Schlafbedürfnis - hat sich was verändert?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von guter, 1. Februar 2009.

  1. kh fighter

    kh fighter Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2012
    Beiträge:
    122
    Ort:
    österreich
    AW: Schlafbedürfnis - hat sich was verändert?

    ich schlafe auch jeden tag wie ein bär..

    was sich in der kurzen zeit augenscheinlich veränderte, keine sodbrennattcken in der nacht mehr..

    lg
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. lecker low carb

    lecker low carb Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Offenbach


    AW: Schlafbedürfnis - hat sich was verändert?

    Ich hatte schon immer einen guten Schlaf. Den Unterscheid den ich merke ist dass ich abends besser einschlafe. Selten mal dass ich mehr als 3-4 Seiten im Buch schaffe.
     
  4. Paradiesvogel

    Paradiesvogel Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2011
    Beiträge:
    122
    AW: Schlafbedürfnis - hat sich was verändert?

    Ich sage mal vorsichtig ja. Ich nehme seit fast 2 jahren nun Schilddrüsenhormone und kümmer mich selbst um die Einstellung, bin auch im Schilddrüsenforum. Davon abgesehen, dass ich immer mal wieder nachjustieren muss, gehts mir überwiegend echt gut. Und die Schilddrüsen-Symptome hatte ich in meiner Kindheit noch gar nicht, vermute als dass ich damals gesund war. Eisen könnte ein Mangel bestehen, aber ich soll kein Eisen nehmen wegen einem Entzündungswert, der früher aber auch noch nicht bestand. Und zumindest hat man mich vom Ferritinwert her schon 2 mal Blut spenden lassen, der sollte somit mal in Ordnung gewesen sein. Dass das enorm viel Schlaf ist weiss ich, aber ich weiss nicht was ich noch dagegen versuchen könnte. :(
     
  5. Kleiner Stern

    Kleiner Stern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    3.473
    Medien:
    20
    Alben:
    1
    Ort:
    Franken
    Größe:
    168
    Gewicht:
    03/15: 62kg, 11/15: Ü70 o_o
    Zielgewicht:
    ca. 62kg
    Diätart:
    Low Carb in wechselnder Form
    AW: Schlafbedürfnis - hat sich was verändert?

    Hm, also ich hab auch ein ganz enormes Schlafbedürfnis, schon immer. 12 Stunden Schlaf pro Tag hätte ich früher ebenfalls ohne Probleme geschafft, und wenn's sein muss auch nochmal ein Mittagsschläfchen hinterher. ;-) (Meine Blutwerte sind übrigens einwandfrei :))

    Das geht leider seit LC nicht mehr :( was wirklich ärgerlich ist, wenn man von einem anstrengenden Termin nach Hause kommt, abends noch was vor hat und das Zeitfenster nicht mal mehr für ein erfrischendes Nickerchen nutzen kann :?

    Dafür haben sich allerdings meine Nachtschlafphasen auf ziemlich exakt 9 Stunden eingependelt (was wie gesagt für mich schon eine Reduzierung von min. (!) 1-2 Stunden ist). Sprich wenn ich brav um 22.00 in der Falle liege, wache ich allerallerspätestens kurz vor halb 8 von alleine auf. Das ist gut :D

    Ob sich die Qualität jetzt groß verändert hat, kann ich nicht sagen...vielleicht bin ich dazu auch noch zu kurz dabei oder nicht "lc genug" weil evtl. nicht ketogen.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Sinja84

    Sinja84 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    1.193
    Ort:
    Schweiz
    AW: Schlafbedürfnis - hat sich was verändert?

    Nach meinem Wochenende kann ich nun sogar sagen, dass ich selbst eine Nacht ganz ohne Schlaf ziemlich gut überstehe.
    War zwar etwas kaputt am Sonntag aber alles halb so wild. Auch heute fühle ich mich wieder erstaunlich gut. Nicht, dass ich das Durchfeiern empfehlen würde, aber mit KH's wärs definitiv viel schlimmer gewesen ;-)
     
  8. blossom0203

    blossom0203 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    1.357
    Medien:
    4
    Ort:
    Im Süden Deutschlands
    AW: Schlafbedürfnis - hat sich was verändert?

