Schwanger

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen" wurde erstellt von Diätmüde, 5. Juni 2012.

  1. Diätmüde

    Diätmüde Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    721
    AW: Schwanger

    So in etwas mache ich es auch mit der Ernährung und fahre damit ganz gut.

    Ich war am Anfang auch so müde dass ich im gehen und stehen fast eingeschlafen bin. Das hat sich jetzt stark verbessert.

    Dafür ist die Übelkeit schlimmer geworden. In der 9.-10. Woche soll die Übelkeit wohl ihren Höhepunkt haben weil da die HCG-Konzentration am höchsten ist. Ich bin jetzt in der neunten Woche und pünktlich zu Beginn der Woche ist es richtig schlimm geworden.
     
  2. Toddy

    Marianne Stamm-Mitglied

    Registriert seit:
    01. März 2014
    Beiträge:
    205
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Im Norden
    Diätart:
    Keto
    Stell Dir vor, Du könntest mit einem einfachen kleinen Trick über Nacht 1 kg Bauchfett bis zum nächsten Morgen verlieren ...
    Würdest Du es versuchen? Ich wette, Du würdest es tun!

    Und jetzt ... stell Dir vor, wie Dein Bauch nach nur 7 Tagen aussehen würde ...
    Gib diesem neuen Flacher Bauch Über Nacht - Trick eine Chance und beobachte, wie Dein Bauchfett über Nacht wegschmilzt ...

    => Dieser Trick verbrennt 1 kg Bauchfett über Nacht

    (Hier klicken und Du kommst sofort zu einem YouTube Video, welches Dir den Trick in weniger als 3 Min erklärt)
  3. Mikayla

    Mikayla Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    49


    AW: Schwanger

    @ Miri: wir sind beide knapp 25 Jahre alt und seit vier Jahren zusammen, zwei davon verheiratet und ich dachte, ich kenne seine eltern und könnte ihnen Vertrauen... In der Hinsicht wurde ich besonders bitter enttäuscht.

    Aber ich möchte das glaube ich nicht mehr weiter austreten, sonst komm ich gar nicht mehr zur ruhe...

    Danke für die vielen lieben Glückwünsche, es tut gut zu wissen, dass sich jemand mit uns freut...

    Ich habe gleich ein Seminar und bin kurz davor, einzuschlafen... Dem Doc würde das glaub gar nicht gefallen. ;)

    Aber irgendwie bleibe ich schon wach...

    Es wurde noch wegen essensgelusten gefragt... Ich habe neuerdings Lust auf Schokolade... Das ist deswegen unüblich für mich, weil ich normalerweise zwischen Schokolade kaufen, weil ich Lust drauf habe und sie meinem Mann dann zum essen gebe, weil ich sie ja doch nicht esse, Inder Regel ein Jahr vergeht.

    Ich mag keinen Milchkaffee mehr und ich hab Lust auf schokomilch und-Eis, obwohl ich beides seit meiner Kindheit ekelig finde, aber bisher konnte ich diesen gelüsten gut widerstehen. Nur den Saft verkneif ich mir nicht, aber ich trinke ihn als relativ dünne Schorle. Sonst hatte ich noch Lust auf zwiebelrostbraten mit Ente süß-sauer als beilage...

    Was mir mehr zu schaffen macht, ist der Impuls zu weinen, wenn sich eine Wolke vor die sonne schiebt... Mein Mann findet das lustig, wenn er zugucken kann, wie ich da gegen die Tränen Kämpfe... :rotfl:
     
  4. Kleiner Stern

    Kleiner Stern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    3.473
    Medien:
    20
    Alben:
    1
    Ort:
    Franken
    Größe:
    168
    Gewicht:
    03/15: 62kg, 11/15: Ü70 o_o
    Zielgewicht:
    ca. 62kg
    Diätart:
    Low Carb in wechselnder Form
    AW: Schwanger

    Mikayla, erstmal herzlichen Glückwunsch zur frohen Nachricht!! :D :D
    Und gleichzeitig ein :lover: unbekannterweise für die blöde Reaktion deiner Schwiegereltern...es ist schlimm, wenn man in solchen Situationen von den Menschen, die einem eigentlich am nächsten sein sollten, enttäuscht und fallen gelassen wird. Ich wünsche dir, dass ihr das irgendwann klären könnt, auch wenn du dir das im Moment nicht vorstellen kannst und es auch nicht willst. Es ist nicht gut wenn so etwas unbesprochen im Raum bleibt.

