Schlechte Haut durch ketogene Ernährung?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Ramiro, 17. Juli 2017.

  1. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Das ist ja alles bekannt, aber irgendeinen Tod musst du am Ende sterben und irgendeine Proteinquelle musst du nehmen.

    Jede hat ihre Tücken.

    Wenn ich schnell was brauche, nehme ich inzwischen die gegarten Proteinsorten (Hühnerbrust oder Putenbrust aufgeschnitten odér Schweinebraten) vom Einkaufsmarkt. Da ist wenig dran, aber auch etwas, sonst lässt sich botulismus ohne Pökelsalz nicht sicher ausschliessen.

    Oder einfach Paranüsse..

    Ich tendiere momentan zu über dem Holzkohlegrill gegartem Fleisch und rohem Fisch, da gibt es aber auch schon wieder neue Skandale.

    Wenn du jagen willst, musst du in manchen Gebieten noch Bequerell messen - da war mal was..
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. andrea1413

    andrea1413 Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2017
    Beiträge:
    15


    Echt? beim jagen muss ich die radiaktivität messen, seit wann denn das? Davon habe ich ja noch nie gehört, gilt das auch für Deutschland.. hast recht, ist ja verrückt, Google hat mich eben aufgeklärt, dann waren wohl Tschernobyl und Fukushima doch etwas strahlenreicher als der Öffentlichkeit publiziert wurde ;)

    Grüße
     
  4. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.135
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Nicht nur deswegen, eigentlich eher, weil es auch in DE natürliche Uranvorkommen gibt. Gerade Bayern hat da viele von.
     
  5. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Fukushima strahlt nicht bis nach Deutschland, bitte nicht paranoid werden.
    Und das Problem hast du hier auch fast nur in Süd/Südwestdeutschland. Dafür sind dort Wildschweine und Schwammerl teilweise noch ordentlich belastet.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.875
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Hättest du DAS Mutti nicht sagen können bevor sie uns unsere schönen Atomkraftwerke dicht macht ?
    Aber hey wenn bei uns mal ein großes Erdbeben nen Tzunami auslöst werden es uns die Japaner sicher nachmachen und ihre AKWs auch alles schließen.
    Dann kaufen wir halt nun den billigen Atomstrom vom Nachbarn der sich weigert seine AKWs abzubauen.
     
  8. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Oh ich bin gegen Atomkraftwerke. Es kann nicht angehen, dass wir Energie nutzen die grauenhaften Müll produziert, den wir einfach für kommende Generationen vergraben.
    Ich bin natürlich auch schwerst dagegen schmutzigen Strom aus dem Ausland zuzukaufen.
    Und ich bin vollkommen überzeugt von Solarenergie. Nur halt nicht mit kleinen Panels auf dem Dach sondern durch gigantische Energiefarmen in Afrika. Leider hat die westliche Welt zu viel Schiss vor der Rache der Unterdrückten um das zuzulassen und wir werden darum mit gefährlichen Wasserkraftwerken und lustigen Windrädchen abgespeist...
    Aber das ist ein anderes Thema, ging es hier nicht ursprünglich um Haut?
    Da schwöre ich übrigens auf das Gegenteil von Solarenergie, Schattenpower!
    ;)
     
  9. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.875
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)


    Naja die Ökobilanz von Solaranlagen ist aktuell aber auch nicht der Hit.
    Aber gut das wir die riesigen Energiepark in Afrika bauen, dann vergiften wir für unseren Strom nur deren Land.
    Da könnten sie auch gleich die AKWs in Afrika bauen und wenn dort eins hochgeht juckt das hier niemanden.

    Aber mal sehn was sie da noch entwickeln werden.
    Es gibt zwar einige ungiftige Solaranlagen aber was da in den nächsten Jahren an ausgedienten Solarzellen in die Entsorgung kommt wird den Bund und die Kommunen total überfordern befürchte ich.

    Ich glaube wir brauchen wieder Esel die im Kreis an ner Stange rennen aber nein, das wäre ja wieder Tierquälerei.
     
  10. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Nein, tut mir leid, aber diesmal muss ich sagen: du weißt leider nicht wovon du sprichst.
    Nix Müll.
    Die Solaranlagen werden eben nicht gebaut, das ist ja das Problem. Und die Technik von der ich spreche hat nichts mit den klassischen Solaranlagen zu tun, die wir schon kennen.
    SUTs wären eine Möglichkeit, die wegen der hohen Initialkosten aber nicht verfolgt wird. Und eben wegen des besten Standorts, der halt eher saharan wäre...
    Ich hatte das Vergnügen mit dem geistigen Vater des Projektes zu sprechen, man wünscht sich da ein bisschen mehr Publicity.
     
