Schnelle Ketose

Dieses Thema im Forum "Bin neu hier und habe schon Fragen" wurde erstellt von Evigenie, 20. September 2016.

  1. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    WOOOO gibt es Ketokuchen? :DDD Also sowas wie Kuchen esse ich z.B. gar nicht. Siehst du, das mit dem Insulinspiegel war mir so gar nicht klar. Ich trinke halt ein Mal pro Woche ca. 2 Gläser Cola Zero und vielleicht 2 Mal pro Woche zwei Tassen Tee mit Süßstoff. Kaffee gesüßt habe ich mir auch abgewöhnt, igitt, aber Tee ist so bitter ohne ... Meinst du das macht schon was?

    Ich hatte leider ne Nierenbeckenentzündung in Verbindung mit einem Magen-Darm Infekt, ich glaub das dauert wirklich bis mein Körper mich wieder mag.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH


    Da kommt es halt auf die Menge an, steht bei Xylit auch bei. Xylit wirkt sich auf den Insulinspiegel aus, aber nur mit 60% von Normalem Zucker. Also 10G Xylit sind wie 6g normaler Zucker, bei größeren Mengen wirft es einen also durchaus raus. Erythrit wird zu 0% verstoffwechselt, nimmt also keinen einfluss aud den Blutzucker, wie einige andere Süsstoffe auch. Das ist kein ausprobieren, das ist Normales rechnen :)
    Süßstoff steht in verdacht hunger aus zu lösen und eine zu hohe kalorienaufnahme bremmst natürlich die Abnahme. Mit dem Blutzucker hat das also auch wenig zu tun, da nicht nur der für das Hungergefühl verantwortlich ist.
     
  4. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Was genau ist denn in Cola Zero drin und was genau in Süßstofftabletten (Supermarkt) die vermutliche viele eurer Omas immer in den Tee gemacht haben? Wisst ihr was ich meine?
     
  5. Linea

    Linea Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2016
    Beiträge:
    1.150
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Delbrück
    Name:
    Steffi
    Größe:
    160
    Gewicht:
    63,2
    Zielgewicht:
    55
    Diätart:
    Keto <20g KH
    Das sollte drauf stehen, es gibt so viele Süßstoffe, das man schon den überblick verlieren kann. Ob diese ver stoffwechselt werden oder nicht findet man über Google.
    Das ein Süßstoff nicht verstowechselt werden kann erkennt man auch gut daran, das er eine Abführende Wirkung hat. Die vertragbare Menge hängt aber stark von der einzelnen Person ab.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Fleur Sl

    Fleur Sl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2016
    Beiträge:
    156
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Bielefeld
    Name:
    Fleur
    Größe:
    1,70 m
    Gewicht:
    85.4
    Zielgewicht:
    60 kg
    Diätart:
    Keto
    Also Shorty, wir haben zwar den Sinn dieses Threads etwas verloren, aber wenn du ein Mal pro Woche 2 Tropfen Tasty Drops in dein was auch immer tust, wirst du nicht plötzlich fett oder sterben :D
     
  8. Alevroskouliko

    Alevroskouliko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2015
    Beiträge:
    127
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    158 cm
    Gewicht:
    50
    Zielgewicht:
    48 ?
    Diätart:
    Ketogen
    Bei mir kam er immer aus dem Backrohr ;-), aber bestimmt gibt es weitaus ausgeklügeltere Alternativen in diversen LC Shops zu kaufen. Wenn man mal bei reddit/keto mal etwas querliest..., dort scheint es ohne diverse Ersatzprodukte gar nicht zu gehen.

    Das wirst du austesten müssen. Du kannst einfach mal so weitermachen und sehen, ob du damit deine Ziele erreichen kannst. Die Ketose ist ja auch nicht wirklich Bedingung dafür, dass man abnimmt, da hilft LC schon sehr viel. Du kannst aber natürlich auch den anderen Weg probieren und alles in deiner Diät weglassen, was verdächtig ist danach fügst du das, was du gerne noch integrieren möchtest schrittweise dazu. Der Vorteil der 2. Methode ist, dass man leichter herausfinden kann, was Probleme macht, wenn denn überhaupt welche auftreten.

    Wenn du ohnehin nur ein bis zwei Mal pro Woche Süßungsmittel verwendest, schaffte du es aber locker, mal ein Monat darauf zu verzichten, danach hast du wahrscheinlich gar kein Verlangen mehr danach. :)

    In schwarzen und grünen Tee gebe ich einen Spritzer Zitrone rein, dann schmecken sie auch ohne Zucker(-ersatz) ganz gut und Früchtetees sind ohnehin schon süß.

