Schwanger

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Diätmüde, 5. Juni 2012.

  1. schaeublerin

    schaeublerin Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Schweiz
    AW: Schwanger

    angerufen hab ich glaub ich so um die 8. oder 10. Woche rum. Termin hatte ich dann so um die 12./14. Woche. Ich hab ne reine Habammenbetreuung in beiden SchwaScha gehabt und war in der Ersten 2x zum Schall beim Gyn und in der Zweiten 1x zum Schall.

    Kannst dich ja schon mal umhören oder im Netz auf die Suche nach ner passenden Hebi machen.
    http://www.hebammensuche.de/
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Amanita Muscaria

    Amanita Muscaria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2012
    Beiträge:
    1.107
    Alben:
    1


    AW: Schwanger

    Wow, das sind ja tolle Neuigkeiten, herzlichen Glückwunsch :)

    Ich müsste mal meine grosse Schwester fragen - die hat ja selbst Erfahrung mit vielerlei Diäten ist aber sogar in ihrer Schwangerschaft schlank geblieben (bis auf einen riiiiiesigen Babybauch) und hat einen gesunden Sohn auf die Welt gebracht. Ich weiss, dass sie alles gegessen hat. Aber das Märchen, dass man während der Schwangerschaft für zwei essen soll, stimmt ja so nicht. Jedoch darfst und sollst Du sogar genügend Nährstoffe und Energie zu Dir nehmen.

    Ich werd sie da mal fragen.

    Sport hat sie übrigens auch noch lange gemacht. Würd vielleicht Sportarten vermeiden, wo die Körperverletzungsgefahr erhöht ist oder die Schläge auf den Bauch geben können. Aber die Pulsfrequenz nun neun Monate lang niedrig zu halten, halte ich ebenso für "zu" extrem. Über Sport und Schwangerschaft findest Du bestimmt einen haufen Infos :)

    Freu mich für Dich.
     
  4. Diätmüde

    Diätmüde Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    721
    AW: Schwanger

    Ich war gerade beim Arzt. Soweit sieht alles gut aus. Viel konnta man natürlich noch nicht sehen.
    Der Arzt war mit meiner Ernährung (Logi) völlig einverstanden.Er meinte dass es keinerlei Grund für Weißbrot und Ähnliches gibt.
     
  5. Banshee

    Banshee Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    11.188
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Braunschweig
    Name:
    Ine
    Größe:
    165
    Gewicht:
    47 kg
    Zielgewicht:
    hab ich nicht
    Diätart:
    Wohlfühlessen
    AW: Schwanger

    Uih, das sind ja tolle Neuigkeiten! Herzlichen Glückwunsch! :jump:
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. Hagazussa

    Hagazussa Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2011
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Österreich
    AW: Schwanger

    Gratuliere!
    Im Lchf-Forum treiben sich vereinzelt Frauen rum, die sich während der Schwangerschaft lc-ketogen ernährt haben (http://lchf.de/forum/) . Die Frau von dem Typ der den Film My Big Fat Diet gemacht hat, Dr. Jay Wortman, hat sich sehr low carb ernährt, er hat in seinem Blog sehr ausführlich darüber geschrieben (find ich jetz leider grad nicht mehr). ich geh davon aus, dass auch Ketose in der schwangerschaft nicht schadet. ein urteil muss sich da aber jeder selbst bilden, da die ärzte eher übervorsichtig sind. andererseits hat mein frauenarzt bei meiner ersten schwangerschaft auf mein schilderung, dass ich hauptsächlich fleisch, gemüse, eier und milchprodukte esse und kein Mehl, stärke, reis, kartoffeln, zucker, nudeln...reagiert als wäre es das normalste der welt. ich habs leider nicht geschafft es die ganze schwangerschaft durchzuhalten, zeitweise warens ab der mitte schon Kh-orgien und daher ca. 17 kg zunahme
     
  8. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.583
    Diätart:
    Slow Food
    AW: Schwanger

    ja, guter blog → hier ist er ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2012
  9. Kleiner Stern

    Kleiner Stern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    3.473
    Medien:
    20
    Alben:
    1
    Ort:
    Franken
    Größe:
    168
    Gewicht:
    03/15: 62kg, 11/15: Ü70 o_o
    Zielgewicht:
    ca. 62kg
    Diätart:
    Low Carb in wechselnder Form


    AW: Schwanger

    Wow, das ist ja cool dass eure Ärzte da so gut reagiert haben! Ist ja gerade in der Schwangerschaft sehr wichtig, dass man da auf einer Wellenlänge liegt...
     
  10. Brunhilde

    Brunhilde Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    668
    Ort:
    Wilder Süden
    AW: Schwanger

    Zur Ernährung kann ich da leider nichts beitragen, aber HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! sagen.
     