    Ihr beiden Forumsmamis, macht euch doch noch Baby-Ticker? Dann können wir alle mit euch mitfiebern ;-)
     
  5. Mikayla

    Mikayla Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    49
    AW: Schwanger

    Danke euch allen noch mal für die Glückwünsche und den Zuspruch. Das bedeutet mir sehr viel. Ich habe für mich beschlossen, mich auf die Schwangerschaft zu konzentrieren und mich auf das Baby zu freuen, denn obwohl es ein "Unfall" is, is es doch ein wunschkind. Und daran kann niemand was ändern.

    Alles was mir nicht gut tut, halte ich von mir fern, oder versuche es zumindest.
     
  6. Bestseller

    Bestseller

  7. miri

    miri Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2004
    Beiträge:
    26.995
    AW: Schwanger

    Das ist die beste Einstellung. Ich wünsche dir eine schöne Schwangerschaft.
     
  8. Dany2712

    Dany2712 Rockerin Moderator

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    8.371
    Medien:
    43
    Alben:
    2
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Größe:
    162 cm
    Gewicht:
    bei Start 2010: 70kg
    Zielgewicht:
    60kg
    Diätart:
    LowCarb
    AW: Schwanger

    Hey... wir machen eine Kinderstube auf! >:)
    :laola:

    Ich freu mich für Euch und wünsche Euch eine schöne und problemlose Schwangerschaft.

    Aber viel mehr sollten es dann nicht mehr werden, sonst gehen uns ja die Mitglieder aus. :rotfl::rotfl::rotfl:
     
  9. Sorah

    Sorah Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2012
    Beiträge:
    9.138
    Medien:
    53
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    NRW
    Name:
    Sonja
    Größe:
    1,68 m
    Gewicht:
    60-62 kg
    Zielgewicht:
    58-60 kg
    Diätart:
    Juices/Smoothies & S(low) Carb


    AW: Schwanger

    Man kann es auch so betrachten, dass für Nachwus gesorgt wird.^^
     
  10. Diätmüde

    Diätmüde Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    721
    AW: Schwanger

    Ich bin in einigen Monaten wieder da zum Abspecken.

    Die kohlenhydratreduzierte Ernährung klappt seit zwei Tagen gar nicht mehr. Im Moment vertrage ich nur salzige Sachen mit vielen Kohlenhydraten. Bei allem anderen muss ich mich übergeben.
    Ich hab schon ein richtig schlechtes Gewissen weil ich mich so ungesund ernähre. Aber alles außer Salzstangen und Chips kann ich gleich direkt in die Toilette kippen. Ein bisschen Obst geht auch noch. Ich hoffe das hört bald auf.
     
  11. Mikayla

    Mikayla Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    49
    AW: Schwanger

    Ich fühle mit dir... Ich weiß im Moment echt nicht, was ich essen soll... Brötchen mag ich nicht und von den meisten Sachen im Kühlschrank wird mir schon beim Anblick schlecht... Die Wiener ausgenommen, aber das geht auch nicht ewig... Ich habe die Wassermelone für mich entdeckt und joghurt.

    Mein Mann hat gestern zwei Becher Edel-Joghurt für mich gekauft... Von Haselnuss wird mir auch ohne Schwangerschaft schlecht und die Kreation aus amarenakirschen und Eierlikör geht halt auch gar nicht. Aber er ist so süß zu mir und will mir immer wieder eine kleine Freude machen. :)

    Von daher geht's mir grad mit dem Baby im Bauch recht gut, mal gucken, wie das wird, wenn ich mehr durch die Gegend Kugel als laufe. :)
     
  12. Werbung

    Werbung




     
  13. Mikayla

    Mikayla Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    49
    AW: Schwanger

    Ich hab schon wieder fast ein kilo abgenommen... O.o

    Liegt vermutlich an der Übelkeit... Lustig ist das aber grad trotzdem nicht... Verkehrte Welt. :)
     
  14. Traubi

    Traubi Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2011
    Beiträge:
    51
    Ort:
    in the middle of nowhere
  15. Kleiner Stern

    Kleiner Stern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    3.473
    Medien:
    20
    Alben:
    1
    Ort:
    Franken
    Größe:
    168
    Gewicht:
    03/15: 62kg, 11/15: Ü70 o_o
    Zielgewicht:
    ca. 62kg
    Diätart:
    Low Carb in wechselnder Form
    AW: Schwanger

    :D Cool!
    Besonders interessant fand ich die Argumentation, warum Vollkorn besonders schädlich ist...denn es heißt ja immer, wenn KH (und nicht aus Gemüse etc.), dann Vollkorn...

