Schlechte Laune.....

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von pamida01, 23. April 2017.

  1. Mayestic

    Mayestic Forentroll Moderator

    Registriert seit:
    24. Januar 2016
    Beiträge:
    2.934
    Alben:
    1
    Name:
    Mirco
    Gewicht:
    31% Körperfett (19.09.17), 121 KG
    Zielgewicht:
    KFA < 15%, Gewicht egal
    Diätart:
    Sport = viele KH, kein Sport = wenig KH :)
    Da scheiden sich hier die Geister. Cheatdays werden von der Werbung gerne missbraucht.
    Es gibt so unzählig viele Anbieter die dir Ernährungsprogramme verkaufen wollen nach dem Motto das du an einem Tag in der Woche sündigen darfst.
    Man hofft auf die Intelligenz und den Ehrgeiz der Käufer bauen zu können das sich diese durch ihren Erfolg, also der Gewichtsreduktion, eben nicht am Cheatday die Wampe vollstopfen als gäbe es kein Morgen mehr.

    Ich kam selbst mit der Vorstellung der anabolen Diät in dieses Forum.
    Hier wurde mir dann flott erklärt wo die Nachteile liegen wenn man 5-6 Tage die Woche ketogen lebt und es dann 1-2 Tage krachen lässt.
    Diese Cheatdays sind heute mMn nur was für Profis die genau wissen was sie tun und das trifft auf die meisten Neuzugänge hier nicht zu.
    Die Profis hämmern sich am Wochenende nicht jeden Dreck rein nur weil Cheatday ist, sie essen ganz gezielt, ganz bestimmte Kohlenhydrate und ballern diese dann mit nem echt harten Workout direkt wieder raus weil auch die wollen nicht aus der Ketose geworfen werden. Das aber genau passiert wenn Otto Normalo damit anfängt und auf die Werbeversprechen vertraut.

    Keine Frage, diese Programme sind hilfreich und es nur am Wochenende ausarten zu lassen ist allemal besser als es jeden Tag der Woche ausarten zu lassen aber wer so fettleibig ist wie ich (es war) dem kann ich wenn gesundheitlich alles geklärt ist nur dazu raten es ohne Cheatdays zu versuchen. Du wirfst dich mit jedem Cheatday wieder für mehrere Tage aus der Ketose oder störst sie zumindest, es wäre aber besser 24/7 in der Ketose zu bleiben. Nur ist das auch ne harte Nummer für den Anfang.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Elke78

    Elke78 Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2017
    Beiträge:
    13
    Geschlecht:
    weiblich


    Mir war nach einem Eis schlecht und ich hatte Bauchschmerzen. Am anderen Tag hatte ich Kopfschmerzen, wo ich aber dabei sagen muss das es nicht unbedingt vom Eis kam. Aber ich hatte wieder Verlangen nach Süßem. Das hat wieder ein paar Tage gedauert bis das weg war. Ich für mich habe zumindest beschlossen keinen Cheatday zu machen, da es mir mit wenigen Carbs deutlich besser geht als mit vielen Carbs.
     
  4. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Ich habe einen extremen Reizmagen, der ist der Grund warum ich überhaupt auf Keto umgestiegen bin. Carbs lösen in mir die Säure-und-Krampf-Hölle aus. Mein Arzt hatte mal die Hoffnung dass längere Abstinenz das Problem löst und ich irgendwann wieder KH vertrage, aber bislang ist das nicht so. Wann immer ich zu miesen Carbs (Zucker, Getreide, Kartoffeln) greife, dreht mein Magen durch. Nur Beerenobst und grünes Gemüse vertrage ich auch in großen Mengen.

    Cheatdays wären für mich einfach so schmerzhaft, dass ich gar nicht mehr auf die Idee komme.

    Wenn ich Grad eine intensive Trainingsphase hab, mache ich manchmal TKD. Also unmittelbar vor einer knackigen Einheit oder einem Wettkampf ca. 20g einfache Kohlenhydrate, z.B. Traubenzucker oder ein Energieriegel. Kann ich aber wirklich nur in Verbindung mit knallhartem Training empfehlen. Mit "sich mal was gönnen" hat das eh nix zu tun.
     
    Himbeerrot gefällt das.
  5. wisgard

    wisgard Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2016
    Beiträge:
    368
    Geschlecht:
    weiblich
    Wenn ich Kohlenhydrate am Abend esse (also alles, was mehr ist, als in einer großen Schüssel Tomatensalat), bin ich am nächsten Morgen wie gerädert. In etwa so, wie meine Freundin ihren Kater beschreibt, wenn sie auf Party war. Ich weiß nicht, wie sich ein echter Kater anfühlt, ich war noch nie betrunken, aber so, wie sie mir das beschreibt, kommt das in etwa hin.
    Tagsüber ist das nicht so, aber da bewege ich mich auch mehr ;)
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Himbeerrot

    Himbeerrot Neuling

    Registriert seit:
    22. Juni 2017
    Beiträge:
    17
    Geschlecht:
    weiblich
    Bei mir ist es eh so, das mir jeden Tag was anderes mit dem Magen Probleme bereitet. Sprich, wenn ich heute Möhren vertrage, kann es sein das sie mich am nächsten Tag sprichwörtlich umhauen und ich vor Krämpfen nicht mehr geradeaus laufen kann.
     
  8. Sofi

    Sofi Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2015
    Beiträge:
    1.038
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    168cm
    Gewicht:
    59kg
    Zielgewicht:
    Erreicht.
    Willkommen in meiner Welt. ;)
    Klassischer Reizmagen/-darm.
    Es hat sich bei mir durch die saubere Ernährung deutlich gebessert, aber natürlich kann jederzeit ein schlechter Tag kommen.
    Alleine dass sie so viel seltener sind hilft aber enorm dabei nicht schwach zu werden.
    Ich seh es so, ich verzichte nicht auf etwas (KH), sondern gewinne etwas, und zwar eine deutliche verbesserte Lebensqualität.
     
    Linea gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Schlechte Laune Erfahrungen 1. Juni 2012
Schlechte Haut durch ketogene Ernährung? Erfahrungen 17. Juli 2017
Zu hoher Cholesterinwert. Esse ich zuviel schlechtes Fett? Frust Ecke 6. Juli 2017
Macht das Öl einen Unterschied ? Welches ist am besten/ schlechtest? Bin neu hier und habe schon Fragen 26. Februar 2017
Schlechte Haut wie ein Teenager :-( Frust Ecke 4. September 2016