  11. LenaHae

    LenaHae Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2012
    Beiträge:
    121
    Ort:
    Meldorf
    AW: Schwanger

    herzlichen glueckwunsch !!
    also ich hatte nen schwangerschaftsdiabetes damals und durfte kaum kh zu mir nehmen...
    damals wars fuer mich die totale folter haette nie gedacht das ich mal freiwillig so leben mag ^^
    also sollte sich das in keinster weise negativ auswirken ;)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Aza

    Aza Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Zuhause :)
    AW: Schwanger

    Erstmal herzlichen Glückwunsch!

    Ich hoffe, das hilft dir weiter:

    11. Kann man den Atkins Diätplan in der Schwangerschaft oder beim Stillen durchführen?
    Nein, Sie dürfen während der Schwangerschaft oder dem Stillen nicht in Ketose sein, da sich das negativ auf die Entwicklung des Kindes auswirken kann. Jedoch dürfen Sie eine Diät mit etwas weniger Kohlenhydraten und etwas mehr Proteinen durchführen, z.B. mit viel Gemüse und kohlenhydratarmen Früchten. Bitte besprechen Sie Ihren persönlichen Ernährungsplan für Schwangere mit Ihrem Arzt.


    http://www.diaet-ernaehrungsplan-vergleich.de/ernaehrungsplan_fuer_schwangere.html
     
  14. TheBoNe

    TheBoNe Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    919
    Medien:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Schwanger

    :laola:
    Erst mal gratuliere ich zur Schwangerschaft, hoffe du hast noch keine "komischen Essensgelüste" und ähnliche Nebeneffekte. :kotz:


    Lustig finde ich das ausgerechnet Atkins empfiehlt, sich an seinen Hausartzt zu wenden! In Ernährungsfragen? :shock: , wo es doch zu seinen Lebzeiten kaum Ärtzte gab die auch nur annähernd an seine Weisheiten geglaubt hätten.
    Ich denke zwar dass dieser Satz rein präventiv im Buch steht, würde aber auch auf meine gewohnte Ernährung vertauen. Komisch ist es aber dennoch, das eine Ernährung als gesund propagiert wird - aber nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit. :confused:
    Das hat mich bei Atkins aber schon immer irritiert.
    Doch nur eine Diät??
     
  15. guter

    guter Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    11.583
    Diätart:
    Slow Food
    AW: Schwanger

    wo soll denn da das problem sein, die dauerernährung bei
    Atkins ist die phase IV, das ist gesund ;)

    das Ketose bei einer schwangerschaft nicht empfohlen
    wird, hat damit nichts zu tun :cool:
     
  16. TheBoNe

    TheBoNe Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    919
    Medien:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Schwanger

    ........ und der Umkehrschluss? :rolleyes:

    Egal, Du hast natürlich recht, gemäßigtes LC wie Atkins Phase IV und Ketose sind selbstredend nicht das selbe.

    Ich vergesse das ab und an :confused: , obwohl mein Gehirn momentan nicht auf Ketonkörper zugreifen muss.
     
  17. Mikayla

    Mikayla Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    49
    AW: Schwanger

    Hey, Diätmüde,

    Erst mal herzlichen Glückwunsch auch von mir.

    Hast du es schon deiner Familie gesagt (Eltern, Schwiegereltern)? Entschuldige bitte meine Neugier, aber ich habe am Freitag von meiner Schwangerschaft erfahren. Und aus verschiedenen gründen haben wir es unseren Eltern gesagt, obwohl ich erst in der fünften Woche bin und es gab richtig Ärger... Leider...

    Ich hoffe, bei dir ist es besser gelaufen...
     
  18. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    AW: Schwanger

    Dann darf man dir ja auch gratulieren, "Herzlichen Glückwunsch".

    Wie hast du es denn aufgenommen bzw. ihr? Auf die Reaktion der Eltern würde ich jetzt erst mal nicht soviel geben. Die waren wohl einfach nur geschockt und werden sich an den Gedanken schon gewöhnen.
     
  19. Mikayla

    Mikayla Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    49
    AW: Schwanger

    Danke, Sorah.

    Wir freuen uns, auch wenns nicht geplant war, und sind auch entsprechend im Moment noch überfordert... Aber Schock und Überforderung sind keine Entschuldigung, einen Menschen bis auf die Knochen zu beleidigen und so nieder zu machen, schon gar nicht, wenn es sich bei diesem Menschen um eine schwangere Frau handelt...

    Ich für meinen Teil werde mit seinen Eltern nicht mehr reden und sofern ich es kann, verhindern, dass sie etwas mit dem Kind zu tun haben... Sie sind selbst Schuld daran, dass ich das Vertrauen und den Respekt ihnen gegenüber verloren habe und mich gezwungen sehe, mich und mein Kind ihnen zu entziehen, um letzteres zu schützen...

