110% deines Gesamt-Kcalbedarfs zu essen.
    Bei Refeed wird NUR die Kcal erhöht, NICHT die KH! Diese sollten max. 20g nicht überschreiten.

    Ein Ladetag ist in der Anabolen Diät vorhanden und bedeutet für die, die das machen, ein aufladen mit KH.
    Dies ist nur sinnvoll wenn man Bodybuilding betreibt oder extrem Sport macht. Dabei fällt man aus der Ketose. Dies ist NICHT ATKINS! ;)


    Ich mache jede Woche einen Refeed damit mein Stoffwechsel nicht einschläft, dabei variiere ich bei den Tagen, den Abstand zwischen den Tagen und die Anzahl der Tage. Also sprich mal 2 Tage Refeed in der Woche mal einer oder mal 3. Mal Mittwochs, mal an einem Wochenende.
    Ich habe irgendwo gelese, leider weiß ich nicht mehr wo, das der Hungerstoffwechsel nach 3-5 Tagen einsetzt, je nach dem wie man isst. Leider weiß ich eben nicht ob das wirklich so stimmt. Dazu sei aber gesagt, das hier dann ein sehr hohes Kcal- Defizit vorliegt. Da das bei mir der Fall ist, mache ich eben wöchentlich einen oder zwei Refeeds und habe bis jetzt damit gute Erfahrungen gemacht. Besonders in der Woche wenn man seine Periode bekommt, kann ich fressen wie ein Scheunendrescher :twisted: :rotfl:
    Daher mache ich in dieser Woche bis zu 3 Refeeds, weils gar nicht anders geht... ;)

    Lg Maria
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Rockabella80

    Rockabella80 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Wien
    AW: refeed funktioniert

    hm, heute wars wieder ernüchternd... wieder 94,1 gestern 93,6. ich weiß dass das täglich schwanken kann, aber ich hock da schon seit dem 23 märz drauf rum. 94...94,8...93.9 usw. irgendwas mach ich falsch. ich komm aber nicht dahinter. laut berechnungen ist mein grundumsatz 1482. manchmal hab ich ihn eingehalten, manchmal nicht, manchmal mehr. vielleicht stimmt mein ew fett verhältnis doch noch nicht.

    ich bräuchte jemanden der mir ganz genau sagt, was ich essen darf, und wieviel. :) das nervt selber dahinter zu kommen.
     
  14. Rockabella80

    Rockabella80 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Wien
    AW: refeed funktioniert

    hab mir auch überlegt ob das mit den vitaminen zusammenhängt?! die nehm ich nämlich seit dieser zeit. ja und pille und schilddrüsentabletten, und noch andere. alles faktoren, die anscheinend was behindern. ist doch doof. :(
     
  15. fussel

    fussel Guest

    AW: refeed funktioniert

    Da wird dir niemand helfen können, es ist DEIN Körper.
     
  16. TequilaBabe

    TequilaBabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.357
    Medien:
    4
    Ort:
    München (Bayern)
    AW: refeed funktioniert

    huhu du,

    also erstmal sind Schwankungen von bis zu 2 Kilo am Tag normal. Daher nicht täglich wiegen sondern einmal die Woche.

    Dann: Was ißt du denn? Wie viel ißt du? Was und wie viel trinkst du?

    Stillstände sind völlig normal und bedeuten nur das dein Körper arbeitet auch wenn du es nicht siehst. Wenn du Sport machst dann passiert sowas häufiger.

    Dein Körper braucht um Muskelmasse aufzubauen oder zu kräftigen, was bei der ketogenen Ernährung oft der Fall ist eben Zeit. Auch der Fettabbau geht nicht von heute auf Morgen. Meistens ist es eher so, dass das Gewicht eher Phasenweise runter geht und häufiger mal steht. Bei einem Bergbau siehst du auch nicht gleich das sich im inneren was tut. ;)

    Also nicht entmutigen lassen und einfach weiter machen. Du wirst sehen es funktioniert. Dazu sollte man nicht unbedingt nach der Waage gehen, sondern nach dem Maßband.

    Wie kommst du bitte bei deiner Größe und Gewicht auf einen GrundUmsatz von knapp 1450 Kcal? Meiner beträgt ungefähr 1600 und ich bin kleiner als du. Da solltest noch mal nach rechnen oder mal bei fddb.de schauen, da kannst du auch ein Ernährungstagebuch führen.