    Dann lass dir mit dem Abnehmen Zeit - soll sich der Körper mal regenerieren, dann kannst du immer noch ran an den Speck.

    LG, Sabine
     
  9. Alevroskouliko

    Alevroskouliko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2015
    Beiträge:
    127
    Geschlecht:
    weiblich
    Größe:
    158 cm
    Gewicht:
    50
    Zielgewicht:
    48 ?
    Diätart:
    Ketogen


    Die Aussagen zu Xylit sind sehr unterschiedlich. Bei mir steht auf der Dose, dass es 40 % weniger Kalorien hat, als Zucker, dass es aber anders verstoffwechselt wird und sich kaum auf den Blutzuckerspiegel auswirkt. Mancherorts kann man lesen, dass er einen GI von 8 oder 10 hat, In einer Graphik wurde eine sehr flache Insulinkurve gezeigt, demnach wäre die Insulinausschüttung vergleichbar mit einigen Fetten. Anderswo liest man wieder, dass nur 10 % verwertet werden und dass es insulinunabhängig verstoffwechselt wird. Studienergebnisse habe ich zu Xylit keine gefunden, somit ist schwer einschätzbar, was richtig ist und was nicht.

    Was man aber immer wieder in den diversen Foren liest, manche verwenden es zum Backen und Süßen ohne Probleme damit zu haben, andere berichten, dass sie aus der Ketose fliegen.

    Rechnen kann man, wenn man weiß womit. ;-)

    Ob man mehr zu sich nimmt oder nicht, kann man ja (zumindest annäherungsweise) leicht nachvollziehen, wenn man die konsumierten Nahrungsmittel gut dokumentiert.

    Eine andere Frage ist, ob die Süßungsmittel einen Anstieg des Insulinsspiegel hervorrufen. Bei Mäusen steigt der Insulinspiegel nachdem ihnen diverse Süßungsmittel gespritzt wurden, das kann man aber natürlich nicht auf den Menschen umlegen. Frage mich nur warum sie die armen Viecher so quälen, wenn es ohnehin keine Aussagekraft hat. Studien mit Menschen gibt es, sie sind aber wenige und die Ergebnisse sind nicht eindeutig bzw. widersprechen sich. Wissen, tut man wieder einmal gar nix. Ich weiß aber, dass bei mir die Blutketone sinken, wenn ich Kandisin (Saccharin und Cyclamat) oder Assugrin (Apartam) verwende.

    LG, Sabine
     
  10. Straßenbauer

    Straßenbauer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2016
    Beiträge:
    176
    Geschlecht:
    männlich
    Größe:
    198
    Gewicht:
    122
    Zielgewicht:
    100
    Diätart:
    ketogene Diät
    Also ich konsumiere relativ viele Zuckerersatz/-Austausch/Süßstoffe, mache mir Süßstoff in den Kaffee, Hüttenkäse, Mascarpone o.ä.
    Zudem trinke ich Bolero. Wirkt sich bei mir alles nicht groß aus, zumindest bei den ersten 20 kg nicht.

    Nen Bekannter meinte mal Süßstoffe wurden den Körper aufschwemmen lassen, dafür habe ich keinen Beleg gefunden, zudem wäre es eh nur Wasser.


    Mit den Tierversuchen ist so ne Sache, man kann die Versuche nur bedingt auf den Menschen übertragen, zudem sind viele Sachen echt Tierquälerei und damit ne Sauerei.
    Bin zwar nicht Vegan, Öko oder so aber manches muss nicht sein, mir sind Pelzzucht, Finning und viele andere Dinge nen Dorn im Auge.
    Wozu muss ich denn wissen wie sehr einem Schwein mein Spülmittel in den Augen brennt?!

    Meine Frau sagte mir dazu auch das garnicht unsere Fleischtiere für die Lederproduktion genutzt würden, kann ich nicht nachvollziehen, es ist Verschwendung ein Tier nicht komplett zu verwerten, sowohl aus ökonomischer als auch aus ökologischer Sicht
     
    Linea und runningmaus gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Methylglyoxal - Ketose - schnelleres Altern?!? Bin neu hier und habe schon Fragen 4. September 2013
Schneller in Ketose weil vorher low carb? Bin neu hier und habe schon Fragen 4. April 2012
Phase I - erhöhter Fettkonsum - schneller Ketose Atkins-Diät-Gruppe 15. Februar 2007
Schneller Hack-Spinat Auflauf Fleisch 12. Oktober 2017
Ist es eigentlich möglich, mit normaler Diät schneller abzunehmen, als mit Keto? Atkins Diät 5. April 2017