    Egal, ich möchte mich nicht mehr darüber ärgern, es ist viel kaputt gemacht worden und wird auch nicht mehr repariert werden können...

    Ist halt schade, weil mein Mann eigentlich sicher war, dass er sich auf den Rückhalt seiner Eltern verlassen kann...

    Sorry, ich bin ins Off-Topic abgedriftet...
     
  20. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb
    AW: Schwanger

    Das ist bitter, dass sie so heftig reagiert haben.
    Da ist es gut, wenn ihr euch dann zunächst mal nur um euch kümmert.

    Ich wünsche dir, dass du eine angenehme Schwangerschaft haben wirst.
    Vermutlich wirst du deine Pläne jetzt abzunehmen, erst mal ruhen lassen, oder? Weißt du schon, wie du dich ernähren möchtest?
     
  21. Diätmüde

    Diätmüde Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    721
    AW: Schwanger

    Hallo Mikayla,

    herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Es tut mir leid, dass die Eltern deines Mannes so blöd reagiert haben. Wie kommen die dazu so zu reagieren?

    Wir haben es unserer Familie auch sehr früh gesagt, weil wir es nicht ausgehalten haben. Da sowohl meine Eltern als auch seine ganz wild auf Enkelkinder sind, war die Reaktion sehr positiv.

    Das würde mich auch mal interessieren!?

    Essensgelüste habe ich keine besonderen aber mir ist seit ein paar Tagen extrem übel. Aber das geht vorbei.
     
  22. Mikayla

    Mikayla Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    49
    AW: Schwanger

    Wir freuen uns und werde beide erst mal Abstand von seinen Eltern nehmen, schade, dass es notwendig geworden ist...

    Im Moment bin ich furchtbar müde und mir ist beinahe permanent schlecht, aber das gibt sich wohl bald.:???:

    Wegen der Ernährung habe ich mit der Ärztin ausgemacht, dass meine Ernährung eigentlich ok ist, ich soll nur mehr Obst essen und ab und zu mal ein paar Nudeln und Reis... Wir sind uns aber einig, dass weder ich, noch das Baby Zucker oder WeißMehl braucht, und ansonsten war sie positiv überrascht, wie gut ich Fleisch und Fisch in meine Ernährung einbaue, ich sollte nur auf das fett aufpassen, dass das nicht zu viel wird, sonst is alles ok... Wenn ich wie heute einen langen Tag in der uni habe, nehme ich micr auch ab und zu ein kurbiskernbrötchen mit... Brot generell mag ich aber nicht mehr essen und es fällt mir schon schwer, ein Brötchen zu essen... Aber da muss ich durch, hat die Ärztin gemeint. :eek:

    Wenn ich abgestillt habe, kann ich ja weiter Diät machen. Ich bin also ca. Ein Jahr ohne Diät von jetzt an, aber das macht nix, so lange das Baby gesund wird.

    @ Diätmüde: das freut mich für dich, entgegen aller Erwartungen war es meine Mama, die sehr positiv reagiert hat und sich freut.

    Wieso die beiden so reagiert haben, wie es eben war kann ich nicht verstehen... Es gibt verschiedene Erklärungsversuche von seiner Mama, aber die machen das ganze nicht erträglicher, nicht im geringsten...

    Mein Mann war gestern noch mal drüben, um mit seiner Mama zu reden, die hat mir bestellen lassen, dass es ihr leid tut und dass sie verstehen kann, dass ich im Moment nicht mit ihr reden kann und will und dass das auch so schnell nicht passiert... Mein Mann hat sie auch darauf vorbereitet, dass es sein kann, dass sie das Baby erst mal nur auf einem Foto kennen lernen und sie auch niemals mit dem Kind allein sein werden...

    Es ist im Moment egal, wie oft sie sich entschuldigt, oder ihr Mann, im Moment kann ich das nicht Glauben... Aber ich werde das hinter mir lassen und mich um meinen Bauch kümmern, mich auf mein baby freuen und alles dafür tun, dass es gesund und munter wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2012
  23. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.988
    AW: Schwanger

    Hallo Mikayla, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Wie haben deine eigenen Eltern reagiert? Wie alt bist du, wenn ich fragen darf. Ich frage, weil die Eltern deines Mannes so schlimm reagiert haben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Atkins während der Schwangerschaft? Bin neu hier und habe schon Fragen 11. Februar 2016
Ketose - Menstruationszyklus - Schwangerschaft Bin neu hier und habe schon Fragen 28. Dezember 2015
schwangerschaftsdiabetis Atkins-Diät-Gruppe 14. Mai 2014
In der Schwangerschaft 20kg zugelegt ! Vorstellen 10. Februar 2012
Schwangerschaftsstriche / Hautrisse Erfahrungen 26. Mai 2011