    PS: Grob gesagt liegt dein Grundumsatz bei ca. 1800 Kcal... ;)
    Du scheinst also im Moment eher auf Sparflame zu laufen. Kann auch eine Erklärung sein, warum dein Körper im Moment nichts abgeben möchte. Meiin Stillstand ging das letzte mal fast nen Monat.

    Lg Maria
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2013
  17. Rockabella80

    Rockabella80 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Wien
    AW: refeed funktioniert

    danke für die antwort.

    also beim grundumsatz bin ich auch schon verzweifelt.... hab da soviele formeln und rechner gesehen...

    wenn ich gewicht mal 20 nehme kommt 1880 raus
    laut einem rechner der hier verlinkt wurde 1719
    ein anderer rechner 1840
    habe gerade in meiner app den aktivitätsgrad geändert von normal auf hoch (bin restaurantleiter, laufe viel) da kommt jetzt 1747 raus.

    laut dieser formel kommt 2308,60 raus.
    Formel für Frauen
    (kg bedeutet das aktuelle Gewicht!)

    (7 X kg) + 700 = Grundumsatz X Faktor = GesamtumsatzFaktor z.B.:
    1,4 überwiegend sitzend (Bürosesselpupser)
    1,7 mäßig aktiv (Hausfrauen, Freizeitsportler)
    2,0 aktiv (eher für Bauarbeiter

    so und dann gab es noch eine formel hier, die ich leider nicht mehr finde, wo das wunschgewicht berücksichtigt wurde, da kam bisschen was über 1500 raus, danach hab ich mich gehalten. so welche soll ich nun nehmen? :confused:
     
  18. Rockabella80

    Rockabella80 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Wien
    AW: refeed funktioniert

    zum essen und trinken...
    ich trinke ausschließlich stilles wasser und ungesüßten tee, meistens pfefferminze.
    essen, viele eier, seit kurzem mayo dazu, gebratenes fleisch, gebratener fisch, sehr wenig käse und an kh nur spinat, eisberg bzw. feldsalat, manchmal gurken. aja, und dosenthunfisch auch sehr viel, in wasser. vielleicht ist der nicht so gut. es gibt mal ausrutscher die aber wirklich sehr gering sind, wenn mich der heisshunger packt. dann ist es ein ew shake mit wasser, oder mal hüttenkäse mit diät marmelade(wenig kh). aber wirklich max. einmal die woche. wenns in der arbeit saucen zum fleisch gibt, wasch ich die meistens ab, oder brate mir selber was, sitzt ja an der quelle :)

    zwiebeln und tomaten halte ich mich schon zurück. keine kaffee, keine light getränke kein obst.

    rapsöl zum braten.

    täglich flohsamen für die verdauung
    und lcarnitin magnesium kapseln hab gelesen 1000 mg
    ja und vitamine mit zink (sollte man glaube ich auch nicht)

    ich esse drei mal am tag meistens 9-10, 14-15, 19-20 also immer mit 5 std pause

    wo ist der fehler?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2013
  19. Rockabella80

    Rockabella80 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Wien
    AW: refeed funktioniert

    meine diätkarriere lässt auch zu wünschen übrig. eigentlich mein ganzes leben lang aber dann auch "gehungert" vielleicht ist da was defekt geworden, oder es passt doch alles, nur braucht es noch zeit... mensch mensch mensch... :)


    ahhh hab das erst jetzt gelesen mit 1800 gundumsatz. ok, dann werd ich meiner app folgen, dann passt das wieder. super danke dir. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2013
  20. TequilaBabe

    TequilaBabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.357
    Medien:
    4
    Ort:
    München (Bayern)
    AW: refeed funktioniert

    Also, hab mich nun durch alle dein Posts gelesen.

    A. Mach dir nicht so einen Streß was die Ernährungsumstellung angeht. Wenn man deine Posts liest, spürt man deine Anspannung und die Verzweiflung förmlich... ;) Das ist nicht gut. Streß schüttet Cortisol aus und das ist ein Fettmacher. Cortisol begünstigt die Fetteinlagerung im Körper vor allem in die Depots.

    Kaffee kannst du trinken. Ist mittlerweile revidiert worden. Bei mir stört auch Cola Light nicht. Manchmal trinke ich auch 1,5 Liter davon. Wenn ich zum Beispiel im Kino bin. :lol: Kaffee aber nur Schwarz. Mit den Light Getränken ist es so: Bei manchen wirkt der Süßstoff Appetit anregend. Das wiederum macht dick. Bei mir ist das nicht so. Es beeinflusst mich nicht. Das musst du also ausprobieren.