    Aber da du den Thread schon wieder ausgegraben hast ;-):

    Wie läuft's denn in der Keto-Krabbelstube??
     
  16. kerstin

    kerstin Stamm Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2004
    Beiträge:
    11.694
    Medien:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Kanaren
    AW: Schwanger

    oh, Schade, wÚrde mich jetzt auch interressieren...
     
  17. Diätmüde

    Diätmüde Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    721
    AW: Schwanger

    Traubi vielen Dank für den Link.

    Der Artikel motiviert mich gerade sehr mich wieder besser zu ernähren.

    Ich bin mittlerweile in der 27. Woche und mir und dem Kleinen geht es geht.
    Ernährungsmäßig läufts nicht so gut. In den letzten Wochen hab ich mich ziemlich gehen lassen und mich mit allem möglichem Müll vollgestopft. Das hat sich natürlich auch aufs Gewicht niedergeschlagen.

    Bin mal gespannt wieviel Kilo mehr ich nach der Geburt dann habe.
    Aber ich weiß ja nun wie ich abnehmen kann.
     
  18. PerditaX

    PerditaX Bibliothekarin Moderator

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    14.932
    Medien:
    124
    Alben:
    7
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Norden
    Name:
    Perdita
    Größe:
    174
    Gewicht:
    74
    Diätart:
    SlowFood
    AW: Schwanger

    Schön, dass es euch beiden gut geht. :)
     
  19. Mistinguette

    Mistinguette Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    31
    AW: Schwanger

    Hallo. Ich war vor einiger Zeit hier im Forum aktiv, bevor ich mich im März diesen Jahres abgemeldet habe da ich unerwartet schwanger wurde.

    Ich hatte vorher, nach der Geburt meines 1. Sohnes, durch ketogene Ernährung innerhalb von 6-7 Monaten rund 35 Kilo abgenommen. Irgendwann klappte es nicht mehr so recht mit dem abnehmen, war müde usw. Ich habe dann erst in der 14. SSW überhaupt erst festgestellt, dass ich schwanger war. Die ersten 13 Wochen der Schwangerschaft, wo ich ja noch nichts von meinem Glück wusste habe ich mich also nur ketogen und auch noch relativ kalorienarm ernährt. Ich habe in dem Zeitraum auch noch mal 6 Kilo abgenommen. Danach habe ich extrem aufgepasst auf mein Gewicht, habe auch auf anraten meines FA weiterhin weitgehend auf KH verzichtet. Mein 1. Sohn hatte ein hohes Geburtsgewicht und musste per KS geholt werden. Ich hatte damals zwar keine Schwangerschaftsdiabetes, habe aber nur KH und Süssigkeiten gegessen. Auch mit dem Stillen hatte es damals nicht geklappt, da er viel zu schwer war, ständig ausgehungert und ich bin ihm mit meiner Milchproduktion nicht hinterhergekommen.

    Diese Schwangerschaft habe ich insgesamt nur 10 Kilo zugenommen, wovon nach der Geburt 7 sofort weg waren. Ich habe ganz selten KH gegessen und wenn dann auch nur die letzen 3 Monate. Die meisten Gelüste waren Obst und Schokolade. Letzteres habe ich weitgehend mit 85% Kakao Schokolade befriedigt. Da ich über den Sommer hochschwanger war habe ich auch viel Melone gegessen, Kirschen, Erdbeeren, Aprikosen,... Ich habe mir halt gedacht ich kann so wenigstens vermeiden, dass ich noch "Schlimmeres" esse, also Süssigkeiten, Pasta usw,. Bis zur 32. Woche habe ich noch gearbeitet und habe mittags dann sehr viele Salate gegessen mit Hühnerbrust. Abends zuhause meistens Fleisch und Gemüse. Ich bin noch bis zur 36. SSW schwimmen gegangen und hatte echt viel Power. Ich hatte überhaupt eine super Schwangerschaft (abgesehen von Müdigkeit am Anfang), nicht die geringsten Beschwerden, kein Sodbrennen, keine Schmerzen, habe wunderbar geschlafen,... Ab der 34. SSW habe ich mich etwas gehen lassen, wir waren 2 Wochen im Urlaub und ich konnte mich beim Buffet nicht immer zurückhalten ;-) aber danach zuhause habe ich es dann doch noch einmal gebremst.