    bei mir hat sich - auch nach einem halben Jahr LC-Ernährung - da nicht viel verändert.
    Ich kann schlafen - auch sehr lange (abgesehen von den Toilettengängen dank Wasser trinken).... ich kann aber auch ne Nacht durchmachen ;-) (erst letzten Montag gemacht - und am Dienstag dann erst wieder Mitternacht ins Bett....Am Mittwoch trotzdem fit gewesen)
     
  9. alana

    alana Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Am Ende der Welt :-)


    AW: Schlafbedürfnis - hat sich was verändert?

    brauche weniger Schlaf- tagsüber schlafe ich gar nicht mehr - bin früher nach der Arbeit häufiger mal völlig platt ins Bett gefallen für 1-2 Stunden
     
  10. peter der schlaflose

    peter der schlaflose Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2012
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Berlin
    AW: Schlafbedürfnis - hat sich was verändert?

    Hi,

    die Halbgötter in weiß hatten nichts gefunden, was meine Durchschlaftsörungen erklärt. Das war der Hauptgrund, warum ich mich mit gesunder Ernährung und Abspecken auf Normalgewicht selbst kurieren wollte.
    Mittlerweile sind noch andere Aspekte hinzugekommen:Streßabbau, viel Sonne tanken (Vit. D)...
    Nachdem ich auf den Ketose-Zug gesprungen bin, war ich schon irritiert, daß aus meinen üblichen 3 Stunden weniger als 2 Stunden Schlaf geworden sind.
    Vielleicht muß es ja schlimmer werden, bevor es besser wird?????
    Allerdings: Ich bin tagsüber so wach wie schon seit Jahren nicht mehr.
    Ich kann auch, wenn ich um 02:30 Uhr aufwache, tatsächlich AUFSTEHEN und Dinge erledigen.
    Zuvor habe ich nur apathisch dagelegen.
    Die "Schlafattacken" - oder man kannt fast sagen - Koma-Anfälle, die ich sonst tagsüber hatte (das könnte tatsächlich eine Zucker/Insulin-Geschichte gewesen sein) sind erheblich schwächer und seltener geworden.

    Allerdings habe ich heute zum ersten Mal seit Wochen nicht aufgeschrieben, wann ich ins Bett gegangen und wann ich aufgewacht bin.
    Vom Protokollieren ändert sich ja doch nichts. Das einzige, was das Protokollieren erzeugt, ist Streß. Und mit Streß kann man ganz schlecht abnehmen!


    4-5 Liter! Das ist wohl entschieden zuviel!!!!!
    Ich persönlich habe schon immer nur nach Durst getrunken (außer beim "Kampftrinken" als Lehrling).
    Da ich (guckst Du meine Signatur) auch proteinmäßig voll die Drosseln angezogen habe, muß ich nicht mehr so oft müssen.

    Protein kann der Körper in Kohlenhydrate umwandeln!

    Apropos Trinken: Weil Bier ein Getreideprodukt ist, bin ich seit 1.1.2012 im Freiwilligen Alkoholfreiem Jahr (dem dann ein ganzes Leben folgen wird).

    Holdrio miteinander!

    Peter!
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2012
  11. Tini

    Tini Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    859
    AW: Schlafbedürfnis - hat sich was verändert?

    Also ich brauche eindeutig weniger Schlaf! Wenn ich da an früher denke.. da lag ich manchmal schon um 20:30 Uhr im Bett und bin sofort eingeschlafen. Jetzt ist wach sein bis mind. 23 Uhr Standard und dann brauch ich auch etwas länger bis der Kopf auch so weit ist.
    Schade eigentlich, mochte das immer sehr kaputt ins Bett zu fallen :lol:
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. jbs

    jbs Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2013
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Kaiserslautern
    AW: Schlafbedürfnis - hat sich was verändert?

    Bei mir haben eher die Kinder das mit sich gebracht dass ich mit weniger Schlaf auskommen :D

    Für mich sind 7-8 Stunden optimal!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schlafbedürfnis unter Atkins Atkins Diät 21. September 2012
Schlafbedürfnis extrem Bin neu hier und habe schon Fragen 11. August 2010
Deutsche Geflügelwirtschaft füttert wieder mit gentechnisch verändertem Soja Plauderstübchen 20. Februar 2014
Gentechnisch veränderte Maislinie Linksammlung und Presse 30. Januar 2014
Verändere dein Leben, sonst verändert es dich! Vorstellen 12. September 2010