    Dein Essen ist soweit ok, das einzige was mit auffällt ist einfach: Zu wenig... ;) Dein Körper braucht einen Refeed. Solltest du wenn du dich weiter so ernähren möchtest, einmal die Woche einbauen.

    Ansonsten musst du eigentlich nicht einmal darauf achten. Dein natürliches Sättigungsgefühl sagt dir wenn du aufhören sollst zu essen. ;)

    Ich benutze nur fddb und halte mich an diese Werte. Ich habe damit die besten Erfahrungen gemacht und nutze diesen auch schon fast 3 Jahre. Hat bis jetzt immer funktioniert. Mach dich auch nicht verrückt mit deinem Fett / Eiweiß... ungefähr die gleiche Menge von beidem. Damit passt es.

    Da du schon selber sagst: Du hast gehungert. Dein Körper hat gelernt sich anzupassen und deinen Stoffwechsel so zu regulieren, das er dich weiter am Leben erhalten kann, dazu fährt er den Stoffwechsel herunter. Das beste Zeichen dafür ist das du frierst und müde und ausgelaugt bist oder auch Hunger hast. Das du nun auch weniger wie deinen GU isst bedeutet nur, das er wieder seinen Hungermodus aktiviert hat, er weiß ja aus der Erinnerung wie das geht und schaltet so um. Da du ca. 3 Wochen? dabei bist, nehme ich an das du seit 3 Wochen um die 1400 Kcal isst. Daher sollte dir ein Refeed nicht schaden. Iss einen Tag einfach mal etwas über deinem GesamtUmsatz und mach dann einfach weiter.

    Tu dir selbst einen Gefallen und wieg dich nicht jeden Tag, das hat mir manches mal nur Frust beschwert und war wenig hilfreich. Dieses Mal mache ich es nur einmal die Woche und ich habe weniger Druck und bin diesmal auch viel einfacher dabei... es ist einfach anders. Entspannter. :lol:

    Wieso 5 Stunden Pause? Iss wenn du hungrig bist und hör auf wenn du satt bist.
    Je fettiger desto besser. Also keine Angst vor Fett, das ist in diesem Fall seeeeehr guuuuuuuuut. :lol:

    Also: Streß raus, Entspannung bei der Ernährung ein und immer schön Essen. Trinken nicht vergessen, ist sehr wichtig. Mindestens 2 Liter. Besser wäre mehr. ;)

    Lg Maria
     
  21. Rockabella80

    Rockabella80 Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2013
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Wien
    AW: refeed funktioniert

    super danke dir >:) ja bisschen gestresst, weil eben nix vorran geht, ausser die ersten 7 kilo, und der sommer steht vor der türe. aber du hast mir das sehr gut erklärt. man liest einfach zu viel, und rechnet, und probiert mehr aus usw. also ich habe meinen gu jetzt auf 1800 erhöht. und esse wann es passt. das mit 5 std. hab ich glaub von sis. da hab ich das zum ersten mal gelesen, und das klang einleuchtend.
    ja atkins mach ich seit ca. 2,5 wochen, die ersten kilo sind aber durch low carb freestyle gepurzelt. da hab ich am 07 märz angefangen.
    ich hab mit solchen diäten wie schon erwähnt überhaupt keine erfahrung. ich muss mich da erstmal durchblicken.

    also ich befolge deinen rat und bin gespannt. >:)
     
  22. TequilaBabe

    TequilaBabe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.357
    Medien:
    4
    Ort:
    München (Bayern)
    AW: refeed funktioniert

    Mach einfach weiter und stress dich nicht damit. Wirst sehen nach ein paar Tagen gehts einfach weiter.

    Drück dir die Daumen.

    Lg Maria
     
  23. Paleoista

    Paleoista Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2013
    Beiträge:
    526
    Ort:
    Bayern
    AW: refeed funktioniert

    So weit ich weis, sind Stillstände zwar lästig, aber normal. Ich glaub, dass bald bei dir die Pfunde wieder purzeln!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zunahme nach Refeed :( Alles über die Ketose 20. September 2016
Cheat/Load/Refeed und Stoffwechsel Bin neu hier und habe schon Fragen 27. Mai 2016
Ketogene Ernährung ReFeed Alles über die Ketose 13. April 2016
Erster Refeed - Fragen..! LowCarb Diät 21. August 2015
Ketogene Diät ohne Refeed Bin neu hier und habe schon Fragen 8. Juni 2015