  11. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Energie steht in beliebiger Menge kostengünstig zur Verfügung, nur nicht gleichzeitig und an jedem Ort.

    Energiepolitik ins immer Machtpolitik, nicht Technik, da liegt das Problem.

    Spargel und Solarpanels sind -für meinen Geschmack und mein technisches Verständnis- ziemlicher Unfug, um einige Menschen reich zu machen.

    Zu Atomenergie äussere ich mich hier nicht, ich glaube, da bin ich hier einer der Wenigen, die da konkret mal konstruiert und gearbeitet habe und die Technik -an einem kleinen Bereich- mit sicherer machen durfte.
    Ich vermute auch mal, dass diejenigen, die so "dagegen" sind, nie ein Kraftwerk oder eine Brennelementefabrik von innen gesehen haben, oder selber mal mit strahlenden Elementen umgegangen sind.
    In der ganzen Kernenergieüberlegung ist seit den Grünen keinerlei vernunftorientierte Diskussion mehr möglich, hier treffen "Philosophien" und "Pastoren" auf Techniker und Wissenschaftler, das ist so sinnvoll, als ob sich ein Greifvogel mit einem Schleimpilz über das Habitat von Süsswasserkrebsen diskutiert,

    Deutschland ist das einzige Land, welches immer die ganze Welt mit seinen Ideen "befriedigen" und "verbessern" will.

    Das Energiethema in Deutschland ist so schlimm, dass wir inzwischen Mieter haben, die ihre Energierechnungen aufgrund der grünen "Traumtänzer" nicht mehr zahlen können.
    Ganze energieintensive Branchen sind abgewandert.

    Wir haben dank der grünen Spinnerei die höchsten Strompreise (aktuell 32Ct !!! pro kwh)

    2015

    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/13020/umfrage/strompreise-in-ausgewaehlten-laendern/

    Überall werden neue AKWs gebaut, wir waren auf dem Gebiet mal führend, und setzen heute auf Braunkohle.
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.875
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Ach und ich dachte du meintest solche Solarparks wie den Noor-Solarkomplex in Marokko. 2000 Hektar sind nicht grade winzig :)
    Auch wenns nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist in Bezug auf unseren Energiehunger.

    Das musste etwas genauer ausführen. Wieso kein Müll ?
    Das was die meisten von uns die letzten 20 Jahre auf ihren Dächern hatten ist reinster Problemmüll und hat mMn sehr wenig mit sauberer Energie zu tun.
    Und die Entsorgung der alten Photovoltaik-Anlagen wird nochn richtiges Problem werden.
    Aber da wir unseren Giftmüll ja prima fürn paar Euros im Ausland verbuddeln können wird es uns nie treffen.
    Naja zumindest nicht diese Generation.
     
  14. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Mit dem Energiehunger meinst du sicherlich nicht Deutschland?

    http://www.umweltbundesamt.de/daten...nergieverbrauch-nach-energietraegern-sektoren

    Energie wird nur ständig teurer gemacht und höher besteuert um umzuverteilen, da an der Stelle das BGH Urteil für das steuerliche Existenzminimum nicht beachtet wird. Eigentlich müssten die Freibeträge schon viel höher sein, traut sich nur keiner ran.

    Frag mal nen Hilfeemofänger zum Thema Strom....
     
  15. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Ja ich rede halt nicht von diesen hübschen Panels, sondern von Solarkraftwerken. Die haben nichts mit dem Zeug zu tun, dass sich die Leute aufs Dach klatschen.
    Bin gerade im Unterricht, aber Google Schlaich und SUT, wäre nur ein Beispiel für Alternativen.
     
  16. Michael62

    Michael62 Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2014
    Beiträge:
    3.935
    Ort:
    Thüringen
    Es gint viele Kraftwerksformen die im Sonnenbelt gut funktioneren.

    Da sind aber die politisch instabilsten Systeme......

    In Deutschland haben wir schlechte Voraussetzungen für Sonnenkraftwerke.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schlechte Haut wie ein Teenager :-( Frust Ecke 4. September 2016
Zu hoher Cholesterinwert. Esse ich zuviel schlechtes Fett? Frust Ecke 6. Juli 2017
Schlechte Laune..... Erfahrungen 23. April 2017
Macht das Öl einen Unterschied ? Welches ist am besten/ schlechtest? Bin neu hier und habe schon Fragen 26. Februar 2017
Torani Sirups - die Besten/Schlechtesten Lebensmittel 13. Juli 2014