    Mein Sohn wurde am 16.9. geboren, mit einem Gewicht von 3300 g und war kerngesund. Mit dem Stillen klappt es bis jetzt auch wunderbar. Allerdings habe ich während der Stillzeit mehr KH gegessen, da man mir gesagt hat ich würde sonst nicht genug Milch produzieren und die hätte auch zu wenig Nährstoffe. Mein Sohn hat schlimme "Koliken", furzt viel und quält sich mit seinem Bauch. Ich habe bereits 2 Kilo zugenommen seitdem ich stille (bin also wieder 5 Kilo von meinem Startgewicht entfernt), obwohl man ja anscheinend so toll damit abnimmt. Ich habe Weight Watchers probiert, was mir aber zu aufwendig ist und nicht funktioniert.

    Fazit: durch eine low carb Ernährung ging es mir und meinem Sohn blendend während der Schwangerschaft. Durch normale "Ernährung" danach eher weniger. Mir reicht es jetzt und ich würde mich gerne wieder mit meiner bewährten Methode ernähren, eventuell langsam auch noch abnehmen.
    Deswegen habe ich mich heute auch seit langem wieder hier im Forum angemeldet und bin sofort auf diesen Thread gestossen und habe auch den interessanten Artikel gelesen, den Traubi hier gelinkt hat. Klingt eigentlich alles logisch und ich frage mich wieso ich das nicht von Anfang an so eingesehen habe!

    Ich wollte also hier nur denjenigen Mut machen die auch während der SS auf ihre Ernährung aufpassen wollen. Es geht auch ohne viel KH :)
     
  20. Kleiner Stern

    Kleiner Stern Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    3.473
    Medien:
    20
    Alben:
    1
    Ort:
    Franken
    Größe:
    168
    Gewicht:
    03/15: 62kg, 11/15: Ü70 o_o
    Zielgewicht:
    ca. 62kg
    Diätart:
    Low Carb in wechselnder Form
    AW: Schwanger

    Danke für deinen ausführlichen Erfahrungsbericht, Mistinguette! Bin zwar selbst nicht schwanger, aber finde das Thema trotzdem sehr sehr interessant!
     
  21. Diätmüde

    Diätmüde Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    721
    AW: Schwanger

    Vielem Dank für den Bericht. Ich hatte jetzt einige Phasen in denen ich sehr kohlenhydratreich gegessen habe und hab mich währenddessen immer irgendwie schlecht gefühlt. Ich hatte auch kohlenhydratarme Phasen und mich damit blendend gefühlt.
     
  22. Diätmüde

    Diätmüde Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    721
    AW: Schwanger

    Zu schnell auf Antworten gedrückt. Ich hab jetzt noch genau 10 Wochen vor mir und möchte mich in dieser Zeit kohlenhydratarm ernähren. Ich fühle mich einfach besser und im Moment hab ich ganz starke Gelüste nach Gemüse, Obst und vor allem Eiweiß in jeder Form . Es ekelt mich richtig vor irgendeiner Kohlenhydratpampe.
     
  23. alana

    alana Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Am Ende der Welt :-)
    AW: Schwanger

    habe mich mal durch die Erfahrungsberichte und Beiträge gelesen und würde auch gerne noch was hinzufügen- ich habe in meinen beiden Schwangerschaften KH reich gegessen, hatte beide Male eine Gestationsdiabetes und viel zu schwere Kinder, obwohl ich nicht dick war und in meiner zweiten Schwangerschaft zusätzlich noch andere Probleme, die ich heute eindeutig ernährungsbedingt einordnen würde, so dass meine Tochter auch zu früh mit KS geholt werden musste- wäre ich mit meinem heutigen Wissen schwanger, würde ich mich auch auf jeden Fall KH arm ernähren -aber über das Alter Kinder zu bekommen bin ich hinaus :)
    Ich wünsche Dir eine schöne Restschwangerzeit ohne viele Probleme und eine unkomplizierte Entbindung :)
    Liebe Grüße
    Alana
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Atkins während der Schwangerschaft? Bin neu hier und habe schon Fragen 11. Februar 2016
Ketose - Menstruationszyklus - Schwangerschaft Bin neu hier und habe schon Fragen 28. Dezember 2015
schwangerschaftsdiabetis Atkins-Diät-Gruppe 14. Mai 2014
In der Schwangerschaft 20kg zugelegt ! Vorstellen 10. Februar 2012
Schwangerschaftsstriche / Hautrisse Erfahrungen 26. Mai 2011